Schneller Riemenwechsel.

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, rolf.g3

Antworten
tass02
Beiträge: 489
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 09:35
Fahrzeuge: Aixam 400 SL. Zwei Motorräder

Re: Schneller Riemenwechsel.

Beitrag von tass02 » Do 2. Jan 2020, 11:35

Ja geht ist aber eher was für den Notfall. Die schraube da zu öffnen und den Riemen aufzulegen dauert nicht viel länger und ist auch entspanter. 

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4957
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Schneller Riemenwechsel.

Beitrag von rolf.g3 » Do 2. Jan 2020, 11:37

moin,
bangen hat geschrieben:
Do 2. Jan 2020, 11:03
Stimmt das?
Ja !

Wenn: Der Treibriemen lang genug und somit die Vario´s weit genug auseinander sind ( beim Nova eher nicht )
Wenn: man ziemlich genau weiss wie !
Wenn: Man genügend Kraft in den Fingern hat.
Wenn: Man auf die Sichtprüfung der Motorvario ( innen ) verzichten möchte.
Wenn: Man ausreichend Platz dafür hat.
Wenn: ...

... mir zuviele " wenn´s"...

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

macbloke
Beiträge: 6384
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: Schneller Riemenwechsel.

Beitrag von macbloke » Do 2. Jan 2020, 16:34

Stimme allem gesagten zu.

Im Übrigen: ich habe es einmal versucht ohne zu demontieren, aber das ging so schwierig und selbst dafür brauchte ich Werkzeug um die Getriebevario auseinander zu drücken. Kratzfrei. Der Vorschlag mit dem Holzkeil ist gut aber der ist bei mir abgebrochen. Hat dadurch länger gedauert als die Motorvario eben ab zu schrauben. Das geht bei mir sehr schnell weil ich weiß wie, das Werkzeug liegt parat und ich komme da gut dran.

DAs Video wie es geht wenn du es auseinanderschraubst haste auch? Wenn du dabei Distanzscheiben dazutun oder wegnehmen musst, musste eh auseinander schrauben.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

Benutzeravatar
Hasenauto
Beiträge: 176
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 22:20
Fahrzeuge: Aixam MEGA Multitruck Van 2. Generation mit Z602 Kubota Motor
Wohnort: Kaltenneuses, 91448 Emskirchen

Re: Schneller Riemenwechsel.

Beitrag von Hasenauto » Do 2. Jan 2020, 19:36

Vor kurzem habe ich in den auch im Forum veröffentlichten Werkstattanleitungen zum Vario einen Trick zum Spreizen der Getriebevario gefunden und erfolgreich getestet (bin bloß noch nicht zum posten gekommen, die Fotos habe ich habe schon in dieser Absicht gemacht): in mindestens einem der Aufnahmelöcher für den Dreipunktspezialschlüssel ist vom Hersteller ein M6 (x1,0, das "übliche") -Gewinde geschnitten und wenn man in dieses eine Schraube eindreht spreizt sich die Getriebevario ganz einfach und ohne Beschädigung:
CIMG1758.JPG
CIMG1758.JPG (566.65 KiB) 917 mal betrachtet
CIMG1756.JPG
CIMG1756.JPG (578.87 KiB) 917 mal betrachtet
AIXAM Mega Multitruck (2.Generation ab 2007) Van 600er Diesel (11kW, bis 75km/h) Erstzulassung 2011, langer Radstand, Kubota-Motor Z602
Vorsicht: Ich mache nicht jeden Tag den Rechner zum checken an, deswegen bitte nicht für unfreundlich halten.

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4957
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Schneller Riemenwechsel.

