Bellier, Divane, Benziner, 2 Takter, BJ. 2002

Hier funkt´s

Moderatoren: rolf.g3, macbloke

50ccm
Beiträge: 2032
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 20:22
Fahrzeuge: JDM 1998
JDM 2001

Meine EX
Casalini
JDM 1998
Aixam 400 1998
Microcar Virgo 1999
Wohnort: Österreich

Re: Bellier, Divane, Benziner, 2 Takter, BJ. 2002

Beitrag von 50ccm » So 9. Feb 2020, 16:26

Hallo
Bassen die Leistungen von Dyna und Regler zusammen . Hatte mal einen " Zukleinen " Regler verbaut . Da habe sich so manchr Teile ausgelöttet . 017)
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999

Benutzeravatar
Fichte
Beiträge: 895
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:47
Fahrzeuge: Microcar, Virgo II, Luxe
Ligier, Nova 500
Bellier, „Diva“
Wohnort: Mindelheim

Re: Bellier, Divane, Benziner, 2 Takter, BJ. 2002

Beitrag von Fichte » So 9. Feb 2020, 16:34

Die Baugröße des Reglers war/ist identisch, extra und natürlich darauf geschaut, dass es ein originales Ersatzteil ist.

Aber danke für die Nachfrage/Hinweis, nicht dass mir das Dingelchen um die Öhrchen fliegt... 023)
Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

50ccm
Beiträge: 2032
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 20:22
Fahrzeuge: JDM 1998
JDM 2001

Meine EX
Casalini
JDM 1998
Aixam 400 1998
Microcar Virgo 1999
Wohnort: Österreich

Re: Bellier, Divane, Benziner, 2 Takter, BJ. 2002

Beitrag von 50ccm » So 9. Feb 2020, 18:26

Hallo
Das Aussehen von den Teil ist nicht gemeint , die Leistungsdaten ( 10 A,20 A,30 A) müssen zusammen passen . Da der Dyner ja neu Aussieht könnt der Größer ( von der Leistung ) sein als der Alte .
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4889
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Bellier, Divane, Benziner, 2 Takter, BJ. 2002

Beitrag von HerrToeff » Mo 10. Feb 2020, 05:10

50ccm hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 16:26
Hallo
Bassen die Leistungen von Dyna und Regler zusammen . Hatte mal einen " Zukleinen " Regler verbaut . Da habe sich so manchr Teile ausgelöttet . 017)
du kanntest den Fehler schon vorher?
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

Benutzeravatar
Fichte
Beiträge: 895
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:47
Fahrzeuge: Microcar, Virgo II, Luxe
Ligier, Nova 500
Bellier, „Diva“
Wohnort: Mindelheim

Re: Bellier, Divane, Benziner, 2 Takter, BJ. 2002

Beitrag von Fichte » Mo 10. Feb 2020, 15:29

50ccm hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 18:26
Hallo
Das Aussehen von den Teil ist nicht gemeint , die Leistungsdaten ( 10 A,20 A,30 A) müssen zusammen passen . Da der Dyner ja neu Aussieht könnt der Größer ( von der Leistung ) sein als der Alte .
017) Ja, nu, beim versierten Ersatzteilhändler gabe es keinen anderen Regler als denselben, aber auch keinen Dynastarter um die Frage der Leistung zeitgleich abzuklären. Mithin und da ein 40 Ampersicherung gesondert verbaut ist, gehe ich davon aus, dass der Dynastarter mit 0,9 kw (soweit auf dem Bapperl ersichtlich) hoffentlich nicht mehr produziert/produzieren möge... Daumen drücken, wird schon harmonieren, andernfalls werde ich berichten.... 023)
Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4933
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Bellier, Divane, Benziner, 2 Takter, BJ. 2002

Beitrag von rolf.g3 » Mo 10. Feb 2020, 17:48

Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
Fichte
Beiträge: 895
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:47
Fahrzeuge: Microcar, Virgo II, Luxe
Ligier, Nova 500
Bellier, „Diva“
Wohnort: Mindelheim

Re: Bellier, Divane, Benziner, 2 Takter, BJ. 2002

Beitrag von Fichte » Mo 10. Feb 2020, 18:27

:shock:
Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4933
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Bellier, Divane, Benziner, 2 Takter, BJ. 2002

Beitrag von rolf.g3 » Mo 10. Feb 2020, 18:31

:lol: :lol: :lol:
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

mobileKiste
Beiträge: 332
Registriert: Di 10. Feb 2015, 21:04
Fahrzeuge: Ligiergerippe

Dynastarter prüfen

Beitrag von mobileKiste » So 23. Feb 2020, 05:02

Moin ,
hallo Herr Toeff , ein gewisser " M kiste " untersucht nicht selbst wissendschaftlich elektrische Maschinen , sondern läßt die Dinger in der Fachwerkstatt Beerwart in Dresden auf dem Prüfstand laufen : 10 bis 15 € , dabei mit fachmännischer Beratung . Das mal nachträglich , denn soeben ca. eine halbe Stunde in den Beiträgen ( besonders von Herrn T ) nach den Anbietern für Dynast. für APE gesucht .
Hallo Fichte , wie läuft der Spaß!
Gruß!

Benutzeravatar
Fichte
Beiträge: 895
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:47
Fahrzeuge: Microcar, Virgo II, Luxe
Ligier, Nova 500
Bellier, „Diva“
Wohnort: Mindelheim

Re: Bellier, Divane, Benziner, 2 Takter, BJ. 2002

Beitrag von Fichte » So 23. Feb 2020, 10:28

Den Spaß kann ich leider erst ab 01.03 erleben, sind zwar in einem Dorf aber drei Offiziere der Rennleitung wohnen auch dort.... 072)
Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4933
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Bellier, Divane, Benziner, 2 Takter, BJ. 2002

Beitrag von rolf.g3 » So 23. Feb 2020, 11:32

moin,
Fichte hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 10:28
Den Spaß kann ich leider erst ab 01.03 erleben, sind zwar in einem Dorf aber drei Offiziere der Rennleitung wohnen auch dort....
Hol die einfach mit in´s Boot - merke: Die wohnen da, sind aber nüscht im Dienst - un haben bestimmt auch große Freude an einer Probefahrt fernab der " Hauptverkehrsader " eurer Region ...
Ich hatte früher immer eine Probefahrtstrecke quer durch´s Gemüse. Hat vlt mal ´nen Hundegassigänger generft wenn ich middm Moped an ihm vorbeigeplärrt bin - egal :D ... is jetzt Neubaugebiet mit seniorengerecht und so, also nix mehr mit Mopedprobefahren ... voll blöd - zumal ich auch kein Moped mehr darf ... voll daneben ... :(
Hier, mitten in der Stadt, fährt auch einer ohne VKZ seine Proberunden mit immer anderen Möf´s. Direkt an uns vorbei ...

Stell Dir mal vor: Du kaufst ein VKZ für richtig teuer, fährst 100 Meter und merkst das der Motor völlig einen abbekommen hat. Nun steht die Kiste und wartet ein 3/4 Jahr auf Besserung - MIT Vkz .. auch blöde ...

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 4240
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Glastron MiniDay 161
Beeline Tapo 50 2T Roller

Re: Bellier, Divane, Benziner, 2 Takter, BJ. 2002

Beitrag von Metaphysik » So 23. Feb 2020, 12:24

rolf.g3 hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 11:32
Die wohnen da, sind aber nüscht im Dienst
Können sich aber jederzeit selbst in selbigen versetzen :wink:

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4889
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Bellier, Divane, Benziner, 2 Takter, BJ. 2002

Beitrag von HerrToeff » So 23. Feb 2020, 14:06

rolf.g3 hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 11:32
....

Stell Dir mal vor: Du kaufst ein VKZ für richtig teuer, fährst 100 Meter und merkst das der Motor völlig einen abbekommen hat. Nun steht die Kiste und wartet ein 3/4 Jahr auf Besserung - MIT Vkz .. auch blöde ...

gruß rolf
vkz kann man gegen Erstattung an die Versicherung zurückgeben
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4889
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Dynastarter prüfen

Beitrag von HerrToeff » So 23. Feb 2020, 14:08

mobileKiste hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 05:02
Moin ,
hallo Herr Toeff , ein gewisser " M kiste " untersucht nicht selbst wissendschaftlich elektrische Maschinen , sondern läßt die Dinger in der Fachwerkstatt Beerwart in Dresden auf dem Prüfstand laufen : 10 bis 15 € , dabei mit fachmännischer Beratung . Das mal nachträglich , denn soeben ca. eine halbe Stunde in den Beiträgen ( besonders von Herrn T ) nach den Anbietern für Dynast. für APE gesucht .
.....
Gruß!
Herr T. versteht grade nicht, was er böses getan hat .. 017)
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4933
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Bellier, Divane, Benziner, 2 Takter, BJ. 2002

Beitrag von rolf.g3 » So 23. Feb 2020, 14:53

moin,
HerrToeff hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 14:06
vkz kann man gegen Erstattung an die Versicherung zurückgeben
Jaaa, ich erinnere mich gut:
Es war eine Zeit in dem der Edekamarkt noch Edekamarkt und nicht Superstore genannt wurde, Telefonzellen eine an der anderen stand und an manchen Postkästen für 2 DM Briefmarken herausgekurbelt werden konnten. Das deutsche Volk war noch geteilt, sich aber Einig in der Frage das diese neue - BRANDNEUE - Methode Glas in separaten Behältern zu sammeln viel zu aufwändig und überhaupt nicht zeitgemäß sei - auch noch farblich sortiert !!! Geht ja garnicht ...

In dieser Zeit hatte ich immer mindestens 2 Mofa´s in der Mache. Fuhr das eine, das versicherte, nicht, gab´s ein Problem.
Der Richter sagte damals, ich solle mich nicht nochmal erwischen lassen, sonst müsste ich als Wiederholungstäter ( meine dunkle Ader ) doch noch ins Altenheim und kehren ...
Also ging ich hin und brachte mein Vers. Kenz. zum Versicherungsonkel zurück und wollte Bares :D
Daraufhin gab es immer einen der diskutierte und einen der uneinsichtig war.
Klar, der uninsichtige war Schüler und deshalb chronisch pleite - was sollte er machen ?? Das naheliegendste war ja verboten, so die Herren Juristen.

Mittlerweile ist das aber die gute alte Zeit geworden, in der noch alles besser war und aus Holz.
Heutzutage schickt man einfach das ganze Gerümpel zurück und bekommt eine Rücküberweisung. Schrei vor Glück oder schicks zurück - ich bin doch nicht blöd...blabla...

Frage: Ist es möglich bei eurer Versicherung, ein Vers.Kennz zurückzugeben ??
Bei meiner Versicherung hab ich auf der Seite keine Möglichkeit dafür gefunden ...
Metaphysik hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 12:24
Können sich aber jederzeit selbst in selbigen versetzen
Jaaa, das werden die auch sofort tun, wenn Du so blöde bist und als allererstes fragst, ob die Jungs einen mitdurchziehen oder ilegale Schusswaffen anbietest oder sooo... Wenn es darum geht eine Probefahrt für ein solches Gefährt zu machen sind die bestimmt gern dabei...

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4933
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Bellier, Divane, Benziner, 2 Takter, BJ. 2002

Beitrag von rolf.g3 » So 23. Feb 2020, 14:58

moin,
HerrToeff hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 14:08
Herr T. versteht grade nicht, was er böses getan hat ..
... hat er etwa geatmet ??? 076) 076) 076)

Frefler !!

:lol: :lol: :lol:

gruß rolf, der auch nicht versteht ... :D
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 16375
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Bellier, Divane, Benziner, 2 Takter, BJ. 2002

Beitrag von guidolenz123 » So 23. Feb 2020, 15:09

Ich bekomme auch keinen Zusammenhang hin... 017)
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4889
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Bellier, Divane, Benziner, 2 Takter, BJ. 2002

Beitrag von HerrToeff » So 23. Feb 2020, 15:15

rolf.g3 hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 14:53
moin,
...

In dieser Zeit hatte ich immer mindestens 2 Mofa´s in der Mache. Fuhr das eine, das versicherte, nicht, gab´s ein Problem.
Der Richter sagte damals, ich solle mich nicht nochmal erwischen lassen, sonst müsste ich als Wiederholungstäter ( meine dunkle Ader ) doch noch ins Altenheim und kehren ...
Also ging ich hin und brachte mein Vers. Kenz. zum Versicherungsonkel zurück und wollte Bares :D
Daraufhin gab es immer einen der diskutierte und einen der uneinsichtig war.
Klar, der uninsichtige war Schüler und deshalb chronisch pleite - was sollte er machen ?? Das naheliegendste war ja verboten, so die Herren Juristen.

Mittlerweile ist das aber die gute alte Zeit geworden, in der noch alles besser war und aus Holz.
Heutzutage schickt man einfach das ganze Gerümpel zurück und bekommt eine Rücküberweisung. Schrei vor Glück oder schicks zurück - ich bin doch nicht blöd...blabla...

Frage: Ist es möglich bei eurer Versicherung, ein Vers.Kennz zurückzugeben ??
Bei meiner Versicherung hab ich auf der Seite keine Möglichkeit dafür gefunden ....

..

gruß rolf
Bei der huk konnte man damals gegen 3dm vom einen zum anderen Mofa umschreiben lassen

Will man sein Schatzchen stillegen gilt
"Will man sein Fahrzeug während des Versicherungsjahres verkaufen oder stilllegen so kann man die alten Schilder der Versicherung zurückgeben und bekommt die bereits gezahlten Versicherungsbeiträge anteilig erstattet."
https://www.autobild.de/artikel/rollerv ... 51775.html

Werden einem nat noch Kosten für Kennzeichen, VS Schein etc abgezogen, klar
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

mobileKiste
Beiträge: 332
Registriert: Di 10. Feb 2015, 21:04
Fahrzeuge: Ligiergerippe

Re: Bellier, Divane, Benziner, 2 Takter, BJ. 2002

Beitrag von mobileKiste » So 23. Feb 2020, 19:25

Der Herr Toeff hat Gutes getan !!!
Er hatte Links rausgesucht , und die wollte ich wiederfinden , weil die als sehr brauchbar in meinem Hirn gespeichert waren . Alles klar ?

Das mit " eine halbe Stunde gesucht " ist ausdrücklich nicht gegen H.T. gerichtet !!!

Nicht selbst reparieren : die Werkstatt hat einen Prüfstand , wo alle Fehler , Leistungskurven usw usw angezeigt und eine ordentliche Fehlerdiagnose geliefert werden , schneller als der Kaffee ausgetrunken ist . Das kann ich in meiner Werkstatt nicht machen , so dass ich trotz einiger Kenntnisse dazu rate , die Anlasser , Lima usw in eine Fachwerkstatt zu geben .

Ich entschuldige mich , dass mein Beitrag vielleicht etwas mißverständlich formuliert war .
Gruß!

Diesen Nachtrag lesen und wieder vergessen : ein älterer Herr hat einen Ligier ohne Dynastarter gekauft und sucht den passenden Typ , mein Tip aufs Forum kaum nicht gut an , deshalb habe ich nach Herrn Toeff und seinem Link gewühlt .

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 16375
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Bellier, Divane, Benziner, 2 Takter, BJ. 2002

Beitrag von guidolenz123 » So 23. Feb 2020, 19:59

Alles easy...... :D :wink:
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Antworten