Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Neue Regeln 2018

Plauderei über dies und das...

Moderatoren: sf169, rolf.g3, macbloke

Neue Regeln 2018

Beitragvon Fuddschi » 29.11.2017 15:41

Neue Regeln für Autofahrer in 2018: Das ändert sich im kommenden Jahr
von Tim Neumann
Neues Jahr, neue Regeln: 2018 gibt es einige Änderungen bei den Vorschriften im Straßenverkehr. Autofahrer sollten sich jetzt schon darauf einstellen. Hier kommen alle wichtigen Neuerungen im Überblick.
Der Gesetzgeber bringt im kommenden Jahr viele neue Regeln und Vorschriften für Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer auf den Weg. Ob Winterreifen, Abgasmessung oder Bußgelder: Viele Änderungen betreffen Autofahrer direkt. Daher sollte Sie sich schon einmal einen Überblick verschaffen.
Neue Regeln bei Winter- und Ganzjahresreifen
Gleich zu Beginn des neuen Jahres wird das bisherige "M+S"-Symbol an Winterreifen und Ganzjahresreifen gänzlich abgeschafft. Ab dem 1. Januar 2018 ist nur noch das neue Alpine-Symbol (Schneeflocke vor Bergsilhouette) zulässig. Allerdings dürfen Sie M+S-Reifen ohne Schneeflockensymbol, die bis zum 31.Dezember 2017 produziert wurden, bis zum 30.9.2024 verwenden.
Darüber hinaus wird ab dem 1. Januar eine härtere Strafe fällig, wenn Sie gegen die Pflicht verstoßen, geeignete Winterreifen zu verwenden. Bisher wurden dem Fahrer ein Bußgeld in Höhe von 60 Euro und ein Punkt in Flensburg aufgebrummt, wenn er mit einem Auto ohne geeignete Bereifung unterwegs war. Ab 2018 wird nun auch der Halter des Fahrzeugs bestraft: 75 Euro und ein Punkt in der Verkehrssünderkartei sind alles andere als kleinlich.
Die Abgasuntersuchung am Endrohr kommt zurück
Bisher waren Fahrzeuge ab dem Baujahr 1. Januar 2006 im Rahmen der Hauptuntersuchung beim TÜV von der Abgasmessung am Endrohr per Sonde befreit – eine Onboard-Diagnose reichte stattdessen. Doch der Abgasskandal rund um Feinstaubemissionen und Stickoxide kassiert dieses Verfahren wieder ein: Ab dem 1. Januar 2018 müssen sowohl Dieselfahrzeuge als auch Benziner die direkte Messung der Abgase am Auspuffendrohr wieder bestehen. Damit können die Kosten einer Hauptuntersuchung um bis zu 12 Euro steigen.
Fahrverbote stehen kurz bevor
Am 22. Februar geht es dann weiter: Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entscheidet an diesem Tag über Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge in der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart. Kommen die Richter zu dem Schluss, dass bestimmte Modelle mit einem solchen Verbot belegt werden müssen, könnte dies einem Startschuss für weitere Beschränkungen in deutschen Innenstädten gleichkommen. Denn auch in München, Berlin, Hamburg und den meisten Städten im Ruhrgebiet herrscht eine zu hohe Feinstaub- und Stickoxidbelastung in der Luft.
Notrufsystem eCall wird zur Pflicht
Eine weitere Neuerung betrifft die Notfallversorgung nach einem Unfall: Ab dem 1. April 2018 wird das automatische Notrufsystem "eCall" Vorschrift – und zwar in allen neuen Pkw, die in Europa zugelassen werden. Das System funktioniert auch europaweit und löst bei einem Crash automatisch den 112-Notruf aus, der Unfallhelfer automatisch zum Unfallort führt. Dabei werden Daten wie Art und Zeitpunkt des Unfalls, Fahrtrichtung, Anzahl der Passagiere und Art des Kraftstoffs übermittelt.
Lkw-Maut wird auf Nebenstrecken erweitert
Lkw-Fahrer und Speditionen müssen sich ab dem 1. Juli 2018 auf höhere Kosten für die Benutzung der Straßen in Deutschland einstellen. Zum Stichtag wird die Lkw-Maut auch auf rund 39.000 Kilometer Bundesstraßen fällig. Darüber hinaus kann die Lkw-Maut auch auf weitere Landstraßen ausgeweitet werden. Die Bundesregierung verspricht sich von der Erweiterung zusätzliche jährliche Einnahmen von bis zu zwei Milliarden Euro.
Die Kfz-Steuer wird neu berechnet
Eine weitere Änderung betrifft die Berechnung der Kfz-Steuer, die bis heute immer noch aus dem Hubraum und dem CO2-Ausstoß errechnet wird. Dabei bildet weder das eine noch das andere gut ab, wie effizient und damit umweltfreundlich das Auto wirklich ist. Daher wird ab dem 1. September 2018 der neue WLTP-Zyklus (Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure) für die Berechnung herangezogen. Allerdings werden nur Fahrzeuge nach dem neuen Verfahren bemessen, die ab dem Stichtag neu zugelassen werden – für ältere Fahrzeuge bleibt alles beim Alten. Experten rechnen nach der Änderung mit durchschnittlich 20 Prozent höheren Kfz-Steuern.
http://www.auto-service.de/werkstatt/ra ... -jahr.html
=================
Tja, in einer Diktatur ist sowas möglich, ein Freies Land kann Deutschland nach meiner Meinung nicht mehr sein, denn nicht mal in der Ex- DDR gabs sowas :shock:
Fuddschi
 
Beiträge: 5844
Registriert: 16.09.2011 15:30

Re: Neue Regeln 2018

Beitragvon HerrToeff » 29.11.2017 18:13

Nicht zu vergessen dass sich ab 2018 auch die Hundesteuer durch Neubemessung erhöht. Grundlage der Bemessung ab 2018 ist der Schadstoffaustoff in Fest-,Flüssig- und Gasemissionen der Vierbeiner, sowie die Geräuschemmission. Lediglich für Wauzis mit einer Schulterhöhe unter 15cm bleibt die Besteuerungsgrundlage erhalten, da die Finanzbehörde fürchtet, die jährl. Steuerschuld für das entsprechende Kleintier könnte sonst gegenüber 2017 sinken.

Waren Wachhunde bislang steuerfrei so wird dies ab 2018 eingeschränkt. Lediglich in der Zeit in der sie tatsächlich wachen sind sie steuerfrei. Ein zwangsweise zu implementierender Chip im Schädeldach des Haustiers misst die Zeit in der das Tier sich im Tiefschlaf befindet und nicht wacht. Diese Daten werden dann per GSM ans Finanzamt übertragen und dem Besitzer gegenüber steuerlich anteilig der allgemeinen Bemessungsgrundlage des Hundetyps geltend gemacht.

Die Bemessungsgrundlage wird ermittelt an Emissionsmengen eines Musterhunds dem der entsprechende Hund dann per Mustergutachten zugeordnet wird. Der Züchter hat dem Käufer für den jeweiligen Vierbeiner be Kauf ein CoC ("Cerfificate of Cacka") auszuhändigen.
lieben Gruß

Scheinbare Rechtschreibfehler sind keine Rechtschreibfehler sondern entsprechen jetzt schon den Regeln der Rechtschreibreform von 07/2054
Alle Zeitangaben sind Entenhausener Ortszeit


-- mobil erstellt mit Sinclair ZX 81 --
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 1358
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Neue Regeln 2018

Beitragvon 50ccm » 29.11.2017 20:44

HerrToeff hat geschrieben:Der Züchter hat dem Käufer für den jeweiligen Vierbeiner be Kauf ein CoC ("Cerfificate of Cacka") auszuhändigen.


Hallo
Das wird dann Umgangssprachlich als " Scheiß Papier " bezeichnet .
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999
50ccm
 
Beiträge: 1599
Registriert: 14.09.2012 20:22
Wohnort: Österreich
Fahrzeuge: Microcar Virgo 1999
Aixam 400 1998
JDM 1998

Meine EX
Casalini
JDM 1998

Re: Neue Regeln 2018

Beitragvon guidolenz123 » 30.11.2017 10:48

50ccm hat geschrieben:
HerrToeff hat geschrieben:Der Züchter hat dem Käufer für den jeweiligen Vierbeiner be Kauf ein CoC ("Cerfificate of Cacka") auszuhändigen.


Hallo
Das wird dann Umgangssprachlich als " Scheiß Papier " bezeichnet .



Bild
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12114
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Neue Regeln 2018

Beitragvon HerrToeff » 01.12.2017 02:40

Bild
lieben Gruß

Scheinbare Rechtschreibfehler sind keine Rechtschreibfehler sondern entsprechen jetzt schon den Regeln der Rechtschreibreform von 07/2054
Alle Zeitangaben sind Entenhausener Ortszeit


-- mobil erstellt mit Sinclair ZX 81 --
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 1358
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Neue Regeln 2018

Beitragvon guidolenz123 » 01.12.2017 09:19

HerrToeff hat geschrieben:Bild


Sch..ße zum Kuscheln... gar lieblich... :shock:
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12114
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Neue Regeln 2018

Beitragvon HerrToeff » 01.12.2017 13:35

geht ja vielleicht auch als Mütze ...
lieben Gruß

Scheinbare Rechtschreibfehler sind keine Rechtschreibfehler sondern entsprechen jetzt schon den Regeln der Rechtschreibreform von 07/2054
Alle Zeitangaben sind Entenhausener Ortszeit


-- mobil erstellt mit Sinclair ZX 81 --
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 1358
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Neue Regeln 2018

Beitragvon guidolenz123 » 01.12.2017 16:22

HerrToeff hat geschrieben:geht ja vielleicht auch als Mütze ...


Etwa so ?


Bild
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12114
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Neue Regeln 2018

Beitragvon HerrToeff » 04.12.2017 23:04

Genau.

Das Tragen dieser Mütze wird dann EU-Vorschrift in 2019.
lieben Gruß

Scheinbare Rechtschreibfehler sind keine Rechtschreibfehler sondern entsprechen jetzt schon den Regeln der Rechtschreibreform von 07/2054
Alle Zeitangaben sind Entenhausener Ortszeit


-- mobil erstellt mit Sinclair ZX 81 --
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 1358
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Neue Regeln 2018

Beitragvon JDM Fahrer » 05.12.2017 00:40

Das mit der Steuer Neureglung für Hunde ist bald vom Tisch!!!!Bei Ebay wird bald ein Hunde Kat angeboten,direkt aus China.
Schwanz hoch heben Kat einführen und schon hat der Hund 0 schädliche gase die er in der Umwelt verteilt.

Ich finde das alles mega cool was Deutschland für die Bürger und für eine Saubere Umwelt macht.
Atomkraft und Kohlekraftwerke abschaffen.Nur noch Wind und Solarenergie.
Und wenn der Strom doch mal nicht reicht,kein Problem!!!!Wir haben Schlaue Nachbarn.
Wie Frankreich und Belgien die verkaufen uns Strom der aus Kohle und Atomkraft gewonnen wird.
Sollte es mal ein Super GAU in Frankreich bzw Belgien geben.Hey null Problem.Wir haben doch Grenzen!!!!Da kommt das Atom nicht rüber,und Feinstaub wird auch an der Grenze abgefangen.
Ja Berlin ist schon eine Geile Denkfabrik ohne Hirn und Verstand.Kommt mir auf jeden Fall sooooooo vor.
Wird nicht mehr lange Dauern dann geht es sooooooo weiter in sachen Mobilität.
https://www.youtube.com/watch?v=SV1syjrr-0g
https://www.youtube.com/watch?v=MBptwHD8_uY

Das wird noch Lustig 033) 033) 033)
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!!!

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Yanmar is ein Schiffsdiesel - der beschleunigt nicht,der nimmt Fahrt auf!

E-Autos sind so öko wie abgepackte Wurst vegetarisch
Benutzeravatar
JDM Fahrer
 
Beiträge: 1436
Registriert: 05.10.2015 20:22
Wohnort: Im Umland von Hannover
Fahrzeuge: Passat B3 Limo, VW Bus T4 2,5 TDI, Ducato 180 Multijet 3.0 WOMO, JDM Abaca mit Yanmar Diesel,

Re: Neue Regeln 2018

Beitragvon macbloke » 05.12.2017 11:52

Ganz ehrlich? Nix was mich jetzt besonders aufregt.

Die Lasten gehören viel mehr auf die Schiene und das Wasser. Da ist Verbesserungsbedarf, und alle Maßnahmen die in diese Richtung wirken begrüße ich. Vielleicht hilft die MAuterweiterung ja a bissl mit, bei Mauteinführung hats dem Schiffstransport und Bahntransport auch geholfen, und als vor der Krise 2009 die Spritpreise so hoch stiegen, da gings auch vermehrt auch Schiff und Bahn. DAnn halten auchunsere Brücken und Straßen länger. LKW richtet soviel schaden an wie 10.000PKW!

Abgasuntersuchung mit Sonde am Auspuff. Dadurch werden einige ältere sogenannte Stinker mal wieder ein bisschen besser ins bessere Licht gerückt. Die Bewertung der neuen sauberen Generation ist zum Großteil doch nur Augenwischerei. Nicht das alte Autos unschuldige reine Umweltengel sind, aber so schlimm wie alle tun ist es bei weitem nicht. Da sind viele politische und wirtschaftliche Intrigen im Spiel. ich ignoriere nicht das Thema Treibhauseffekt usw. insgesamt. Das besteht tatsächlich und wird viel zu viel ignoriert.

Und die Winterreifenregelung? ist voll okay. Der Trend geht zur Zeit ja immer mehr zum Ganzjahresreifen oder zum Winterreifen der im Sommer gefahren wird. Wenn ich bei Winterwetter schwierigkeiten habe voranzukommen, doch meist nur bei den 3% der Bevölkerung die trotz allem mit Sommerreifen oder abgefahrenen reifen unterwegs sind. Wenn das hilft das weiter umzusetzen... why not. Dran halten und gut ist. Das ist einfach und sinnvoll.

Also da gibts komischere Regelungen die mich mehr aufregen...
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5167
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot


Zurück zu Off-Topic Stammtisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder