Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Getriebe Spiel

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, rolf.g3

Re: Getriebe Spiel

Beitragvon magic6 » 13.01.2019 19:57

Hallo alle miteinander


Da ich es hasse wenn in einem Forum Fragen gestellt werden, Leute versuchen einem zu helfen, aber man kein Feedback zurück gibt.

Also, ich habe die Motorvario bestellt und eingebaut.

Vario läuft soweit gut und besser wie die alte Vario, viel sanfteres anfahren.

Highspeed ging von 64 km/h mit der alten Vario auf 58 km/ zurück, mit der neuen.

Laut Tacho !

Ist mir aber egal.

Das schlagen hat sich deutlich verbessert und taucht eigentlich nur dann auf wenn ich das Gas abrupt komplett wegnehme.

Geh ich langsam vom Gas passiert nichts.

Im Moment lass ich es mal so, da ich so zurecht komme und ehrlich gesagt nicht in der kalten Garage werkeln möchte.

Evtl. forsche ich weiter wenn das Wetter warm genug ist.

Werde dann auf jedenfall hier darüber dann berichten.

Gruss

Martin
magic6
 
Beiträge: 32
Registriert: 03.11.2018 15:50
Fahrzeuge: Microcar MC1 mit Lombardini Diesel BJ 2004
Hyosung Cab 50 BJ 1996
Gilera Fuoco 500
Mercedes Viano 3.0 CDI
Mercedes GLK 350

Re: Getriebe Spiel

Beitragvon guidolenz123 » 14.01.2019 09:07

023) 023) 023) 023) 023) Danke fürs feetback 023) 023) 023) 023) 023)
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 14091
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel

Re: Getriebe Spiel

Beitragvon Macan » 14.01.2019 09:32

So ein ganz leichtes Geräusch im Schubbetrieb hab ich auch, unter Last hört man gar nichts, das Auto läuft sehr ruhig. Aber wie gesagt, beim Schubbetrieb, wenn ich auf eine Ampel hinrolle, oder ohne Last bergab fahre, dann habe ich ein leichtes frequentes Schlagen.
Sind bei mir aber die Kreuzgelenke Getriebeseitig, also nichts schlimmes.
Werde ich aber demnächst mal aufmachen, auspressen, vermessen und wenn sie für noch gut befunden werden, mit ner neuen Fettfüllung wieder eingebaut ;)
Macan
 
Beiträge: 99
Registriert: 21.02.2018 16:46
Fahrzeuge: Bellier Dokker und Microcar Due II

Re: Getriebe Spiel

Beitragvon pinocchio » 14.01.2019 13:14

Bei dem verwendetem molykotefett sollte es eigentlich nicht zum ranzen kommen,falls genug drinnen ist in den gelenken.
beim getriebe , wenn es ranzt, hilft molybdänsulfid wie es in den molydosen drinnen steckt. halbe dose reicht.
habe das bei meinem damaligem cx-diesel gemacht, beim getriebe eines punto, da ranzte das lager der kupplungswelle .
war nach ungefähr 3000km jedesmal weg.
kannste auch in den motor rein machen. oder graphit geht auch ins getriebe. aber graphit nicht in den motor, es verbrennt dort
und verkokt die ringe.
pinocchio
 
Beiträge: 35
Registriert: 19.12.2018 19:59
Wohnort: 67655 , kaiserslautern
Fahrzeuge: aixam 400, kubota z402, unfall hergerichtet für den weg zur arbeit,
NTV 650 für reise und sprints

Vorherige

Zurück zu Motor, Getriebe & Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder