Wahnsinnige EU am Werk ..

Plauderei über dies und das...

Moderatoren: Fichte, rolf.g3, Michael

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 10412
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: Mercedes E 220 CDI T / S 211
Tabur Yak II / Minn Kota TRAXXIS 45 lbs
Beeline Tapo 50 2T Roller

Wahnsinnige EU am Werk ..

Beitrag von Metaphysik » Di 19. Sep 2023, 20:30

Fahranfänger und Senioren besonders betroffen - Tempo 90 für Anfänger, SUV-Führerschein - EU diskutiert Auto-Hammer
Im EU-Parlament werden neue Vorschriften diskutiert, die Millionen Autofahrerinnen und Autofahrern betreffen würden. Ein Gesetzentwurf sieht erhebliche Einschränkungen vor allem für Fahranfänger und Senioren vor.
Zum Glück darf ich von 60 bis 67, bald wohl 70, ohne Prüfung für den Rest der Welt arbeiten ..

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 9349
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Junger Phönix aus gutem Hause
Golf III der ersten Generation
Kubota T650 Einachser mit Anhänger
Weed-Eater-Aufsitzmäher mit Anhänger
Scott Fahrrad
Wohnort: 98724 Neuhaus am Rennweg

Re: Wahnsinnige EU am Werk ..

Beitrag von rolf.g3 » Mi 20. Sep 2023, 13:45

Metaphysik hat geschrieben:
Di 19. Sep 2023, 20:30
Wahnsinnige EU am Werk ..
Ach ne, echt jetzt ?

War nicht einst unser Kanzlerkandidat der in der EU die Durchflussmenge für Duschköpfe reduziert hat und Staubsauger auf 1000 Watt begrenzte ? Wurde nicht im EU-Parlament entschieden, das auch krumme Gurken tatsächlich essbar sind ?
Ist es nich auch die EU, die überzahlungen der Mitgliedsstaaten in Naturalien ( eben subvenzionierte Feldfrüchte )zurückzahlt, Deutschland dies aber ablehnt weil es ja bekanntlich keine Armut in der Banane gibt ?

Folgt der politische Weg nicht seit langem einen wirren Weg, der Angst und schrecken verbreitet, jegliche Zuversicht verbrennt und den Mut und die Aufrichtigkeit der Menschen ersäuft ?

Ich geh erst wieder wählen, wenn es was zu wählen gibt. Dieser Gleichklang der Parteien und zurechtgewürgte Brocken Einheitsbrei vorgesetzt bekomm ich letzlich von allen, die sich da zur Wahl stellen derzeit.
Wahrscheinlich wird dann wieder alles in Schutt und Asche liegen und die Menschen sich der Ruhe nach dem Jahrelangen Artilleriegewitter laben, es wird wieder einige geben die den Neuanfang wagen und alles besser machen als die Altvorderen...

Bis dahin wundert mich nix mehr, lediglich die Dreistigkeit der Redner und Gesetzesgeber wird immer höhere Gipfel erklimmen - das ist der letzte bemerkenswerte Zuck der unsrigen Zeit ... Zeitenwende ... wiedermal ...

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Grüße den König, wo immer er Dir begegnet !
Hätte, wäre, wenn und aber gibt zum Schluss nur blöd Gelaber !

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 20496
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Bergamont Pedelec
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 u Roadster
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Wahnsinnige EU am Werk ..

Beitrag von guidolenz123 » Mi 20. Sep 2023, 14:25

..das wird doch eh nix...keine Panik 019)
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 11806
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Wahnsinnige EU am Werk ..

Beitrag von HerrToeff » Mi 4. Okt 2023, 00:27

Das wird lustig, wenn auf Autobahnen Fahranfänger 90 fahren, alte Hasen stolze 110km, Busse 100, lkws 80, Diplomaten und Polizei so schnell sie wollen und alle durcheinander fahren. Das wird die Unfallzahlen aber mächtig senken.

Ne also 80 für alle hätt ich noch verstanden. Wär vielleicht öde, aber ich hätte den Gedanke darin verstanden
lieben Gruß

PN werden evtl mit starker Verzögerung beantwortet, ich bin zur Zeit nicht täglich online

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 10412
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: Mercedes E 220 CDI T / S 211
Tabur Yak II / Minn Kota TRAXXIS 45 lbs
Beeline Tapo 50 2T Roller

Re: Wahnsinnige EU am Werk ..

Beitrag von Metaphysik » Mi 4. Okt 2023, 02:21

Das ist meines Wissens aber nur Teil 1 des Plans. Im Teil 2 wird geregelt das für Fahranfänger Rechtsverkehr gilt, für alte Hasen Linksverkehr, und Rentner müssen in der Mitte fahren. Dies soll dann flächendeckend für verkehrsberuhigte Zonen mit (fast) Zero Emissionen und zugleich zu mehr Aufmerksamkeit im Verkehr führen.

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 11806
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Wahnsinnige EU am Werk ..

Beitrag von HerrToeff » Mi 4. Okt 2023, 12:57

und wo müssen Rentner fahren die Fahranfänger sind? Zickzack von rechts nach Mitte? Oder auf exakt auf der Trennlinie rechts/mitte?


Bekommen Politiker ein eigenes, separates Strassennetz wenn sie den öff. Verkehr so überreguliert haben, dass nix mehr geht?
lieben Gruß

PN werden evtl mit starker Verzögerung beantwortet, ich bin zur Zeit nicht täglich online

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 20496
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Bergamont Pedelec
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 u Roadster
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Wahnsinnige EU am Werk ..

Beitrag von guidolenz123 » Mi 4. Okt 2023, 13:15

Ihr seid Fake-News aufgesessen....

KFZ mit geraden Zahlen auf dem Kennzeichen fahren rechts, die mit ungeraden Zahlen fahren links..
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
schmuddel
Beiträge: 221
Registriert: Sa 25. Feb 2023, 22:24
Fahrzeuge: LigierJS Track,Suzuki TS50, 5x Suzuki TS80, Suzuki RV50, Beta RR50, Derbi Senda sm50, KTM 125LC2,Honda PX25, Honda CRF230,Honda xr600, Huski 500fe, Ktm 690R, Suzuki 1200 Bandi,3x Hako 490, 4x Hako 2000 d, VW T5 2,5TDI, VW Tiguan 2 TDI
Wohnort: Raum IZ

Re: Wahnsinnige EU am Werk ..

Beitrag von schmuddel » Mi 4. Okt 2023, 16:57

tach ock
Ich bin für 150 Höchstgeschwindigkeit. Da sich das meiste bei 120-150 abspielt . Auser die Arschkrampen die mit 85 hintem Laster herschleichen und ein halbes Glas sprit sparren für 50 Cent aber eine halbe Stunde länger Auto fahren . Für die halben Stunde länger Arbeiten, könnte man ein paar Lieter Sprit kaufen 072) 017) 072) die Milchmädchen Rechnug versteht kein Mensch .Und wegen der Umweld wird es wohl nicht sein da diese Leute mit dem Fliger oder Boot in den Urlaub düsen .
gruß schmuddel
Wer später Bremst ist länger Schnell

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 11806
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Wahnsinnige EU am Werk ..

Beitrag von HerrToeff » Mi 4. Okt 2023, 20:52

lieber 3 Stunden mit 85 hinterm Lkw schleichen als ne halbe Stunde länger malochen :mrgreen:
lieben Gruß

PN werden evtl mit starker Verzögerung beantwortet, ich bin zur Zeit nicht täglich online

Benutzeravatar
schmuddel
Beiträge: 221
Registriert: Sa 25. Feb 2023, 22:24
Fahrzeuge: LigierJS Track,Suzuki TS50, 5x Suzuki TS80, Suzuki RV50, Beta RR50, Derbi Senda sm50, KTM 125LC2,Honda PX25, Honda CRF230,Honda xr600, Huski 500fe, Ktm 690R, Suzuki 1200 Bandi,3x Hako 490, 4x Hako 2000 d, VW T5 2,5TDI, VW Tiguan 2 TDI
Wohnort: Raum IZ

Re: Wahnsinnige EU am Werk ..

Beitrag von schmuddel » Do 5. Okt 2023, 17:53

tach ock
Liber eine halbe Stunde arbeiten und dann 3 Stunden mehr frei . Das mal Hochgerechnet 1,5 stunden arbeiten und dann 9 Stunden frei 033) also nen ganzen Tag gar nicht Arbeiten :mrgreen:
gruß schmuddel
PS.https://www.ebay.de/itm/125527241008?var=426570714976
Wer später Bremst ist länger Schnell

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 11806
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Wahnsinnige EU am Werk ..

Beitrag von HerrToeff » Do 5. Okt 2023, 21:48

Also .. wenn Du nicht das Glück hast in einer grossen Firma mit 9-10 Stunden arbeit hinzukommen .. oder gar als Beamter mit 6-7 Stunden .. wenn Du zB als Freelancer mit 12-16 Stunden pro Tag langkrebst UND dann das Finanzamt noch 15-25 Stunden Buchhaltung je Woche von Dir verlangt und Du freitag abend dann aus Deinem Hoteldasein nach Hause kriechst.. DANN ist es Dir lieber Du kriechst mit 85 kmh hinter einem LKW als eine Art Leithammel nach Hause, im Halb-Bewusstsein, anstatt noch mit Vollgas aktionhungrig nach Hause zu rasen, wie ein Jungspund auf dem Weg zum ersten Rendesvous ... und ALLES besser als noch eine halbe Stunde auf die 65h Woche draufzusetzen..


Für mich war die Grenze als ich nach einem Auftrag -Rettung eines Servers- von 50 Stunden durchgehend am Stück bei 160 kmh eingepennt bin und davon aufgewacht bin das mir das Lenkrad in die Fresse schlug als das Auto die A61 verlassen hatte und durch den Acker raste .. Gott seis Gedankt wars ein Defender, jedes andere Auto hätte das nicht mitgemacht, seitdem.. im Müde Modus .. such ich mir nen schönen LKW und kriech dessen Rückleuchten hinterher. Das klappt auch in Trance..


Im Übrigen.. Mit einem variablen 80 kmh Tempo ist man auf der Gesamtstrecke nicht viel langsamer als mit variablem Tempo von 80-180

Hatte das festgestellt, als ich mal einen täglichen Arbeitsweg von 2x105 km hatte.. und zwei Autos.. einen hochpotenten 700er Volvo und nen Diesel T2 mit 54PS.. der Unterschied zwischen den Autos war 10min, jeweils Vollgas.

Rasen am Arbeitsweg ist für Dumme und Wichtigtuer. Konstante Tempo 100 bringen Dich ans Ziel. Konstante Tempo 200 bringen Dich -und andere 090 - ins Grab.

Wobei ich auch immer gerne Gas gegeben hab. Aber das war dann Sonntagsvergnügen und keine Nutzfahrt. Für Leute die mit 250 kmh über die Autobahn fegen um zu ihrem Sesselpupserjob zu kommen und dabei auch noch Telefonieren hab ich Null Verständnis.
lieben Gruß

PN werden evtl mit starker Verzögerung beantwortet, ich bin zur Zeit nicht täglich online

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 10412
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: Mercedes E 220 CDI T / S 211
Tabur Yak II / Minn Kota TRAXXIS 45 lbs
Beeline Tapo 50 2T Roller

Re: Wahnsinnige EU am Werk ..

Beitrag von Metaphysik » Do 5. Okt 2023, 23:35

Da kann ich Dir nur zustimmen. Meine Erfahrung auf 25 km Arbeitsweg - mit PKW 25 Minuten, mit 45km/h Trucky 30 Minuten. Genauso meine Freundin auf gleich langer Strecke - mit PKW 30 Minuten, mit 80km/h Roller 35 Minuten.

Es macht Spaß auf der Bundesstraße oder Autobahn mal die Sau rauszulassen. Zeittechnisch bringt es aber fast nichts. Gerade noch Gleitflug mit 200, dann hinter einem LKW mit 80. Da ist man mit konstant 100 gleich schnell da.

Aber! Zumindest mir geht es so das ich bei 80-100 irgendwann müde und unaufmerksam werde. Das sieht bei (temporärem) höherem Tempo ganz anders aus, da bin ich hellwach und fluche auf die Schleicher, was den Adrenalinpegel nach oben treibt. Deswegen würde ich bei einem Tempolimit auf Autobahnen auch keine geringeren Unfallzahlen erwarten.

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 11806
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Wahnsinnige EU am Werk ..

Beitrag von HerrToeff » Fr 6. Okt 2023, 07:05

na .. soweit ich weiss hat damals in USA das generelle Tempolimit von 80kmh die Unfallzahlen NICHT exorbitant nach oben getrieben

ich denke auch die Unfallzahlen würden gleich bleiben.. Gäb viell. ein paar Tote oder lebenslang Versehrte jährlich weniger. Das kümmert eh niemand wirklich. Aber: die Autobahnen wären viel stressfreier.
lieben Gruß

PN werden evtl mit starker Verzögerung beantwortet, ich bin zur Zeit nicht täglich online

Benutzeravatar
schmuddel
Beiträge: 221
Registriert: Sa 25. Feb 2023, 22:24
Fahrzeuge: LigierJS Track,Suzuki TS50, 5x Suzuki TS80, Suzuki RV50, Beta RR50, Derbi Senda sm50, KTM 125LC2,Honda PX25, Honda CRF230,Honda xr600, Huski 500fe, Ktm 690R, Suzuki 1200 Bandi,3x Hako 490, 4x Hako 2000 d, VW T5 2,5TDI, VW Tiguan 2 TDI
Wohnort: Raum IZ

Re: Wahnsinnige EU am Werk ..

Beitrag von schmuddel » Fr 6. Okt 2023, 12:19

tach ock
Ich bin nu mal auch ein Schnellfahrer und das Nutze ich auch aus . 300 war bis jetzt kein Problem , da gebe ich aber zu das es mit dem Moped und das ewige Tanken und einem Auto mit 120/130 sich nichts tut . Ansonsten wenn ich meinen t5 Bus laufen lasse hab ich es schon geschafft von Itzehoe bis zum Bodensee in 6,5 Stunden .Das schafft er ohne zu Tanken wenn man ihn proppevoll macht . Und wenn man Müde ist muß man halt mal ran fahren und für eine Stunde mal die Augen zu machen . Ich halte gar nichts davon im Halbschlaf, die roten Lichter zu folgen vom LKW. Da duch passeiren die meisten Auffahrunfälle .Das Eintönige hinterher schleichen und nicht mal sehen was von vorne kommt ,man krigt vom restlichen Verkehr nichts mit .Nur die Rücklichter die jeden Moment heller werden können und halt die Wand vor einem 072) . Kein vorrausschauendes Fahren möglich 017) .Ne dann lieber flotter und man kann ein paar Autos vorbei schauen und rechtzeitig Bremsen . Aber jeder wie er mag 093)
gruß schmuddel
Wer später Bremst ist länger Schnell

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 11806
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Wahnsinnige EU am Werk ..

Beitrag von HerrToeff » Fr 6. Okt 2023, 15:24

Also .. wenn ich was modernes fahre vertrau ich einfach den Bremsassistenten an um mich abzusichern.. Fahr ich nen Oldi ist das Fahren an sich so klasse das ich erst gar nicht einschlafe, weil das ruhige Fahren eine Art Zen ist und nicht eine stete Belastung.


Aber die Freude mit dem Motorrad mit 250 zu heizen ist natürlich auch geil. Und ja ich hab auch Leute kennengelernt die Dir genau hätten erklären können, dass es echt kein Problem ist ein Motorrad mit ü300 echt gut im Griff zu haben. Im Rettungsdienst.

Für uns waren das einfache Fälle weil nix mehr zu tun war aber man einen heftigen Einsatz abrechnen konnte, für die Kollegen die die talentierten Fahrer einsammelten wars auch überschaubar, denn die Schutzkleidung hält ja den Körper zusammen, so dass sich nicht alles so verteilt. Nur dass man halt nachts davon träumt.
lieben Gruß

PN werden evtl mit starker Verzögerung beantwortet, ich bin zur Zeit nicht täglich online

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 9349
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Junger Phönix aus gutem Hause
Golf III der ersten Generation
Kubota T650 Einachser mit Anhänger
Weed-Eater-Aufsitzmäher mit Anhänger
Scott Fahrrad
Wohnort: 98724 Neuhaus am Rennweg

Re: Wahnsinnige EU am Werk ..

Beitrag von rolf.g3 » Fr 6. Okt 2023, 15:59

HerrToeff hat geschrieben:
Fr 6. Okt 2023, 15:24
. Nur dass man halt nachts davon träumt.
Ach, Du siehst das alles immer und immer nur nagativ ... lass doch den Leuten ihren Spaß !
Nein Neffe etwa, hat mit 18 brav den Stufenfühhrerschein gemacht für 27 PS- Mopeds.
Da 27 PS keine Leistung ist, hat er gewartet bis sein FS offen geworden ist und hat sich von seinen sauer gesparten Kröten ńe offene RR gekauft - ein Messe-Aussttellungs-Okolyt mit allen denkbaren Extras. Ein Assistent übernimmt das aus und einkuppeln- man braucht nur vollgas zu geben und den Schalthebel auf Spannung - der Assi berechnet den idealen Moment des Schaltens mit aus und einkuppeln sowie die Drehzahlregulierung... schneller und besser wie Automatik.
Ein anderer Assi schaut, das der Hobel nicht das Vorderrad hebt und das während der Beschleunigung das hintere Federbein härter wird.
Der Klappenauspuff brüllend laut, der Kaffeekochsensor und der Assi für Donuts ist abschaltbar ...
Nie einen Meter gefahren, dann auf so einen rennhobel - werś braucht !
Nie auch nur feucht geworden auf der Straße aber der Meinung auf die TT mit dem Bock zu fahren ist ein Kinderspiel...
Wie gesagt, werś braucht !

Ich war auch bei den netten Brandhelfern mit den schicken Uniformen. Nach 2 spektakulären Unfällen ( 1 Auto und 1 Motorrad ) bei denen die Fahrer je aufgekehrt werden mussten und der rest in die Böschung gespritzt wurde, hab ich den Dienst quittiert. Meine Mopeds hatten alle samt 27 PS - gut, das ei oder andere etwas perfektzioniert ... aber das schnellste was ich je gefahren bin waren 180, die letzte Fahrt mit dem Moped.
Lieber im 5. Gang aus 30 rausbeschleunigen und schön schaltfaul das Eisenschwein durch die Serpentienen nudeln, das macht Laune.

Jahrelang als Kuerier durch Europa getourt, da bekommt man Routine wann Schluss ist und man besser neben ran fährt und ńe Stunde pennt- auch und grade 20 Minuten vor daheim ! Ich kam aus Spanien, 24 Stunden am Lenkrad und noch 10 Minuten von meinem Bett entfernt- hab auf der Raststätte Gräfenhausen gepennt wie ein Engelchen...

Ich persönlich fahre selten schneller als Richtgeschwindigkeit, eher 110 - 120 is so meins. Mit Hänger etwas langsamer, mit Hunger etwas schneller. Der Golf mit seinen 75 PS und dem Automatik - Getriebe ist voll auf meiner Welle - Leistungskurve recht flach, zuverlässig und limosienenhaftes Gleiten. Bekommt jetzt neuen Auspff und dann neuen TÜV, der Gute.


gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Grüße den König, wo immer er Dir begegnet !
Hätte, wäre, wenn und aber gibt zum Schluss nur blöd Gelaber !

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 11806
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Wahnsinnige EU am Werk ..

Beitrag von HerrToeff » Fr 6. Okt 2023, 16:36

ok .. 110bis 120 sind auch ok

aber wieso glaubt die EU Neulinge können höchstens 90?


Wieso nicht 80 oder 110? Wie kommen die auf diese Zahl?

ich meine .. mit 18 ist zwar die Birne noch dumm aber die Reflexe sind noch ganz frisch .. wieso also keine 100?
lieben Gruß

PN werden evtl mit starker Verzögerung beantwortet, ich bin zur Zeit nicht täglich online

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 9349
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Junger Phönix aus gutem Hause
Golf III der ersten Generation
Kubota T650 Einachser mit Anhänger
Weed-Eater-Aufsitzmäher mit Anhänger
Scott Fahrrad
Wohnort: 98724 Neuhaus am Rennweg

Re: Wahnsinnige EU am Werk ..

Beitrag von rolf.g3 » Fr 6. Okt 2023, 19:15

HerrToeff hat geschrieben:
Fr 6. Okt 2023, 16:36
aber wieso glaubt die EU Neulinge können höchstens 90?
Solche Zahlen und Werte werden in Brüssel idR ausgewürfelt und 20% abgezogen, rein aus boshaftem Vergnügen !
Warum sonst dürfen unsere Verkehrshindernisse nur 45 laufen ? Wären 55 nicht wesentlich sinnhafter ? Die guten alten Simme-Mopeds fetzen mit 60 legal durch die Gegend, die Unfallzahlen sind jetzt mit diesen Mopeds auch nicht signifikant höher als mit diesen Plastikrollern die 45 fahren dürfen aber allesamt über 60 gehen.
Ein Irrsinn auf deutschen Straßen !
Das man Neulinge reglementiert ist sinnvoll, aber 90 ??? 27 PS auf dem Motorrad sind zwar auch ausgewürfelt, aber wenigstens bewegt sich eine Maschine mit so viel " Power " noch recht angenehm. Ein PKW mit 90 ??
Der 100-Jährige, der die linke Spur mit 75 blockiert und das Hupen der Hintermänner schlicht nicht hört, wirdś Vernünftig finden, schließlich fuhr SEIN Vater sein Pferdefuhrwerk auch nicht schneller !

Macht alle was ihr wollt, hautsache Ihr habt Spaß 019)

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Grüße den König, wo immer er Dir begegnet !
Hätte, wäre, wenn und aber gibt zum Schluss nur blöd Gelaber !

Benutzeravatar
schmuddel
Beiträge: 221
Registriert: Sa 25. Feb 2023, 22:24
Fahrzeuge: LigierJS Track,Suzuki TS50, 5x Suzuki TS80, Suzuki RV50, Beta RR50, Derbi Senda sm50, KTM 125LC2,Honda PX25, Honda CRF230,Honda xr600, Huski 500fe, Ktm 690R, Suzuki 1200 Bandi,3x Hako 490, 4x Hako 2000 d, VW T5 2,5TDI, VW Tiguan 2 TDI
Wohnort: Raum IZ

Re: Wahnsinnige EU am Werk ..

Beitrag von schmuddel » Fr 6. Okt 2023, 22:01

tach ock
45 wurde ja schon mal hoch gesetzt. Bei meine susi TS50 und die RV50 da steht 40 Kmh im Schein . Man hätte das schön Aufrunden können auf 50 023) dann Schwimmt man schön mit in der Stadt 072) .
Ich mußte auch mit 27 PS anfangen :mrgreen: ,das war schon flott von der 80er auf die 500er Yammi man muß aber auch den Vergleich zum Auto haben , mein Ascona B hatte 100PS die ganzen Gti Raketen lagen bei 110 PS.Heute über 300 Pferde . Es gab wenige fahrzeuge die mehr als 200 PS hatten . Mein 745Turbo war damals eine richtger Damfhammer mit 250PS. in den 80er gab es halt nicht so viele mit viel Bums VW fällt mir gar nichts ein Ford hatte da noch den Cabri mit 2,8 und 3.0 Liter .Opel den Senator und Monza.BMW die 528 und ,6er/7er. Und Benz S/SL,... ich weiß nu gar nicht genau ob Audi da schon den 200er hatten ich glaube der kam erst mitte der 80er.
Und Heute gibt es kaum ein Auto unter 100PS 072) .
Und wenn ich dann Höre die jungen Leute sollen Nachts nicht mehr fahren oder keine Autos über 1,8 Tonnen ... und Anhänger so oder so nicht mehr. Und dann beklagt sich die Regierung über Fachkräfte mangel. Wie sollen denn die Handwerker ihren Bus zur Bauselle bekommen ? Die haben schon 3 Tonnen und wenn wir um 6 Uhr anfangen zu Arbeiten mit Anreise ..mein Wecker klingelt immer so gegen halb 5. Die Fahranfänger dürften gar nicht fahren 0011) . Ist alles so gewollt . Sollen halt mit der Bahn los 101) der Umwelt zur liebe .
Und wenn ich dann bedenke mein erstes Auto hatte nicht mal einen Sicherheitsgurt 017) kein ABS und wir konnten im Winter mit blanken Sommerreifen fahren 002) . Das Geile war ja man wuste das es Glatt ist und man ist langsamer gefahren . Man hat auch mehr Abstand gehalten da der Bremsweg länger war .
Zu den ganzen Toten... .Das hat man auch als Fahrradfahrer. Wenn ich auf eine Kreuzung zu kommen mit dem Rad dann muß ich so schlau im Kopf sein und mir Sagen hat der LKW mich gesehen der gerade abbiegt oder kann ich da mit voller Geschwindigkeit rein fahren oder bleibe ich mal die halbe Minute hinterm Laster stehen 017) . Es gibt immer Menschen die einen Fehler machen ob Absichtlich oder aus Versehen .Es kommt halt immer auf die Menschen an die Mitdenken und das ist in der heutigen Gesellschaft verlohren gegangen . Das sind so kleine sachen wie Schulterblick oder 1x Blinken und raus ziehen ,ich muß 5 Autos auf einmal überholen auf einer länge von zich KM und mir ist das egal wie lang die Schlange hinter mir ist oder die anderen haben ja auch Bremsen oder am Ende vom Beschleunigunsstreifen stehenbleiben .Einfädeln Reisverschluß was ist das? ....
gruß schmuddel
Wer später Bremst ist länger Schnell

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 11806
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Wahnsinnige EU am Werk ..

Beitrag von HerrToeff » Sa 7. Okt 2023, 00:36

Alles richtig

Aber was soll jetzt der Verlust an Freiheit und wirtschaftlicher Prosperität sein, wenn man auf der Autobahn den ganzen Mist mit Höchsttempo 130 abriegelt?


Oder einfach wirklich mit 80.. Herrgott wie ich das hasse Du fährst 150, dann kommt 80, dann 60, dann frei, dann 130, dann wieder 80 dann wieder frei und dann blitzt es weil Du das nächste 80er Schild hinter den 5 anderen Warnschildern übersehen hast und Du bist die Pappe erstmal nen Monat los, obwohl Du NULL Raserambitionen hattest...

Wirklich. Dann doch lieber 80 immer und für alle. Eine Sorge weniger.
lieben Gruß

PN werden evtl mit starker Verzögerung beantwortet, ich bin zur Zeit nicht täglich online

Antworten