Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Starthilfe

Plauderei über dies und das...

Moderatoren: sf169, rolf.g3, macbloke

Re: Starthilfe

Beitragvon guidolenz123 » 22.12.2018 10:15

tass02 hat geschrieben:Kein Thema wenn sie nur ansatzweise lustig ist oder sinn macht 015)


Sie (die Diskussion) scheint Dir zum Glück zu gefallen (wurde schließlich auch von Dir angeschubst) ....sonst würdest Du ja nicht so intensiv mitdiskutieren...weiter so 023) 023) 023)

UND !!!!

Bald ist Weihnachten.... :wink:
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 13928
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel

Re: Starthilfe

Beitragvon HerrToeff » 23.12.2018 09:36

Genau! Und so eine Starthilfe ist zumindest dann nicht völlig sinnlos, wenn sie noch eine Zusatzfunktion als Taschenlampe hat :D

Also ran :lol:
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 2684
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Starthilfe

Beitragvon pinocchio » 08.01.2019 11:26

^Pinoccio hatte ja nach dem unfall keine batterie mehr. sah nicht ein eine 20ah zu kaufen und nur begrenzt oft starten zu können.
habe deswegen die batt.kabel in den "kofferaum" verlängert und dort eine gebrauchte/ausgesonderte pkw batterie rein gemacht.
klappt prima und die gebrauchten kann ich jederzeit wieder gegen eine neue gebrauchte kostenlos wechseln.
frohes neues
pinocchio
 
Beiträge: 35
Registriert: 19.12.2018 19:59
Wohnort: 67655 , kaiserslautern
Fahrzeuge: aixam 400, kubota z402, unfall hergerichtet für den weg zur arbeit,
NTV 650 für reise und sprints

Re: Starthilfe

Beitragvon rolf.g3 » 08.01.2019 17:53

moin,

pinocchio hat geschrieben: sah nicht ein eine 20ah zu kaufen und nur begrenzt oft starten zu können.
habe deswegen die batt.kabel in den "kofferaum" verlängert und dort eine gebrauchte/ausgesonderte pkw batterie rein gemacht.


Das kann uU den Tod der Lichtmaschine bedeuten. Bei zuwenig Ladestrom wird die " große " Batterie nie voll, die Lichtmaschine indess läuft immer auf Volllast.
Beim Nova sollte man schon nah bei der Herstellerempfehlung bleiben ( Lombardini ). Mit dem was der Stator bietet sind größere Batterieen eher unzufrieden, grad im Winter bei Stadtfahrten ... Ist dann noch eine leichte Unebenheit in Form eines durch Korrosion zu hohen Übergangswiederstandes, freut sich die Ersatzteilindustrie über die Bestellung eines neuen Regler´s.

Elektrik ist da etwas spezieller ...

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Golf - jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 3551
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Starthilfe

Beitragvon HerrToeff » 09.01.2019 17:22

Genau .. es gibt da die Faustregel AH=Ladestrom A mal eins oder zwei

Hab schon bei einigen Autos die Batt kap verringert wegen schneller Aufladung. Volle Batterie= Batterie mit langem Leben. Mein Tipp ist eher eine vollgeladene 36ah im Kofferraum als reserve

Aber 20AH ist verdammt mau
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 2684
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Vorherige

Zurück zu Off-Topic Stammtisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder