MGo2 springt direkt an

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, rolf.g3

Benutzeravatar
Fichte
Beiträge: 2993
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:47
Fahrzeuge: Microcar, Virgo II, Luxe
Ligier, Nova 500
Bellier, „Diva“
Aixam 400
Wohnort: Mindelheim

Re: MGo2 springt direkt an

Beitrag von Fichte » Mi 18. Jan 2023, 22:16

Michi1976 hat geschrieben:
Mi 18. Jan 2023, 21:47
Ich habe mich mal über der Beifahrerseite land gemacht und dabei noch einen Sicherungskasten und (ich vermute) das Steuergerät gefunden. Hier sind noch weitere Sicherungen und Relais verbaut.
Also, habe einen für Dich vielleicht noch passenden Forenbeitrag gefunden:

Microcar M.Go: viewtopic.php?f=11&t=7583

Vielleicht kannst damit was anfangen… 101)
Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

Michi1976
Beiträge: 13
Registriert: Sa 22. Okt 2022, 13:13
Fahrzeuge: Microcar Mgo 2

Re: MGo2 springt direkt an

Beitrag von Michi1976 » Mi 18. Jan 2023, 22:36

Vielen Dank für Deine Hilfe. Der Sicherungskasten ist leider komplett anders aufgebaut und auch die Platine ist anders bei dem verlinkten Post.
Ich warte jetzt mal morgen ab, wie der Kleine läuft.
Das Blinker Relais habe ich noch nicht gefunden, ich vermute es höher. Aber wenn ich weiter an die Elektrik muss, dann bohre ich die Nieten vom Handschuhfach auf, um besser an alles hinzukommen.

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 10221
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: MGo2 springt direkt an

Beitrag von HerrToeff » Di 24. Jan 2023, 20:54

Blinker Relais ist vermutlich im Kombiinstrument integriert
lieben Gruß

kleinere orthografische Mißgeschicke mache ich von Hand. Für das ganz grosse Chaos sorgt die automatische Rechtschreibkorrektur

Michi1976
Beiträge: 13
Registriert: Sa 22. Okt 2022, 13:13
Fahrzeuge: Microcar Mgo 2

Re: MGo2 springt direkt an

Beitrag von Michi1976 » Di 24. Jan 2023, 21:03

Zwischenzeitlich sind keine Probleme mehr aufgetreten. Ich bin kein Techniker, aber anscheinend war der große Stecker mit dem dicken Kabel zur Versorgung der Komfortbox zuständig. Durch die Trennung gab es anscheinend bei Kälte immer zu wenig Kontakt und die Probleme sind aufgetreten. Seit der Stecker wieder zusammengesteckt ist, läuft alles prima.
An der Komfortbox ist akustisch das Blinken und klacken zu hören. Evtl ist auch hier das Relais enthalten, ist aber eine Vermutung, ich weiß es nicht.

Antworten