Wenn Reifen Flügel bekommen ... Flugzeugreifen ??

Plauderei über dies und das...

Moderatoren: sf169, rolf.g3, macbloke

Antworten
Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4719
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Wenn Reifen Flügel bekommen ... Flugzeugreifen ??

Beitrag von rolf.g3 » Fr 26. Jun 2020, 10:43

moin,

Wir haben uns gestern spontan aufgemacht um verfügbaren Wohnraum zu besichtigen. Dafür steht der Golf vollgetankt vor der Tür.
Die Fahrt ging etwa 3,5 Stunden richtung Norden auf der BAB 5 / 7 Richtung coronahotspot Göttingen.
Der Golf rennt wie eine Rennsau, er fliegt förmlich über die Straßen. Lt Tacho geh die Kiste auf die 170 zu, laut Navi ( vom freundlichen Nachbarn geliehen: 160 )
Für seine 75 PS auf Automat eine beachtliche Leistung. 023)

Die Wohnung, ein Traum, doch leider für uns unrealistisch..
Die Lage, yddelisch zwischen Hügelketten.... und da ist das Problem. Auserdem müssten wir komplett unsere Möbel anpassen, es gibt nur eine einzige Stellwand für einen Kleiderschrank.

Also, leider war´s nix :(
Auf dem Rückweg haben wir noch einen Döner geholt - ein wirklich guter !... und sind wieder zurück gefahren.
In einer rel. graden Teilstrecke, waren gerade neben einem LKW auf der mittleren Spur, knallte der reifen.
Erstaunlich Spurtreu rollte der Wagen aus :shock:
Das Desaster in Augenschein genommen ( es war gerade noch hell genug dafür ) hab ich gesehen das die Felge mit gelitten hat - klar, bei etwa 140 braucht es eine Weile bis die Karre steht, bis dahin sind die Felgenhörner eiereckig.
Also die 2 Km auf dem Seitenstreifen bis zum nächsten Rasthof gefahren und die Schallplatte ... äh, Notrad aus dem Kofferraum geholt.
Hinterreifen nach vorne geschraubt ( die Treibachse braucht immer gleichmäßig große Räder, sonst geht das Differential in Mors )
und das Notrad auf die Hinterachse.
Mit 70 Km/h die restlichen ca 200 Km nach hause geeiert. Die LKW fanden das eher unentspannt, was aber deren Pech ist, gehört zum Berufsrisiko, das es eben mal nicht vollast vorangeht ...
DSC05769.JPG
DSC05769.JPG (99.66 KiB) 296 mal betrachtet
DSC05770.JPG
DSC05770.JPG (92.04 KiB) 296 mal betrachtet
DSC05771.JPG
DSC05771.JPG (91.76 KiB) 296 mal betrachtet
DSC05772.JPG
DSC05772.JPG (1.21 MiB) 296 mal betrachtet
DSC05773.JPG
DSC05773.JPG (88.17 KiB) 296 mal betrachtet
DSC05774.JPG
DSC05774.JPG (1.2 MiB) 296 mal betrachtet
DSC05776.JPG
DSC05776.JPG (77.12 KiB) 296 mal betrachtet
DSC05777.JPG
DSC05777.JPG (94.17 KiB) 296 mal betrachtet
Ich denke, so ein Autoreifen ist ein schönes Stück High - Tec, und dieser Reifen hat unser Leben gestern abend bewahrt.
Für mich war es der 10. oder 12. Reifenplatzer in meinem Leben ( alle bei über 100 Km/h ), für Frau die Erste Erfahrung dieser Art... war echt heftig für sie :(
Das der Wagen so spurtreu bleibt, wenn ein Vorderreifen wegfliegt, da sag ich mal dankeschön richtung Wolfsburg. Da haben die Ing´s echt gute Arbeit geleistet.

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4719
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Wenn Reifen Flügel bekommen ... Flugzeugreifen ??

Beitrag von rolf.g3 » Fr 26. Jun 2020, 10:44

moin,

Nachtrag:
Im übrigen passieren mir ständig solche Sachen ... mein Bruder zb hatte auch noch nie einen Reifenplatzer ...
Denke, er hat noch nie auf der BAB einen Reifen wechseln müssen...

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
Fichte
Beiträge: 764
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:47
Fahrzeuge: Microcar, Virgo II, Luxe
Ligier, Nova 500
Bellier, „Diva“
Wohnort: Mindelheim

Re: Wenn Reifen Flügel bekommen ... Flugzeugreifen ??

Beitrag von Fichte » Fr 26. Jun 2020, 10:52

rolf.g3 hat geschrieben:
Fr 26. Jun 2020, 10:43

Ich denke, so ein Autoreifen ist ein schönes Stück High - Tec, und dieser Reifen hat unser Leben gestern abend bewahrt.
Für mich war es der 10. oder 12. Reifenplatzer in meinem Leben ( alle bei über 100 Km/h ), für Frau die Erste Erfahrung dieser Art... war echt heftig für sie :(
Das der Wagen so spurtreu bleibt, wenn ein Vorderreifen wegfliegt, da sag ich mal dankeschön richtung Wolfsburg. Da haben die Ing´s echt gute Arbeit geleistet.

gr
:shock: Sauber... So was braucht man nicht wirklich, vor allem nicht auf der Autobahn.

Wie alt war er denn, der Reifen?
Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 3943
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Fiat Barchetta
Glastron MiniDay 161 mit 90 PS

Re: Wenn Reifen Flügel bekommen ... Flugzeugreifen ??

Beitrag von Metaphysik » Fr 26. Jun 2020, 10:56

Wie alt war denn der Reifen? Leider auf den Fotos nicht zu sehen.
There are more things in heaven and earth than are dreamt of in your philosophy. / I=(mc²)/E

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 16069
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Wenn Reifen Flügel bekommen ... Flugzeugreifen ??

Beitrag von guidolenz123 » Fr 26. Jun 2020, 12:29

rolf.g3 hat geschrieben:
Fr 26. Jun 2020, 10:43
moin,


Ich denke, so ein Autoreifen ist ein schönes Stück High - Tec, und dieser Reifen hat unser Leben gestern abend bewahrt.
Für mich war es der 10. oder 12. Reifenplatzer in meinem Leben ( alle bei über 100 Km/h ), für Frau die Erste Erfahrung dieser Art... war echt heftig für sie :(
Das der Wagen so spurtreu bleibt, wenn ein Vorderreifen wegfliegt, da sag ich mal dankeschön richtung Wolfsburg. Da haben die Ing´s echt gute Arbeit geleistet.

gr
Das ist normal...Vorderreifen fliegt weg...Spurtreue bleibt bei jedem Fahrzeug erhalten...ausser man lenkt wie doof...

Hinterreifen fliegt weg bedeutet bei uingeübtem Fahrer unvermeidbaren Abflug...bei geübtem aufmerksamen Fahrer die Option das Fahrzeug zu fangen (instabile Hinterachse hat den Teufel)...
Ausnahme (selbst erlebt bei ca 180-200 Km/h mit dem Porsche 928... Der war (Transaxle-Prinzip = Motor vorn,Getriebe hinten) so ausgewogen, dass er sehr leicht zu beherrschen/abzufangen war bei einem Reifen-Platzer an der Hinterachse...
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4719
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Wenn Reifen Flügel bekommen ... Flugzeugreifen ??

Beitrag von rolf.g3 » Fr 26. Jun 2020, 13:47

moin,
Metaphysik hat geschrieben:
Fr 26. Jun 2020, 10:56
Wie alt war denn der Reifen? Leider auf den Fotos nicht zu sehen.
7 - 8 Jahre, meine die Vorderreifen vor 2 Jahren als 5 jährige bekommen zu haben vom Händler ...
Können aber auch etwas älter sein.
Auf dem Weg gestern kann es sein, das ein Flaschenboden/ Bierflasche auf der Straße gelegen hat oä
Der Reifen hat Luft verlohren und dann begonnen zu " Walken " bevor die Seiten weggeplatzt sind.
So würde ich das Schadensbild sehen ...

Da die Felge einen Weg hat, brauche ich eine neue. Der nächste Schrotti, der alle Golf 3 Felgen da hat, ist 30 Km entfernt :( , aber wie gut, das es den Flohmarktladen gibt - da sind 2 Felgen ( Nummern identisch ) mit noch guten Sommerreifen zu finden gewesen :D
Für ´n 20er hab ich jetzt Mischbereifung am Auto und der verbliebene Allwetterreifen kommt als Ersatzreifen in den Kofferraum - 200 Km mit dem Notrad ... war echt was für Leute mit komischen Gedanken ...

Das die Vorderachse mit kaputtem Reifen so gut in der Spur bleibt war mir neu. Alle anderen Reifen sind mir hinten geplatzt. Am spektakulärsten an einem /8, da brauchte ich die gesamtbreite der A5 ( 4 Spurig + Seitenstreifen ) um die Kiste zu fangen, am blödesten war der Platzer am 210 Daimler ( forläufer vom Sprinter ) wegen maß und zielloser Überladung.
Mehrere Runderneuerte hat´s die Lauffläche weggehauen
Bis auf den /8 und jetzt der Golf alles Firmenwagen und ausnahmslos alle über 110 Km/h.
Der /8 Reifen hinterließ auch einen erhebliche Flurschaden: Dämpfer ( liegt NICHT in der Feder ) war schief
und musste für die Weiterfahrt entfernt werden. Auch war das Blech zerdeppert...
Egal, war damals sowieso eine der letzten Fahrten dieser Karre gewesen: Hatte die Kiste von privat gekauft und wollte die ummelden, das ging aber iwi nicht, kam immer was dazwischen, zB das plötzlich ein Streifenwagen vor mir die Kelle raushielt und mir sagte, die Kiste sei in der Fahandung :shock:
Der Vorbesitzer hat das Ding gekauft, vor etwa 5 Monaten oder länger, einige Strafzettel geschossen und der ursprüngliche Besitzer hat, da die Karre nicht umgemeldet war, Anzeige erstattet.
Gut das ich einen Kaufvertrag hatte ...
Dann konnte ich die Kiste nicht anmelden, war noch in der Fahndung, dann wollte ich die Kiste nichtmehr ummelden, weil wurde geschlachtet ( war Serie 1, rostfrei ) dann wollte der Entsorger die Papiere, kahm auch wieder ...
Also nur Stress damals in der guten alten Zeit, als alles noch besser war und aus Holz ...

Dem Himmel sei Dank - das ist alles vorbei und wir haben alle keinen Stress mehr :D :D

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 16069
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Wenn Reifen Flügel bekommen ... Flugzeugreifen ??

Beitrag von guidolenz123 » Fr 26. Jun 2020, 15:32

Und !!!!!

Früher waren sogar die Gummi-Stiefel aus Leder... :lol: :wink:
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4719
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Wenn Reifen Flügel bekommen ... Flugzeugreifen ??

Beitrag von rolf.g3 » Sa 27. Jun 2020, 10:05

moin,
guidolenz123 hat geschrieben:
Fr 26. Jun 2020, 15:32
Früher waren sogar die Gummi-Stiefel aus Leder... :lol:
Jaaa !!! 033) 033)
Hab so ein Paar noch vom Opa !
Leider waren die Leute damals sooo klein, das die Stiefel heutzutage keinem mehr passen :(

Aber egal !
Hab auch noch Schmerzmittel von damals, die sind aus Holz geschnitzt und Bestecke aus Stein - das hält ewig !!!

Wenn man nicht zufällig der Hexerei beschuldigt wurde, die Pest einen gemieden hat und man der König von England persönlich war, wär das Mittelalter doch recht angenehm gewesen.
Ungut wären da nur Zahnschmerzen oder Blinddarm OP´s, na gut, Pocken und Masern und wie der Dreck alles heißt, würden auch eher schlecht rüberkommen, aber wenigstens waren die Menschen damals nicht schlau genug einem wegen so einer blöden Pandemie einen doofen Mundschutz aufzubürden ...
Greta wäre sofort auf den Scheiterhaufen gelandet, die arme, auch Alice Schwarzer... Menschenrechtler hat man kurzerhand inns Kloster gesteckt ( damals schlimmer als der Knast ) und Dieben wurde die Hand abgehackt...
Keine rechts-links klassifizierungen und die Tagespresse recht überschaubar - zur Not hat der Barde eben seine Zunge verlohren... wegen fake - new´s
Kurz gesagt, das Mittelalter hatte seine vorzüge - je nach Blickrichtung, aber auch seine leicht negativ angehauchten Phasen.

...

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Antworten