E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ Batts defekt..

Interessante Auktion gesehen, oder selbst eine am Laufen?

Moderatoren: guidolenz123, sf169

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 17907
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ Batts defekt..

Beitrag von guidolenz123 » Di 6. Apr 2021, 13:36

E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ
Batts defekt..
Für Bastler ggf ein Schnäppchen... Mom 2000 Euro

https://www.ebay.de/itm/Elektroauto-Kab ... 1438.l2649
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 5840
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Glastron MiniDay 161
Beeline Tapo 50 2T Roller

Re: E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ Batts defekt..

Beitrag von Metaphysik » Di 6. Apr 2021, 14:11

Batterien hin nach 2,5 Jahren / 11.000 km. Interessant .. . Der wäre vielleicht ein Kandidat für den Range Extender :lol:

Hab aber keinen Platz hier. Muss die letzte Ecke für einen Hymer freihalten 8)

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 17907
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ Batts defekt..

Beitrag von guidolenz123 » Di 6. Apr 2021, 16:47

Metaphysik hat geschrieben:
Di 6. Apr 2021, 14:11
Batterien hin nach 2,5 Jahren / 11.000 km. Interessant .. . Der wäre vielleicht ein Kandidat für den Range Extender :lol:

Hab aber keinen Platz hier. Muss die letzte Ecke für einen Hymer freihalten 8)
Wenn ich den hergebe , willst Du den auch nicht mehr....außer...ich kauf mir einen etwas schnelleren Hymer mit mehr PS....jedenfalls bist Du der Erste, dem ich den Hymer dann anbiete.......aber nicht gleich ÜBERTEUERT schimpfen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: 019) 019) 019) 019)
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 5840
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Glastron MiniDay 161
Beeline Tapo 50 2T Roller

Re: E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ Batts defekt..

Beitrag von Metaphysik » Di 6. Apr 2021, 16:50

Überteuert!

:lol: :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 6067
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ Batts defekt..

Beitrag von HerrToeff » Di 6. Apr 2021, 21:15

Denk an den Lyra!

Den hat er hier im Forum auch für super teuer Geld angeboten, bis er ihn an irgenteinen Ebay Kleinanzeigen kunden für Knopf und Klicker abgegeben hat!


Anwalt ist Anwalt .. Der ist Dir bei Geldsachen über :lol:
lieben Gruß

kleinere orthografische Mißgeschicke mache ich von Hand. Für das ganz grosse Chaos sorgt die automatische Rechtschreibkorrektur

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 6067
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ Batts defekt..

Beitrag von HerrToeff » Di 6. Apr 2021, 21:19

guidolenz123 hat geschrieben:
Di 6. Apr 2021, 13:36
E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ
Batts defekt..
Für Bastler ggf ein Schnäppchen... Mom 2000 Euro

https://www.ebay.de/itm/Elektroauto-Kab ... 1438.l2649


11.000 km ist der auf seinen Bleibatterien gelaufen ehe sie durch waren ..kann man doch nicht meckern, oder?
lieben Gruß

kleinere orthografische Mißgeschicke mache ich von Hand. Für das ganz grosse Chaos sorgt die automatische Rechtschreibkorrektur

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 5840
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Glastron MiniDay 161
Beeline Tapo 50 2T Roller

Re: E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ Batts defekt..

Beitrag von Metaphysik » Mi 7. Apr 2021, 03:48

HerrToeff hat geschrieben:
Di 6. Apr 2021, 21:15
Denk an den Lyra!

Den hat er hier im Forum auch für super teuer Geld angeboten, bis er ihn an irgenteinen Ebay Kleinanzeigen kunden für Knopf und Klicker abgegeben hat!


Anwalt ist Anwalt .. Der ist Dir bei Geldsachen über :lol:
OK, ich leih mir die Nachtigall von Rolf :lol:

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 5840
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Glastron MiniDay 161
Beeline Tapo 50 2T Roller

Re: E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ Batts defekt..

Beitrag von Metaphysik » Mi 7. Apr 2021, 03:48

HerrToeff hat geschrieben:
Di 6. Apr 2021, 21:19
guidolenz123 hat geschrieben:
Di 6. Apr 2021, 13:36
E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ
Batts defekt..
Für Bastler ggf ein Schnäppchen... Mom 2000 Euro

https://www.ebay.de/itm/Elektroauto-Kab ... 1438.l2649


11.000 km ist der auf seinen Bleibatterien gelaufen ehe sie durch waren ..kann man doch nicht meckern, oder?
Hat der ganz normale Batterien? Wieviele?

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 6067
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ Batts defekt..

Beitrag von HerrToeff » Mi 7. Apr 2021, 08:12

Metaphysik hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 03:48
HerrToeff hat geschrieben:
Di 6. Apr 2021, 21:19
guidolenz123 hat geschrieben:
Di 6. Apr 2021, 13:36
E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ
Batts defekt..
Für Bastler ggf ein Schnäppchen... Mom 2000 Euro

https://www.ebay.de/itm/Elektroauto-Kab ... 1438.l2649


11.000 km ist der auf seinen Bleibatterien gelaufen ehe sie durch waren ..kann man doch nicht meckern, oder?
Hat der ganz normale Batterien? Wieviele?
Die Dinger haben 48, 60 oder -seltener- 72 Volt aufgeteilt in 12 V Blocks

Die Batterien sind Flies Gel Batterien. Von der Qualität her nicht zu vergleichen mit zb VARTA AGM.

Zu Bedenken ist: Die Dinger sind von den Batterien eig. ausgelegt auf ca 800 Watt. Wenn Du in zb Wikipedia über Bleibatterien liest, stellst Du fest, je mehr Strom entnommen wird, desto schneller sind die Bleibatterien flach. Sowohl aktuelle Ladung wie auch Lebensdauer. Ist also am Controller zb 3kw freigeschaltet sind die 60km Reichweite nach der ersten brutalen Steigung weg. Weil die Batterien für die Leistungsabgabe gar nicht vorgesehen sind.

Eig. ist das Ding eine absolute Kaufempfehlung. Du brauchst die chinesischen Drecksdinger nicht mitzbezahlen, kriegst für diese sogar evtl 50-100 Euronen vom Altmetall dafür. Dann Varta AGM Starterbatterien rein, mit höherer Kap. das Stück für 100-150 Euro und Du hast ein absolut belastbares Stück Technik, aufgebaut aus Standartteilen von Alibaba


Jedoch.. wie an anderer Stelle gesagt, nicht vergleichbar mit zb einem AIXAM E City oder so. Eig nur interressant für Leute ohne Führerschein oder Hausbesitzer engen Gartentoren..
lieben Gruß

kleinere orthografische Mißgeschicke mache ich von Hand. Für das ganz grosse Chaos sorgt die automatische Rechtschreibkorrektur

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 6067
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ Batts defekt..

Beitrag von HerrToeff » Mi 7. Apr 2021, 08:14

Metaphysik hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 03:48
HerrToeff hat geschrieben:
Di 6. Apr 2021, 21:15
Denk an den Lyra!

Den hat er hier im Forum auch für super teuer Geld angeboten, bis er ihn an irgenteinen Ebay Kleinanzeigen kunden für Knopf und Klicker abgegeben hat!


Anwalt ist Anwalt .. Der ist Dir bei Geldsachen über :lol:
OK, ich leih mir die Nachtigall von Rolf :lol:
Leih Dir lieber seine Hunde :lol:... stärkeres Verhandlungsargument als der blöde Vogel
lieben Gruß

kleinere orthografische Mißgeschicke mache ich von Hand. Für das ganz grosse Chaos sorgt die automatische Rechtschreibkorrektur

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 17907
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ Batts defekt..

Beitrag von guidolenz123 » Mi 7. Apr 2021, 08:44

HerrToeff hat geschrieben:
Di 6. Apr 2021, 21:15
Denk an den Lyra!

Den hat er hier im Forum auch für super teuer Geld angeboten, bis er ihn an irgenteinen Ebay Kleinanzeigen kunden für Knopf und Klicker abgegeben hat!


Anwalt ist Anwalt .. Der ist Dir bei Geldsachen über :lol:

Das ist üble Nachrede........ 019)
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 6067
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ Batts defekt..

Beitrag von HerrToeff » Mi 7. Apr 2021, 09:15

guidolenz123 hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 08:44
HerrToeff hat geschrieben:
Di 6. Apr 2021, 21:15
Denk an den Lyra!

Den hat er hier im Forum auch für super teuer Geld angeboten, bis er ihn an irgenteinen Ebay Kleinanzeigen kunden für Knopf und Klicker abgegeben hat!


Anwalt ist Anwalt .. Der ist Dir bei Geldsachen über :lol:

Das ist üble Nachrede........ 019)
:shock: Oh .. er arbeitet schon an den Schadensersatzansprüchen :shock:
lieben Gruß

kleinere orthografische Mißgeschicke mache ich von Hand. Für das ganz grosse Chaos sorgt die automatische Rechtschreibkorrektur

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 17907
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ Batts defekt..

Beitrag von guidolenz123 » Mi 7. Apr 2021, 09:54

HerrToeff hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 09:15
guidolenz123 hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 08:44
HerrToeff hat geschrieben:
Di 6. Apr 2021, 21:15
Denk an den Lyra!

Den hat er hier im Forum auch für super teuer Geld angeboten, bis er ihn an irgenteinen Ebay Kleinanzeigen kunden für Knopf und Klicker abgegeben hat!


Anwalt ist Anwalt .. Der ist Dir bei Geldsachen über :lol:

Das ist üble Nachrede........ 019)
:shock: Oh .. er arbeitet schon an den Schadensersatzansprüchen :shock:
Nein...das heißt

Prügelstrafe...

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :wink:
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 5840
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Glastron MiniDay 161
Beeline Tapo 50 2T Roller

Re: E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ Batts defekt..

Beitrag von Metaphysik » Mi 7. Apr 2021, 13:39

HerrToeff hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 09:15
guidolenz123 hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 08:44
HerrToeff hat geschrieben:
Di 6. Apr 2021, 21:15
Denk an den Lyra!

Den hat er hier im Forum auch für super teuer Geld angeboten, bis er ihn an irgenteinen Ebay Kleinanzeigen kunden für Knopf und Klicker abgegeben hat!


Anwalt ist Anwalt .. Der ist Dir bei Geldsachen über :lol:

Das ist üble Nachrede........ 019)
:shock: Oh .. er arbeitet schon an den Schadensersatzansprüchen :shock:
:lol: :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 5840
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Glastron MiniDay 161
Beeline Tapo 50 2T Roller

Re: E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ Batts defekt..

Beitrag von Metaphysik » Mi 7. Apr 2021, 22:02

Push :wink:
Metaphysik hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 03:48
HerrToeff hat geschrieben:
Di 6. Apr 2021, 21:19
guidolenz123 hat geschrieben:
Di 6. Apr 2021, 13:36
E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ
Batts defekt..
Für Bastler ggf ein Schnäppchen... Mom 2000 Euro

https://www.ebay.de/itm/Elektroauto-Kab ... 1438.l2649


11.000 km ist der auf seinen Bleibatterien gelaufen ehe sie durch waren ..kann man doch nicht meckern, oder?
Hat der ganz normale Batterien? Wieviele?

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 6067
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ Batts defekt..

Beitrag von HerrToeff » Do 8. Apr 2021, 00:50

Metaphysik hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 22:02
Push :wink:
Metaphysik hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 03:48
HerrToeff hat geschrieben:
Di 6. Apr 2021, 21:19




11.000 km ist der auf seinen Bleibatterien gelaufen ehe sie durch waren ..kann man doch nicht meckern, oder?
Hat der ganz normale Batterien? Wieviele?
12v AGM Batterien, vorzugsweise deep cycle, 4, 5 oder 6 Stück je nach Ausführung
lieben Gruß

kleinere orthografische Mißgeschicke mache ich von Hand. Für das ganz grosse Chaos sorgt die automatische Rechtschreibkorrektur

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 5840
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Glastron MiniDay 161
Beeline Tapo 50 2T Roller

Re: E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ Batts defekt..

Beitrag von Metaphysik » Do 8. Apr 2021, 04:26

HerrToeff hat geschrieben:
Do 8. Apr 2021, 00:50
Metaphysik hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 22:02
Push :wink:
Metaphysik hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 03:48


Hat der ganz normale Batterien? Wieviele?
12v AGM Batterien, vorzugsweise deep cycle, 4, 5 oder 6 Stück je nach Ausführung
Das klingt dann wieder interessanter. Dachte da wären irgendwelche schweineteuren Akkus drin. Auch wenn nicht im Sinne des Erfinders könnte man ihn auch mit normalen Starterbatterien betreiben, oder hat das massive Nachteile?

Edit

73kg Zuladung. Ist wohl die Hungerhakenedition :wink:
Dateianhänge
COC
COC
s-l1600.jpg (183.36 KiB) 154 mal betrachtet

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 6067
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ Batts defekt..

Beitrag von HerrToeff » Do 8. Apr 2021, 06:45

Also Starterbatterien gehen. Aber nicht jede x-beliebige. Säurebatterien sind nicht zyklenfest. Es gehen AGM Starterbatterien, die eine deep cycle Zertifizierung haben. Die sind zb in KFZ mit Start-Stop Automatik verbaut, und nicht unüblich, also im Preis recht moderat. Wenn Du sie einzeln kaufst, und es nicht an die grosse Glocke hängst für was Du sie brauchst, hast Du bis 5 Jahre Garantie drauf..


Ein Problem dieses Vehikels sind Winterreifen mit dem Schneeflockensysmbol, die werden dieses Jahr werden sie aber angeboten,vorher gab sie es nicht.. die Reifen sind prinzipiell kompatibel mit demTato Nano, der aber in Gefilden in denen EU Reifennormen zwingend sind, nicht gefahren wird. Aber ab dieses Jahr gibt es Winter-Hinterreifen. Der Vorderreifen ist Roller Standard, unproblematisch.


Zuladung gibt es mehrere Versionen. 73kg weisst darauf hin dass er wenig Biss bergauf hat. Normal muss ein KFZ mindestens 75 kg zuladung haben um überhaupt als 1-Sitzer zugelassen zu sein und additional 65kg um als 2 Sitzer zugelassen zu sein. Wie die den als COC konform anerkannt gekriegt haben .. keine Ahnung
lieben Gruß

kleinere orthografische Mißgeschicke mache ich von Hand. Für das ganz grosse Chaos sorgt die automatische Rechtschreibkorrektur

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 5840
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Glastron MiniDay 161
Beeline Tapo 50 2T Roller

Re: E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ Batts defekt..

Beitrag von Metaphysik » Do 8. Apr 2021, 13:11

Ich hab mal nach der Motorstärke gefragt. Bisher noch keine AW

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 5840
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Glastron MiniDay 161
Beeline Tapo 50 2T Roller

Re: E-Chinadreirad Mofa oder LKFZ Batts defekt..

Beitrag von Metaphysik » Do 8. Apr 2021, 13:13

Metaphysik hat geschrieben:
Do 8. Apr 2021, 13:11
Ich hab mal nach der Motorstärke gefragt. Bisher noch keine AW
HerrToeff hat geschrieben:
Do 8. Apr 2021, 06:45
Also Starterbatterien gehen. Aber nicht jede x-beliebige. Säurebatterien sind nicht zyklenfest. Es gehen AGM Starterbatterien, die eine deep cycle Zertifizierung haben. Die sind zb in KFZ mit Start-Stop Automatik verbaut, und nicht unüblich, also im Preis recht moderat. Wenn Du sie einzeln kaufst, und es nicht an die grosse Glocke hängst für was Du sie brauchst, hast Du bis 5 Jahre Garantie drauf..
Die waren immer nur im Boot, fast unbenutzt :wink: :lol:

Antworten