Italien schließt wohl die Tankstellen

Plauderei über dies und das...

Moderatoren: sf169, rolf.g3, macbloke

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 16067
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Italien schließt wohl die Tankstellen

Beitrag von guidolenz123 » Mi 25. Mär 2020, 16:36

Italien schließt wohl die Tankstellen
Das würde hier in Deutschland ohne Sprit alternativ mit dem Radl beim Klopapier hamstern so ausschauen.....

Bild
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4486
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Italien schließt wohl die Tankstellen

Beitrag von HerrToeff » Do 26. Mär 2020, 02:34

guidolenz123 hat geschrieben:
Mi 25. Mär 2020, 16:36
....würde hier in Deutschland .. so ausschauen.....

Bild
Du Querulant :lol: .. solang es nicht regnet geht das doch gut so!

Appropos Klopapierhamstern

Nachdem wir der Obrigkeit

-"an Klopapier herrscht kein Mangel"-

geglaubt hatten, solidarisch nichts gehamstert hatten, und dann nach zwei Wochen -in denen die Regale leer waren- sozusagen vor dem Nichts standen .. tauchte plözlich im Lidl ein kleines Packerl zweilagiges zum Wahnsinnspreis auf .. das sicherte ich uns nach erfolgreichem Nahkampf. Dann wurde überraschend Aldi beliefert und ich sicherte uns zwei Familienpackungen Flauschiges. Als wir zuhause ankamen und einen Karton vor der Tür vorfanden, hatte die Schwiegermutter unaufgefordert ein Riesen Care-packet mit Rollenware in allerbester Hotelqualität geschickt

... mann .. NICHT gehamstert und das Haus voller Kackpapier

So wurden die Worte unserer herrlichen Regierung wahr .. hallejulia
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 16067
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Italien schließt wohl die Tankstellen

Beitrag von guidolenz123 » Do 26. Mär 2020, 09:49

Na also ..es gibt doch Klopapier...ich habe auch vor afaik 2 Tagen eine 10er Rolle bei Edeka gekauft und 2 Päckchen günstige Hartweizengries-Spaghetti...Im Edeka rationieren die für jeden Kunden..dann klappt das auch Alles....

Und wenn ich hier die ganzen Politik-Ergüsse im Forum lese ,wundere ich mich über Sätze ,die der Regierung die Schuld an Klopapier-Knappheit geben.... sollen die da oben (Regierung) etwa unsere Freiheitsrechte weiter beschneiden und ggf Klopapier rationieren...
Den darauf folgenden Aufschrei möchte ich jetzt gerade nicht hören... :mrgreen:
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4486
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Italien schließt wohl die Tankstellen

Beitrag von HerrToeff » Do 26. Mär 2020, 21:05

mangel an klopapier fällt nur auf wenn mans nicht hat

genau wie Freiheit und Bürgerrechte :lol:
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 16067
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Italien schließt wohl die Tankstellen

Beitrag von guidolenz123 » Fr 27. Mär 2020, 09:55

HerrToeff hat geschrieben:
Do 26. Mär 2020, 21:05
mangel an klopapier fällt nur auf wenn mans nicht hat

genau wie Freiheit und Bürgerrechte :lol:

Wenn man tot ist, oder durch extreme Lungenschädigungen schwer behindert, hat sich dieAusübung von Freiheitsrechten auch recht schnell erledigt. Isso...
Temporäre begründete Beschränkungen sind akzeptabel, oder beschwerst Du Dich bei Beinbruch darüber , das Dein Bein in Gips-Isolation steckt...oder gar Du als Ganzes bettlägrig nicht in die Disko kannst...????
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4486
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Italien schließt wohl die Tankstellen

Beitrag von HerrToeff » Fr 27. Mär 2020, 16:46

guidolenz123 hat geschrieben:
Fr 27. Mär 2020, 09:55
HerrToeff hat geschrieben:
Do 26. Mär 2020, 21:05
mangel an klopapier fällt nur auf wenn mans nicht hat

genau wie Freiheit und Bürgerrechte :lol:

Wenn man tot ist, oder durch extreme Lungenschädigungen schwer behindert, hat sich dieAusübung von Freiheitsrechten auch recht schnell erledigt. Isso...
Temporäre begründete Beschränkungen sind akzeptabel, oder beschwerst Du Dich bei Beinbruch darüber , das Dein Bein in Gips-Isolation steckt...oder gar Du als Ganzes bettlägrig nicht in die Disko kannst...????

Wenn man tot ist, oder durch extreme Lungenschädigungen schwer behindert, hat sich die Notwendigkeit von Klopapier auch recht schnell erledigt. Isso...

Allerdings horten die Leute Klopapier während sie auf Bürgerrechte pfeifen

Das erstaunt mich
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4486
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Italien schließt wohl die Tankstellen

Beitrag von HerrToeff » Fr 27. Mär 2020, 16:50

Hier ein Zitat aus einem linksradikalen verschwörungstheoretiker-Revolverblatt

"Und deshalb dürfen wir nicht nur gegen das Virus kämpfen. Wir müssen uns auch gegen eine Stimmung wappnen, in der die Erhaltung der Bürgerrechte als Bürde für das Gemeinwohl gilt.... genauso sollten wir uns dagegen wehren, dass viele das ganz normal finden. Die Feinde der Demokratie warten nur darauf."
Die Zeit
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitge ... ar/seite-2
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

Phenoh
Beiträge: 83
Registriert: Do 16. Jan 2020, 14:40
Fahrzeuge: noch Fußgänger
Wohnort: Berlin

Re: Italien schließt wohl die Tankstellen

Beitrag von Phenoh » Fr 27. Mär 2020, 17:07

Gemäß Antiker Griechischer Philosophie ist die Demokratie eh die schlechteste der 3 Guten Staatsformen. Die wären da Aristokratie als die beste, Diktatur die zweitbeste und Demokratie als letzte. Davon getrennt die 3 Bösen und Schlechten Staatsformen die da wären die Oligarchie, die Tyrranei und die Anarchie. Fast alle Staaten pflegen eine Demokratur. Woran man das erkennen kann? KEIN Demokratischer Staat würde ohne Zwang die Schweizer Form der Demokratie einführen. Ein Schelm der Arges dabei denkt.

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 16067
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Italien schließt wohl die Tankstellen

Beitrag von guidolenz123 » Fr 27. Mär 2020, 17:41

Phenoh hat geschrieben:
Fr 27. Mär 2020, 17:07
Gemäß Antiker Griechischer Philosophie ist die Demokratie eh die schlechteste der 3 Guten Staatsformen. Die wären da Aristokratie als die beste, Diktatur die zweitbeste und Demokratie als letzte. Davon getrennt die 3 Bösen und Schlechten Staatsformen die da wären die Oligarchie, die Tyrranei und die Anarchie. Fast alle Staaten pflegen eine Demokratur. Woran man das erkennen kann? KEIN Demokratischer Staat würde ohne Zwang die Schweizer Form der Demokratie einführen. Ein Schelm der Arges dabei denkt.

Aristokratie oder Diktatur möchte ich nur ,wenn ich der adliger Diktator wäre....(ich versprech Euch...ich bin nett)... :wink:

Die Schweizer Demokratie (meinst wohl speziell das Ding mit den Volksentscheiden) wird in größeren Gemeinschaften recht teuer und es reagiert grundsätzlich auch träger...

Der Unterschied in den demokratischen Entscheidungsfindungen a la Schweiz und anderen Demokratien ist ,denke ich nicht meßbar....
Argument : Herdentrieb der Bevölkerung....
Die Bevölkerung wählt Parteien...die sie vertreten sollen (machen die auch, sonst werden sie nicht mehr gewählt)...ob dann real also 500 oder 5 000 000 jeweils entscheiden bleibt gleich.
Deshalb gibts ja die REPRÄSENTATIVE Demokratie...
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Phenoh
Beiträge: 83
Registriert: Do 16. Jan 2020, 14:40
Fahrzeuge: noch Fußgänger
Wohnort: Berlin

Re: Italien schließt wohl die Tankstellen

Beitrag von Phenoh » Fr 27. Mär 2020, 17:55

Der Unterschied in den demokratischen Entscheidungsfindungen a la Schweiz und anderen Demokratien ist ,denke ich nicht meßbar....
Das denke ich nicht. Man nehme nur umstrittene Beschlüsse wie das Minarettverbot als Beispiel. Das Volk möchte mehrheitlich keine Minarette also kommen sie nicht. Abschaffung des Schweizer Militärs... vom Volk mehrheitlich abgelehnt. Was wäre wohle geschehen wann die BRD Bürger damals entscheiden hätten dürfen ob die D-Mark durch den Euro ersetzt werden sollte? Oder ob Deutsche Soldaten am Hindukusch verbluten sollen? Die Politik in Deutschland hat den Anspruch im Grundgesetz wessen "Diener" sie sind schon längst abgeschrieben. Alle Macht im Staate geht von wem nochmal aus??? Industrie und Finanzen sowie USA Interessen. Wäre interessant was sich ändern würde wenn das Bundespropagandaministerium auf Rußlandbashing verzichten würde. Gleichgeschaltete Medien bei uns, getarnt durch endlose Vielfalt an Erzeugnissen. Nene. Gewaltige Unterschiede zwischen Schweizer Demokratie und der Demokratur Resteuropas.

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 16067
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Italien schließt wohl die Tankstellen

Beitrag von guidolenz123 » Fr 27. Mär 2020, 18:47

Sehe ich völlig anders.....
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 16067
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Italien schließt wohl die Tankstellen

Beitrag von guidolenz123 » Fr 27. Mär 2020, 18:49

guidolenz123 hat geschrieben:
Fr 27. Mär 2020, 18:47

Klingt für mich etwas nach Spät-68er....linksalternativ...
Und:
Sehe ich völlig anders.....
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 3940
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Fiat Barchetta
Glastron MiniDay 161 mit 90 PS

Re: Italien schließt wohl die Tankstellen

Beitrag von Metaphysik » Fr 27. Mär 2020, 19:38

guidolenz123 hat geschrieben:
Fr 27. Mär 2020, 17:41
Die Bevölkerung wählt Parteien...die sie vertreten sollen (machen die auch, sonst werden sie nicht mehr gewählt)...
Wenn alle Parteien die gleiche Politik in einem Thema vertreten das man anders sieht hat man keine Wahl mehr. Zielen linke oder rechte Parteien auf grundsätzliche Änderungen droht die Keule des Verbots durch das Verfassungsgericht. Das sie selber gegen das Grundgesetz verstossen stört die Parteien aber nicht, oder kann man 30 Jahre noch als angemessenen Zeitrahmen für die Umsetzung von
Art 146
Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.
betrachten?

Wäre Art 146 nicht als Auftrag zu sehen gäbe seine Existenz keinen Sinn. Zudem zeigt Art 146 das jede Änderung möglich wäre, denn die "Ewigkeitsparagraphen" des jetzigen Grundgesetzes würden durch eine Verfassung hinfällig sofern sie darin nicht übernommen würden.

Der Status quo ist natürlich sehr angenehm will man grundsätzliche Änderungen verhindern und sich die Möglichkeit lassen unliebsame Parteien durchs Verfassungsgericht auszuschalten, was ja weiterhin auf der Basis des jetzigen Grundgesetzes seine Entscheidungen trifft.
There are more things in heaven and earth than are dreamt of in your philosophy. / I=(mc²)/E

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 16067
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Italien schließt wohl die Tankstellen

Beitrag von guidolenz123 » Fr 27. Mär 2020, 21:09

Dann musst Du eine eigene Partei gründen und alles so ankündigen ,wie Du meinst, dass es sein solle... Wenn Du genug Leute bekommst ,die Euch/Dich dann wählen ,heißt das Demokratie...wenn Du zu wenig findest , heißt das dann Demokratie...
Isso...und is gut so...


Und ganz einfach...
Wenn Dich dabei jemand behindert, DANN kannst Du sagen , dass es keine Demokratie gebe...VORHER aber sowas von gar nicht...
ISSO UND IS GUT SO...

Edit:
Im Velomobilforum wütete ein Zensur-geiler Admin/Forumsbetreiber (konnte meine sachliche Art zu argumentieren nicht ab...war halt nicht wirklich schlau.. :lol: :lol: :lol: .) Hat mich rausgeworfen...
Habe ich innerlich gemeckert ? JA !!!...aber nach 5 Minuten war mir klar...
Wer sich anständig aufführt ,hat die besseren Karten
Habe eine (u.a.)-Velomobil-Gruppe vor 2 Jahren auf Fb gegründet. Diese hat momentan schon mehr (insbesonders aktive) Mitglieder (fast 900) und das noch weltweit, als die paar nicht allzu vielen aber netten tatsächlich dort aktiven Leute ,die für den Möchte-gern-Diktator im Velomobil-Forum das Forum am Laufen halten...
Sowas hat was von Demokratie...gibts aber nicht ohne Eigen-Initiative, kostet Zeit und Ideen etc etc etc...macht aber auch Spaß...

https://www.facebook.com/groups/1448242 ... =bookmarks

Isso und is gut so.... :D
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 3940
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Fiat Barchetta
Glastron MiniDay 161 mit 90 PS

Re: Italien schließt wohl die Tankstellen

Beitrag von Metaphysik » Fr 27. Mär 2020, 21:18

guidolenz123 hat geschrieben:
Fr 27. Mär 2020, 21:09
Dann musst Du eine eigene Partei gründen und alles so ankündigen ,wie Du meinst, dass es sein solle... Wenn Du genug Leute bekommst ,die Euch/Dich dann wählen ,heißt das Demokratie...wenn Du zu wenig findest , heißt das dann Demokratie...
Solange man im Rahmen des GGs bleibt, das von einer Verfassung schon lange ersetzt sein sollte. Und da schliesst sich der Kreis. Denn wer sagt das ein GG Verstoss auch ein Verfassungsverstoss in der eigentlich schon vorhanden zu sein hättenden neuen Verfassung wäre?

Kann ich mich eigentlich hinsetzen, eine neue Verfassung schreiben, und bundesweit zur Abstimmung stellen? :wink:
There are more things in heaven and earth than are dreamt of in your philosophy. / I=(mc²)/E

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 16067
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Italien schließt wohl die Tankstellen

Beitrag von guidolenz123 » Fr 27. Mär 2020, 21:22

Metaphysik hat geschrieben:
Fr 27. Mär 2020, 21:18
guidolenz123 hat geschrieben:
Fr 27. Mär 2020, 21:09
Dann musst Du eine eigene Partei gründen und alles so ankündigen ,wie Du meinst, dass es sein solle... Wenn Du genug Leute bekommst ,die Euch/Dich dann wählen ,heißt das Demokratie...wenn Du zu wenig findest , heißt das dann Demokratie...
Solange man im Rahmen des GGs bleibt, das von einer Verfassung schon lange ersetzt sein sollte. Und da schliesst sich der Kreis. Denn wer sagt das ein GG Verstoss auch ein Verfassungsverstoss in der eigentlich schon vorhanden zu sein hättenden neuen Verfassung wäre?

Kann ich mich eigentlich hinsetzen, eine neue Verfassung schreiben, und bundesweit zur Abstimmung stellen? :wink:
ich sags mal so:
Das GG Grundgesetz ist doch Verfassung genug.....
Hat so in der Form nach meiner Kenntnis kein anderes Land weltweit...
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 3940
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Fiat Barchetta
Glastron MiniDay 161 mit 90 PS

Re: Italien schließt wohl die Tankstellen

Beitrag von Metaphysik » Fr 27. Mär 2020, 21:51

guidolenz123 hat geschrieben:
Fr 27. Mär 2020, 21:22
ich sags mal so:
Das GG Grundgesetz ist doch Verfassung genug.....
Und Du aktzeptierst es mit Ausnahme des Artikels 146? Denn genau der widerspricht Deiner Aussage und verlangt schon seit 30 Jahren die Abschaffung des Grundgesetzes zu Gunsten einer Verfassung von der keiner wissen kann was drin stände.

Angenommen Du gründest eine Partei mit dem Ziel die Prinzipien von Gaddafis grünem Buch durchzusetzen. Das Ende der Partei vor dem Verfassungsgericht wäre garantiert, da es auf Basis des heutigen Grundgesetzes urteilt. Bei der neuen Verfassung, die schon lange existieren müsste, als Basis, könnten die Parteiziele völlig legal sein, kann keiner wissen. Der Verstoss Artikel 146 umzusetzen sorgt auf jeden Fall dafür das man Deine grüne Buch Partei verbieten kann .. .
There are more things in heaven and earth than are dreamt of in your philosophy. / I=(mc²)/E

Benutzeravatar
Fichte
Beiträge: 763
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:47
Fahrzeuge: Microcar, Virgo II, Luxe
Ligier, Nova 500
Bellier, „Diva“
Wohnort: Mindelheim

Re: Italien schließt wohl die Tankstellen

Beitrag von Fichte » Fr 27. Mär 2020, 22:00

Metaphysik hat geschrieben:
Fr 27. Mär 2020, 21:51

Und Du aktzeptierst es mit Ausnahme des Artikels 146? Denn genau der widerspricht Deiner Aussage und verlangt schon seit 30 Jahren die Abschaffung des Grundgesetzes zu Gunsten einer Verfassung von der keiner wissen kann was drin stände.
022) Art. 146 GG wurde mit der Wiedervereinigung angepasst und ein Auftrag ein neues Grundgesetz abzufassen ist hierin nicht/nicht mehr enthalten.

Eine Abhandlung zu dieser Thematik hier:

https://nrw.mehr-demokratie.de/fileadmi ... t146GG.pdf

:wink:
Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 3940
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Fiat Barchetta
Glastron MiniDay 161 mit 90 PS

Re: Italien schließt wohl die Tankstellen

Beitrag von Metaphysik » Fr 27. Mär 2020, 22:40

Interessanter Text, der 2 völlig gegenläufige Positionen zeigt.
Fichte hat geschrieben:
Fr 27. Mär 2020, 22:00
022) Art. 146 GG wurde mit der Wiedervereinigung angepasst und ein Auftrag ein neues Grundgesetz abzufassen ist hierin nicht/nicht mehr enthalten.
Die Änderung war durch Widerstand der SPD jedoch nicht wesentlich
Daraufhin wurde der Art. 146 GG nicht gestrichen, sondern beibehalten und leicht abgeändert. Eingefügt wurden die Worte: „das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt“. Somit ist die prinzipielle Option auf eine neue Verfassung nach wie vor gegeben
BVG 2009

„Art. 146 GG ist auch in seiner neuen Fassung nicht obsolet. Dieser Position hat sich mittlerweile auch das Bundesverfassungsgericht angeschlossen. Im Lissabon-Urteil heißt es, im Falle eines Identitätswechsels der Bundesrepublik Deutschland bedürfe es einer neuen Grundentscheidung des deutschen Volkes, Für die im geltenden Verfassungsrecht allein Art. 146 eine tragfähige Grundlage bilde.
Das BVG hat sich einer Klage bzgl. Artikel 146 elegant, ich würde sagen unwürdig, entzogen
Zehn Jahre nach der Wiedervereinigung klagte ein Bürger vor dem Bundesverfassungsgericht, der meinte, Art. 146 GG müsse umgesetzt und eine neue Verfassung ausgearbeitet werden. Die Bundesrepublik habe es unterlassen, Vorbereitungen für ein solches Verfahren zu treffen, an dessen Ende eine Abstimmung des Volkes über die neue Verfassung stehen müsse. Das Bundes verfassungsgericht ließ die Beschwerde nicht zu. Die Annahmevoraussetzungen aus § 93a BVerfGG seien nicht gegeben, beschloss die 4. Kammer des Zweiten Senats einstimmig. Das Gericht entschied somit nicht in der Sache, sondern stellte lediglich klar, dass der Art. 146 GG keine Grundlage für eine Individualklage biete.
Ein Verfassungsvater
Ganz in diesem Sinne hatte Carlo Schmid bei den Schlussberatungen im Plenum des Parlamentarischen Rates unwidersprochen festgehalten, dass "auch der Beitritt aller deutschen Gebiete (...)dieses Grundgesetz nicht zu einer gesamtdeutschen Verfassung machen" könnte
Den Weg zu einer Verfassung entsprechend des Grünen Buches könnte man nicht über eine Partei gehen, da nicht GG konform. Jedoch
BVG 1956

„Die Legitimität der gesamtdeutschen Verfassung kann nicht daran gemessen werden, ob sie in einem Verfahren zustande gekommen ist, das seine Legalität aus der Ordnung des Grundgesetzes herleitet.
Interessante Diskussion, die vielleicht aufzeigt das nicht alles so klar ist wie es scheint, und die Basis allens letztlich doch die Normative Kraft des Faktischen ist.

Ist eigentlich das Römische Reich noch de Jure existent? Ich wohne direkt am Limes :lol:
There are more things in heaven and earth than are dreamt of in your philosophy. / I=(mc²)/E

Phenoh
Beiträge: 83
Registriert: Do 16. Jan 2020, 14:40
Fahrzeuge: noch Fußgänger
Wohnort: Berlin

Re: Italien schließt wohl die Tankstellen

Beitrag von Phenoh » Fr 27. Mär 2020, 23:33

Selbstverständlich ist das Römische Reich noch existent. Größer als jemals in der Geschichte. Regiert wird es durch die Struktur der Katholischen Kirche. Das Reich ist in Diözesen eingeteilt. Die Mutterstadt hat einen obersten Priester, genannt Pontifex Maximus und einen Stadthalter, den Papst ebenda. Wenn man es genau betrachtet... Man stelle die Religiöse Toleranz unter der Kirche wieder her, sodann ein einfaches Latein für alle Bürger und übergebe dann die die Imperiale Gewalt an die Führung der Kirche. Ich stelle mir die Katholische Kirche halt gerne als Rechtsnachfolger des Imperium Romanum vor. Leider durchseucht von Christlicher Intoleranz und ohne Staatliche wirkliche Gewalt.

Antworten