Führerschein eingezogen,...

Plauderei über dies und das...

Moderatoren: sf169, rolf.g3, macbloke

Antworten
Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4570
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: noch Fußgänger
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Führerschein eingezogen,...

Beitrag von rolf.g3 » Mo 1. Apr 2019, 09:53

moin,

... Auto beschlagnahmt, Hund nun entgültig böser Kampfhund - und das alles nur wegen Madame Rosé.

Vorgeschichte:

Ich bin seit einiger Zeit Mitglied in einem Hundesportverein, da Sammy und ich beschlossen haben, an unserer Beziehung zu arbeiten.
Der Verein befindet sich im Übernächsten Ort, etwa 20 Kilometer entfernt.
Ein weiteres Neumitglied in diesem Verein ist Madame Rosé, eine bildhübsche Königspudel - Mix Dame. Das Herrchen der Dame, der Herbert, fand anfangs das Auto, unser M.Go, mit dem wir vorfuhren recht exotisch. Als er dann mit mir über das Auto in´s Gespräch gekommen ist, fand er die Kiste interessant.
Letzten Samstag dann, nach der letzten Hundestunde, verabredeten wir einen Termin bei ihm zu hause. Er wolle das Fahrzeug seiner Frau zeigen und mal schauen ob Madame Rosé hinten hinein passt, eine kleine Probefahrt.
So trafen wir uns gestern im schönen Egelsbach.
Madame Rosé sprang in den M.Go als sei sie nie woanders eingestiegen, Herbert und Frau waren von der dann doch etwas ausgiebigeren Probefahrt derart begeistert wie man sich´s kaum vorstellen kann, alles war gut und schön.
Sammy und ich verließen dann nach einer guten stunde und 3 Tassen Kaffee das schöne Egelsbach richtung Heimat.
Vermutlich dürfen wir Herbert demnächst als neuen Forumsuser begrüßen, mit einem neuen Dué oder Miniauto, mal sehen...

Der Rückweg führte uns zwischen Langen und Dreieich über die B 3, an einem Waldparkplatz vorbei, jetzt beginnt die Geschichte allerdings etwas merkwürdig zu werden ...
Eine Kelle gebot mir den M.Go auf besagten Waldparkplatz zu lenken. Etwa 50 Polizisten und 20 Zoll - Beamte sowie etwa 15 Personen in Zivil hielten sich auf dem Parkplatz auf: Allgemeine Verkehrskontrolle...
Personalausweiß, Führerschein, Fahrzeugpapiere - Warndreieck ( ...sin da auch die Handschuh drinn ??? ), Warnweste... Das große Programm also.
" Bitte nehmen Sie Ihren Hund an die Leine und entfernen sich von Ihrem Fahrzeug. Wir lassen den Spürhund mal kontrollieren - Sie haben doch nichts dagegen ??? "
Was soll ich machen - also mit Sammy, bewacht von 3 Polizisten mit Hand an der Waffe, etwas abseits vom Auto hingestellt und auf Kollege Bello gewartet, der schon 2 Auto´s weiter vorne seinem Job nachgeht.
Als der Hund, ein belgischer Schäferhund, zum M.Go kahm, wurde er nervös und mir wurde heiß... Am Kofferraum fing er an zu bellen, da wurde mir kalt. Der Hundeführer ging vom Kofferraum weg, der Hund wurde ruhiger, dann wieder zum Kofferraum hin, der Hund drehte durch.
" Anhand der Reaktionen unseres Spürhundes müssen wir davon ausgehen, das in ihrem Fahrzeug Drogen versteckt sind oder erhebliche Mengen Drogen transportiert wurden ! "
Jetzt wurde mir schlecht ...
... ob ich einem Drogen und Alkoholtest zustimmen würde ? .. Na klar, macht mal !
3 Zoll - Beamte vielen nun über den M.Go her und begannen das Innenleben der Karre zu zerlegen. Ein Polizist und eine Polizistin ( Sie sicherte den " Tatort " ) nahmen mir den Atemalkoholtest ( 0,00 ) und den Drogentest ( negativ ) in Form eines Abstreiftests ab. Sammy verbellt alles und jeden der mir zu nahe kahm, beschützte mich so gut es ging.
Eine Zivilperson kahm auf mich zu, gefolgt von einem Polizisten mit 5 Sternchen auf der Schulter:
" Sie sind also Monika Reguleit aus München und Fahren einen Roller ? Ihr Versicherungskennzeichen stimmt NICHT mit den Daten überein, ihr vermeintlicher Versicherungsscein ist eine Fälschung ! "
Meine Erklährungsversuche gingen natürlich ins Leere. Ich wurde also vorläufig festgenommen.

Meine Beteuerungen auf dem Polizeirevier wurden von der Person in Zivil entgegengenommen, welche sich als Staatsanwalt vorstellte. Der Polizist mit den 5 Sternchen nahm das Protokoll auf, das Verhör wurde auserdem aufgezeichnet.
Der M.Go sei beschlagnahmt, werde derzeit im KTU - Labor weiter auf Drogen untersucht und ob ich den Hund mal das Bellen verbieten wolle, sonst würde er als gefährlich eingestuft werden, einen Eintrag bei der Ordnungsbehörde sei wohl noch nicht genug ...
Die pure Panik überkahm mich als ich nun das Gespräch der beiden Verhörenden Personen über mein weiteres Schicksal mit anhörte: Ob ich in U.Haft nach Weiterstadt überführt werde, der Hund ins Tierheim gebracht werde - es wäre ja ein fester Wohnort gegeben, in Anbetracht der Vorwürfe könne man evtl auf eine vorläufige U-Haft verzichten, es ist ja nur Urkundenfälschung die bisher deffinitiv zur Last gelegt werden könne, das helen von Drogen ist ja im Moment noch nicht nachgewiesen.
Dazu kommt ja noch das fahren von einem frisierten Fahrzeug .... hmmm, der Täter habe aber bisher mitgearbeitet, sei aber nach wie vor nicht geständig ...
So ging das noch weitere 2 Stunden.
Man entschied das ich nicht in U-Haft komme, den Führerschein aber eingezogen bekomme und mich an meinem Wohnort aufzuhalten habe und jederzeit bereit sein müsse, weitere Frage der Polizei zu beantworten.
So wurde ich aus dem Polizeirevier Langen entlassen und durfte nach hause laufen, fast 15 Kilometer... Handy war der Accu leer, Telefonzellen gibt es keine mehr, keine 5 € in der Tasche. Also laufen ...
Heute morgen um 10 nach 6 klingelte das Haustelefon.
Der Urintest ( Amphetamin ) sei auch negativ - prima.

So stehe ich nun da: Hund IST nun ein Kampfhund, entsprechender Anruf heute morgen gegen 9 Uhr von der Ordnungsbehörde. Ich bin praktisch in Hausarrest wegen Drogenhelerei. M.Go im Labor, wird weiter untersucht, bedeutet: zerlegt. Führerschein weg. Anzeige wegen Urkundenfälschung und Versicherungsbetrug. Frau ist sauer ...

Herbert ruft an, er habe sich ein Miniauto bestellt, und sach mal, dein Sammy ist scheinbar ein gaaanz heißer feger ! Unsere Madame Rosé ist seit eurem Besuch gestern heiß...

Ach, deshalb der Aufriss, darum drehte der Drogenspührhund durch ... - das zu erklähren bin ich aber derzeit irgentwie nicht in der Lage ...
Langsam brauche ich wirklich mal Ferien ... irgentwann darf ich vermutlich meinen Wohnort wieder verlassen, na mal sehen ...

gruß rolf, der sich erstmal abmeldet ...
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Lori
Beiträge: 314
Registriert: Di 23. Jun 2015, 12:57
Fahrzeuge: - Roller Piaggio Quartz
- Aixam Crossover 0,4l Diesel, Bj. 2014
Wohnort: Landkreis Lichtenfels

Re: Führerschein eingezogen,...

Beitrag von Lori » Mo 1. Apr 2019, 10:19

Hallo Rolf! 004)

also mein lieber Rolf, ganz ehrlich, sei zufrieden, dass ich nicht bei der Kontrolle dabei gewesen bin, bei dem "Ruf" den du genießt, hätte ich dich unverzüglich nach Guantamano, einweisen lassen! :D
Wahrscheinlich haben es meine Kollegen, nur auf Grund deines Alters, :shock: , sein lassen!

Viel Glück für den weiteren Verlauf, für dich! 022)

Mache es gut und schöne Grüße 004)

Lori
Hauptsache Gesund und Munter bleiben!

Benutzeravatar
Windy-MC1
Beiträge: 64
Registriert: Do 29. Nov 2018, 12:44
Fahrzeuge: Microcar MC1, Corrado G60, Leon Cupra 280

Re: Führerschein eingezogen,...

Beitrag von Windy-MC1 » Mo 1. Apr 2019, 15:12

reingefallen ! 072)
Zuletzt geändert von Windy-MC1 am Mo 1. Apr 2019, 17:17, insgesamt 1-mal geändert.

magic6
Beiträge: 32
Registriert: Sa 3. Nov 2018, 15:50
Fahrzeuge: Microcar MC1 mit Lombardini Diesel BJ 2004
Hyosung Cab 50 BJ 1996
Gilera Fuoco 500
Mercedes Viano 3.0 CDI
Mercedes GLK 350

Re: Führerschein eingezogen,...

Beitrag von magic6 » Mo 1. Apr 2019, 16:16

Am 1 April passieren oft die unglaublichsten Dinge, keine Ahnung woran das liegt.

Gruss

Martin

50ccm
Beiträge: 1996
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 20:22
Fahrzeuge: JDM 1998
JDM 2001

Meine EX
Casalini
JDM 1998
Aixam 400 1998
Microcar Virgo 1999
Wohnort: Österreich

Re: Führerschein eingezogen,...

Beitrag von 50ccm » Mo 1. Apr 2019, 20:13

Hallo Rulf
Schlaff mal ein Nacht darüber , dann sieht das schon anders aus . Zumintest ist dann der 2.4 017)
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4570
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: noch Fußgänger
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Führerschein eingezogen,...

Beitrag von rolf.g3 » Di 2. Apr 2019, 06:27

moin,

:D

... Jaaa, am 01.04. passieren jedes Jahr wirklich seeehr merkwürdige Dinge ....

:lol: :oops: :roll: 101) 090

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
xena
Beiträge: 240
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:39
Fahrzeuge: Aprilla sr50
verstorben Ohnezahn
PIAGGIO M500 0.5 D (5 PS, 505 ccm, Bj. 2006)
Zafira
Wohnort: Kassel

Re: Führerschein eingezogen,...

Beitrag von xena » Di 2. Apr 2019, 11:40

du solltest Buchautor werden... 038)
gruss Bildxena
Bild
Bild

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 3467
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Fiat Barchetta
Glastron MiniDay 161 mit 90 PS

Re: Führerschein eingezogen,...

Beitrag von Metaphysik » Di 2. Apr 2019, 18:02

xena hat geschrieben:du solltest Buchautor werden... 038)
Genau!

023) 023) 023) 023)

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4570
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: noch Fußgänger
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Führerschein eingezogen,...

Beitrag von rolf.g3 » Mi 3. Apr 2019, 14:02

moin,
xena hat geschrieben:du solltest Buchautor werden... 038)
Metaphysik hat geschrieben:Genau!

023) 023) 023) 023)
Jaaa, Ihr habt gut Reden ... Schonmal drüber nachgedacht was eine Karriere als Buch - Autor bedeutet ???
Ein Bestseller nach dem anderen, dann heftige Party´s, Drogenrausch und Alkoholexzess, leichte Mädchen und schnelle Auto´s, große Villa auf jedem Kontinent ... dann Zusammenbruch, reumütige Sitzungen bei den AA, auflebenlassen der alten Zeiten, belustigende Anekdoten schreiben, hilfloses mit ansehen wie man mir meine Pseudonyme um die Ohren haut, werde in den Gazetten geprügelt und verrissen - zum Schluß dann auf der Jacht in den Sonnenuntergang segeln ...

DAS IST GAAANZ SCHÖN STRESSIG !!!!!!

... neee, lasst mal ....

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

mobileKiste
Beiträge: 303
Registriert: Di 10. Feb 2015, 21:04
Fahrzeuge: Ligiergerippe

Re: Führerschein eingezogen,...

Beitrag von mobileKiste » Mo 8. Apr 2019, 19:16

Nein , nicht Buchautor werden , sondern Buch führen , mit allen Namen der Staatsgewalt , allen Zeiten und Orten und Gesprächen als Gedächtnisprotokoll . Und geeigneten Anwalt suchen und auf Schadenersatz klagen .
Ich habe nach der Wende im gleichen Boot gesessen : mein in der Pampa gestrandeter Dacia ( Radlagerschaden) wurde wegen den Werkzeugkisten im Innenraum als Einbrecher-Banden-Fahrzeug stillgelegt , und zur internationalen Fahndung ausgeschrieben .
Vorteil für mich : die angeblich dummen und volksfeindlichen "Vopo's" saßen noch in den Ämtern und haben ihren Fehler eingestanden : die damalige Chefin der Dresdner Polizeibehörde hat mir sogar ihre Privat-Telefon-Nummer gegeben , über Weihnachten !!! , falls ich gestoppt werde . Warum : eine Interpolfahndung geht 4 Wochen nicht rückgängig zumachen .

Zugegeben : Drogen waren damals noch nicht das Riesenproblem einer freien Welt , zumindest im tiefsten Osten .

Das deutschlandweit zu hörende Protest-Bellen meines vierbeinigen geschwänzten Ungeheuers bedeutet : Kopf hoch Kamerad !

Antworten