Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

... und es mach Huuuuu.u..u...u - unser M.Go

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, rolf.g3

... und es mach Huuuuu.u..u...u - unser M.Go

Beitragvon rolf.g3 » 16.02.2018 17:39

moin,

Heute nach Frankfurt reingefahren. M.Go läuft super. Gut, das Radlager hi re macht Mucken, die Beifahrertür läßt sich immernoch nur von innen öffnen unbd die Karre sieht aus wie Seuche ... lange nichmehr innen gereinigt worden.
Sind alles Arbeiten für wärmer Wetter

Heute nun, am Wendelsplatz ( Sachsenhausen ) erstmals gehört, beim Anfahr´n von ´ner Ampel wech. Huuu.u..u...
Dann am Lokalbahnhof ( immernoch Sachsenhausen ), dann war nix mehr. Erstwieder über´n Main rüber, kurz vor Konstabler Wache ( diesmal Frankfurt ) Huuu.u..u...u.
Egal, Ins Geschäft gerannt und Ersatzteile für 2 Nähmaschinen gekauft. Gesammtmasse der E.Teile geine 5 Gramm - passen bequem auf ´nen Daumennagel, kosten 26,-€ :shock: :shock: :shock:
Das größte Bauteil war ein Kondensator, 2x5x8mm... egal, ich schweife ab ..
Auf dem Rückweg wieder bei Ampelstarts das Huuuu - Geräusch. Überdrehte Lager heulen etwa so, nur hören die nicht auf sobald der Wagen angefahren ist, sondern fangen dann erst richtig an. Schließe ich mal aus, Lager im Getriebe oder Radlager - ist alles recht neu.
Was ich mir vorstellen kann ist das der Riemen während der Anfahrphase etwas rutscht und deshalb etwas heult. Nur tut er das nicht immer.
Der M.Go rennt, wie schon gesagt, alles supi. Aber vlt kennt einer das Huuu und kann mit dem Finger draufzeigen und sacht: Oje, totalschrott das, kaufst Du besser neues...
oder:
Alles kein Thema: Da nimmste Dir mal ´nen Meter Alufolie, Salmiakgeist, eine Seifenspender-Wandhalterkonsole und ´nen zölligen Schieber und machst mal das:...

Rätzelraten hat begonnen, denke nämlich das auch das freundliche Huuuu für wärmere Tage gut ist ...
Ach, übrigens: Der Riemen ist auch fast neu ... was wie ich aber weiss nix heißen soll :D

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2539
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: ... und es mach Huuuuu.u..u...u - unser M.Go

Beitragvon macbloke » 16.02.2018 17:50

Hmmmmmmmm!!!
Huuuuuuuuuu???
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5110
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: ... und es mach Huuuuu.u..u...u - unser M.Go

Beitragvon rolf.g3 » 16.02.2018 18:08

moin,

macbloke hat geschrieben:Hmmmmmmmm!!!
Huuuuuuuuuu???


Ja,nee... eher Huuu.u..u...u ...
oder: Huuu-u--u---u

Also nach hinten unterbrochen und abnehmend
Lieblingsfrau meinte, wir hätten wohl ´ne Taube ( gibts in Frankfurt vieeele ) unter der Kühlerhaube gefangen, und die beschwere sich nun wenn´s weiterginge, also beim Anfahren. Nur hält das blöde Vieh mal den Schnabel, mal Huuu´ts 101)

Ein durchgängiges Huuuuuuuuuu, so wie Du es beschreibst wär eindeutig ein Lagerschaden, ist aber, sobald die Vario richtig im Eingriff ist wech, das Huuu ...

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2539
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: ... und es mach Huuuuu.u..u...u - unser M.Go

Beitragvon 50ccm » 16.02.2018 20:03

Hallo
Dein Riemenhalter unterm Getriebe ist noch Da ? Nicht das der Riemen wo aufliegt ( meist Halbachse ) und dort die Manschette zum " Harakiri " überredet . 017)
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999
50ccm
 
Beiträge: 1587
Registriert: 14.09.2012 20:22
Wohnort: Österreich
Fahrzeuge: Microcar Virgo 1999
Aixam 400 1998
JDM 1998

Meine EX
Casalini
JDM 1998

Re: ... und es mach Huuuuu.u..u...u - unser M.Go

Beitragvon Fuddschi » 16.02.2018 20:04

rolf.g3 hat geschrieben: Ein durchgängiges Huuuuuuuuuu, so wie Du es beschreibst wär eindeutig ein Lagerschaden, ist aber, sobald die Vario richtig im Eingriff ist wech, das Huuu ...


Ich habe da die Motorlager und das Getriebelager im verdacht, daß Metall auf Metall liegt und die vibration an die Karosse weiter geleitet wird 101) 017)

Ein "Huuuuuuu" hatte ich an meinem Kabinenroller nur. wenn die Plastiklager in der Motorvario verschlissen waren und das nur bei zunehmender Geschwindigkeit 072)
Fuddschi
 
Beiträge: 5844
Registriert: 16.09.2011 15:30

Re: ... und es mach Huuuuu.u..u...u - unser M.Go

Beitragvon guidolenz123 » 16.02.2018 20:48

rolf.g3 hat geschrieben:moin,

Heute nach Frankfurt reingefahren. M.Go läuft super. Gut, das Radlager hi re macht Mucken, die Beifahrertür läßt sich immernoch nur von innen öffnen unbd die Karre sieht aus wie Seuche ... lange nichmehr innen gereinigt worden.
Sind alles Arbeiten für wärmer Wetter

Heute nun, am Wendelsplatz ( Sachsenhausen ) erstmals gehört, beim Anfahr´n von ´ner Ampel wech. Huuu.u..u...
Dann am Lokalbahnhof ( immernoch Sachsenhausen ), dann war nix mehr. Erstwieder über´n Main rüber, kurz vor Konstabler Wache ( diesmal Frankfurt ) Huuu.u..u...u.
Egal, Ins Geschäft gerannt und Ersatzteile für 2 Nähmaschinen gekauft. Gesammtmasse der E.Teile geine 5 Gramm - passen bequem auf ´nen Daumennagel, kosten 26,-€ :shock: :shock: :shock:
Das größte Bauteil war ein Kondensator, 2x5x8mm... egal, ich schweife ab ..
Auf dem Rückweg wieder bei Ampelstarts das Huuuu - Geräusch. Überdrehte Lager heulen etwa so, nur hören die nicht auf sobald der Wagen angefahren ist, sondern fangen dann erst richtig an. Schließe ich mal aus, Lager im Getriebe oder Radlager - ist alles recht neu.
Was ich mir vorstellen kann ist das der Riemen während der Anfahrphase etwas rutscht und deshalb etwas heult. Nur tut er das nicht immer.
Der M.Go rennt, wie schon gesagt, alles supi. Aber vlt kennt einer das Huuu und kann mit dem Finger draufzeigen und sacht: Oje, totalschrott das, kaufst Du besser neues...
oder:
Alles kein Thema: Da nimmste Dir mal ´nen Meter Alufolie, Salmiakgeist, eine Seifenspender-Wandhalterkonsole und ´nen zölligen Schieber und machst mal das:...

Rätzelraten hat begonnen, denke nämlich das auch das freundliche Huuuu für wärmere Tage gut ist ...
Ach, übrigens: Der Riemen ist auch fast neu ... was wie ich aber weiss nix heißen soll :D

gruß rolf



Klingt das Hu-uuuu wie Keilriemengequietsche ? Ggf nur im Leerlauf ?
Mögl. Ursache Leerlauflager hat Macke.

Könnte auch die mögliche (wie ist/war die Witterung bei Euch?) Feuchtigkeit auf den Vario-Kegeln sein...dürfte eigentl. aber nur bei Erststart auftreten.

Ich tippe auf Leerlauflagerungeschmeidigkeit.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12032
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: ... und es mach Huuuuu.u..u...u - unser M.Go

Beitragvon rolf.g3 » 18.02.2018 17:17

moin,

Kein Huuuu.u..u... mehr ... 017) 017)
Gestern weitere Strecke gefahren, gesamt ca 60 Km, heute wieder 12 Km ... nix.
Läuft tutti die Karre.
Das erste Auftreten war nach einer Tagesfahrleistung bis dahin von etwas mehr als 15 Km von insgesamt etwa 30.
Vlt hat die gefangene Taube sich befreien können oder das Problem ist auch der Meinung das an wärmeren Tagen eher die Möglichkeit einer Behandlung der Sache und damit einhergehend, die Suche nach derselben, gegeben ist und sich bis dahin zurück hält ... 101) 101)

Die Nähmaschine läuft aber wieder. Der Starter ( Fußgasdrückdingenskirchen ) hat 2 neue Graphitgleitstifte bekommen und einen neuen Kondensator. Den Kondensator mußte ich auf die Platine löten - war noch nie der große Platinenlöter - hat aber wunderfein gefunzt :D
Naja, die Maschine ist auch erst knappe 30 Jahre alt, also praktisch neuwertig, was soll da schon groß mit sein... meine anderen Maschinen sind fast doppelt so alt ( Bj ´60 - ´62 ), die Zündapp mittlerweile sogar schon 61 Jahre, elektrisch & Riemenantrieb, etwa 999.000 Stickprogramme - rein mechanisch, darunter auch Blümchen und Blättchen und Kickifax... mein ganzer Stolz das Ding. Selbst zerlegt, repariert & wieder gangbar gemacht... lief garnicht wie ich sie bekommen habe

Der M.Go weitet sich aber mittlerweile zur Großbaustelle aus: Heckklappe, Radlager, Türgriff, Service, Huuu.u..u...u, Ganhebel, Komplettreinigung, Spoiler ... merke schon das ich ihn im letzten Jahr etwas vernachlässigt habe :(
Egal, Chilly verliert ihr Winterfell, zwar noch etwas zögerlich, aber immerhin - heißt: der Frühling naht !! 033) 033) . Dann, wenn´s wärmer ist bin ich mit meiner Werkstatt auch soweit ( komplett umgeräumt und vor allem mal AUFGERÄUMT :roll: ), ja dann werde ich die Baustellen abarbeiten: Golf, M.Go, Nova, Agria, Stihl - bis ich damit fertig bin ist wieder fast Weihnachten

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2539
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: ... und es mach Huuuuu.u..u...u - unser M.Go

Beitragvon Fuddschi » 18.02.2018 19:29

rolf.g3 hat geschrieben: Der M.Go weitet sich aber mittlerweile zur Großbaustelle aus: Heckklappe, Radlager, Türgriff, Service, Huuu.u..u...u, Ganhebel, Komplettreinigung, Spoiler ...


Wieso, die Taube ist doch wieder ausgezogen, deshalb kein Huuu.u..u...u... :mrgreen: :mrgreen: :wink:

Aber was du alles reparieren kannst, dafür müsstest du den Nobelpreis bekommen 023) 023) 023) :wink:
Ich bin überzeugt, das andere Problem bekommste auch in die Reihe :D 023) 023) 023)
Fuddschi
 
Beiträge: 5844
Registriert: 16.09.2011 15:30

Re: ... und es mach Huuuuu.u..u...u - unser M.Go

Beitragvon Demonic1711 » 19.02.2018 09:01

Oh weia,
Dann wird es auf jeden Fall nicht langweilig.
Wird Zeit das es wärmer wird.
Muss auch noch meine Batterie nach hinten legen. (Kabel sind aber schon vorbereitet.)
Dann noch ein paar Stellen an der Karosserie dichten, Riemen nachspannen, elektronischen Tachogeber nachschauen und und und.
Fühle mit Dir.
Aber Du machst das schon 023)

LG
Es geht im Leben nicht darum, gute Karten zu haben, sondern mit einem schlechten Blatt gut zu spielen.
Benutzeravatar
Demonic1711
 
Beiträge: 216
Registriert: 25.04.2017 11:16
Wohnort: Düsseldorf
Fahrzeuge: Aixam A741 BJ 05 mit Kubota Z402 Motor 51000km
Aprilia Area 51

Re: ... und es mach Huuuuu.u..u...u - unser M.Go

Beitragvon Hasenauto » 19.02.2018 22:14

rolf.g3 hat geschrieben: elektrisch & Riemenantrieb, etwa 999.000 Stickprogramme - rein mechanisch, darunter auch Blümchen und Blättchen und Kickifax..
gruß rolf

Was ist denn das für eine Maschine? Etwa ne RICCAR mit einsetzbaren Programmscheiben? Nähma(-Reparaturen) sind eine kleine Leidenschaft von mir...
AIXAM Mega Multitruck (2.Generation ab 2007) Van 600er Diesel (11kW, bis 75km/h) Erstzulassung 2011, langer Radstand, Kubota-Motor Z602
Vorsicht: Ich mache nicht jeden Tag den Rechner zum checken an, deswegen bitte nicht für unfreundlich halten.
Benutzeravatar
Hasenauto
 
Beiträge: 119
Registriert: 19.01.2015 22:20
Wohnort: Kaltenneuses, 91448 Emskirchen

Re: ... und es mach Huuuuu.u..u...u - unser M.Go

Beitragvon rolf.g3 » 20.02.2018 08:25

moin,

Hasenauto hat geschrieben:Was ist denn das für eine Maschine?


Eine Zündapp.
Hasenauto hat geschrieben: mit einsetzbaren Programmscheiben?

Ja, genau. Eine Art Nockenscheiben, je 3 übereinander, verschiedentlich angesteuert. Leider hab ich nur noch 3 dieser Scheiben, sollten 12 oder 15 sein... aber egal.
Mit dazu hab ich noch den original Nähtisch.
Hasenauto hat geschrieben: Nähma(-Reparaturen) sind eine kleine Leidenschaft von mir...

Ja, von mir auch. Weiß auch nich, hat mich iwann mal in diese Ecke getrieben...
Hab noch eine wunderbare Singer Tischnähmaschine Bj ´62 und eine Pfaff. Diese ist vollelektronisch und hat damals soviel gekostet wie ein schöner Gebrauchtwagen - so mit kugelgelagerten Stellmotoren und Unterfadensensor und so ...
Bin zum reparieren aber eher für die mechanischen Teile...
Für Foto´s muß ich mal auf dem anderen Rechner schauen, iwo hab ich welche ...

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2539
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: ... und es mach Huuuuu.u..u...u - unser M.Go

Beitragvon Hasenauto » 20.02.2018 22:19

@rolf.g3: Wusste gar nicht, dass es Nähmas auch von Zündapp gibt - wieder was gelernt!
Ich arbeite in "Reparaturcafés" mit und gelte da als Nähma-Spezialist, obwohl das Problem wie beim PC meist davor sitzt - aber manchmal muss ich auch richtig schrauben dran.
Wegen der "Reparatucafés" konnte ich auch einen Deal mit dem Landratsamt machen: ich darf aus dem Elektroschrott des hiesigen Wertstoffhofes Zeugs mitnehmen, was sonst streng verboten ist - und zwar ausdrücklich nicht verboten wegen Datenschutz oder Schrottwert, sondern weil die Sachen vom Markt gehalten werden sollen - 076) SCHEISSKAPITALISMUS! Als Zonenkind bricht es mir das Herz die Teile da liegen zu sehen; wenn sie nicht -was sogar der häufigere Fall ist- sowieso noch in Ordnung sind, repariere ich sie als Fingerübung und spende sie an Hilfswerke - so eine Maschine kann anderswo eine ganze Familie ernähren (und vllt in deren Heimat halten). Weil ich kürzlich erst wieder etliche abgegeben habe, sind derzeit "nur" 5 bei mir: zum Treten: eine uralte Pfaff 31 (nur Geradstich, behalte ich aus Nostalgie weil´s meine erste Eigene war), eine Pfaff 230 (für den Blackout/nächsten Krieg) und elektrische: Pfaff 362 (die momentan meine Haushaltsmaschine ist), eine RICCAR 528 (mit vielen verschiedenen einsetzbaren Programmmusterscheiben: Blümchen, Entchen, Fische... - die wartet auf Abholung durch meinen Sohn, der braucht als Kybernetik-Student zwar keine Stickprogramme, weiß die tolle Regelungsmechanik aber zu schätzen) und eine einfache RICCAR 428 als potentielle Ersatzteilquelle für Letztere.
Soviel 008) dazu, als Admin kannst du die Beiträge aus dem Nähkästchen ja verschieben...
AIXAM Mega Multitruck (2.Generation ab 2007) Van 600er Diesel (11kW, bis 75km/h) Erstzulassung 2011, langer Radstand, Kubota-Motor Z602
Vorsicht: Ich mache nicht jeden Tag den Rechner zum checken an, deswegen bitte nicht für unfreundlich halten.
Benutzeravatar
Hasenauto
 
Beiträge: 119
Registriert: 19.01.2015 22:20
Wohnort: Kaltenneuses, 91448 Emskirchen

Re: ... und es mach Huuuuu.u..u...u - unser M.Go

Beitragvon HerrToeff » 28.03.2018 03:13

Dass Huuuuu Huuuuuu kann auch etwas paranormales sein

zb ein Schlossgeist der sich im Türschloss aufhält

evtl auch der Geist eines Zuhälters weswegen auch die Tür nicht mehr aufgeht

Ich würde also prophylaktisch die Schliesszylinder zum Exorzieren geben.

Man sieht, mit etwas Logik leicht dahinterzukommen :mrgreen:
lieben Gruß

Scheinbare Rechtschreibfehler sind keine Rechtschreibfehler sondern entsprechen jetzt schon den Regeln der Rechtschreibreform von 07/2054
Alle Zeitangaben sind Entenhausener Ortszeit


-- mobil erstellt mit Sinclair ZX 81 --
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 1297
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: ... und es mach Huuuuu.u..u...u - unser M.Go

Beitragvon rolf.g3 » 28.03.2018 17:12

moin,

Jaa, mein Haus & Hof Exorzist war derselben Meinung wie Du. Nachdem er diverse Rituale veranstaltet hatte und sein Tänze aufgeführt, fing es an zu regnen :(
Scheinbar war der Schlüssel zum Huuuu.u..u...u der elende Lokalbahnhof zu Frankfurt am Main.
Die dort ansässigen Gespenster, so scheint es, haben dem Geiste der im M.Go wohnt verärgert, daher das gehuhe ...

Tjaaa, man lernt halt nie aus ...

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2539
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: ... und es mach Huuuuu.u..u...u - unser M.Go

Beitragvon Fuddschi » 28.03.2018 20:51

rolf.g3 hat geschrieben:moin,

Jaa, mein Haus & Hof Exorzist war derselben Meinung wie Du. Nachdem er diverse Rituale veranstaltet hatte und sein Tänze aufgeführt, fing es an zu regnen :(
Scheinbar war der Schlüssel zum Huuuu.u..u...u der elende Lokalbahnhof zu Frankfurt am Main.
Die dort ansässigen Gespenster, so scheint es, haben dem Geiste der im M.Go wohnt verärgert, daher das gehuhe ...

Tjaaa, man lernt halt nie aus ...

gruß rolf


Rolf, du bist Genial Bild
Fuddschi
 
Beiträge: 5844
Registriert: 16.09.2011 15:30

Nächste

Zurück zu Motor, Getriebe & Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron