Dichtmaterial für Tupper?

Alles was beult und klappert...

Moderatoren: Metaphysik, macbloke

Antworten
Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4449
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Dichtmaterial für Tupper?

Beitrag von HerrToeff » Mi 6. Nov 2019, 21:21

lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

macbloke
Beiträge: 6309
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: Dichtmaterial für Tupper?

Beitrag von macbloke » So 10. Nov 2019, 22:53

Ja, kenn ich.

Dabei handelt es sich um ein STP-Kleber.

Das ist ein silanterminierter Polyurethankunststoff.

Nicht so elastisch wie MS-Polymer, nicht so UV-beständig, nicht so temperaturbeständig; kann man nehmen. Ist nicht meine erste Wahl.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4449
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Dichtmaterial für Tupper?

Beitrag von HerrToeff » Mo 11. Nov 2019, 18:36

Also Wertschöpfung über marketingrelevantes Auftreten ...
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

macbloke
Beiträge: 6309
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: Dichtmaterial für Tupper?

Beitrag von macbloke » Mi 13. Nov 2019, 14:20

Sagen wir mal so, es hat seine Berechtigung. Wenns mal nicht so elastisch sein soll z.B.

obwohl es da auch spezielles MS-Polymer gibt, welches beim ausreagieren auch aushärtet im Sinne von fest , nicht elastisch unflexibel.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

Antworten