Motor stottert, nimmt kein Gas an,

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, rolf.g3

Antworten
Benutzeravatar
ardu2020
Beiträge: 14
Registriert: Fr 26. Nov 2021, 08:11
Fahrzeuge: Ligier X-Too
-LDW 502 M3-
Wohnort: Gießen

Motor stottert, nimmt kein Gas an,

Beitrag von ardu2020 » Fr 14. Jan 2022, 19:10

Hallo zusammen,
hoffe, dass ihr mir helfen könnt.
1. welcher Motor ist das? siehe Bild im Anhang.
Hintergrund: Schleichender Prozess:
Während der Fahrt gab es einen Moment wo der Motor geruckelt hat, wollte ausgehen, hat sich gefangen und ist normal weiter gefahren.
jetzt, diese Woche, wurde es jeden Tag schlimmer. die Karre fährt nur noch 35km/h, leichten Berg auf 20. Motor stottert, nimmt kein Gas an.
Div. Beiträge habe ich gelesen, möchte jetzt die Ersatzteile kaufen wie Filter, Kraftstoffleitung.
Was sollte ich noch tauschen?
welche Funktion hat das silberne Teil neben dem Filter? (zum Verständnis: der Diesel kommt von oben in den Filter, dann weiter in das silberne Teil mit dem Kabelanschluss, was ist das für ein Anschluss?)
Danke im Voraus!
Dateianhänge
Motor.jpg
Motor.jpg (393.75 KiB) 157 mal betrachtet
20220114_184608.jpg
20220114_184608.jpg (402.71 KiB) 159 mal betrachtet

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 6597
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Piaggio Hexagon 125 mit 14 MonsterPS :-)
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 98724 Neuhaus am Rennweg

Re: Motor stottert, nimmt kein Gas an,

Beitrag von rolf.g3 » Fr 14. Jan 2022, 19:55

ardu2020 hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 19:10
welche Funktion hat das silberne Teil neben dem Filter? (zum Verständnis: der Diesel kommt von oben in den Filter, dann weiter in das silberne Teil mit dem Kabelanschluss, was ist das für ein Anschluss?)
Das ist die Dieselpumpe, elektrische Dieselpumpe - und der Diesel im Filter ist schwarz !

Der Motor ist ein Lombardini FOCS oder Progress Motor, Herstellername LDW 502.
Das Problem was Du hast ist wahrscheinlich ein recht smples, da ist hier schon einiges drüber geschrieben worden:
Die 4 Dichtringe in der Dieselbrücke müssen wahrscheinlich getauscht werden.
Aber vorher bitte einige Tests:
Dieselfarbe: Laut Deinem Bild vom Dieselfilter ist der Diesel schwarz wie Tusche. Ist das korrekt ?
Anlassverhalten: Springt der Diesel gut an ? ... Abgasfarbe ? Starke Rußbelastung ?
Wie stoppt der Motor beim Schlüssel abziehen? bleibt er apprupt stehen oder " Dieselt " er etwas nach ?
Ölstand ? Zunehmend ? stark zunehmend ? abnehmend ?
Geruch des Öls ? ( wann etwa letzter Wechsel ? ) Dieselgeruch ? stark ?schwach ? garnicht ?
Welches Öl ist verwendet worden ?
Gibt es Wasser im Öl ?
Gibt es Öl im Wasser ?

Tauschen erstmal nix, kost nur Geld und bringt Dich nicht weiter !

Wie weit kannst Du schrauben ?
Werkzeuge ?
WHB ist hier im Forum abrufbar.
Sinds die Dichtringe ists eine einfache Reperatur, dauer etwa 1/2 Stunde Kosten um die 20 € ( ? )

bitte berichte

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 6597
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Piaggio Hexagon 125 mit 14 MonsterPS :-)
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 98724 Neuhaus am Rennweg

Re: Motor stottert, nimmt kein Gas an,

Beitrag von rolf.g3 » Fr 14. Jan 2022, 19:57

Ah, noch was:

Fahrzeugdaten:

Kilometerleistung
Bj
Warzungszustand
Zahl der Halter


... und, gaaaanz wichtig: Kannst Du Geige spielen ??

:D

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
Fichte
Beiträge: 1966
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:47
Fahrzeuge: Microcar, Virgo II, Luxe
Ligier, Nova 500
Bellier, „Diva“
Aixam 400
Wohnort: Mindelheim

Re: Motor stottert, nimmt kein Gas an,

Beitrag von Fichte » Fr 14. Jan 2022, 20:13

rolf.g3 hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 19:55

Das ist die Dieselpumpe, elektrische Dieselpumpe - und der Diesel im Filter ist schwarz !
Die schwarze Farbe resultiert wohl aus dem Filtergehäuse selbst. Bei Vergrößerung des Bildes reflektiert das schwarze das Licht, mithin dürfte es ein schwarzes Filtergehäuse sein.

Der Dieselsschlauch wurde augenscheinlich und bereits erneuert (Good Year, Made in USA), auf dem Ölfilter steht „Diesel“ :?

EE7152D9-90CB-4015-B315-6F47F784A1E0.jpeg
EE7152D9-90CB-4015-B315-6F47F784A1E0.jpeg (86.55 KiB) 146 mal betrachtet

Ist das ein Fehlersuchbild?

Wie auch immer, LDW 502 ist auf jeden Fall richtig, wenn die weiteren Daten (Alter, Laufkilometer usw. kommen), kann die Analyse weitergehen… :wink:
Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 6597
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Piaggio Hexagon 125 mit 14 MonsterPS :-)
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 98724 Neuhaus am Rennweg

Re: Motor stottert, nimmt kein Gas an,

Beitrag von rolf.g3 » Fr 14. Jan 2022, 22:00

Fichte hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 20:13
schwarze Farbe resultiert wohl aus dem Filtergehäuse selbst. Bei Vergrößerung des Bildes reflektiert das schwarze das Licht, mithin dürfte es ein schwarzes Filtergehäuse sein.
Ja, das war auch mein erster Gedanke, doch frage ich: Macht es sinn einen Treibstofffilter Undurchsichtig zu gestalten ??

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
Fichte
Beiträge: 1966
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:47
Fahrzeuge: Microcar, Virgo II, Luxe
Ligier, Nova 500
Bellier, „Diva“
Aixam 400
Wohnort: Mindelheim

Re: Motor stottert, nimmt kein Gas an,

Beitrag von Fichte » Fr 14. Jan 2022, 23:35

rolf.g3 hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 22:00

Ja, das war auch mein erster Gedanke, doch frage ich: Macht es sinn einen Treibstofffilter Undurchsichtig zu gestalten ??

gr
101) Undurchsichtige Filter habe ich auch schon öfter gesehen und bei mir auch verbaut, aber in schwarz kenne ich diese jetzt auch nicht, vielleicht hast ja Du recht…. :D
Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

Benutzeravatar
Reube
Beiträge: 59
Registriert: Di 16. Apr 2019, 21:44
Fahrzeuge: AIXAM A.741
VW Golf V 1.6 FSI
Piaggio Hexagon 150 EX
Fiat Ducato 2,5 LMC Liberty Wohnmobil

Re: Motor stottert, nimmt kein Gas an,

Beitrag von Reube » Sa 15. Jan 2022, 08:22

Doch es gibt auch schwarze Filter. Ich bevorzuge durchsichtige Filter, da sieht man wenn diese verdreckt sind. Aber bevor so ein Filter wegen Verschmutzung undurchlässig muss schon viel, Rost im Tank, oft Blechkanisterbetankung oder die "Dieselpest" passieren.
Haftungsausschluß: Meine Tipps und Ratschläge befolgt man auf eigenes Risiko. Die Sachkunde und Befähigung zu den von euch ausgeführten Arbeiten setze ich voraus.

Benutzeravatar
ardu2020
Beiträge: 14
Registriert: Fr 26. Nov 2021, 08:11
Fahrzeuge: Ligier X-Too
-LDW 502 M3-
Wohnort: Gießen

Re: Motor stottert, nimmt kein Gas an,

Beitrag von ardu2020 » Sa 15. Jan 2022, 09:16

Männers, vielen Dank für die Rückmeldungen.
Zum "Auto": BJ: 2010, Laufleistung: 52TKM, Halter: xx, Wartung: xx, Ölwechsel: Vorbesitzer, vielleicht
Bremse: Klötze ausgebaucht, Führungen gereinigt und geschmiert.

Ich selbst habe den Wagen vor ca. 8 Wochen gekauft. Definitiv, das Auto braucht etwas Liebe...
Zur Geige :) Meine Kenntnisse: Werkzeug: vorhanden; bin zwar kein gelernter Mechaniker, gewisses technisches Verständis ist vorhanden, schraube und repariere meine Autos selbst, jedoch immer mit vorherigem Einlesen ins Thema...dauert halt länger.

Filter: ist aus schwarzem Kunststoff. Hatte den ausgebaut, da kam Schmodder raus. "gereinigt" d.h. ausgespült, eingebaut, brachte keine Besserung
@Reube: welchen durchsichtigen nimmst du? wo beziehst du den her?danke.
Motor: springt jetzt, seit gestern, schlecht an, geht wieder aus.
Abgase: kein Rus
Motor nach Abschalten: seit gestern dreht er "dieselt" nach, Anfang der Woche noch nicht
Kraftstoffleitung: sind porös. welchen InnenØ sollten die Leitungen haben? würde die tauschen
Öl: Ölstand ist i.O., leicht abnehmend; Öl riecht nicht nach Diesel. zw. den Fingern ist das Öl noch "schmierig" welches Öl beim Wechsel?
WHB: Werkstatthandbuch?
Dichtringe in der Dieselbrücke, welche sind das? gibt es diese hier im Shop?

Ich würde gerne jetzt diese Grundwartung durchführen, ggf. noch mit Zahnriemenwechsel damit die Tochter sicher fahren kann...

Ps: der Motor tropft Öl aufs Pflaster, ist ein anderes Thema, aber vielleicht weiß jemand welche Dichtung das wäre, würde ich gleich mit machen.
Danke.

Benutzeravatar
Fichte
Beiträge: 1966
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:47
Fahrzeuge: Microcar, Virgo II, Luxe
Ligier, Nova 500
Bellier, „Diva“
Aixam 400
Wohnort: Mindelheim

Re: Motor stottert, nimmt kein Gas an,

Beitrag von Fichte » Sa 15. Jan 2022, 09:50

Oha, Grundsanierung, da kann ich mit ein paar Beiträgen dienen:

Werkstatthandbuch: Lombardini FOCS, LDW 502, https://www.manualslib.de/manual/48466/ ... w-502.html
Diesel-/Benzinfilter, Ölfilter, Antriebsriemen usw. (auf jeden Fall tauschen): großes Inspektionspaket im Bündel hier: https://lepori.de/online-shop/Inspektio ... ionspaket/

Ölverlust (Probleme mit dem Motor: viewtopic.php?f=9&t=9436

O-Ringe der Dieselbrücke tauschen und Ventilspiel einstellen: viewtopic.php?f=9&t=9429
O- Ringe hier im Shop (4 Stück bestellen): https://lepori.de/online-shop/Dichtunge ... W-502.html
Zeitgleich Tausch der Ventildeckeldichtung (Shop): https://lepori.de/online-shop/Dichtunge ... W-502.html
Flüssigdichtung (rot) nicht vergessen und kaufen, der „Halbmond“ muß eingeschmiert werden

Zahnriemen wechseln (für Fortgeschrittene) : viewtopic.php?f=9&t=9421

Ich meine, jetzt hast a bissle was zum lesen/stöbern… :wink:
Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

Benutzeravatar
ardu2020
Beiträge: 14
Registriert: Fr 26. Nov 2021, 08:11
Fahrzeuge: Ligier X-Too
-LDW 502 M3-
Wohnort: Gießen

Re: Motor stottert, nimmt kein Gas an,

Beitrag von ardu2020 » Sa 15. Jan 2022, 10:35

Danke.
werde direkt mal bestellen. Einmal durch und gut ist....

