Micky war da - und wollte bleiben !

Plauderei über dies und das...

Moderatoren: Fichte, rolf.g3, Michael

Antworten
Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 9283
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Junger Phönix aus gutem Hause
Golf III der ersten Generation
Kubota T650 Einachser mit Anhänger
Weed-Eater-Aufsitzmäher mit Anhänger
Scott Fahrrad
Wohnort: 98724 Neuhaus am Rennweg

Micky war da - und wollte bleiben !

Beitrag von rolf.g3 » Di 11. Jun 2024, 13:39

Als wir neulich morgens in die Küche kamen, fand Leyness einen guten Grund vor, uns und die freie Welt vor schrecklichem zu beschützen !
Samy hingegen genügte es, das Übel zu melden, lautstark und im Übermaß, aber als er das getan, wartete er friedlich auf sein Frühstück - Leyness hingegen wurde schier verrückt, galt es doch das Böse zu bewachen und das Gute zu verteidigen: Eine Maus war in die Falle geraten ! Oh und weh ...

Wir wohnen im Dorf, direkt am Feld, Wald und Wiese. Hinter dem Haus erstreckt sich ein halber Kilometer Futterwiese, dann Wald den Hügel hoch, heisst nicht umsonst " Hochwald ".
Auf der Wiese tummeln sich dementsprechend alle Tiere des Waldes, einerseits die, die das gute Gras der Gegend als hochwertiges Futter suchen, andererseits die, die das hochwertige Futtersuchende ebenfalls als hochwertiges Futter suchen.
Ja, der Igel ist hier genauso da, wie der Fuchs, der Hase, das Reh, die Wilddsau, der Hirsch, der Luchs und, ja, auch der Wolf ( es soll hier in der Gegend mindestens ein Paar geben )
Auch ist ein Jemand hier, der gutes Bio-Hochland-Rind aus Schottland hält. Fliegendes Getier wie der Buntspecht, Schwarzspecht,Grünspecht,Schwarzstorch,Gimpel,Dompfaff,Maise,Star,Krähe,Milan, Bussard, Reiher ( auch ein weisser ),Elster,Eichelher und auch der seltene Eisvogel runden die Tierwelt ab - und alle, die ich jetzt vergessen hab, wie das Frettchen, der Dachs, Haselmaus, Winkelspinne ( von der Größe gut gemästeter Meerschweinchen :shock: ) und der Waschbär !

Ausgerechnet Micky ist nun in unser Domus eingedrungen und hat wiederrechtlich und unter böswilliger Bedrohung der Welt das uralte Brot der Lebendfalle als Beute auserkoren und sich fangen lassen. Leyness ist völlig durchgedreht ob dieser emensen Gefahr, die sich da in unsere Küche eingeschlichen hat ...

Ich hab die Maus hinten in den Garten gebracht und frei gelassen. Ich sah, das der Schwanz der Maus stark verletzt war und wohl bald abfallen würde, aber das soll ihr Problem sein, dachte ich mir.
Danach richtete ich unsere 3 Lebendfallen neu aus und bestückte diese mit je einem kleinen stück Pizza, Brot war alle.
Am Morgen darauf: Micky war wieder da, diesmal um einige cm Kürzer, der Schwanz war abgefallen.
Leyness verstand die Welt nicht mehr ob der Gefahr die uns da bedrohte und ob ich das wohl nicht sehen könne ...
Der nächste Morgen ... es ist wahr, ich schwöre es, Micky war wieder da.
Entweder gibt es hier die seltene Kurzschwanzhaselmaus, und das in rauen Mengen, aber nein, die Verletzung an der nun stark verkürzten Schwanzspitze war die gleiche.
Also wieder unter der wachsamen Eskorte von Leyness die Maus in den Garten gebracht.

Leynes flitzte am nächsten Morgen in die Küche und war entteuscht - die Falle war leer :( - Micky hatte sich diesmal eine andere Falle ausgesucht - ja, sie war schon wieder da.

Heute Morgen dann, nachdem Leyness alle Fallen inspizierte und bei der Letzten anschlug, beschloss ich, Micky zum ehemaligen NVA-Übungsgelände zu bringen, etwa 4 Kilometer von unserer Küche entfernt, mitten im Wald.
So fuhr ich heute Morgen die Maus weg.
Haben wir morgen tatsächlich wieder eine Kurzschwanzhaselmaus in einer alle, ruf ich im leipziger Tropeninstitut an und frag mal an, ob das normal ist.

Unsere Hunde zeigen alles an was sich bewegt, Fliegen sind ganz schlimm, Spinnentiere interessant und alles was größer ist stellt eine Bedrohung dar. Problem nur, anstatt das die Hunde das Getier fressen oder raustragen zum spielen, muss ich die Viecher erstmal fangen und dann selber raustragen. Mit den Mäusen hatte sich das Problem vor 2 Jahren eigentlich erledigt, da ich ein Loch im Fundament gefunden hab, durch dieses ein Eingang in den Heizungsraum bestand und von dort in die Küche, einfach an der Kaltwasserleitung vorbei.
Wo Micky jetzt durchgeschlüpft ist - vlt ein ehemaliger Fluchttunnel, der vom Komposthaufen im hinteren Bereich des Gartens unter unserem Haus entlang führt ... Letztlich leben wir hier in Thüringen in unmittelbarer Nähe zur ehemaligen innerdeutschen Grenze ...
In jedem Fall hat unsern Leynie Spaß, und mir ist die Verwunderung über die immer gleiche Maus in der Falle bereits zur Gewohnheit geworden.
IMG_0722.JPG
IMG_0722.JPG (744.82 KiB) 245 mal betrachtet
Euch viel Spaß im derzeit viel zu kalten Sommer ( 9 Grad heute morgen ... hab den Ofen angemacht ... )

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Grüße den König, wo immer er Dir begegnet !
Hätte, wäre, wenn und aber gibt zum Schluss nur blöd Gelaber !

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 10352
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: Mercedes E 220 CDI T / S 211
Tabur Yak II / Minn Kota TRAXXIS 45 lbs
Beeline Tapo 50 2T Roller

Re: Micky war da - und wollte bleiben !

Beitrag von Metaphysik » Di 11. Jun 2024, 17:36

Ich finde das nicht komisch mit dem abgefallenen Schwanz .. ------------------------------------------------------->>>>

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 9283
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Junger Phönix aus gutem Hause
Golf III der ersten Generation
Kubota T650 Einachser mit Anhänger
Weed-Eater-Aufsitzmäher mit Anhänger
Scott Fahrrad
Wohnort: 98724 Neuhaus am Rennweg

Re: Micky war da - und wollte bleiben !

Beitrag von rolf.g3 » Di 11. Jun 2024, 17:47

Metaphysik hat geschrieben:
Di 11. Jun 2024, 17:36
Ich finde das nicht komisch mit dem abgefallenen Schwanz .. ------------------------------------------------------->>>>
...solls auch nicht sein, aber als Erkennungs.-/Alleinstellungsmerkmal doch grade gut, sonst hätte ich ja nix geschrieben !

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Grüße den König, wo immer er Dir begegnet !
Hätte, wäre, wenn und aber gibt zum Schluss nur blöd Gelaber !

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 10352
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: Mercedes E 220 CDI T / S 211
Tabur Yak II / Minn Kota TRAXXIS 45 lbs
Beeline Tapo 50 2T Roller

Re: Micky war da - und wollte bleiben !

Beitrag von Metaphysik » Di 11. Jun 2024, 19:29

Meinte ja nur wg. meines Logos :lol: :lol: :lol: :lol:

002)

Der Text ist super! Bei mir ist eine Hornisse die seit ein paar Tagen regelmäßig morgens und abends ihre feste Route hat die sie auch einen Blick in meine Küche werfen lässt. Die werde ich auch vermissen wenn sie nicht mehr kommt. Tiere / Insekten sind manchmal anders wie erwartet.

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 9283
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Junger Phönix aus gutem Hause
Golf III der ersten Generation
Kubota T650 Einachser mit Anhänger
Weed-Eater-Aufsitzmäher mit Anhänger
Scott Fahrrad
Wohnort: 98724 Neuhaus am Rennweg

Re: Micky war da - und wollte bleiben !

Beitrag von rolf.g3 » Di 11. Jun 2024, 20:03

Metaphysik hat geschrieben: Meinte ja nur wg. meines Logos :lol: :lol: :lol: :lol:

002)
Ah! Siehst, hatt ich garnicht aufm Schirm, Dein Logo :D
Metaphysik hat geschrieben:
Di 11. Jun 2024, 19:29

Der Text ist super! Bei mir ist eine Hornisse die seit ein paar Tagen regelmäßig morgens und abends ihre feste Route hat die sie auch einen Blick in meine Küche werfen lässt. Die werde ich auch vermissen wenn sie nicht mehr kommt. Tiere / Insekten sind manchmal anders wie erwartet.
Ja, die Viecher... In Dreieichenhain hatten wir einen Amselvater im Garten über Jahre, der hatte nur ein Auge, oder in Isenburg, da hatten wir eines Tages eine Wandertatte im Vogelhaus - bis unsere phlegmatische Chilly die entdeckte, war plötzlich garnicht mehr phlegmatisch :lol: , arme Ratte ...
Was machen Deine Katzen ?

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Grüße den König, wo immer er Dir begegnet !
Hätte, wäre, wenn und aber gibt zum Schluss nur blöd Gelaber !

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 10352
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: Mercedes E 220 CDI T / S 211
Tabur Yak II / Minn Kota TRAXXIS 45 lbs
Beeline Tapo 50 2T Roller

Re: Micky war da - und wollte bleiben !

Beitrag von Metaphysik » Di 11. Jun 2024, 21:42

rolf.g3 hat geschrieben:
Di 11. Jun 2024, 20:03
Was machen Deine Katzen ?
Waren während des Hochwassers wohl im Berg-Wald, freuten sich aber das ihr Dosenöffner und Sklave wieder da ist :wink:

M38A1
Beiträge: 129
Registriert: Di 8. Mär 2022, 15:40
Fahrzeuge: Grecav EKE, Ligier IXO

Re: Micky war da - und wollte bleiben !

Beitrag von M38A1 » Mi 12. Jun 2024, 13:05

Bei uns lebt der seltene "Wurst-Milan" ... sitzen wir doch die Tage so gemütlich auf dem Sofa und warten bis die Packung Würste draußen auf dem - noch kalten - Grill auftaut ...
... da stürzt sich ein roter Milan runter - packt die eingeschweißten Würste und will flüchten.

Weil die glatte Packung aber nur an eine Kralle eingehakt war fiel sie wieder runter.

Weiß nicht wer dämlicher geguckt hat wir oder der Hund ... auf jeden Fall sind wir raus auf die Terrasse und der Wurst-Milan flog schon wieder an - 2. Versuch ... Da wir jetzt aber draußen waren hat er auf Balkon-Höhe den Sturzflug abgebrochen und abgedreht.
Mit geschätzt 1m Spannweite schon ein beeindruckender Vogel und da wird's dann schon mal kurz dunkel am Wohnzimmer-Fenster.

Schon toll wie manche Tiere mit der Zeit gehen und sich modern ernähren. Eigentlich schlau "vakuumierte" Beute wehrt sich weniger, hat weniger Fell / Federn und keine Knochen. Vielleicht hätte dem jemand sagen sollen, daß diese Beute auch nicht wegläuft und so viel Einsatz inkl. Sturzflug grad für die Katz ist.

Der kann sich jetzt aber mal schön hinten anstellen denn der Graureiher, der jede Woche 2x am Teich landet hat älteres Hausrecht.

Thema Maus ... wir hatten Mäuse-Spuren auf der Bühne ... also Lebendfalle aufgestellt und regelmäßig kontrolliert. Praktisch täglich war die Falle leer - also Köder weg - und Falle ausgelöst.

Wir haben dann eine Wildkamera dazu gestellt und dementsprechend den Video-Beweis wie die Maus am Balken lang läuft - die Gegend erkundet - in die Falle geht - den Köder frisst und dabei natürlich die Falle auslöst.
Dann seelenruhig zu Ende frisst, die Federklappe "Nutella-gestärkt" aufstößt, sich durchzwängt und einfach wieder Ihres Weges geht - so nach dem Motto "danke für den Imbiss - komme morgen wieder".
Super-geniales und fast unglaubliches Video also ...

Logische Konsequenz eine tödliche Schlagfalle aufgestellt. Aber die kannte die Maus wohl schon denn sie ist weder rein gegangen noch jemals wieder auf der Bühne zu sehen gewesen. Klar mit so brutalen Menschen wollte ich auch nicht unter einem Dach leben ...

Auch sehr genial ... hatte im Garten paar Holzplatten von einem alten Schrank liegen bis alles beieinander war zum entsorgen. Als wir die Platten weg nahmen war darunter ein Mäuse-Nest und die Kleinen noch blind. Mama-Maus und alle Kid's haben eine Kette gebildet indem jeder in den Schwanz des Vordermanns gebissen hat und dann zog die Karawane weg und verschwand im hohen Gras.
Optisch so wie man das oft von Elefanten kennt ... aber eben minimal kleiner ...
In so Momenten denkt wirklich niemand an "Mäuseplage" oder "ermorden" sondern alle haben nur gestaunt was da so ab ging.

Wildlife at it's best ... so muß das und Grüßle von den Dorfkindern an die Stadtkinder die sowas wohl eher nicht erleben können ! Micha

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 20462
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Bergamont Pedelec
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 u Roadster
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Micky war da - und wollte bleiben !

Beitrag von guidolenz123 » Mi 12. Jun 2024, 18:23

Bei mir gibts nur ab und an Spinnen u.dergl.....

Ein Vogel besuchte nur dereinst bei ca 140 kmh meine Jeep Windschutzscheibe..das wars....

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 10352
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: Mercedes E 220 CDI T / S 211
Tabur Yak II / Minn Kota TRAXXIS 45 lbs
Beeline Tapo 50 2T Roller

Re: Micky war da - und wollte bleiben !

Beitrag von Metaphysik » Mi 12. Jun 2024, 20:24

guidolenz123 hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2024, 18:23
Bei mir gibts nur ab und an Spinnen u.dergl.....

Ein Vogel besuchte nur dereinst bei ca 140 kmh meine Jeep Windschutzscheibe..das wars....

Bild
Da hat wohl der Jeep gegen den Vogel verloren?

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 11725
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Micky war da - und wollte bleiben !

Beitrag von HerrToeff » Do 13. Jun 2024, 05:29

guidolenz123 hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2024, 18:23
.....

Ein Vogel besuchte nur dereinst bei ca 140 kmh meine Jeep Windschutzscheibe..das wars....

...

Bild
...
kein Prob wenn das Auto zu pappig ist um einem Singvogel standzuhalten

Von einer bekannten Marke, die genau dieses Problem auch hatte, gabs da einen Zubehörkit..

Bild
lieben Gruß

PN werden evtl mit starker Verzögerung beantwortet, ich bin zur Zeit nicht täglich online

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 10352
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: Mercedes E 220 CDI T / S 211
Tabur Yak II / Minn Kota TRAXXIS 45 lbs
Beeline Tapo 50 2T Roller

Re: Micky war da - und wollte bleiben !

Beitrag von Metaphysik » Do 13. Jun 2024, 16:49

HerrToeff hat geschrieben:
Do 13. Jun 2024, 05:29

kein Prob wenn das Auto zu pappig ist um einem Singvogel standzuhalten

Von einer bekannten Marke, die genau dieses Problem auch hatte, gabs da einen Zubehörkit..

Bild
Das Zubehörkit wurde zwischenzeitlich aber modifiziert. Zertifiziert bis Flugsaurier.

Bild

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 9283
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Junger Phönix aus gutem Hause
Golf III der ersten Generation
Kubota T650 Einachser mit Anhänger
Weed-Eater-Aufsitzmäher mit Anhänger
Scott Fahrrad
Wohnort: 98724 Neuhaus am Rennweg

Re: Micky war da - und wollte bleiben !

Beitrag von rolf.g3 » Do 13. Jun 2024, 19:04

Metaphysik hat geschrieben:
Do 13. Jun 2024, 16:49
Das Zubehörkit wurde zwischenzeitlich aber modifiziert. Zertifiziert bis Flugsaurier.
Kann sich aber wirklich nicht jeder leisten - ist sehr personalintensiv !!!
Auserdem ist die Installation einer guten Stadheizung sehr empfehlenswert - die Türen scheinen etwas undicht zu sein.
Damit bei 140 im deutschen " Sommer " ?? ... da verlangt das Personal Sonderzuschlläge ! DAS ist das teure !
Da ist möglicherweise so ein Flugsaurier so alle 120 Millionen Jahre gegengerechnet die etwas preiswertere Alternative ...
Aber die Prestigefrage bleibt mit so einem Gefährt wohl ungestellt, das will ich meinen !
Ob die Knarre wohl auch einen Stern trägt ? 101)

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Grüße den König, wo immer er Dir begegnet !
Hätte, wäre, wenn und aber gibt zum Schluss nur blöd Gelaber !

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 10352
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: Mercedes E 220 CDI T / S 211
Tabur Yak II / Minn Kota TRAXXIS 45 lbs
Beeline Tapo 50 2T Roller

Re: Micky war da - und wollte bleiben !

Beitrag von Metaphysik » Do 13. Jun 2024, 19:52

rolf.g3 hat geschrieben:
Do 13. Jun 2024, 19:04
Aber die Prestigefrage bleibt mit so einem Gefährt wohl ungestellt, das will ich meinen !
Wer Vorfahrt hat ist auf jeden Fall klar :lol: :lol:

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 11725
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Micky war da - und wollte bleiben !

Beitrag von HerrToeff » Fr 14. Jun 2024, 20:47

Bei der Bundeswehr haben sie wöchentliche Wartungsintervalle 101)

Aber wenn einen das nicht stört und man gerne schraubt und fettet.. nur zu 023)

Meinen Landrover MK hab ich aus genau dem Grund verkauft. Jeden Morgen stand er in einer Getriebeöl-Lache. Darauf habe ich die Achsen mit Fett gefüllt. Dann stand er in einer Fettlache.

Als ich meinen Defender kaufte - Es war ein besonders hochwertiger, weil Presse Vorführwagen- tat er dasselbe. Ich habe unter hartherziger Ausnutzung der Garantie fas Auto abdichten lassen.. Die sind dort fast wahnsinnig geworden aber nach ein paar Monaten hatten sies geschafft.. und unbequem ohne Ende, aber im Gelände besser als ein Unimog .. ich hatte mal die Gelegenheit Bombentrichter an einem steilhang berghoch zu durchfahren.. irre - Achterbahn ist nix dagegen

Nun ja. Wers mag.. Aber ich tät eher den Defender nochmal nehmen als die G Klasse. Der ist wenigstens alltagstauglich und auch noch eher fürs Gelände geeignet.
lieben Gruß

PN werden evtl mit starker Verzögerung beantwortet, ich bin zur Zeit nicht täglich online

Antworten