... mein schönstes Weinachtsgeschenk

Plauderei über dies und das...

Moderatoren: sf169, rolf.g3, macbloke

Antworten
Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4359
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: noch Fußgänger
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

... mein schönstes Weinachtsgeschenk

Beitrag von rolf.g3 » Di 24. Dez 2019, 13:22

moin,

Das Leben schreibt bisweilen seltsame Geschichten.
Heute ist Heiligabend, naja, im Moment noch Heiligmorgen ...
Hab grade den Anruf bekommen, der fieberhaft erwartet wurde:
Ja, sie wacht gerade auf, ist soweit alles gut gelaufen !

Da geht´s um meine Chilly, der Hund aus meinem Avatar.
Vor etwa 3 Wochen waren wir mit ihr beim Tierarzt, der stellte eine Endzündung der Gebährmutter fest, frühes Stadium. Wir entschlossen uns zur medikamentösen Behandlung, da Chilly jetzt auch schon 12 einhalb ist und eine OP schon ziemlich gefährlich wäre.
Die Therapie verlief gut, die 2 Wochen später war allem Anschein nach auch alles wieder soweit gut, doch Sonntag Früh, 0 Uhr, begann sie wieder sich permanent zu putzen, ein untrügliches Zeichen dafür, das die Sache eben doch nicht ausgestanden ist und doch operiert werden muss.
Sonntags noch zum Tierarzt. Der ist aber nich da !
Montag´s dann Tierarzt erreicht, es tut ihm leid, doch kann er Chilly nicht weiter behandeln, er sei kein Tierarzt mehr, möglicherweise nie mehr ... Was aber eine andere und sehr persönliche Geschichte ist.

Also neuen Tierarzt suchen - leichter gesagt als getan, zumal kaum einer erreichbar ist.
Die Tierarztpraxis, die uns am nächsten ist hat spontan gesagt: Vorbeikommen. Das war gestern 13 Uhr.
Ja, Diagnose kann so bestätigt werden, aber da ist ein Knoten - Ein Mammaknoten ..
Letztes Jahr wurde ein Tumor entfernt.
Es kann also sein das es weitere Tumore ausgebildet hat. Sind jetzt weitere Tumore zu finden, so sollte die Chilly nicht mehr operiert werden, das hieße Abschied nehmen ...
( Das war wohl auch der Grund das unser bisheriger Tierarzt uns zur medikamentösen Therapie dringend anriet, der kennt uns und weiss wie wir abdrehen bei einer solchen Geschichte, weiss auserdem um Chilly... )
Also wurde weitere Diagnostik betrieben, sollte sie um 18 Uhr wieder abholen.

Sagt die Sprechstundenhilfe: Ja, Chilly müsse leider operiert werden ! .. und begriff nicht das ich mich riesig freute, bedeutet das doch das eine OP möglich ist und wir unsere Chilly noch eine Weile bei uns haben dürfen.
Dann der Hammer: Morgen früh um acht, bitte nüchtern !
Das war gestern.

Heute morgen also mit Chilly zum Arzt. Narkose, dann hieß es warten ...
Dann um 10 Uhr der Anruf, sie sei guter Dinge und alles sei gut gelaufen. Bitte um 12 Uhr abholen :D
Weder die Bildgebenden Verfahren noch der Blick in den Bauchraum gaben Anlass zur Sorge. Keine weitere Tumorbildung erkennbar.

Jetzt liegt sie unter meinem Stuhl, wartet das sie was zu essen bekommt und harrt der Dinge die da kommen mögen.
Es geschehen halt immernoch Zeichen und Wunder. Es hat reibungslos geklappt. Die OP war sogar etwas dringender als gedacht, dadurch das aber die offene Variante dieser Krankheit vorlag, war es dann nicht ganz so schlimm das noch eine Nacht gewartet wurde ( Das war der Tierärztin bewusst, aber eine Woche oder noch ein paar Tage wenigstens hätte unsere Chilly nicht überlebt.
Andere Tierarztpraxen verwiesen uns auf Freitag oder Montag dann zur Sprechstunde ! )

Es ist überstanden.

Der Geist der Weihnacht hat über Chilly gewacht.
Es beweist sich halt immer und immer wieder was die Menschen so sagen: An Weihnachten ist ALLES möglich !!!

Ich wünsche euch allen ein friedliches Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Beste Gesundheit und größtmögliche Zufriedenheit soll euch begleiten !
Habt Dank für den großen Spaß den wir hier im Forum erleben durften.
Tolle Diskusionen, tolle Informationen und manchmal einfach tolle Hilfestellung !!
So möge es im kommenden Jahr weitergehen und weiter wachsen, der Freundeskreis der kleinen Auto´s.
Speziellen Dank auch an den Betreiber der Plattform, dem Autohaus Lepori, der Familie Lepori und allen Mitarbeitern.
Naklar auch an alle Admin´s und Mod´s für die gute Zusammenarbeit.

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 15392
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: ... mein schönstes Weinachtsgeschenk

Beitrag von guidolenz123 » Di 24. Dez 2019, 19:40

Schöne Geschichte ............................
. 023) 023) 023)
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Lori
Beiträge: 314
Registriert: Di 23. Jun 2015, 12:57
Fahrzeuge: - Roller Piaggio Quartz
- Aixam Crossover 0,4l Diesel, Bj. 2014
Wohnort: Landkreis Lichtenfels

Re: ... mein schönstes Weinachtsgeschenk

Beitrag von Lori » Mi 25. Dez 2019, 14:40

Mein lieber Rolf!

es freut mich außerordentlich, dass mit deinem Hund wieder alles in Ordnung ist, was du da mitgemacht hast, kann nur ein richtiger Tierfreund verstehen! Gib ihm eine extra Streicheleinheit von mir, bitte!

Schöne Grüße

Lori
Hauptsache Gesund und Munter bleiben!

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4359
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: noch Fußgänger
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: ... mein schönstes Weinachtsgeschenk

Beitrag von rolf.g3 » Mi 25. Dez 2019, 19:45

moin

@Lori:

Ist erledigt, mit allerbestem Dank entgegengenommen :D

Vielen Dank !

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Antworten