Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Größe Ölablassschraube DCI LDW 442

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, rolf.g3

Größe Ölablassschraube DCI LDW 442

Beitragvon barni1966 » 24.04.2017 20:18

Hallo,
werde kommendes Wochenende unseren neuen gebrauchten IXO JS36 abholen.
Bevor ich jedoch 160km damit fahren werde, möchte ich vor Ort einen Ölwechsel machen.

Hat jemand Kenntnis darüber, ob die Ölablassschraube ein 4-oder 6-Kant ist und welche Größe dieser hat?

Freundliche Grüße

barni
barni1966
 
Beiträge: 36
Registriert: 07.04.2017 18:41
Wohnort: Elsass auf Höhe von Rastatt / Karlsruhe
Fahrzeuge: Ligier IXO Elegance mit Klima und DCI Bj 2012 5.300KM
Aixam A721 Bj. 2007 97.000 KM
Renault Espace JK Bj. 2005 170.000KM

Re: Größe Ölablassschraube DCI LDW 442

Beitragvon macbloke » 25.04.2017 05:08

Hab das Thema hierhin verschoben, damit Du Antworten bekommst.

Ölwechsel vor Ort? Also wenn Du willst...
Ich schütte immer nur Öl nach und wechsel nur den Filter.

Bei allen meinen Autos.
Ford Transit: 370.000km läuft noch ist noch nicht am Ende
VW Passat: 270.000km läuft noch ist noch nicht am Ende
Fusion. 198:000KM läuft noch ist noch nicht am Ende

Also wenn im Öl kein dicker Cremiger Belag klebt retten dich der Ölwechsel die 160km auch nicht mehr. Überleg ob Du diese manscherei nicht zu Hause machen willst.

6-Kamt in super super seltenen Fällen ein Imbus, recht grosser. Grösse weiss ich nicht auswendig. Jedenfalls bei dem Motor kein Vierkant. Hoffe das hilft Dir?
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5221
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Größe Ölablassschraube DCI LDW 442

Beitragvon Cuxis » 25.04.2017 09:42

Hallo Barni1966,

eine sehr gute Idee :D . Bedenke das Du meist noch den Unterbodenfahrschutz (Verkleidung) abnehmen mußt. Wechsel dann gleich das Getrieböl mit. Wir haben das auf unserer Überführungstour leider nicht gemacht und ärgern uns immer noch.
Frage unbedingt ob das Getriebe für GL5 freigegeben ist. Stichwort: Buntmetalle / und Baujahrabhängig.

Viel Erfolg und Grüße
Cuxis
 
Beiträge: 241
Registriert: 07.03.2016 18:04
Wohnort: Cuxhaven
Fahrzeuge: Casalini powered by Mitsubishi, Microcar MC1 (nur noch Karosserie), Hercules, 2CV, AK, DB 207, Zündapp, Maico MD, BMW 1100S, BMW C1 usw.

Re: Größe Ölablassschraube DCI LDW 442

Beitragvon barni1966 » 01.05.2017 17:08

Hallo,
für die Jenigen die es wissen möchten....

Es ist eine 8er Inbus-Schraube.

Grüße
Barni
barni1966
 
Beiträge: 36
Registriert: 07.04.2017 18:41
Wohnort: Elsass auf Höhe von Rastatt / Karlsruhe
Fahrzeuge: Ligier IXO Elegance mit Klima und DCI Bj 2012 5.300KM
Aixam A721 Bj. 2007 97.000 KM
Renault Espace JK Bj. 2005 170.000KM

Re: Größe Ölablassschraube DCI LDW 442

Beitragvon macbloke » 01.05.2017 20:02

:P
Obwohl ich damit noch gerechnet hatte, ich hatte schon gehofft das es anders wäre...

typisch Italiener....
gab es am Fiat Panda auch, als VW dann SEAT von Fiat übernommen haben, ist beim Marbella die Ölablassschraube gegen eine 6-Kantschraube ersetzt worden. (und di eElektronik ist gegen die gute Bosch Elektronik getauscht worden, beim letzten Modell gabs denn noch eine elektronischen Zündverteiler....)

Und andere Italienische Modelle haben ebenfalls Imbus 8mm Ölablassschrauben, oder sogar noch größer so Der Klassiker. ,

Musstest Du Dir extra den Imbus Schlüssel kaufen? 8mm Imbusschlüssel is ja noch gängig, Verbaut worden ist ja auch wo keiner so mal eben auf lager hat für gewöhnlich... 12 oder 13mm Imbus...
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5221
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Größe Ölablassschraube DCI LDW 442

Beitragvon barni1966 » 01.05.2017 20:11

Den hatte ich als Steckaufsatz im Ratschenkasten.
Es war ein wenig blöd daran zu kommen.
Es ist der Auspuffkrümmer davor verbaut. Und da noch nie geöffnet, auch etwas festgebacken.
Mit einem Gelenk ging es jedoch ganz gut.
Ich hatte zuvor das rechte Vorderrad demontiert.

Lombardini schreibt 35 Nm vor. Halte ich aber für deutlich zu hoch.
Habe mir mal in jungen Jahren die Ölwanne mit zu stark zugezogener Ablasschraube futsch gemacht.
Das prägt fürs Leben :D

Grüße
Barni
barni1966
 
Beiträge: 36
Registriert: 07.04.2017 18:41
Wohnort: Elsass auf Höhe von Rastatt / Karlsruhe
Fahrzeuge: Ligier IXO Elegance mit Klima und DCI Bj 2012 5.300KM
Aixam A721 Bj. 2007 97.000 KM
Renault Espace JK Bj. 2005 170.000KM

Re: Größe Ölablassschraube DCI LDW 442

Beitragvon macbloke » 02.05.2017 06:20

Ja, wenns tropft, noch was nachziehen geht ja dann immer noch.

Oder mit Hylomar dann ist' s jedenfalls dicht.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5221
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Größe Ölablassschraube DCI LDW 442

Beitragvon Cuxis » 02.05.2017 10:05

macbloke hat geschrieben:
Oder mit Hylomar dann ist' s jedenfalls dicht.


Hallo Zusammen,

....und der Motor reif für die Tonne. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Gibt es überhaupt einen größeren Mist als Hylomar??? 076) 076) 076)

Viele Grüße
Cuxis
 
Beiträge: 241
Registriert: 07.03.2016 18:04
Wohnort: Cuxhaven
Fahrzeuge: Casalini powered by Mitsubishi, Microcar MC1 (nur noch Karosserie), Hercules, 2CV, AK, DB 207, Zündapp, Maico MD, BMW 1100S, BMW C1 usw.

Re: Größe Ölablassschraube DCI LDW 442

Beitragvon JDM Fahrer » 02.05.2017 11:31

Was ist gegen z.B. Hylomar einzuwenden????Beste was es auf dem Markt gibt.Flüssigdichtmittel sind eine sehr gute Erfindung.Besser als jede Papdichtung odewr Korkdichtung.
Alles was ich auseinader baue bekommt Füssigdichtungen verpasst.
Und das schon seit X Jahren.
Alte BMW Boxer Motoren haben Bei mir keine Papierdichtungen mehr auch die Getriebe und Endantriebe baue ich nach einer Reparatur ummer mit Flüssigdichtung zusammen.
Keine Probleme Damit gehabt.
Klar Hylomar und anderes gehört nicht in den Motor eingefüllt. 023)
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!!!

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Yanmar is ein Schiffsdiesel - der beschleunigt nicht,der nimmt Fahrt auf!

E-Autos sind so öko wie abgepackte Wurst vegetarisch
Benutzeravatar
JDM Fahrer
 
Beiträge: 1437
Registriert: 05.10.2015 20:22
Wohnort: Im Umland von Hannover
Fahrzeuge: Passat B3 Limo, VW Bus T4 2,5 TDI, Ducato 180 Multijet 3.0 WOMO, JDM Abaca mit Yanmar Diesel,

Re: Größe Ölablassschraube DCI LDW 442

Beitragvon Cuxis » 02.05.2017 11:56

Hallo JDM Fahrer,

Hylomar wird leider viel zu oft vom Motoröl (Überschüsse) mitgerissen und verstopft dann gern unbemerkt weitere Kanäle. 097) 097) 097) Ganz gleich ob das frühere Curil, Hylomar und ähnliche Dinge haben absolut nichts am Motor verloren. Ob Aushärtend oder nicht diese "Wundermittel" können im "Notfall" zwar ggf. helfen aber ähnlich wie "Reifendichtmittel" schaden sie in der Regel mehr als sie nützen.
Ich glaube das ich noch ganze Katons mit neuen Hylomar Tuben habe. (haben aber so glaube ich ein Haltbarkeitsdatum und liegen sicher sein über 15 Jahren im Karton). :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Viele Grüße

P.S. Mir ist dabei durchaus bewußt das es von Rolls Royse entwickelt wurde, oft vom Werk bereits verwendet wird und auch in Reparaturanleitungen zu finden ist (aber niemals an meinen Fahrzeugen zu finden sein wird...) :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Cuxis
 
Beiträge: 241
Registriert: 07.03.2016 18:04
Wohnort: Cuxhaven
Fahrzeuge: Casalini powered by Mitsubishi, Microcar MC1 (nur noch Karosserie), Hercules, 2CV, AK, DB 207, Zündapp, Maico MD, BMW 1100S, BMW C1 usw.

Re: Größe Ölablassschraube DCI LDW 442

Beitragvon rolf.g3 » 02.05.2017 13:43

moin,

@ cuxis,

Wie´s schein schwörst Du nicht grade auf Flüssigdichtmittel. Die Frage die ich an Dich stelle ist deshalb folgende:

Die Dieselleitung beim Lombardini LDW 502 FOCS wird über einen Gummistuopfen zwischen Ventildeckel und Zylinderkopf geführt.
Wird nun der Ventildeckel gelöst schreibt der Hersteller vor, im Bereich der Dieselleitung ein Flüssigdichtmittel zu verwenden.
Da beim FOCS turnusgemäß die Ventile eingestellt werden müssen, passiert das also häufiger das der Ventildeckel geöffnet werden muß.
Der Gummistopfen wird über die Jahre immer härter und die Ventildeckeldichtung ist im Bereich der Dieselleitung offen.
Um das immer wieder dicht zu bekommen, wie schon gesagt, schreibt der Hersteller ein Flüssigdichtmittel vor.

Wie geht das OHNE Flüssigdichtmittel ?

Ich halte von dem Zeug auch nicht das allermeiste, aber es geht halt nicht ohne... oder doch ??

gruß rolf

Cuxis hat geschrieben:P.S. Mir ist dabei durchaus bewußt das es von Rolls Royse entwickelt wurde,


... allerdings von der Sparte Flugzeugmotoren und Triebwerke :D ... gibt aber besseres als dieses blaue Schmirakel ...
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2667
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Größe Ölablassschraube DCI LDW 442

Beitragvon macbloke » 02.05.2017 13:45

Cuxis hat geschrieben:...
...
...
Hylomar wird leider viel zu oft vom Motoröl (Überschüsse) mitgerissen und verstopft dann gern unbemerkt weitere Kanäle. 097) 097) 097) Ganz gleich ob das frühere Curil, Hylomar und ähnliche Dinge haben absolut nichts am Motor verloren. Ob Aushärtend oder nicht diese "Wundermittel" können im "Notfall" zwar ggf. helfen aber ähnlich wie "Reifendichtmittel" schaden sie in der Regel mehr als sie nützen.
...
...
...


Ich gebe Dir vollkommen recht.

Ein paar grundlegende Dinge aus den Verarbeitungshinweisen müssen beachtet werden, :idea: :idea: :idea: :idea: damit das Fahrzeug keinen Schaden nimmt. :o :shock: :o :shock: Bei Beachtung dieser Vorschriften, kann man "Hylomar" Theroson" ect, ob blau oder rot egal welchen Herstellers, getrost einsetzen, aber das Beachten der Verarbeitungshinweise ist nicht jedermanns Sache. Wer dafür kein Händchen hat: Finger weg! Überhaupt kann man bei der Reparatur soviel falsch machen, und dann ist der Motor hin. 088) 088) 088) 088) 022) 022) 022) Dewegen halte ich nichts von diesen Falschreparaturen basierend auf gefährlichem Halbwissen. Da bin ich ganz bei Dir Cuxis!!! 023) 023) 023) 023)
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5221
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Größe Ölablassschraube DCI LDW 442

Beitragvon Cuxis » 02.05.2017 16:08

Hallo Rolf.g3,

ganz wie im wahren Leben. Die "Gummis" immer schön weich halten dann klappt das auch...
Ob bei den Damen oder bei den Motoren. 033) 033) 033) 033) 033)

Der Hersteller schreibt zudem nichts vor. Hier geht es um "sollte, könnte, hätte usw."
von wenigen Tropfen.

Und "NEIN" denn für die "Tropfen" :mrgreen: habe ich ja das "weiche Gummi". :wink: :wink: :wink: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Viele Grüße
Cuxis
 
Beiträge: 241
Registriert: 07.03.2016 18:04
Wohnort: Cuxhaven
Fahrzeuge: Casalini powered by Mitsubishi, Microcar MC1 (nur noch Karosserie), Hercules, 2CV, AK, DB 207, Zündapp, Maico MD, BMW 1100S, BMW C1 usw.

Re: Größe Ölablassschraube DCI LDW 442

Beitragvon rolf.g3 » 02.05.2017 16:26

moin,


...aha, ...

101)

gruß
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2667
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Größe Ölablassschraube DCI LDW 442

Beitragvon Cuxis » 02.05.2017 16:35

Hallo Rolf.g3,

na wie bei den Damen. Vaseline ist der Türöffner für harte "Gummis". 033) 033) 033)

Kommt hier keiner aus der "SM" Szene? Dort findet ihr die besten Ideen und Tipps um alten "Gummis" wieder auf die Sprünge zu helfen. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Viele Grüße
Cuxis
 
Beiträge: 241
Registriert: 07.03.2016 18:04
Wohnort: Cuxhaven
Fahrzeuge: Casalini powered by Mitsubishi, Microcar MC1 (nur noch Karosserie), Hercules, 2CV, AK, DB 207, Zündapp, Maico MD, BMW 1100S, BMW C1 usw.

Nächste

Zurück zu Motor, Getriebe & Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]