Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Getriebevario Spreiz- Schraube

Ausführliche Anleitungen für Reparaturen, Wartung und Umbauten

Moderatoren: guidolenz123, macbloke

Getriebevario Spreiz- Schraube

Beitragvon Fuddschi » 05.02.2017 14:42

JDM Fahrer hat geschrieben:Ich bin mir 1000% sicher das ich da keine Schraube habe.Ich habe meine Vario´s x mal auseinander gebaut da war nie eine Schraube da wird auch nie eine sein.
Gut,es gibt ja X Varios für insere Ü-Eier.Mag sein das die Vario für den Aixam anders ist als für meinen JDM.
Am ende kann das ein Filmchen aufklären!!!Motor anlassen leerlauf.Dann langsam gas geben und die Varios Filmen dann sehen wir was passiert.
Richtig wäre:
Die Motorvario geht beim Gasgeben zusammen,der Riemen wandert nach oben auf der Motorvario.
Bei der Getriebe vario muss das genau umgedregt sein beim gas geben wandert der Riemen in der Vario von oben nach unten.

Vielleicht gibt es ja mal ein Filmchen für uns zu sehen!!!
Ich bin auf jeden fall der Meinung die Schraube gehört da auf dauer nicht hin.


Da hast du vollkommen recht, denn an der Getriebevario ist bei machen Kabinenrollern eine Spreiz- Schraube, die das Auflegen der Antriebsriemen Erleichtern soll. In Kapitel 3 auf Seite 37 ist es Bildlich dargestellt, wo die Bohrung der Schraube ist:

http://at.aixam-mega-sav.com/Data/Gamme ... ev2_UK.pdf

Ist zwar auf Englisch, aber jeder mit ein bischen Grips kann das Erkennen, was gemeint ist 072)

Ich Übersetze das Vorsichtshalber:

Einbau von Primärvariator und Keilriemen
Um die Montage des Primärvariators und des Keilriemens zu erleichtern, kann eine
Öffnungsschraube Nr. 0080-0055 (M6x1.0) benutzt werden, um die Teller des Sekundärvariators
auseinanderzuhalten und so den Keilriemen zu entspannen.

Primärvariator (3) montieren, indem man ihn in den Keilriemen (10) einfädelt und ihn dann auf der
Welle des Motor-Schwungrads (1) aufsetzt.

Bei der Spreizschraube handelt es sich um eine Innensechskantschraube 072)

Bild

Und das ganze sieht bei einer Spreizung so aus:

Bild

Bild

Bild
Fuddschi
 
Beiträge: 5844
Registriert: 16.09.2011 15:30

Zurück zu Reparaturanleitungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder