Aixam Crossline (Z402) Antriebsriemen

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, rolf.g3

Antworten
lolofant5
Beiträge: 19
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 21:45
Fahrzeuge: Aixam Crossline BJ. 2009

Aixam Crossline (Z402) Antriebsriemen

Beitrag von lolofant5 » Mi 1. Jan 2020, 13:23

Hallo liebe Gemeinde und frohes Neues!
An 30.12 ist mir mein Antriebsriemen gerissen. Zum Glück hatte ein Kumpel noch einen für seinen Aixam 500 rumfliegen also hab ich diesen montiert. Das Problem ist, dass das Auto jetzt statt vorher 60kmh nur noch 45 fährt.
Liegt das evtl am Riemen? Der alte ist 31mm breit und der neue nur 29mm dann müsste ich den richtigen halt bestellen aber ich weiß halt nicht, ob es daran liegt...
Mfg Johannes

50ccm
Beiträge: 1975
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 20:22
Fahrzeuge: JDM 1998
JDM 2001

Meine EX
Casalini
JDM 1998
Aixam 400 1998
Microcar Virgo 1999
Wohnort: Österreich

Re: Aixam Crossline (Z402) Antriebsriemen

Beitrag von 50ccm » Mi 1. Jan 2020, 15:00

Hallo
Der Riemen ist massgeblich für die Übersetzung . Ist er schmähler so kommt er nicht so weit nach außen in der Motor-Vario , mach weniger Weg und dreht da durch die Getriebe - Vario weniger offt . Ergebnis : du wirst Langsamer. Auch wenn der Riemen Länger ist , wird man Langsamer .
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999

lolofant5
Beiträge: 19
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 21:45
Fahrzeuge: Aixam Crossline BJ. 2009

Re: Aixam Crossline (Z402) Antriebsriemen

Beitrag von lolofant5 » Mi 1. Jan 2020, 15:59

Also werde ich wieder einen bestellen, der 31mm breit ist. Aber wie genau komme ich auf die alte Länge? Dadurch, dass der gerissen ist kann ich's ja nicht ganz genau ermitteln? Könntet ihr mir da helfen? Meine Fahrgestellnummer wäre VLGK24VBRC3115346

Lori
Beiträge: 314
Registriert: Di 23. Jun 2015, 12:57
Fahrzeuge: - Roller Piaggio Quartz
- Aixam Crossover 0,4l Diesel, Bj. 2014
Wohnort: Landkreis Lichtenfels

Re: Aixam Crossline (Z402) Antriebsriemen

Beitrag von Lori » Mi 1. Jan 2020, 16:44

Hallo Johannes,

das beste wäre, wenn du die Bezeichnung auf dem alten Riemen noch lesen kannst, diese bei einem Shop, hier im Netz, anzugeben, oder wenn nicht, deinen Fahrzeugtyp mit der Fahrgestellnummer bzw. halt der bereits angegebener.
Eine gute Adresse wäre hier der Forumsbetreiber, Lepori, auch wenn er vielleicht etwas teurer sein sollte, da bist du jedenfalls auf der sicheren Seite.

Dir auch ein gutes neues Jahr und schöne Grüße 004)

Lori
Hauptsache Gesund und Munter bleiben!

lolofant5
Beiträge: 19
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 21:45
Fahrzeuge: Aixam Crossline BJ. 2009

Re: Aixam Crossline (Z402) Antriebsriemen

Beitrag von lolofant5 » Mi 1. Jan 2020, 18:34

Lori hat geschrieben:
Mi 1. Jan 2020, 16:44
Hallo Johannes,

das beste wäre, wenn du die Bezeichnung auf dem alten Riemen noch lesen kannst, diese bei einem Shop, hier im Netz, anzugeben, oder wenn nicht, deinen Fahrzeugtyp mit der Fahrgestellnummer bzw. halt der bereits angegebener.
Eine gute Adresse wäre hier der Forumsbetreiber, Lepori, auch wenn er vielleicht etwas teurer sein sollte, da bist du jedenfalls auf der sicheren Seite.

Dir auch ein gutes neues Jahr und schöne Grüße 004)

Lori
Danke dann werde ich Mal schauen. Das Problem, welches ich hab ist, dass ich wenn ich die Bezeichnung eingebe dann kaum deutsche Suchergebnisse bekomm und bei dem einen, was passen würde steht Riemenbreite von 29mm und das ist ja wieder falsch. 🤔

50ccm
Beiträge: 1975
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 20:22
Fahrzeuge: JDM 1998
JDM 2001

Meine EX
Casalini
JDM 1998
Aixam 400 1998
Microcar Virgo 1999
Wohnort: Österreich

Re: Aixam Crossline (Z402) Antriebsriemen

Beitrag von 50ccm » Mi 1. Jan 2020, 21:35

Hallo
Bei Neuen Riemen ist die Breiten immer " Von - Bis " . Da kann man mal Gute ( 31 ) und mal schlechte ( 29 ) erwischen . Zudenn sind die Drosselringr ja da , um das auszugleichen .
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999

lolofant5
Beiträge: 19
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 21:45
Fahrzeuge: Aixam Crossline BJ. 2009

Re: Aixam Crossline (Z402) Antriebsriemen

Beitrag von lolofant5 » Mi 1. Jan 2020, 22:45

50ccm hat geschrieben:
Mi 1. Jan 2020, 21:35
Hallo
Bei Neuen Riemen ist die Breiten immer " Von - Bis " . Da kann man mal Gute ( 31 ) und mal schlechte ( 29 ) erwischen . Zudenn sind die Drosselringr ja da , um das auszugleichen .
Das heißt, du denkst dass es nichts bringt einen Riemen zu bestellen wo statt 29mm 31mm steht?
Und was für Drosselringe sind das denn?

tass02
Beiträge: 486
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 09:35
Fahrzeuge: Aixam 400 SL. Zwei Motorräder

Re: Aixam Crossline (Z402) Antriebsriemen

Beitrag von tass02 » Do 2. Jan 2020, 01:09

Da sind irgendwie alle nicht fähig einen richtigen Riemen zu schicken, da sollte auch mal der Forumsbetreiber etwas dran arbeiten. Ich war bis jetzt echt super zufrieden und Bestellliste für Frühjahr steht auch schon, aber Riemen steht da mit Sicherheit nicht drauf, kann er nämlich auch nicht. Auch wenn man es nicht weiß für was, was ist schwer dran die Maße mit hinzuschreiben ? da liefert man lieber einheitlich einen 29er . nur mal so nebenbei erwähnt.

Grüße
Roland

macbloke
Beiträge: 6098
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: Aixam Crossline (Z402) Antriebsriemen

Beitrag von macbloke » Do 2. Jan 2020, 09:36

29mm Riemenbreite sind absolut inakzeptabel. Bei der riemenbreite schmeisse ich den Riemen raus, da nutzt es auch nix mehr das alle Drosselringe bereits entfernt worden sind.

Die besten Erfahrungen habe ich mittlerweile bei Aixam selber gemacht. Deswegen traue ich trotzdem keiner Lieferung. ich messe immer selber nach.

30,1mm 30,3mm 30,5mm alles okay. 31mm breite super, 31,5mm außergewöhnlich selten,

Die Kosten bei Aixam direkt sind auch mittlerweile akzeptabel gut. Es muss aber der Aixam Schriftzug auf dem Riemen stehen.

Nachdem ich von Aixam Händler mal einen überteuerten nicht originalen Aixam Antriebsriemen für knappe 65€ bekommen hab, zudem auch noch falsche Maße, und nach dem Umtausch immer noch einen zu kurzen Riemen bekommen habe, reklamierte ich dies bei Aixam Frankreich, weil selbst die deutsche Aixamzentrale in Kenzingen mir nicht helfen können wollte.
Ich hab dann von Frankreich einen Riemen an den Aixam Händler in Langenfeld geliefert bekommen und bekam noch etwa 20€ zurück.
40-45€ ist ein recht guter Preis für einen hochwertigen Riemen.

Für den Aixam 500 gibt es je nach Baujahr unterschiedlich lange Antriebsriemen. Die ersten 2 BAujahre hatten kürzere Antriebsriemen, danach sind sie identisch mit den Riemen für den Aixam 400.

Aber die Antriebsriemen für den Crossline sind wieder anders, und auch da gilt: ab 2008 gibt es was Variomatik und Antriebsriemen betrifft Unterschiede, das mit vor und nach Bj. 2008 bezüglich des Antriebes Vario und Getriebe ect. gilt übrigens Modell- und Marken- übergreifend.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

lolofant5
Beiträge: 19
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 21:45
Fahrzeuge: Aixam Crossline BJ. 2009

Re: Aixam Crossline (Z402) Antriebsriemen

Beitrag von lolofant5 » Do 2. Jan 2020, 09:59

Ich wusste nicht, dass das so eine Tortur ist, ich will doch einfach wieder meine 60kmh tuckern können. 😅

macbloke
Beiträge: 6098
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: Aixam Crossline (Z402) Antriebsriemen

Beitrag von macbloke » Do 2. Jan 2020, 10:24

JA, wenn du die hinbekommen willst: guten Riemen und ohne Drosselringe.

Ansonsten passenden Riemen rein und gut ist. Aber genau das passende ist mitunter mühselig. Auf denm freien Markt gibt es meist nur Industrieriemen. Die Antriebsriemen für Fahrzeuge sind stabiler und dicker. DA ist extra Gewebe mit eingearbeitet.

Schwierig für alle macht es folgende Problematik:
Normung der Maaße
Toleranzen bei der Fertigung

Es gibt unterschiedliche Normen zu den Größenangaben. Die Breite bezieht sich fast immer auf die breiteste Stelle des keils. Das ist recht einfach.

Die länge kann je nach dem der mittlere Umfang, der innere Umfang oder der Äußere Umfang sein.

Für viele Anwendeungen kommts da auf ein paar Millimeter nicht darauf an. Riemen wird gespannt oder eingestellt.

Für unsere Anwendungen im LKFZ muss es genauer sein, und wenn der möglichst lange halten soll, dann muss er auch möglichst breit sein. 31mm oder ein wenig mehr... dann gleicht man das durch Zugabe von Drosselringen aus. Bei Abnutzung holt man die dann nach und nach raus, um die 45km/h zu schaffen.

Wenn du keine Drosselringe mehr zum einlegen hast musst du neue holen, sonst fährt dein Wagen ggf mit neuem Riemen zu schnell, so etwa 60-70km/h bei einem gut eingestellten Aixam. Das ist verboten. Und gefährlich.

Etwa 50-55km/h ist auch verboten. Aber nicht so gefährlich wie 45km/h. Das hat eine Studie der Versicherungen ergeben.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

lolofant5
Beiträge: 19
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 21:45
Fahrzeuge: Aixam Crossline BJ. 2009

Re: Aixam Crossline (Z402) Antriebsriemen

Beitrag von lolofant5 » Do 2. Jan 2020, 22:38

Also ich hab heute bei Mopedautoshop.de angerufen. Ein super Service, der Mitarbeiter ist extra für mich den Riemen nachmessen gegangen und hat festgestellt, dass es sich um einen Fehler auf der Website handelte und dort fehlerhaft 29mm stand.
Also heute vor 14 Uhr bestellt und soll morgen schon ankommen. Mal schaun, wenn alles stimmt, werde ich euch berichten. 👍

Antworten