Ungenannter Händler Ahaus/ Enschede

Lust auf eine Dieselplauderei?

Moderatoren: Fichte, JDM Fahrer

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 5596
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Ungenannter Händler Ahaus/ Enschede

Beitrag von HerrToeff » Sa 27. Okt 2018, 21:21

ich finde Bastelbuden ohne Zukunft gehören hier im Anzeigenteil für 400 Euro eingestellt

Stimmt doch , Leute wie zb Rolf reissen sich den Allerwertesten auf um den Fehlkäufern noch ein Glücklichen Ausgang zu ermöglichen

Die tun aber nix sondern machen die Couchpotato

Dann gehen die Fehlprojekte für lau an den Schrottabhohler statt für ein paar Euro an Liebhaber

dann verhökert sie der Schrotti an sattsam bekannte unseriöse Tupperverkäufer aus Ahaus und der wieder an den nächsten Ahnungslosen

Und unser Rolf hier berät und berät und hat nix noch nicht mal ne günstige Occasion für E Teile


Sorry ... ich fand das musste mal gesagt sein


(Sorry, aber ich habe mal aus Foren-Gründen die nähere Bezeichnung eines konkreten Tupperhändlers umschrieben (rot). ....Guido)
lieben Gruß

kleinere orthografische Mißgeschicke mache ich von Hand. Für das ganz grosse Chaos sorgt die automatische Rechtschreibkorrektur

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 5294
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Piaggio Hexagon 125 mit 14 MonsterPS :-)
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Ungenannter Händler Ahaus/ Enschede

Beitrag von rolf.g3 » So 28. Okt 2018, 17:16

moin,
HerrToeff hat geschrieben: noch nicht mal ne günstige Occasion für E Teile
Klar hab ich die:

https://brommobielsloperij.nl/

oder, erste Wahl:

https://lepori.de/
HerrToeff hat geschrieben:Und unser Rolf hier berät und berät und
Dafür bin ich doch da ! Wie alle anderen auch ! So auch Du ! Wir alle bringen unser Wissen und Erfahrungen hier ein um denen, die Hilfe und Unterstütz brauchen, diese zu geben. So funktioniert Forum !!
Leider sind die Autochen vieeel zu klein für die gegebenen Entfernungen, so das alles bzw das meiste online gehen muß. Wie gerne würd ich dem andern oder dem einen mit Tat statt nur mit Rat zur Seite stehen ...

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 5596
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Ungenannter Händler Ahaus/ Enschede

Beitrag von HerrToeff » So 28. Okt 2018, 17:47

HerrToeff hat geschrieben:ich finde Bastelbuden ohne Zukunft gehören hier im Anzeigenteil für 400 Euro eingestellt

.....

dann verhökert sie der Schrotti an sattsam bekannte unseriöse Tupperverkäufer und der wieder an den nächsten Ahnungslosen

...


(Sorry, aber ich habe mal aus Foren-Gründen die nähere Bezeichnung eines konkreten Tupperhändlers umschrieben (rot). ....Guido)
Guido - nehme mir das nicht üblich aber

Einspruch !!!

Ich hatte lediglich einen Ortsnamen genannt, keinen Händlername.

Würde unter den zahlreichen Händlern in dem Ort sich einer speziell angesprochen fühlen, wäre das nur seinem eigenen schlechten Allgemeingewissen geschuldet

Euer Ehren, ich beantrage die Wiedereinsetzung des Ortsnamens in meinen obigen Beitrag :mrgreen:
lieben Gruß

kleinere orthografische Mißgeschicke mache ich von Hand. Für das ganz grosse Chaos sorgt die automatische Rechtschreibkorrektur

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 5596
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Ungenannter Händler Ahaus/ Enschede

Beitrag von HerrToeff » So 28. Okt 2018, 17:53

rolf.g3 hat geschrieben:...

Wie gerne würd ich dem andern oder dem einen mit Tat statt nur mit Rat zur Seite stehen ...

gruß rolf
Ich sehs schon vor mir ... eine endlose Tupperschlange vor Rolfs Garage von Horizont zu Horizont und Rolf schraubt und schraubt und sieht Frau und Hund nicht wieder :mrgreen: 072)
lieben Gruß

kleinere orthografische Mißgeschicke mache ich von Hand. Für das ganz grosse Chaos sorgt die automatische Rechtschreibkorrektur

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 17428
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Ungenannter Händler Ahaus/ Enschede

Beitrag von guidolenz123 » So 28. Okt 2018, 18:31

HerrToeff hat geschrieben:
HerrToeff hat geschrieben:ich finde Bastelbuden ohne Zukunft gehören hier im Anzeigenteil für 400 Euro eingestellt

.....

dann verhökert sie der Schrotti an sattsam bekannte unseriöse Tupperverkäufer und der wieder an den nächsten Ahnungslosen

...


(Sorry, aber ich habe mal aus Foren-Gründen die nähere Bezeichnung eines konkreten Tupperhändlers umschrieben (rot). ....Guido)
Guido - nehme mir das nicht üblich aber

Einspruch !!!

Ich hatte lediglich einen Ortsnamen genannt, keinen Händlername.

Würde unter den zahlreichen Händlern in dem Ort sich einer speziell angesprochen fühlen, wäre das nur seinem eigenen schlechten Allgemeingewissen geschuldet

Euer Ehren, ich beantrage die Wiedereinsetzung des Ortsnamens in meinen obigen Beitrag :mrgreen:
O.K. haste tatsächl. Recht...ich tat Dir Unrecht....habs wieder "verbessert"...
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 5596
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Ungenannter Händler Ahaus/ Enschede

Beitrag von HerrToeff » So 28. Okt 2018, 20:54

Danke.

Im übrigen gings mir nicht so sehr um die dichterische Schönheit meines Beitrags, sondern darum nicht in vorrauseilendem Gehorsam zu dem hier nicht näher bezeichnetem Händler uns selbst zu beschneiden.

Ich bin absolut dagegen hier "Ahaus-Bashing" zu betreiben. Oder Einzelpersonen zu mobben. Soweit ich bisher verstanden habe, gibt es neben dem Ungenannten und seiner getarnten Ableger auch Seriöse dort. Deshalb bleibe ich bei der Richtlinie, kommt es aus dieser Geografie, rufe an, fahre hin und prüfe vor Ort und nimm gleich mit. Nicht blind zahlen oder anzahlen. Schaue vor Ort wer verkauft und was verkauft wird, dann zahle erst. Und berichte hier sachlich korrekt darüber.



Wir sind eine kleine aber starke Gemeinschaft. Wir greifen niemand blind an, aber kuschen auch nicht vorrauseilend.
lieben Gruß

kleinere orthografische Mißgeschicke mache ich von Hand. Für das ganz grosse Chaos sorgt die automatische Rechtschreibkorrektur

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 5294
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Piaggio Hexagon 125 mit 14 MonsterPS :-)
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Ungenannter Händler Ahaus/ Enschede

Beitrag von rolf.g3 » So 28. Okt 2018, 21:16

moin,
HerrToeff hat geschrieben:Im übrigen gings mir nicht so sehr um die dichterische Schönheit meines Beitrags,
...aber gehts genau darum nicht immer ??? ... in jedem Beitrag ???
Dann mach ich was falsch 101)

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 5596
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Ungenannter Händler Ahaus/ Enschede

Beitrag von HerrToeff » Mo 29. Okt 2018, 15:41

Ach ... irgentwie halte ich das Versmass nie ein ...

und wenn ich meine alten Beiträge mal wiederlese, kann ich mir oft keinen Reim drauf machen ..


... also .. pfeif ich auf die Poesie 072)
lieben Gruß

kleinere orthografische Mißgeschicke mache ich von Hand. Für das ganz grosse Chaos sorgt die automatische Rechtschreibkorrektur

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 5294
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Piaggio Hexagon 125 mit 14 MonsterPS :-)
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Ungenannter Händler Ahaus/ Enschede

Beitrag von rolf.g3 » Mo 29. Okt 2018, 16:00

moin,
HerrToeff hat geschrieben: und wenn ich meine alten Beiträge mal wiederlese, kann ich mir oft keinen Reim drauf machen ..


... also .. pfeif ich auf die Poesie 072)
... und das im Lande der Dichter und Denker ... bin erschüttert ... 019)

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 17428
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Ungenannter Händler Ahaus/ Enschede

Beitrag von guidolenz123 » Mo 29. Okt 2018, 16:46

Ach du heilige Sch..ße... :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Sallyman
Beiträge: 7
Registriert: Sa 26. Dez 2020, 05:55
Fahrzeuge: Ligier IXO Treck, Yamaha Virago XV 535, Yamaha XV 950 R
Wohnort: Kempten im Allgäu

Re: Ungenannter Händler Ahaus/ Enschede

Beitrag von Sallyman » So 27. Dez 2020, 11:10

Ich weiß nicht um welchen Händler es sich handelt, habe aber auch bei einem Händler aus Ahaus / Enschede mein Ligier IXO Treck gekauft. Auf Grund der Entfernung ( rund 700 Km und auf Grund der Corona-Pandemie ),habe ich alles per E-Mail abgewickelt. Mir ist durch bewusst, das das recht ungewöhnlich ist. Ich habe 600,- Euro angezahlt damit der Wagen reserviert ist. Drei Wochen später kam der Wagen und wurde von mir in Augenschein genommen. Es gab keinen Grund zur Beanstandung, also wurde die Restsumme beglichen. Bis jetzt ist alles i.O. und ich bin zufrieden. Der Händler hat auf alle meine E-Mails umgehend geantwortet und auch alle Fragen geklärt. Ich war und bin zufrieden !

macbloke
Beiträge: 6436
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: Ungenannter Händler Ahaus/ Enschede

Beitrag von macbloke » Mo 28. Dez 2020, 12:51

HerrToeff hat geschrieben:
Mo 29. Okt 2018, 15:41
Ach ... irgentwie halte ich das Versmass nie ein ...

und wenn ich meine alten Beiträge mal wiederlese, kann ich mir oft keinen Reim drauf machen ..


... also .. pfeif ich auf die Poesie 072)
Ja, siehste mal wie es uns geht wenn du was schreibst....
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

nee nee... Spaß muss sein. Ohne deine Beiträge würde weniger Diskutiert.... zumindest weniger lebhaft
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 5596
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Ungenannter Händler Ahaus/ Enschede

Beitrag von HerrToeff » Mo 28. Dez 2020, 18:08

Lieber der lebhaftige als der leibhaftige ..

Womit wir wieder bei ahaus wären. Natürlich muss nicht jedes dort im Ort verkaufte fzg schlecht sein.

Es muss auch nicht jeder der aus dem schönen Städtchen Schaden kommt ein Genie sein. Dennoch macht Schaden klug
lieben Gruß

kleinere orthografische Mißgeschicke mache ich von Hand. Für das ganz grosse Chaos sorgt die automatische Rechtschreibkorrektur

Antworten