Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Elektrische Dieselpumpe

Du suchst ein gebrauchtes Ersatzteil? Hier nachfragen!

Moderatoren: guidolenz123, sf169

Elektrische Dieselpumpe

Beitragvon rolf.g3 » 27.06.2018 09:34

moin,

Suche für meinen Nova mit Lombardinimotor eine funktionstüchtige elektrische Dieselpumpe.
Diese wird auch bei anderen Motoren verbaut.
Ist so ein Universalteil, welches in der Dieselleitung verbaut wird und einen 12 V Anschluß hat.
Vlt hat jemand noch so ein Ding iwo rumliegen ...

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Golf - jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2892
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Elektrische Dieselpumpe

Beitragvon guidolenz123 » 27.06.2018 11:58

Die sind doch nicht teuer .... unter 10 Euro......würde ich neu kaufen...

https://www.ebay.de/itm/Universal-Kraft ... SwUM5aSzQL

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R4 ... l&_sacat=0
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12698
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Elektrische Dieselpumpe

Beitragvon rolf.g3 » 27.06.2018 13:31

moin,

guidolenz123 hat geschrieben:Die sind doch nicht teuer .... unter 10 Euro......würde ich neu kaufen...


Jaaa, das kenn ich ...
Bei Lepori kostet das Ori. E.Teil 150,-€, aus dem zubehör 99,-€
Diese Pumpen sehen identisch aus, aber ich glaube kaum das ich die unter der Motorhaube haben möchte, lies mal die Kundenreaktionen / Bewertungen. Da wär mir ein gebrauchtes E.-Teil für 30,- € lieber als dieser Chinamüll der im Endeffekt teurer werden kann als 5 Originalpumpen von Lepori... :(

Aber Danke für Deine Hilfe 023)

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Golf - jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2892
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Elektrische Dieselpumpe

Beitragvon guidolenz123 » 27.06.2018 14:00

Ich kenne es von meinem Ford Explorer...Ford USA liefert die absolut identischen Teile wie der Chinamann bei zB Radlagern... Manche halten ewig (bei Ford und Chinamann direkt) , manche auch nicht...aber eben auch von Ford...sind eben absolut die gleichen Teile. Die Schwankungsbreite punkto Quali ist direkt vom Chinamann größer....Ich kauf so ein Zeug (aber nur Ersatzteile...keine ganze Ware wie Autos etc.) mitlerweile direkt beim Hersteller..eben gleich beim Chinamann...da bau ich dann 2x ein ..dann hält es aber auch ewig...und war unterm Strich saubillig...

Ich bilde mir solch Pumpe schon mal iwo verbaut zu haben (frag mich aber bitte nicht wo..vlt fällt es mir noch ein) ...an schlechte Ware erinner ich mich nicht....
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12698
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Elektrische Dieselpumpe

Beitragvon HerrToeff » 27.06.2018 23:37

Vielleucht meinte er es haftungsrechtlich wegen Feuerversicherung und co? Da ist es im Schadenfall, verursacht durch das Teil, besser es trägt die org Herstellernummer. Ist aber allg. überbewertet, finde ich.

Hab mit Chinakram überwiegend gute Erfahrung - nie wirklich eingebrochen, kann also technisch nicht mitreden, mangels persönlicher Fernost-Desaster ...
lieben Gruß

Scheinbare Rechtschreibfehler sind keine Rechtschreibfehler sondern entsprechen jetzt schon den Regeln der Rechtschreibreform von 07/2054
Alle Zeitangaben sind Entenhausener Ortszeit


-- mobil erstellt mit Sinclair ZX 81 --
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 1713
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Elektrische Dieselpumpe

Beitragvon guidolenz123 » 28.06.2018 07:53

Beim Chinamann kommt es häufiger vor ,dass ein Teil mal nicht funzt (gefühlt jedes 3. Teil) ..die schicken aber sofort Ersatz und sind sooo billig (oft nur 20% vom deutschen Preis ...manchmal sogar noch billiger) ,dass ich jedenfalls meist vorsorgl. 2 Teile der gleichen Art bestelle...wg Plan B... :mrgreen:
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12698
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Elektrische Dieselpumpe

Beitragvon HerrToeff » 28.06.2018 11:54

Dann bist Du aber schon auf 40% des deutschen Preises ..
lieben Gruß

Scheinbare Rechtschreibfehler sind keine Rechtschreibfehler sondern entsprechen jetzt schon den Regeln der Rechtschreibreform von 07/2054
Alle Zeitangaben sind Entenhausener Ortszeit


-- mobil erstellt mit Sinclair ZX 81 --
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 1713
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Elektrische Dieselpumpe

Beitragvon guidolenz123 » 28.06.2018 12:05

HerrToeff hat geschrieben:Dann bist Du aber schon auf 40% des deutschen Preises ..


Mit etwas Glück für 2 funzende Pumpen... :D
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12698
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Elektrische Dieselpumpe

Beitragvon HerrToeff » 28.06.2018 20:53

Brauchen tust aber nur eine :lol:


und rolf sucht ne gebrauchte ori die liegt bei 50% Neupreis

ist gehupft wie gedupft wie der Mainzer sagt ..
lieben Gruß

Scheinbare Rechtschreibfehler sind keine Rechtschreibfehler sondern entsprechen jetzt schon den Regeln der Rechtschreibreform von 07/2054
Alle Zeitangaben sind Entenhausener Ortszeit


-- mobil erstellt mit Sinclair ZX 81 --
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 1713
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Elektrische Dieselpumpe

Beitragvon guidolenz123 » 28.06.2018 20:54

HerrToeff hat geschrieben:Brauchen tust aber nur eine :lol:


und rolf sucht ne gebrauchte ori die liegt bei 50% Neupreis

ist gehupft wie gedupft wie der Mainzer sagt ..


Meist braucht man Plan B (= Zweit-Ersatzteil) ...isso....
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12698
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Elektrische Dieselpumpe

Beitragvon HerrToeff » 28.06.2018 22:49

Plan C

Bild
lieben Gruß

Scheinbare Rechtschreibfehler sind keine Rechtschreibfehler sondern entsprechen jetzt schon den Regeln der Rechtschreibreform von 07/2054
Alle Zeitangaben sind Entenhausener Ortszeit


-- mobil erstellt mit Sinclair ZX 81 --
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 1713
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Elektrische Dieselpumpe

Beitragvon herbertnt » 29.06.2018 05:08

@Plan C
Ist die Einbaulage frei wählbar?
ATW-Charly 1984 mit sachs 50sc
herbertnt
 
Beiträge: 255
Registriert: 14.05.2012 11:52
Wohnort: lüneburg

Re: Elektrische Dieselpumpe

Beitragvon rolf.g3 » 29.06.2018 08:05

moin,

herbertnt hat geschrieben:Ist die Einbaulage frei wählbar?


Je nach Liferant/ Hersteller Ja, Anschlüsse passen aber nicht, hat idR 3/4 " bis 1", muß ein Adapter angepasst werden, geht aber unter zuhilfenahme eines Drahtkleiderbügels, etwas Installationshanf ( Teflonband hat sich nicht bewährt ), der Klinge eines Fasenhobels und ein paar Meter Isoband...

Beim Nova laß ich meist Plan A bis D ausser acht, weil Plan B auf Plan C aufbauen ... meist nicht kompatiebel, geht nicht...
Ab Plan F wird die Sache interessant.
Der Nova ist eine einzige Notbehelfslösung. Die Komponenten sind großartig, der Zusammenbau & Konzept allerdings soooo schlecht, das die Brocken selbst nicht wissen wie sie abfallen sollen - deshalb hält das alles ewig.
Würde jederzeit wieder einen Nova kaufen...

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Golf - jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2892
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Elektrische Dieselpumpe

Beitragvon HerrToeff » 29.06.2018 21:46

Ford hat auch ständig Teile verloren. Bis sie die Hinterachse magnetisiert haben.

Flipper 92 könnte noch so eine Pumpe haben. Der hat kürzlich so ein Lombardini Dings geschlachtet
lieben Gruß

Scheinbare Rechtschreibfehler sind keine Rechtschreibfehler sondern entsprechen jetzt schon den Regeln der Rechtschreibreform von 07/2054
Alle Zeitangaben sind Entenhausener Ortszeit


-- mobil erstellt mit Sinclair ZX 81 --
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 1713
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Elektrische Dieselpumpe

Beitragvon sf169 » 29.06.2018 22:56

rolf.g3 hat geschrieben:Ab Plan F wird die Sache interessant.

s-l1600.jpg
s-l1600.jpg (86.31 KiB) 418-mal betrachtet

Das wäre Plan F. (Faustbetrieben) 019)
Kannst dann unterwegs noch was für die Gesundheit tun: Handmuskeln trainieren :mrgreen:
Ausserdem schont das die Elektrik deines Autos.
Ist auch Sicherheitstechnisch gut: wenn Du keine Kraft mehr zum Pumpen hast, dann bleibt dein Auto einfach stehen.
Dann musst Du die Frau deiner Wahl anrufen, damit die weiter pumpt/fährt. :lol:

Viel Erfolg beim Einbau wünscht
Stefan
Drosseln sind Vögel, sie in einen Motor zu stecken ist Tierquälerei
sf169
 
Beiträge: 292
Registriert: 06.12.2011 17:58
Wohnort: Meschede
Fahrzeuge: Ford Mondeo MK3 2,2l TDCi BJ 2005
Aixam 400 SL BJ 1998 - wieder da - nicht funktionstüchtig
Mega Multitruck 2 - 400er 09/2009 mit kleinen Baustellen

Nächste

Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder