Deutschlandtreffen 2023

Lust auf eine Dieselplauderei?

Moderator: Fichte

Antworten
AixamCamper
Beiträge: 61
Registriert: Di 29. Nov 2022, 21:03
Fahrzeuge: 29 Zoll NCM Moscow+ 48 Volt mit Solar und Hänger, 28 Zoll Alu-Tourenrad, 13 Zoll Aixam 500.4
Wohnort: Hessen

Deutschlandtreffen 2023

Beitrag von AixamCamper » Mo 3. Apr 2023, 18:13

Da die meisten Treter schon ein paar Jahre alt sind, dacht ich das ich mal eine frische Anfrage schreibe 072)

Wie sieht das Interesse nach einem Deutschlandtreffen mit Euren Kleinen aus?

Man könnte sich zB. an einem Wochenende irgendwo auf einem günstigen Zeltplatz treffen, wo jeder nach belieben anreisen kann oder irgendwo inmitten der Pampa auf großen Wanderparkplätzen oder jemand hat sogar ein ausreichend großen Garten um alle (wie viele werden es überhaupt?) zu beherbergen.

Ich schaute schon einmal ins Weltennetz und entdeckte irgendwie nur Treffen von auserwählten Exoten 017)

Da jeder Leben soll wie er es will und kann und nicht alle sich eine BMW Isetta leisten können oder wollen begrüße ich auch "arme Schlucker" wie mir eins und würde diese nicht ausgrenzen 023)

Nun wäre allerdings die Frage:

A) Wer hätte überhaupt Lust sich mal zu treffen und persönlich auszutauschen?
B) Wie weit kann Derjenige fahren?
C) Auf was für ein Treffen bestünde Interesse? (Ort, Aktivitäten ect)

Ich würde ja irgendwo die Mitte von Deutschland pauschal vorschlagen und dort dann auf einem günstigen Campingplatz eine Zeltwiese beanspruchen. Auch wenn ich persönlich eher wild campiere. Aber Treffen ist halt Treffen und dort gibt es Duschen und weiteren Luxus.

Je nachdem wie viele überhaupt Interesse haben, kann man dann auch den Mittelpunkt der angemeldeten Teilnehmer auswählen.

Dafür bräuchte man dann noch:
D) Wo kommt ihr ungefähr her? (Genaue Adresse braucht keiner!)

Bei mir würde das dann so aussehen:
A) Ich mit Aixam 500.4 und kleiner sozialer Hündin
B) ganz Deutschland
C) offen
D) Nordhessen
Interesse an gemeinsamer Ausfahrt besteht.

Joar, mal schauen was sich so tut 033) 072)

Ich habe auch vor nach meinem Umzug eine mehrwöchige Reise nach Dänemark und eventuell Schweden zu unternehmen. Eventuell ergibt sich ja auch dafür ein Reisepartner oder Gesprächsthema zum Austauschen der Erfahrungen.
Mein Gedöns und Palaverei zum Aixam 500.4 in Videoform:
https://www.youtube.com/playlist?list=PLePa9yyebRXT6D3pkxkXVbkNHrCfZxeyM

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 9658
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: Mercedes E 220 CDI T / S 211
Glastron MiniDay 161 / 90 PS
Tabur Yak II / Minn Kota TRAXXIS 45 lbs
Beeline Tapo 50 2T Roller

Re: Deutschlandtreffen 2023

Beitrag von Metaphysik » Mo 3. Apr 2023, 18:19

Du bist ein Reisevogel, aber für die meisten hier dürften 100-200 km Entfernung die Grenze darstellen. Sei es aus Zeit, Geld, oder Gesundheitsgründen. Bisher gab es aus diesen Gründen zumindest kein "Deutschlandtreffen". Realistischer könnte ich mir ein Bundeslandtreffen vorstellen. Drücke aber mal die Daumen 023)

AixamCamper
Beiträge: 61
Registriert: Di 29. Nov 2022, 21:03
Fahrzeuge: 29 Zoll NCM Moscow+ 48 Volt mit Solar und Hänger, 28 Zoll Alu-Tourenrad, 13 Zoll Aixam 500.4
Wohnort: Hessen

Re: Deutschlandtreffen 2023

Beitrag von AixamCamper » Mo 3. Apr 2023, 18:29

Metaphysik hat geschrieben:
Mo 3. Apr 2023, 18:19
Du bist ein Reisevogel, aber für die meisten hier dürften 100-200 km Entfernung die Grenze darstellen. Sei es aus Zeit, Geld, oder Gesundheitsgründen. Bisher gab es aus diesen Gründen zumindest kein "Deutschlandtreffen". Realistischer könnte ich mir ein Bundeslandtreffen vorstellen. Drücke aber mal die Daumen 023)
Ja, habe schon gesehen das sich kaum etwas tut in den einzelnen Gebieten, daher dachte ich mir das ich das mal so strukturierter als Deutschlandtreffen versuche.

Die Mitte Deutschlands irgendwo im Thüringer Wald wäre ja dann max. ca. 350 Kilometer entfernt und auf einem Campingplatz kann man auch Bungalows ab 25 Euro mieten.
Mein Gedöns und Palaverei zum Aixam 500.4 in Videoform:
https://www.youtube.com/playlist?list=PLePa9yyebRXT6D3pkxkXVbkNHrCfZxeyM

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 9658
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: Mercedes E 220 CDI T / S 211
Glastron MiniDay 161 / 90 PS
Tabur Yak II / Minn Kota TRAXXIS 45 lbs
Beeline Tapo 50 2T Roller

Re: Deutschlandtreffen 2023

Beitrag von Metaphysik » Mo 3. Apr 2023, 20:28

AixamCamper hat geschrieben:
Mo 3. Apr 2023, 18:29
Die Mitte Deutschlands irgendwo im Thüringer Wald wäre ja dann max. ca. 350 Kilometer entfernt und auf einem Campingplatz kann man auch Bungalows ab 25 Euro mieten.
350 Km, also mit meinem ehemaligen Trucky würde ich 2 Tage mit einer Übernachtung kalkulieren. Rückreise identisch. Dazu dann einen Tag Aufenthalt. Wären 5 Tage. Mit meinem Benz reiß ich die Strecke auf einer Arschbacke ab, aber nicht mit 45 km/h ohne Autobahn und Kraftfahrstrassen. Rechne nicht damit das alle Deine Gesundheit, Zeit und evtl. auch finanziellen Grundlagen haben. Ich bin gespannt.

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 8206
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Junger Phönix aus gutem Hause
Piaggio Hexagon 125 mit 14 MonsterPS :-)
Golf III der ersten Generation
Kubota T650 Einachser mit Anhänger
Fortschritt Einachser ohne Anhänger :-)
Scott Fahrrad
Wohnort: 98724 Neuhaus am Rennweg

Re: Deutschlandtreffen 2023

Beitrag von rolf.g3 » Di 4. Apr 2023, 06:20

AixamCamper hat geschrieben:
Mo 3. Apr 2023, 18:29
Die Mitte Deutschlands irgendwo im Thüringer Wald
Ah, die Mitte Deutschlands ist der Thüringer Wald ... ich kenn sogar die genaue Adresse ... glaub ich :D

Ich hab´s ja schon immer gesagt :D 023)
Aber warum nicht gleich der Mittelpunkt Europa´s ... der Welt ... des Universums ???
033) 033) 033)

Also Leute, hört mal auf unseren Aixamcamper !!!

...

Für mich un meine beiden Hundchen sowie meiner Lieblingsfrau dürfte eine längere Fahrt derzeit mit dem Micro nicht in Frage kommen, leider.
Bei solchen Aktivitäten halte ich mich sowieso besser raus - obwohl ... 101)

Wünsche viel Erfolg !

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

" Grüße den König, wo immer er Dir begegnet ! "

Toni
Beiträge: 242
Registriert: Sa 7. Mai 2022, 04:11
Fahrzeuge: Casalini Kerry Maxxi

Re: Deutschlandtreffen 2023

Beitrag von Toni » Di 4. Apr 2023, 06:46

Tolle Idee! Aber weiter wie 200-300km mit meiner Kerry düss ich fix nicht und auch das eher ungern... Wenn was in Bayern im besten Fall Nähe Österreichische Grenze sich ergibt bin ich gern dabei! Ansonsten seh ich da eher wenig Begeisterung für so ein zeitaufwendiges Unterfangen.

LG aus dem netten Grenzgebiet....

AixamCamper
Beiträge: 61
Registriert: Di 29. Nov 2022, 21:03
Fahrzeuge: 29 Zoll NCM Moscow+ 48 Volt mit Solar und Hänger, 28 Zoll Alu-Tourenrad, 13 Zoll Aixam 500.4
Wohnort: Hessen

Re: Deutschlandtreffen 2023

Beitrag von AixamCamper » Di 4. Apr 2023, 10:27

Bild

Je nachdem wie man misst könnte die Mitte auch in Nordhessen sein.
Ging eigentlich ums Prinzip und nicht um eine genaue Adresse.

350 Kilometer und eine Zwischenübernachtung? Ok, verdammt schade 090
Und zwei Übernachtungen a 9-25 Euro, je nach Luxusvariante, halte ich jetzt auch nicht für viel Geld.
Für solch ein Abenteuer mit mehreren Microautos im Korso herum zu fahren sind 50 Euro jetzt nicht der Hit.
Ob ich zu Hause esse oder unterwegs macht vom Geld her auch keinen Unterschied.
Gut mit 5 Euro Bonus für den Grill, dann halt 5 Euro mehr. Dafür hat man aber tolle Gesellschaft.

Aber gut wünsche viel Gesundheit und es soll auch kein muss sein.
Bei 3000 angemeldeten Mitgliedern kann sich ja noch etwas dahingehend tun und bis zum Sommer ist es ja noch eine Weile hin.

Ich kann mir nur gut vorstellen, kenne es nur mit tausenden Motorrädern im Korso, das solch eine Aktion für gutes Aufsehen und Ansehen, wenn wir uns benehmen immer vorausgesetzt, sorgt und dadurch eventuell auch mehr Rücksicht genommen wird, weil einfach mehr Menschen von dem positiven Faktor der Microautos erfahren.

Und wer weiß vielleicht würde das sogar zu einem Europatreffen ausufern und weltweit bekannt werden 072)
Die Fiat500 Fahrer fingen wohl auch mal klein an. Hier erzählt jedenfalls einer davon der aus seinem Fiat ebenfalls einen Minicamper bastelte:
https://www.youtube.com/watch?v=OTg_WO- ... vb&index=2
Mein Gedöns und Palaverei zum Aixam 500.4 in Videoform:
https://www.youtube.com/playlist?list=PLePa9yyebRXT6D3pkxkXVbkNHrCfZxeyM

Benutzeravatar
xena
Beiträge: 260
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:39
Fahrzeuge: Zafira A 1.8, 125 PS
Ohnezahn der zweite...
Grecav EKE Pick Up
LDW 502/M4
4 KW
3,224m x 1,378m x 1,487m
Bauartgleich
PIAGGIO PK500 0.5 D (5 PS, 505 ccm, Bj. 2007)
Ohnezahn
PIAGGIO M500 0.5 D (5 PS, 505 ccm, Bj. 2006)
Aprilla sr50
Wohnort: Im Reiche des Herkules

Re: Deutschlandtreffen 2023

Beitrag von xena » Mo 8. Mai 2023, 09:14

Bei uns fährt ja nur noch der Junge das Auto, .... aber ich wäre gerade immoment ja für Nordhessen, ich hab gerade im Ersatzteilshop ne Bestellung aufgegeben... dann wären genug Schrauber da um es richtig zu verbauen 019)
Gruß aus dem Lande Herkules.....
gruss Bildxena
Bild
Bild

Antworten