Elektronik/Verkabelung Aixam 400sl

Hier funkt´s

Moderator: rolf.g3

Antworten
spinn-er
Beiträge: 1
Registriert: Do 8. Feb 2024, 11:57
Fahrzeuge: noch Fußgänger, Aixam 400sl bj. 1999 wiederaufbau

Elektronik/Verkabelung Aixam 400sl

Beitrag von spinn-er » Do 8. Feb 2024, 12:03

Hallo zusammen,

ich habe mir vor einigen Monaten einen gebrauchten alten Aixam 400sl Bj.99 bei kleinanzeigen gekauft. Ich wusste das Ich viel Arbeit hineinstecken muss, aber wusste nicht wie sehr der Vorbesitzer die Elektrik verhunzt hat. Insgesamt muss alles neu Verkabelt werden. Nun aber mein Problem.... ich kenne mich null nada gar nicht damit aus. Ich suche nun nach einem Plan nach dem ich die Elektrik (mit jemanden der sich damit auskennt) neu verlegen kann.
Hier im Forum fand ich einen plan im Rep. Handbuch, doch leider ist dieser so klein das ich darauf nichts entziffern kann und beim ran zoomen wird es leider nur noch undeutlicher.
Hat zufällig jemand Infos für mich, ich wäre sehr Dankbar für jeden rat :)

LG Pascal

Benutzeravatar
Fichte
Beiträge: 3721
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:47
Fahrzeuge: Microcar, Virgo II, Luxe
Ligier, Nova 500
Bellier, „Diva“
Aixam 400
Wohnort: Mindelheim

Re: Elektronik/Verkabelung Aixam 400sl

Beitrag von Fichte » Fr 9. Feb 2024, 10:26

Hallo Pascal,

schön, dass Du da bist. Bis auf die von Dir bereits gefundenen Werkstatthandbücher kann ich Dir leider keine anderweitige Skizze des Schalt-/Belegungsplans der Elektrik in Deinem Fahrzeug zur Verfügung stellen. Allenfalls denkbar wäre, dass wir Dir bei Einzelnen Bauteilgruppen unter die Arme greifen können, indem anderweitige Mitglieder Lichtbilder von deren Leitungen einstellen.

Aber vielleicht hat jemand anderer auch noch eine Idee....
Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 8990
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Junger Phönix aus gutem Hause
Piaggio Hexagon 125 mit 14 MonsterPS :-)
Golf III der ersten Generation
Kubota T650 Einachser mit Anhänger
Fortschritt Einachser ohne Anhänger :-)
Scott Fahrrad
Wohnort: 98724 Neuhaus am Rennweg

Re: Elektronik/Verkabelung Aixam 400sl

Beitrag von rolf.g3 » Fr 9. Feb 2024, 15:49

Fichte hat geschrieben:
Fr 9. Feb 2024, 10:26
Aber vielleicht hat jemand anderer auch noch eine Idee....
Jaaa, die hatte ich gestern schon und einen gaaaaaaanz kurzen Text verfasst. Kurz vor Ende, wollte noch einen finalen Link einfügen... weg ! Flitzt der schöne Text ins Nirvana...

In dem Text ging es vorwiegend darum, das Schaltpläne/Laufpläne nix taugen, ein Verweis auf mein Beitrag
viewtopic.php?f=4&t=10223
in dem es ja auch um elektrik-wiederherstellung geht, wenn auch im weiteren Sinne und diesen Link
https://brommobielsloperij.nl/overige-d ... model.html
zum möglichen Kauf eines gebrauchten Kabelbaums. ( Anrufen, haben nicht alles online ! )

Die Arbeiten sind recht anspruchsvoll, aber nicht wenn es um Wissen geht - man braucht nicht viel klassisches Wissen um Kabel neu zu verlegen/auszutauschen/reparieren, das Problem: Das bissl, was man braucht, braucht man dringend und grundsätzlich immer ! Macht man einen, nur einen Fehler - aus Flüchtigkeit oder Unwissen, machts einmal Bratzel - und man hat kein Problem mehr mit dem Auto - vlt mit der Feuerwehr oder der Versicherung von Nachbars Haus, aber mit dem Auto bestimmt nicht mehr ...

5 Klasse Physik, der Stromkreis und dringend an die UVV halten, Arbeitssicherheit sowieso, aber die UVV ( Unfall Verhütungs Vorschriften ) im Bereich Elektro Fachbereich KFZ-Elektrik sind NICHT ohne !

Ansonsten ... das anspruchsvollste bei der Arbeit ist am Ball zu bleiben und nicht schreiend weg zu laufen. Dröge ist kein Ausdruck und Langeweile bekommt einen völlig neuen Sinn bei diesen Arbeiten.
Zudem ist das Thema Elektrik, basierend auf dem oben beschriebenen Grundwissen, sehr vielfältig und umfangreich...

Ein Kollege hier hat einen Reperaturanweisung für den Aixam 400 geschrieben, allein für das Prüfen und ausmessen der Vorglühanlage. 8 Seiten Vorgehensweisen und Macharten, nur für diese Arbeit :shock:
Guter Text und fachlich ausgegoren, das aber nur zum Vergleich zu Deinem Vorhaben ...

Die Elektrik zu erneuern kann man die passenden kabel für kaufen, im Netz. Der Vor-vorbesitzer meiner Kiste hatte jede Menge rote Kabel zur Hand und so alle Leitungen stückweise in Rote Leitungen " repariert ", auch ok...
Wird interessant wenn ein Kreis mal Zicken macht - und das wird passieren, denn:
Nie in meiner Karriere als Hobbyschrauber und Bastler, Schwerpunkt Mechanik, hab ich schlechtere Verkabelungen als in unseren Autos gesehen - und ich mach mir schon deutlich über 30 Jahre die Finger ölig ... :shock:

Nichtmal Chinamüll hat so schlechte Kabelqualitäten verbaut wie unsere Autos. Schwarze Kabel trotz intakter Isolation, Kabelbrüche, vergriesgnaddelte Stecker, oxidiertes Plastik !!! Sowas haste noch nie gesehen - isch schwör !

Dein Plan, die Kiste zu reparieren ist ein guter. Besser wäre nur ein 2T-Motor, da lernt man ausgiebiger und selbst wenn das Ding läuft lernt man noch. Die Benziner sind sowas von schrottig ...
Dein Diesel ist die beste Wahl.

Stell Bilder ein für Dinge, die Dich in den wahnsinn treiben und ganz konkrete Fragen dazu. Ansonsten ist jedes Kabel ordentlich zu verbinden, Krimpzangen und Zubehör bitte nicht das billigste kaufen ( ich löte lieber, löten ist im KFZ-Bereich aber mittlerweile verboten :( ), ordentlich isolieren und bei kleinster Unsicherheit alles nochmals kontrollieren. Alle Arbeitsschritte notieren und einen ordentlichen Bericht schreiben, wie: Grau-grünes Kabel verlängert und verbunden und isoliert. Oder: Schaltkreis Radio stillgelegt, Kabel rot, rotblau und weiss stillgelegt. Oder: Mehrfachstecker bereich Dieselpumpe ausgetauscht
Das ist in sofern wichtig, das Du jederzeit Deine Arbeit hinterfragen kannst und auserdem wird dein Tun verinnerlicht.
Wenn Du fertig bist mit der Arbeit hast Du was eredigt !
Sorgfältiges und präzieses Arbeiten und nicht am Material sparen, das geb ich Dir mit auf den Weg. Ansonsten wünsche ich Dir alles Gute und melde Dich, wenns Probleme gibt !
spinn-er hat geschrieben:
Do 8. Feb 2024, 12:03
Hat zufällig jemand Infos für mich, ich wäre sehr Dankbar für jeden rat :)
Schön das Du uns gefunden hast

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

" Grüße den König, wo immer er Dir begegnet ! "

Antworten