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 6597
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Piaggio Hexagon 125 mit 14 MonsterPS :-)
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 98724 Neuhaus am Rennweg

Re: Motor stottert, nimmt kein Gas an,

Beitrag von rolf.g3 » Sa 15. Jan 2022, 11:46

Oh nee, das sind die falschen Dictringe:
https://lepori.de/online-shop/Dichtunge ... W-502.html

Denke, da hat Fichte versehentlich die falschen Dichtringe verlinkt ...


https://lepori.de/online-shop/Dichtunge ... W-502.html

Das sind die richtigen ...

Es kommt immer wieder vor, das schwarze Dictringe eingebaut werden. Diese werden mit der Zeit hart und undicht, dann kommt es zu vielen merkwürdigkeiten des Motorlaufs.
Nur die grünen Dichtringe sind Ölfest und halten.
Hier kommt es zu durchmischung mit Motoröl im Kraftstoff, hier zieht der Motor Öl und dieselt nach ( Bei einer elektrischen Treibstoffpumpe wird diese abgeschaltet, der Motor geht aus. Die gleiche Stromleitung dient bei einer mechanischen Dieselpumpe dem Absteller, damit der Motor ausgeht. Kein Diesel= Motor aus. In Deinem Fall wahrscheinlich: Durch die defekte Dichtung zieht die Pumpedüse etwas Motoröl, das wird eingesprozelt und so dieselt der Motor nach.
Ist die Zuleitung defekt, steigt der Motorölstand, weil Diesel durch den Dichtring aus dem Kreislauf abgezweigt wird. )

Was aber jetzt nicht in das Bild passt: Der Motor nimmt kein Gas an! Er sollte rauchen, schlecht ansprinen, nachdieseln, husten und würgen - aber laufen ... 101)
ardu2020 hat geschrieben:
Sa 15. Jan 2022, 09:16
Zur Geige :) Meine Kenntnisse: Werkzeug: vorhanden; bin zwar kein gelernter Mechaniker, gewisses technisches Verständis ist vorhanden, schraube und repariere meine Autos selbst, jedoch immer mit vorherigem Einlesen ins Thema...dauert halt länger.
Ah, super 023)
So solls sein und Zeit ist das, was wir hier genügend haben. Ordentlich gemacht ist besser als schnell gemacht !
Merke: Blöde Fagen sind die, die NICHT gestellt werden, blöde Antworten hingegen gibts 12 aufs Dutzend :D

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
Fichte
Beiträge: 1966
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:47
Fahrzeuge: Microcar, Virgo II, Luxe
Ligier, Nova 500
Bellier, „Diva“
Aixam 400
Wohnort: Mindelheim

Re: Motor stottert, nimmt kein Gas an,

Beitrag von Fichte » Sa 15. Jan 2022, 12:07

rolf.g3 hat geschrieben:
Sa 15. Jan 2022, 11:46
Oh nee, das sind die falschen Dictringe:
https://lepori.de/online-shop/Dichtunge ... W-502.html

Denke, da hat Fichte versehentlich die falschen Dichtringe verlinkt ...


https://lepori.de/online-shop/Dichtunge ... W-502.html

Das sind die richtigen ...
023) Danke, in der Eile tatsächlich falsch verlinkt....
Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

Benutzeravatar
ardu2020
Beiträge: 14
Registriert: Fr 26. Nov 2021, 08:11
Fahrzeuge: Ligier X-Too
-LDW 502 M3-
Wohnort: Gießen

Re: Motor stottert, nimmt kein Gas an,

Beitrag von ardu2020 » Sa 15. Jan 2022, 12:27

war gerade am schreiben, dass die Dichtungen eigentlich grün sein müssten....Danke
Noch eine Verständnisfrage: Dieselbrücke
ich gehe davon aus, dass der Ventildeckel ab muss und da drunter sitzen die Dichtungen.
Hat jemand ein Foto wo die genau sitzen?
Muss die Ventildeckdichtung gleich mit neu gemacht werden? (Ist schon im Warenkorb...)
Was ist mit dem "Halbmond" gemeint?
Die Kraftstoffleitungen in diesem Bereich mache ich auch neu. Diese sehen schon echt nicht mehr gut aus. siehe Anhang
Gruß
Dateianhänge
Kraftschtoffschlauch.jpg
Kraftschtoffschlauch.jpg (349.07 KiB) 73 mal betrachtet

Benutzeravatar
Fichte
Beiträge: 1966
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:47
Fahrzeuge: Microcar, Virgo II, Luxe
Ligier, Nova 500
Bellier, „Diva“
Aixam 400
Wohnort: Mindelheim

Re: Motor stottert, nimmt kein Gas an,

Beitrag von Fichte » Sa 15. Jan 2022, 13:02

Hey,

der Ventildeckel muss runter und eine detaillierte Beschreibung zum Wechsel der O-Ringe hier:

viewtopic.php?f=9&t=8436

Der "Halbmond" welcher mit flüssiger Dichtung eingeschmiert werden muss, befindet sich an der Unterbrechnung der Ventildeckeldichtung, hier in "pastellblau" dargestellt:
InkedF3855E15-3D72-4743-B171-1399265A1DD1_LI.jpg
InkedF3855E15-3D72-4743-B171-1399265A1DD1_LI.jpg (981.17 KiB) 53 mal betrachtet
Im Zuge dieser Unterbrechnung in der Ventildeckeldichtung muss er separat abgedichtet werden..... :wink:
Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

Benutzeravatar
ardu2020
Beiträge: 14
Registriert: Fr 26. Nov 2021, 08:11
Fahrzeuge: Ligier X-Too
-LDW 502 M3-
Wohnort: Gießen

Re: Motor stottert, nimmt kein Gas an,

Beitrag von ardu2020 » Sa 15. Jan 2022, 13:10

Danke.
Bestellung ist raus.
Könntest du mir sagen welche Ø die Kraftstoffleitungen haben?
Gruß

Benutzeravatar
Fichte
Beiträge: 1966
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:47
Fahrzeuge: Microcar, Virgo II, Luxe
Ligier, Nova 500
Bellier, „Diva“
Aixam 400
Wohnort: Mindelheim

Re: Motor stottert, nimmt kein Gas an,

Beitrag von Fichte » Sa 15. Jan 2022, 13:58

Ich mein 6 mm im Außendurchmesser, kann mich aber auch täuschen. Da Du bereits einen vorliegen hast, würde ich denselben bei einem nahegelegenen Fachhandel/Werkstatt mitnehmen und direkt kaufen.. :wink:
Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 6597
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Piaggio Hexagon 125 mit 14 MonsterPS :-)
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 98724 Neuhaus am Rennweg

Re: Motor stottert, nimmt kein Gas an,

Beitrag von rolf.g3 » Sa 15. Jan 2022, 14:14

... und da ist der Grund für die Gasverweigerung und das gestottere: Die Dieselleitung ist undcht, es wird Luft angesogen...
Merke: Nicht überall wo Luft angesogen wird, tritt auch Diesel aus !
Diesel ist das trägere Medium, daher tritt aus den Löchern im Schlauch nix aus, aber das gasförmige Medium Luft wird sehr wohl eingesaugt.
Luft in der Dieselleitung : Motor stottert und geht aus !
Entlüften der Dieselleitung Deines Auto´s ist dank der elektrischen Dieselpumpe recht einfach: Zündung an, 3 Minuten warten, fertig :D
Tip: An den Schlauchschellen bitte NICHT sparen: Die billigen kosten 1Euro 5 St, halten aber nicht !
Die teuren kosten das Stuck etwa 0,5 €, die kannst Du dafür aber vererben !
Der billige Kram aus dem Blister ist was fürn Setzkasten, aber nx zum Schrauben !

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Antworten