ERAD Agora 163ccm mit Führerschein AM

Fahrzeugpapiere, Führerscheinfragen, ...die ganze Bürokratie.

Moderatoren: guidolenz123, Mario

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 15799
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: ERAD Agora 163ccm mit Führerschein AM

Beitrag von guidolenz123 » Mi 18. Mär 2020, 19:53

larserad hat geschrieben:
Mi 18. Mär 2020, 19:04
HerrToeff hat geschrieben:
Mi 18. Mär 2020, 18:33
Wenn die Papiere verlustig sind, wie beschrieben, dann müsstest Du erst mal neue beschaffen, theoretisch müsste das nöglich sein, Praktisch mal eher nicht.

Das bedeutet, niemand wird Dir schwarz auf weiss geben dass es KEIN L7e Fahrzeug ist sondern ein KFS nach einer heute seit 20 Jahren nicht mehr bestehenden Ausnahmeverordnung.

Der Honda 163 Rasenmähermotor ist weit davon entfernt der beste Motor im LKFZ Bereich zu sein, schlägt aber in Bezug auf Zuverlässigkeit und Drehmoment das ein oder andere 50ccm Motörchen.


Die Papiere hab ich, 2 Stize 25kmh und
Der Erad ist ein wunderschönes, erhaltenswertes Fahrzeug, dass ich mir ohne Zweifel auch sofort als Schnäppchen zugelegt hätte. Jedoch ohne Papiere erstmal frei von Sonderrechten und Rechtsvorteilen. Die Zeiten in denen Krankenfahrstühle super hoch gehandelt wurden, sind eh vorbei. Selbst die Zeiten von Spitzenpreisen für l6e sind Vergangenheit. Schau lieber nach einem gutmütigem TüV umd einem gebrauchten, zulassungsfähigem Dieselmotor aus und lasse die Fuhre als 45kmh L6e zu. Und dann behalte sie, denn die Kohle kriegst Du nie wieder zurück ausser in Form von Nutzwert.
Die Papiere hab ich, 2 Sitze, 25kmh und Krankenfahrstuhl bin bis jetzt ca 1200 Euro los. Das sollte ich aufjedenfall im Verkauf wieder bekommen. Nutzen habe ich nämlich keinen für das Teil, hab noch mein Motorrad und meine Mofas, war nur ein Restaurationsobjekt.
Wenn das Teil techn. ok ist kannst Du jedenfalls 3500 bekommen...mit Geduld (und ohne Corona-Blockade) locker 4500..
Unter 2500-3000 wäre Dummheit...
In normalen Zeiten kosten die Teile auch mal über 5000.Jedenfalls mit Papieren...
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 3499
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Fiat Barchetta
Glastron MiniDay 161 mit 90 PS

Re: ERAD Agora 163ccm mit Führerschein AM

Beitrag von Metaphysik » Mi 18. Mär 2020, 19:56

larserad hat geschrieben:
Mi 18. Mär 2020, 19:34
Ja genau, hat auch erst 9600km und nen Hänger haben wir auch also ist Lieferung auch kein Problem. Mir fällt allerdings auf das auf ebay ab und zu welche inseriert sind diese dann aber meist ziemlich schnell verkauft sind ist das ein Zeichen für hohe Nachfrage?
M.W. gehen die weg wie die warmen Semmel :wink:

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4239
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: ERAD Agora 163ccm mit Führerschein AM

Beitrag von HerrToeff » Mi 18. Mär 2020, 19:57

Es gibt da einige wenige Profis -- in der kurzen Angebotszeitliegt durchaus Politik- die auf einem kleinen Markt verkaufen.

Stell Dir vor Du hast im Suff ein Kind totgefahren, zeigst aber keine Einsicht oder Reue und entziehst auch nicht, fällst dann beim Versuch wieder eine Fahrerlaubnis zu kriegen, deshalb immer durch die psychologische Untersuchung, schwimmst
aber sonst im Geld. Vielleicht Erbschaft oder Rente aus besserer Zeit

Motorfahrzeug -mofa- darfst Du auch nicht da allg Motorfahrzeugverbot.

Als letzte Möglicjkeit suchst Du also Krankenfahrstuhl. Damit Du wieder fahren darfst.

Als Händler wiederrum hastDu den Hof voll mit den Dingern, die Du wirklich Kranken oder deren Erben abgeschwatzt hast. Also zeigst Du den potentiellen Käufern immer so eins mit einer Aukrtion, beendest die selber mit hohem Preis. Du betonat im Text immer wieder, jeder darf ihn fahren, ohne Ansehen der Person. In Deinem Impressum steht Deine Firma- irgentwann rufen Dich die Leute an und zahlen Dir richtig fettes Geld, ewenn Du ihnen den nächsten reservierst. Soweit die Strategie eines sehr kleinen Marktes.

Mit Liebhabern der KFS oder einfach Führerscheinlosen istseit 2 j nicht mehr wirklich Geld zu erzielen.
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4239
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: ERAD Agora 163ccm mit Führerschein AM

Beitrag von HerrToeff » Mi 18. Mär 2020, 20:02

Metaphysik hat geschrieben:
Mi 18. Mär 2020, 19:56


M.W. gehen die weg wie die warmen Semmel :wink:
ja .. aber nur mit der richtigen Strategie. Sonst kaufts ein Händler für Appel umd Ei

Wer kauft ein 20j altes Stückchen für 5000 wenn er fürs selbe Geld zb ne fabrikneue 25kmh Ape bekommt? Oder nen 2Sitzer Kabinenroller?

Vor 2,3,4 Jahren brachten die KFS noch im Schrottzustand 4000. Das hat sich geändert.
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 15799
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: ERAD Agora 163ccm mit Führerschein AM

Beitrag von guidolenz123 » Mi 18. Mär 2020, 20:14

HerrToeff hat geschrieben:
Mi 18. Mär 2020, 20:02
Metaphysik hat geschrieben:
Mi 18. Mär 2020, 19:56


M.W. gehen die weg wie die warmen Semmel :wink:
ja .. aber nur mit der richtigen Strategie. Sonst kaufts ein Händler für Appel umd Ei

Wer kauft ein 20j altes Stückchen für 5000 wenn er fürs selbe Geld zb ne fabrikneue 25kmh Ape bekommt? Oder nen 2Sitzer Kabinenroller?

Vor 2,3,4 Jahren brachten die KFS noch im Schrottzustand 4000. Das hat sich geändert.
Fast alle............
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4239
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: ERAD Agora 163ccm mit Führerschein AM

Beitrag von HerrToeff » Mi 18. Mär 2020, 20:17

ich hoffe es mal .. vielleicht hören wir ja noch vom Verkauf
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 3499
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Fiat Barchetta
Glastron MiniDay 161 mit 90 PS

Re: ERAD Agora 163ccm mit Führerschein AM

Beitrag von Metaphysik » Mi 18. Mär 2020, 20:23

Ape?? Eine Ape mit einem Miniauto zu vergleichen .. Beim Miniauto muß man für die Folterausführung draufzahlen, bei der Ape ist die inclusiv :wink: :lol:

Den 25 km/h Mofakabinenroller sehe ich auch nur als Alternative wenn es an der KFS Fahrerlaubnis mangelt. Es fehlt schlicht ein Rad, sowie der Platz, und dann sind die Dinger auch nur mit Elektroantrieb zu bekommen. Ein Bekannter von mir fuhr ein Jahr so ein Teil, mangels Führerschein. Sein Ergebnis: im Sommer OK, im Winter frieren oder massiv Reichweite verlieren. Er hatte übrigens die Luxusvariante mit mehr Power und Akkuleistung ..

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4239
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: ERAD Agora 163ccm mit Führerschein AM

Beitrag von HerrToeff » Mi 18. Mär 2020, 20:33

ja so ein Kabinenroller fährt bei uns auch rum. Cooles Teil. Sehr schick und klasse wendig. Und fixe !

Wenn ich nicht schon die Aixams hätte :roll: :lol: 8)

Die luftgekühlten Hondas sind übrigens auch nicht so toll mit der Heizung..
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

macbloke
Beiträge: 6244
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: ERAD Agora 163ccm mit Führerschein AM

Beitrag von macbloke » Do 19. Mär 2020, 11:08

Ja, es greifen auch viele Händler zu. Allerdings sinkt auch hier die Nachfrage. Die Generation, die den ohne Führerschein fahren darf, steigt mittlerweile auch gerne um auf Akku Fahrzeuge... ums Tempo gehts denen mittlerweile gar nimmer so doll
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

Antworten