Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

schickes konfektionierbares E-Lastenrad

Probleme mit elektrisch angetriebenen Leichtkraftfahrzeugen & Velomobilen

Moderatoren: guidolenz123, macbloke

schickes konfektionierbares E-Lastenrad

Beitragvon HerrToeff » 09.10.2019 21:11

Urban Arrow

https://bikeboutique.bike/produkt/urban ... gL9YPD_BwE

Gibts auch in anderen Ausbaustufen, zb mit Verdeck oder Versionen, zb Shorty

Bild

https://www.urbanarrow.com/de/family

Ganz anderer Style, aber das hier will ich Euch nicht vorenthalten

https://www.ebay.de/itm/e-Bike-FAT-Beac ... 0752.m1982
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 2915
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: schickes konfektionierbares E-Lastenrad

Beitragvon guidolenz123 » 10.10.2019 08:57

Das als Trike wäre cool...hier ein link zu einer Firma Nähe Jena, die Lastentrike oder auch Lasten-Quadr-Cycles baut..

https://www.facebook.com/VelomoGmbh/


Bei den Jungs steht mom mein Quest...

Die bauen zB sowas...

Bild

Bild

Bild
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 14102
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel

Re: schickes konfektionierbares E-Lastenrad

Beitragvon HerrToeff » 10.10.2019 11:25

Super Laubsägearbeit! - Aber ist das nicht eher was für Sonntags und das flache Land, oder bestenfalls vorstadtintern?

Kommst Du da auch durch die Stadt (Ballungsgebiet), mit tw zugeparkten Radwegen und über gemischte Rad/Fugä Überwege?

Kann die Konstruktion Fahrer mit 3 Kinder plus Einkauf sicher und wendig bewegen? Dieses Lastenrad kann es

Ich kenne es auch erst 3 Tage, habe jemand damit auf dem Fahrradparkplatz des Bahnhofs angetroffen.

Ich verstehe immer wieder nicht wie solche Dickschiffe mit einen 250 Watt Boschmotor plus kleinem 400 Wh Akku lange Steigungen bewältigen.Die ziehen mühelos hoch. Die vollbeladenen Postdreiräder auch.
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 2915
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: schickes konfektionierbares E-Lastenrad

Beitragvon guidolenz123 » 10.10.2019 12:19

ABER !!!!
Ohne Dach wirste nass
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 14102
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel

Re: schickes konfektionierbares E-Lastenrad

Beitragvon HerrToeff » 10.10.2019 12:42

mit Regencape nicht

Fürs Kinder und Frachtabteil gibts Verdeck

Sowohl dieses 4 Rad als auch das Lastenrad sind teuer, so 3-7 k Euro

Wenn sich eine junge Familie sowas leistet oder gesponsert bekommt, muss es dauerhaft und praktisch sein, und soweit wie möglich das Auto ersetzen. Vielleicht auch weil man mit dem Auto nicht durch den Stau kommt oder man mit dem Lastenrad grade noch durch die Poller des Stadtparks kommt.

So erfüllt jedes Transportmittel Bedürfnisse. Das Fahrrad das Spielzeug für Reche ist, die noch eine Garage voll Alternativen haben, bringt vielleicht dem, der es sich auf die letzte Kröte kaufen muss sehr wenig. Diese Perspektive geht in unserer Zweiklassengesellschaft oft verloren.

https://youtu.be/MsxUfVm_RDA
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 2915
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: schickes konfektionierbares E-Lastenrad

Beitragvon guidolenz123 » 10.10.2019 13:58

HerrToeff hat geschrieben:mit Regencape nicht

Fürs Kinder und Frachtabteil gibts Verdeck

Sowohl dieses 4 Rad als auch das Lastenrad sind teuer, so 3-7 k Euro

Wenn sich eine junge Familie sowas leistet oder gesponsert bekommt, muss es dauerhaft und praktisch sein, und soweit wie möglich das Auto ersetzen. Vielleicht auch weil man mit dem Auto nicht durch den Stau kommt oder man mit dem Lastenrad grade noch durch die Poller des Stadtparks kommt.

So erfüllt jedes Transportmittel Bedürfnisse. Das Fahrrad das Spielzeug für Reche ist, die noch eine Garage voll Alternativen haben, bringt vielleicht dem, der es sich auf die letzte Kröte kaufen muss sehr wenig. Diese Perspektive geht in unserer Zweiklassengesellschaft oft verloren.

https://youtu.be/MsxUfVm_RDA


So ein Radl soll bis zu 7000 Euro kosten...das sind dann aber auch wieder die Besserverdienenden Deiner postulierten 2-Klassen-Gesellschaft......das Velomo-4-Rad ist auch nicht breiter (jedenfalls kaum ) als die Schulterbreite eines Radlers...um die Fahrrad-Schikanen kommst man auch mit dem Lastenrad nicht rum...und lieber mit dem 4-Rad hin und wieder auf der Straße und trocken bleiben....viel mehr als für das Lastenrad legt man für das 4-Rad auch nicht hin... Kofferraum für Waren und/oder Kindersitz ist auch dran...und nen Hänger dran zu klöppeln ist auch nicht schwer...und man bleibt ohne Ganzkörperkondom trocken(er)....
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 14102
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel

Re: schickes konfektionierbares E-Lastenrad

Beitragvon HerrToeff » 10.10.2019 18:19

was für Radlager hat der? Räder stehen senkrecht, nicht geneigt. Normal hält das nicht lang. Auch wegen der Speichen

Das urban arrow gibt in magerer Ausstattung ab 3.000 .. Luxus ist nachkaufbar


Postulierte 2Klassen?? Die einen kaufen was sie brauchen .. die andern brauchen was sie kaufen

ist so ..
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 2915
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: schickes konfektionierbares E-Lastenrad

Beitragvon guidolenz123 » 10.10.2019 20:31

HerrToeff hat geschrieben:was für Radlager hat der? Räder stehen senkrecht, nicht geneigt. Normal hält das nicht lang. Auch wegen der Speichen

Das urban arrow gibt in magerer Ausstattung ab 3.000 .. Luxus ist nachkaufbar


Postulierte 2Klassen?? Die einen kaufen was sie brauchen .. die andern brauchen was sie kaufen

ist so ..


Ich brauche nur das zu kaufen, was ich zu kaufen brauche, weil ich es kaufe ,wenn ich es brauche und somit brauche ich, was ich kaufe bzw kaufe ich, was ich brauche.................oder so ähnlich.... 019) 019) 019) 019) 019)

Wg der Räder....die bauen und konstruieren schon lange viele individuellen Pedal-Kisten...denke die verbauen Material , das hält....
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 14102
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel

Re: schickes konfektionierbares E-Lastenrad

Beitragvon HerrToeff » 11.10.2019 12:01

Ja. Du hast zb schon seit fast zwei Jahren keine Probleme mit dem Motor, den se Dir einbauen :mrgreen:

Wenn Du Dich mit obigen angesprochen gefühlt hattest - ich hatte Dich keiner der beiden Klassen zugerechnet oder gewertet, hab nur gesagt dass es sie gibt. Ich kenne Dich nur als Ritter des St.Lyra, des wahrzeichen des Forums ..keine Ahnung was Du sonst so machst oder wirtschaftest

Was ich mit den zwe Klassen meinte, der eine kauft eben zb ein Carbon Rad mit Pi und Po, hängt es sich an die Wohnzimmerwand und würde es mit seinem Leben verteidigen um es zu behalten. Der andere braucht einen Lastesel mit möglichst hohem Widerverkaufswert um problemlos -zb sich durch die Kölner Altstadt schlängelnd- die Kinder ein paar Jahre zur Krippe zu fahren, holt sich beratung und kauft dann.

Also der eine Kauft um des des Besitzes wegen - zb der Jäger und Sammler. Da kann die Beute nicht ausgefallen genug sein. Der nächste kauft des Gebrauchswertes wegen, also nicht um des Gegenstandes selbst sondern eben dessen Wert als Werkzeug zur Alltagsbewältigung.

Ich glaube nicht dass die Family aus dem Video günstg gekauft hat. Die NuVinci wird wenn sie täglich Fahrer, 2 Kinder, Kindersitz plus Einkauf zu bewältigen hat bald kaputt sein, ich gebe ihr 2-3000km. Wenn sie den Fahrradladen nebenan haben und die Nabe durch diese Allroundversicherung abgedeckt ist, bleibt der Gebrauchswert aber. Nach 5 Jahren ist die Versicherung abgelaufen, die Kinder gross, und das Rad geht in Ebay, man schaut sich nach der nächsten Lösung um.

Das ist die Art Strukturiertheit die ich selber nie wirklich hingekriegt habe.

Sie entsteht dadurch dass man mit dem Rücken zur Wand stehtund die Lösungen funktionieren müssen. Hat man einen tollen Job, viel Geld, und ein grosses Haus auf dem Land hat man mehr Möglichkeiten, und kauft sich für Sonntafgs so ein Suryey Bike wie auf dem Foto, und freut sich ob des Daches, auch wenns an der Seite reinregnet ..


Wie Du richtig sagst sind die Lastrad Kunden keine Armen. Aber auch nicht die Eigenartig-Mobil fahrer die Reichen. Es sind einfach zwei unterschiedliche Käuferklassen, Bedürfnisklassen. Die einen kaufen was sie brauchen. Und haben dafür eben hohen oder kleinen Etat. Die anderen kaufen, und brauchen dann was sie gekauft haben. Möglicherweise ohne es jemals zu verwenden, oder auch nur auszupacken.

Ist schwierig ..
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 2915
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: schickes konfektionierbares E-Lastenrad

Beitragvon guidolenz123 » 11.10.2019 13:14

Ich wollte das Ganze nicht wirklich vertiefen...habe mich auch nicht großartig angesprochen gefühlt....ich hatte bloß Laune für ein wenig Verbal-Akrobatik... 019) 019) 019)
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 14102
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel

Re: schickes konfektionierbares E-Lastenrad

Beitragvon HerrToeff » 11.10.2019 13:41

Ging mir genauso :wink: .. und im Elektrobereich liests eh niemand :lol:
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 2915
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: schickes konfektionierbares E-Lastenrad

Beitragvon rolf.g3 » 11.10.2019 13:58

moin,

HerrToeff hat geschrieben:.. und im Elektrobereich liests eh niemand


Da ist wohl etwas fehlgedacht ! Hab immermal ein Auge auf eure Drahtesel mit Batterie :D
Ich kann halt mit diesen Basteleien rund um´s Fahrrad rein garnix anfangen - da muß man ja treten ! :shock: :shock:

Nee, zuwenig Seilzugstarter, zuwenig Vergaser, zuwenig frisierbar --- wenn man da schneller sein will muß man kräftiger treten ... :shock: :shock:

No way !! 076)

... aber recht interessante Dialoge :D

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Golf - jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 3702
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: schickes konfektionierbares E-Lastenrad

Beitragvon guidolenz123 » 11.10.2019 14:06

rolf.g3 hat geschrieben:moin,

HerrToeff hat geschrieben:.. und im Elektrobereich liests eh niemand


Da ist wohl etwas fehlgedacht ! Hab immermal ein Auge auf eure Drahtesel mit Batterie :D
Ich kann halt mit diesen Basteleien rund um´s Fahrrad rein garnix anfangen - da muß man ja treten ! :shock: :shock:

Nee, zuwenig Seilzugstarter, zuwenig Vergaser, zuwenig frisierbar --- wenn man da schneller sein will muß man kräftiger treten ... :shock: :shock:

No way !! 076)

... aber recht interessante Dialoge :D

gruß rolf



....das sehen manche aber ganz anders... 019) 019) 019)

Bild
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 14102
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel

Re: schickes konfektionierbares E-Lastenrad

Beitragvon HerrToeff » 11.10.2019 14:40

rolf.g3 hat geschrieben:moin,
...
--- wenn man da schneller sein will muß man kräftiger treten ... :shock: :shock:

No way !! 076)

...

gruß rolf


nicht mit der NuVinci Automatik

https://youtu.be/VK67hi5BEDA

bei der hast Du max die Trittfrequenz/härte die Du vorher eingestellt hast
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 2915
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: schickes konfektionierbares E-Lastenrad

Beitragvon rolf.g3 » 11.10.2019 17:13

moin,

HerrToeff hat geschrieben:die Trittfrequenz/härte


Trittfrequenz = 0
Tritthärte = 0
Trotzdem von A nach B
... da kannst Du/ könnt Ihr mir mit kommen :D

ich hab ´n Fahrrad, das nennt sich half - way , da dachte ich es wäre nur die hälfte zu treten :D
pustefix !! Is genausoviel zu treten, das half bezieht sich darauf, das es nur ein halbes Fahrrad ist !
Halbes Fahrrad was genauso getreten werden muß wie ´n ganzes, das is rein rechnerrisch doppelt getreten !!!
076) 076) 076) 076) 076) 076) 076) 076)
Den Hunden ist´s egal, die haben so oder so kein Bock auf Drahtesel ...

( Dieses Ding:
https://www.youtube.com/watch?v=kR-Bwrf2u2I
Fährt sich tatsächlich besser als es aussieht, wenigstens ein wenig ... Hab stollenreifen drauf und schwarzmatten Lack. Die Schaltung, Drehgriff von Shimano 7G, funktioniert erstaunlicher weise für eine Drehgriffschaltung recht mannierlich.
Wie man die Räder abbekommt 017) 017) 017) , braucht´s aber auch nicht, man kann auch so der Reifen wechseln 023)
Die Übersetzung ist für längere Strecken schlecht, man trampelt zuviel - vieeel zuviel.
Motor: Hatterkeins 090 088) )

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Golf - jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 3702
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Nächste

Zurück zu Elektro-Leichtkraftfahrzeuge, -Velomobile & -Pedelecs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder