Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Schaltseilzug wechseln / Wartungs- und Reparaturanleitungen

Ausführliche Anleitungen für Reparaturen, Wartung und Umbauten

Moderatoren: guidolenz123, macbloke

Schaltseilzug wechseln / Wartungs- und Reparaturanleitungen

Beitragvon Metaphysik » 13.07.2017 06:23

Dieser Thread ist gesperrt. Bitte für Fragen oder Hinweise einen neuen Thread erstellen. Die Infos in diesem Thread sind nur als Hilestellungen ohne jede Gewähr auf Richtigkeit zu sehen. Es wird keinerlei Garantie übernommen. Die Umsetzung der Tipps erfolgt auf eigene Gefahr! Im Zweifel sollte immer, vor allem bei sicherheitsrelevanten oder gefährlichen Arbeiten, eine Werkstatt hinzugezogen werden.
Metaphysik
 
Beiträge: 1536
Registriert: 07.11.2015 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Simson S51
Fiat Barchetta

Re: Schaltseilzug wechseln / Wartungs- und Reparaturanleitun

Beitragvon Metaphysik » 13.07.2017 06:24

prostreetnotch hat geschrieben:los gehts!
schaltsack entfernen, dann den rest des zuges lösen, dafür die halteklammer abmachen und seitlich nach links rausziehen (nicht wundern; der pfeil zeigt nicht die einbaurichtung der klammer an, nur dessen position.)

Bild

teppich anheben, den schaltseilzug verfolgen, bis ein kabelbinder erscheint, der den kabelbaum und den seilzug zusammenhält.

Bild

diesen durchtrennen mittels seitenschneider, neuen direkt parat legen. an der spritzwand mittig den teppich ebenfalls lösen und den rest des zuges dann aus der schaltkonsole rausziehen (geht ewas schwer, da die führung ein wenig nach unten zeigt und man den bowdenzug leicht biegen muss, um ihn in die führung schieben zu können).

Bild

wagen anheben (oder von der grube aus), unterfahrschutz lösen, und die überwurfmuttern an der durchführung lösen, den schaltseilzug seitlich durch die öffnung ausbauen.
den alten zug mit gummitülle (fehlt beim neuen zug!) rausziehen. von oben dann den neuen zug durchschieben und direkt am schalthebel wieder befestigen. dafür den teppich um die schaltkulisse auf dem tunnel anheben und den zug darunter herschieben und in die führung drücken. das ende des zuges wieder mittels des befestigungsbolzens und angebauter sicherung befestigen.

Bild

jetzt kommt der etwas kniffligere teil;
beim aixam crossline 2007 ist am zug original keine spannfeder verbaut, wohl aber beim neuteil. das ist nicht weiter schlimm, stört aber beim zusammenbau ein wenig.
auch unterschiedlich ist das endstück / die öse. dies passt nicht so ohne weiteres über den haken, der aus dem schaltgetriebe kommt.

Bild

man muss die öse muss mitttels flex und einer feinen fächerscheibe etwas flacher schleifen und abrunden, bis sie ohne probleme über den haken passt und sich daran in alle richtungen problemlos bewegen lässt, ohne zu verhaken!

dann die gummitülle, die an der karosse den seilzug gegen ein eindringen von feuchtigkeit abdichtet, vom alten zug abmachen (ein wenig rostlöser an der tülle lässt diese wesentlich leichter über den zug flutschen! ;) ), über den neuen zug ziehen und diesen dann, richtig verlegt (achten auf knicke oder zu enge radien!!) durch die getriebehalterung legen.

dann erst mal die überwurfmuttern lose anziehen. den wählhebel auf D stellen. in der position ist der zug am gespanntesten. so einstelle, dass er sich minimal noch bewegen lässt, sonst reißt er irgendwann. dann festziehen.
durchschalten und sehen, dass alle gänge gut einrasten.

alles wieder zusammenbauen und fahren! ;)
Metaphysik
 
Beiträge: 1536
Registriert: 07.11.2015 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Simson S51
Fiat Barchetta


Zurück zu Reparaturanleitungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder