TV Lautsprecher "inne Dutten"

Plauderei über dies und das...

Moderatoren: Fichte, rolf.g3

Benutzeravatar
Mack
Beiträge: 656
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 15:00
Fahrzeuge: Aixam D-TRUCK
Triumph Bobber EZ.2018
VW Golf PLUS (den für alte Säcke ;) )
Wohnort: 33758 SHS

Re: TV Lautsprecher "inne Dutten"

Beitrag von Mack » Do 22. Sep 2022, 23:01

HerrToeff hat geschrieben:
Mi 21. Sep 2022, 13:48
Mack hat geschrieben:
Mo 19. Sep 2022, 16:14
Habe noch eine Möglichkeit gefunden, der Fernseher bleibt völlig außen vor.
Per Bluetooth Verbindung zwischen "Firestick" (Internet Fernsehen) und der Soundbar.
.... 101)
Hatte ich nicht sowas geschrieben? 072)
HerrToeff hat geschrieben:
Sa 17. Sep 2022, 02:19
Das Absinken der Lautstärke hat seine Ursache ....

den direkten digitalen Abgriff per HDMI oder BT betrifft das nicht

empfehle Soundbar
Aber auf mich hört ja eh keiner 022)


Wenn Du BT direkt am Firestick abgreifst kann es -muss aber nicht- zu Latenzen kommen
Nur der Firestick ermöglicht BT, das wusste ich aber erst, als ich nach dieser Möglichkeit gesucht habe, der LG kann kein BT, hab ich direkt, nach Deinem Post geprüft!!

Iss also nix mit Aber auf mich hört ja eh keiner :lol:


macbloke hat geschrieben:
Mi 21. Sep 2022, 21:56
Mack hat geschrieben:
Mo 19. Sep 2022, 16:14
Habe noch eine Möglichkeit gefunden, der Fernseher bleibt völlig außen vor.
Per Bluetooth Verbindung zwischen "Firestick" (Internet Fernsehen) und der Soundbar.

Die technische Entwicklung der letzten Jahre (Dekaden) scheint an mir vorbei geschlichen 101)
ach die dreht sich wie ein wildes Karusell
nix Vorbeischleichen :lol: :lol: :lol:
023) 023)

Ich weiß noch, da hat mein Dad mich gefragt, was HiFi und Stereo ist :o
Schätze es kommt einfach ein Zeitpunkt, an dem "die neusten technischen Errungenschaften die die Welt bewegen" einfach AN Priorität verliert und in Bedeutungslosigkeit versinkt........
Ein Bekannter "jachtert" immer den neuesten Handys hinterher (1200€ hat sein letztes gekostet) und das nicht von Samsung, nee ein Chinesisches mit "H" und irgendwas, wie sein Auto, ein Hyundai Koma, Corona... dahat er ne Menge Kohle auf den Tisch gelegt, er fährt damit max 120km/h um den Verbrauch unter 4Ltr zu halten, klar so einen Hybrid aber mit Parksensoren ringsum, Tempomat, Abstandhalter, Notbremsassistent.
Zugegeben, der Tempomat hat was, der Rest ist für die Tonne, aufpassen sollte man immer, das über lasse ich keinem elektronischen Hausmädchen. Ich frag mich immer, wenn die Führerschein Prüfung bestanden ist, wo die Kohle für ein Neuwertiges Fahrzeug herkommt.
Meine Nichte war ganz stolz auf Lappen und den neuen Gebrauchten. Gelernt hat sie Schlüssellos, sie stieg ein und suchte den Start Button.............. 033)
Bleibt einfach Gesund!

Gruß Mack

Antworten