Beitrag von rolf.g3 » Do 2. Jan 2020, 19:47

moin,
Hasenauto hat geschrieben:
Do 2. Jan 2020, 19:36
Vor kurzem habe ich in den auch im Forum veröffentlichten Werkstattanleitungen zum Vario einen Trick zum Spreizen der Getriebevario gefunden
Jaaa, genau dashab ich auch schon gelesen und gesehen, wollte es wie Du auch posten, hab´s aber leider vergessen weil: Wollte das an der wanderbaustelle ausprobieren - geht nich ! ... dann am M.Go, geht auch nich !!! So ein Ärger !!!
Habs darüber vergessen :(
Das bedeutet nämlich:
1.) Leider ist diese wunderbare Funktion nict in jede Vario eingebaut
2.) Evtl sollte es bei der ein oder anderen Vario möglich sein das entsprechende Loch selbst zu bohren ( 5mm ) und das Gewinde selbst schneiden ( M6 ) - weil der Hersteller dieses Loch vorgesehen hat und somit vergussstücke vorhanden sein können
und 3.) Dir, lieber Hasenauto, rate ich dringend an nach den Gleitstücken in der Getriebevario zu schauen ob die noch vorhanden sind ! Die können nämlich möglicherweise verlustig gehen wenn die Vario ohne Last gespreizt wird - und ohne Gleitstücke ist die Vario nicht betriebsbereit !!!

Sehr wertvoller Beitrag !!
Dafür 023) 023) 023)

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
Hasenauto
Beiträge: 176
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 22:20
Fahrzeuge: Aixam MEGA Multitruck Van 2. Generation mit Z602 Kubota Motor
Wohnort: Kaltenneuses, 91448 Emskirchen

Re: Schneller Riemenwechsel.

Beitrag von Hasenauto » Do 2. Jan 2020, 21:48

Danke für den Hinweis! Eigentlich war das eigentliche Ziel der Aktion die Überprüfung der Gleitstückdicken, hatte sie also im Blick - und das mit der Schraube war nur ein Test nebenbei, weil ich das Handbuch (erfolglos) nach einem Tipp für die Gleitstückprüfung im montierten Zustand durchgesucht habe und da zufällig auf diesen Hinweis stieß. Die Gleitstücke habe ich dann freibekommen indem ich ein passendes Hölzchen zwischen den Gleitstückhaltenden Zapfen und dem Getriebeabgang zur Achse geklemmt habe und dann an der zentralen Halteschraube mittels Ringschlüssel die Vario verdreht habe.
pxCIMG1760.JPG
pxCIMG1760.JPG (529 KiB) 908 mal betrachtet
pxCIMG1763.JPG
pxCIMG1763.JPG (499.5 KiB) 908 mal betrachtet
pxCIMG1765.JPG
pxCIMG1765.JPG (489.96 KiB) 908 mal betrachtet
Diese Art Gleitstücke fällt auch nicht so leicht ab, da sie einen langen Plastezapfen hat, der wie ein Dübel in die Metallhalterung leicht eingepresst ist. Ich wollte im Frühjahr dann die Gleitstücke wechseln und auch eine komplette Anleitung schreiben, aber falls der Moderator es für sinnvoll hält kann er diese Bilder jetzt schon als Anleitung unter passender Überschrift kopieren..., im Forum haben wir ja ähnliche Anleitungen schon; in diesem Fall: schönen Dank
PS: und weil ich dir zutraue 004) dass du in den Bildern auch die tatsächlich verlorengegangene Verschraubung Motorblock/Flexrohranfang entdeckst: ist wieder dran :wink:
PPS: und die kurze Zeit nach Austausch 076) wieder eingerissene Achsmanschette ist ein ganzes Thema für sich...
AIXAM Mega Multitruck (2.Generation ab 2007) Van 600er Diesel (11kW, bis 75km/h) Erstzulassung 2011, langer Radstand, Kubota-Motor Z602
Vorsicht: Ich mache nicht jeden Tag den Rechner zum checken an, deswegen bitte nicht für unfreundlich halten.

macbloke
Beiträge: 6384
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: Schneller Riemenwechsel.

Beitrag von macbloke » Mi 8. Jan 2020, 14:32

Dank auch von mir.

JA, bei meinem ersten Riementausch hab ich das auch nicht hinbekommen. Diese Loch bez. Gewinde ist nicht vorhanden weder bei meiner alten Getriebevario, noch bei meiner neuen Getriebevario.

Zudem war der Riemen so knapp bemessen, das er nicht darüber zu bekommen war. Das lag allerings am falschen Riemenmaß.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

Antworten