Twizy 45 Urban rot mit Eigentumsbatterie

Du möchtest ein gebrauchtes Ersatzteil loswerden, hier anbieten (nur für Privatleute!)

Moderatoren: guidolenz123, sf169

Antworten
starik1968
Beiträge: 357
Registriert: Di 25. Jul 2017, 16:09
Fahrzeuge: Twizy 45

Twizy 45 Urban rot mit Eigentumsbatterie

Beitrag von starik1968 » So 30. Aug 2020, 21:29

Hallo,

verkaufe einen meiner Twizy. 45km/h, keine Türen, Scheibenheizung. Batterie inklusive. Schmutzfänger vorne (ohne macht fahren bei Nässe keinen Spass...)

Fahrersitz hat seit dem Kauf kleinen Riss, Handbremshebel sollte erneuert werden, geht aber noch.

Frische Wartung in 04/2020.

Bilder siehe unten. Fahrzeug steht in Lichtenstein (Kreis Reutlingen, bei Stuttgart).

Da ich nun bald regelmässig den Aixam fahren will, wird es mir ein bisschen viel mit drei Fahrzeugen :)

Preis 5.000 VHB
Dateianhänge
IMG_20200821_162521.jpg
IMG_20200821_162521.jpg (256.99 KiB) 969 mal betrachtet
IMG_20200821_162456.jpg
IMG_20200821_162456.jpg (356.3 KiB) 969 mal betrachtet
IMG_20200821_162447.jpg
IMG_20200821_162447.jpg (338.21 KiB) 969 mal betrachtet
IMG_20200821_162433.jpg
IMG_20200821_162433.jpg (338.86 KiB) 969 mal betrachtet

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4906
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Twizy 45 Urban rot mit Eigentumsbatterie

Beitrag von HerrToeff » Di 1. Sep 2020, 00:44

Tolles Teil .. hier werden ja neuerdings Dinge angeboten.. da könnte man sich arm kaufen, im Forum 076)
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

starik1968
Beiträge: 357
Registriert: Di 25. Jul 2017, 16:09
Fahrzeuge: Twizy 45

Re: Twizy 45 Urban rot mit Eigentumsbatterie

Beitrag von starik1968 » Di 1. Sep 2020, 04:39

HerrToeff hat geschrieben:
Di 1. Sep 2020, 00:44
Tolles Teil .. hier werden ja neuerdings Dinge angeboten.. da könnte man sich arm kaufen, im Forum 076)
Zwei Dinge sind an ihm interessant: 45er also L6e (kein BP) und die Batterie ist dabei. Die kostete hier um die 1.500-1.600 € im April. Wer also gerne selbst ran will, es gehört ihm alles, es Renault nix mehr an was man macht.

Die Rauskauferei nervt, da muss man zum Stützpunkt auslesen lassen, kostet um die 100 €. Inzwischen, bei meinem zweiten, musste zweimal ausgelesen werden, beim zweitenmal macht es mW Renault selbst, habe ich im Netz gelesen, kostete keine Gebühr, dafür nochmals Transport, zum Glück hatte ich das Pech das eh noch was defekt war so lohnte es sich halbwegs.

Dafür kann der Käufer dann an den Akkus machen was er will, ggf auch selbst ersetzen, gibt ein Twizy Forum ähnlich dem hier, da hat Schrauber die wissen alles :D

starik1968
Beiträge: 357
Registriert: Di 25. Jul 2017, 16:09
Fahrzeuge: Twizy 45

Re: Twizy 45 Urban rot mit Eigentumsbatterie

Beitrag von starik1968 » Di 1. Sep 2020, 04:51

P.S.: Falls jemand mag gerne auch im Tausch gegen einen Aixam etc. Der sollte nur sauber laufen und 4kw haben. :D Modell ist mir egal. Könnte ich dann als Winterfahrzeug nehmen.

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4906
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Twizy 45 Urban rot mit Eigentumsbatterie

Beitrag von HerrToeff » Di 1. Sep 2020, 23:14

dann hast Du ja wieder drei :lol:
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

starik1968
Beiträge: 357
Registriert: Di 25. Jul 2017, 16:09
Fahrzeuge: Twizy 45

Re: Twizy 45 Urban rot mit Eigentumsbatterie

Beitrag von starik1968 » Di 1. Sep 2020, 23:58

HerrToeff hat geschrieben:
Di 1. Sep 2020, 23:14
dann hast Du ja wieder drei :lol:
Ja, aber ich will noch einen Aixam um mit dem rumzuüben. Vielleicht geht dann auch der andere Twizy weg, ich hänge nicht an denen, der Aixam ist mir lieber, der Twizy ist bei meinem Haus nur besser einparkbar. Bin dran am Schuppen umzubauen aber das zieht sich. Grosises Haus, blöde Einfahrr. Zwei Fahrzeuge reichen mir, immer eines als Backup, wie ich es bei den Rollern auch hatte :D

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4906
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Twizy 45 Urban rot mit Eigentumsbatterie

Beitrag von HerrToeff » Mi 2. Sep 2020, 13:02

starik1968 hat geschrieben:
Di 1. Sep 2020, 23:58
.....

Ja, aber ich will noch einen Aixam um mit dem rumzuüben. ... :D
hm....
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4954
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Twizy 45 Urban rot mit Eigentumsbatterie

Beitrag von rolf.g3 » Mi 2. Sep 2020, 14:32

moin,
HerrToeff hat geschrieben:
Mi 2. Sep 2020, 13:02
hm....
Na, was denn ?
Aus blau wird rot - so einfach dreht sich die Welt :D
Ich für mich würde da, so ich denn dem Elektrovehikel auch nur das geringste abgewinnen könnte, mal vorsichtig ein Angebot statt einem > hm ... < rüberwehen lassen.
Eigene Batterie und quasi Scheckheftgepflegt, Kotflügel und weiß ich noch was ...
Das allerwichtigste: VHB ! mit der Option einen Aixam zu verrechnen ...

Ich rate nimande zu garnix, aber:
HerrToeff hat geschrieben:
Di 1. Sep 2020, 00:44
Tolles Teil .. hier werden ja neuerdings Dinge angeboten.. da könnte man sich arm kaufen, im Forum 076)
... genau so sieht´s im Moment aus !!!
Is zum Mäuse melken oder Rasenmäher umlackieren - jedem das, was ihm gefällt :D :D

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

starik1968
Beiträge: 357
Registriert: Di 25. Jul 2017, 16:09
Fahrzeuge: Twizy 45

Re: Twizy 45 Urban rot mit Eigentumsbatterie

Beitrag von starik1968 » Mi 2. Sep 2020, 14:37

rolf.g3 hat geschrieben:
Mi 2. Sep 2020, 14:32
moin,
HerrToeff hat geschrieben:
Mi 2. Sep 2020, 13:02
hm....
Na, was denn ?
Aus blau wird rot - so einfach dreht sich die Welt :D
Ich für mich würde da, so ich denn dem Elektrovehikel auch nur das geringste abgewinnen könnte, mal vorsichtig ein Angebot statt einem > hm ... < rüberwehen lassen.
Eigene Batterie und quasi Scheckheftgepflegt, Kotflügel und weiß ich noch was ...
Das allerwichtigste: VHB ! mit der Option einen Aixam zu verrechnen ...

Ich rate nimande zu garnix, aber:
HerrToeff hat geschrieben:
Di 1. Sep 2020, 00:44
Tolles Teil .. hier werden ja neuerdings Dinge angeboten.. da könnte man sich arm kaufen, im Forum 076)
... genau so sieht´s im Moment aus !!!
Is zum Mäuse melken oder Rasenmäher umlackieren - jedem das, was ihm gefällt :D :D

gr

Zumindest ist an den Bremsen wohl alles gemacht. Nurf den Sitz ausbessern wenn man mag und nach dem Handbremshebel schauen. Hat keine Türen, dank der "Mudflaps" aber kein Problem mehr.

Und wer mir einen Aixam 4kw hat, der fährt und i.O. ist, der bekommt den Twizy :-)

Dank Eigentumsbatterie ein Gerät an dem Basteln kann ohne Probleme mit der RCI Banque zu bekommen. :-)

starik1968
Beiträge: 357
Registriert: Di 25. Jul 2017, 16:09
Fahrzeuge: Twizy 45

Re: Twizy 45 Urban rot mit Eigentumsbatterie

Beitrag von starik1968 » Mi 2. Sep 2020, 17:21

rolf.g3 hat geschrieben:
Mi 2. Sep 2020, 14:32
moin,
HerrToeff hat geschrieben:
Mi 2. Sep 2020, 13:02
hm....
Na, was denn ?
Aus blau wird rot - so einfach dreht sich die Welt :D
Ich für mich würde da, so ich denn dem Elektrovehikel auch nur das geringste abgewinnen könnte, mal vorsichtig ein Angebot statt einem > hm ... < rüberwehen lassen.
Eigene Batterie und quasi Scheckheftgepflegt, Kotflügel und weiß ich noch was ...
Das allerwichtigste: VHB ! mit der Option einen Aixam zu verrechnen ...

Ich rate nimande zu garnix, aber:
HerrToeff hat geschrieben:
Di 1. Sep 2020, 00:44
Tolles Teil .. hier werden ja neuerdings Dinge angeboten.. da könnte man sich arm kaufen, im Forum 076)
... genau so sieht´s im Moment aus !!!
Is zum Mäuse melken oder Rasenmäher umlackieren - jedem das, was ihm gefällt :D :D

gr
Bei den Preisen bei Renault heißt es wohl statt scheckheft- scheckbuchgepflegt ☺️☺️

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4906
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Twizy 45 Urban rot mit Eigentumsbatterie

Beitrag von HerrToeff » Do 3. Sep 2020, 01:02

Also es ist so .. ich stehe total auf E-Auto ...

Allerdings suche ich/ wir was zum Einkaufen und quasi als Stadtsänfte

Eigentlich Js50, mgo oder Konsorten.. und auch erst nächstes Frühjahr

ich muss auch vor Ort erst einen Twizy finden, ob ich den überhaupt mit der Bandscheibe aushalte

Der Twizy würde mich total aus dem Zeit und Fimanzplan werfen .. ganz zu schweigen von von dem ungelösten Problem das Ding mindestens bis Mainz zu kriegen, von wo aus ich einen Transport nach hause bekäme.. gierig bin ich .. wie sau :lol:

Ich meine, Du kennst mich und weisst dass ich für den Trucky damals minimum 1 Jahr hier mitgelesen und Euch alle genervt habe bis ich sicher war, das ist was für mich....

So habe ich Starik auch schon mal zu dem Auto gelöchert aber gesagt er solls mir noch nicht reservieren.

Bei uns fahren einige Twizys rum, sehen super elegant im Fahren aus und halten bis 45 mit Autos +sogar mit Motorrädern- mit und die Fahrer haben alle so ein Grinsen im Gesicht...

Vielleicht läuft bei mir auch alles darauf raus dass ich den Aixam 400 - den ich eig eher als Staffage sah- optisch in Höchstform bringe und mir eine E Schwalbe oder Zero als Elektrovehikel dazukaufe. Ich weiss es noch nicht da ich eig. Kalkuliert hatte ich erst im Frühjahr, ernsthaft zu überlegen. Und -zack- gibts hier nen Twizy :-( ....zusätzlich zu diesem Ur-Ligier drei Threads weiter.

Ihr macht mich fertig, Leute :lol:
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4954
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Twizy 45 Urban rot mit Eigentumsbatterie

Beitrag von rolf.g3 » Do 3. Sep 2020, 09:22

moin,
HerrToeff hat geschrieben:
Do 3. Sep 2020, 01:02
Ihr macht mich fertig, Leute :lol:
Dazu sind wir doch da ... :D :D

( ... warum soll´s Dir besser gehen als mir ?? )

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

starik1968
Beiträge: 357
Registriert: Di 25. Jul 2017, 16:09
Fahrzeuge: Twizy 45

Re: Twizy 45 Urban rot mit Eigentumsbatterie

Beitrag von starik1968 » Do 3. Sep 2020, 19:20

HerrToeff hat geschrieben:
Do 3. Sep 2020, 01:02
Also es ist so .. ich stehe total auf E-Auto ...

Allerdings suche ich/ wir was zum Einkaufen und quasi als Stadtsänfte

Eigentlich Js50, mgo oder Konsorten.. und auch erst nächstes Frühjahr

ich muss auch vor Ort erst einen Twizy finden, ob ich den überhaupt mit der Bandscheibe aushalte

Der Twizy würde mich total aus dem Zeit und Fimanzplan werfen .. ganz zu schweigen von von dem ungelösten Problem das Ding mindestens bis Mainz zu kriegen, von wo aus ich einen Transport nach hause bekäme.. gierig bin ich .. wie sau :lol:

Ich meine, Du kennst mich und weisst dass ich für den Trucky damals minimum 1 Jahr hier mitgelesen und Euch alle genervt habe bis ich sicher war, das ist was für mich....

So habe ich Starik auch schon mal zu dem Auto gelöchert aber gesagt er solls mir noch nicht reservieren.

Bei uns fahren einige Twizys rum, sehen super elegant im Fahren aus und halten bis 45 mit Autos +sogar mit Motorrädern- mit und die Fahrer haben alle so ein Grinsen im Gesicht...

Vielleicht läuft bei mir auch alles darauf raus dass ich den Aixam 400 - den ich eig eher als Staffage sah- optisch in Höchstform bringe und mir eine E Schwalbe oder Zero als Elektrovehikel dazukaufe. Ich weiss es noch nicht da ich eig. Kalkuliert hatte ich erst im Frühjahr, ernsthaft zu überlegen. Und -zack- gibts hier nen Twizy :-( ....zusätzlich zu diesem Ur-Ligier drei Threads weiter.

Ihr macht mich fertig, Leute :lol:

Er macht Spass zum fahren. War schick als ich den das erste Mal fuhr. War ein Gefühl wie damals von 2- auf 4-Takt-Roller. Sitz könnte weicher sein, aber man kann ja, wie ich Dir schrieb, einen Smart-Sitz einbauen. Wenn man gerne bastelt.

Super ist er halt beim Einparken, den bekomme ich problemlos in die Scheune die blöd zum anfahren ist, da sie 90° zur Einfahrt ist. Und die Einfahrt an beiden Seiten Gebäude hat. Aber den Twizy dreht man locker praktisch auf der Stelle.

Reinigen ist einfach: Wasser reinkippen :-) Naja, nicht über das Lenkrad, da könnte es Problem geben.

Gut ist, dass es zig Videos bei YouTube gibt, in denen der ambitionierte Bastler schauen kann, wie man Kiste auseinander (und wieder zusammen) bekommt. Bei mir würde i.d.R. nur Teil 1 (auseinander) klappen :-)

Am Anfang war nervig, dass dauernd Wasser innen drin war, sobald die Strasse auch nur feucht war. Mit den "mud flaps" ist das eigentlich komplett weg. Ohne Türen und "flaps" ist der kaum brauchbar, ausser bei Sonnenschein/Trockenheit.

Mein anderer ist wegen der Türen beim Fahren m.W. lauter, aber der hat ja Soundsystem drin und wenn in einem Fahrzeug komische Geräusche sind ist das Radio zu leise oder so (den Spruch habe ich mal so ähnlich in Bezug auf Ape gehört, die ist auch so ein "Bomber").

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4906
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Twizy 45 Urban rot mit Eigentumsbatterie

Beitrag von HerrToeff » Mo 14. Sep 2020, 17:29

wird wohl bei uns ein m.go o.ä. werden.. oder der Aixam400 wird ansehnlich aufgearbeitet
Das Problem .. der D Truck wird nächstes Jahr 4 Jahre.. spätestens wenn er ins fünfte kommt sollte ein Reserveauto da sein. Und ein Einkaufsauto sollte für uns auf jeden Fall Kofferraum und zwei Personen Platz bieten.. aus der Traum vom Elektroauto erstmal ..

Aber für jemand alleine .. traumhaftes Mobil
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

Antworten