Kaufberatung Gebraucht-LKFZ

Wichtige Infos zum Forum
Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 16561
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Gebraucht-LKFZ

Beitrag von guidolenz123 » Di 6. Okt 2020, 15:37

Phenoh hat geschrieben:
Di 6. Okt 2020, 14:40
Also gehst du mit mir insofern konform, das der AMI ordentlich mit großem Kennzeichen zugelassen werden müßte, sollte die Änderung nicht beschlossen werden? Das würde bei uns gewiß eine absolute Verkaufsbremse sein. Oder Citroen weiß als Automobilriese schon durch gewissenhafte Lobbyarbeit in Deutschland schon vorher was umgesetzt wird. Kann das sein?
Ich stimme Dir zu

Zur übrigen Frage...

Klar kann das sein...warum auch nicht...ob es so ist....man wird sehen...
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Phenoh
Beiträge: 90
Registriert: Do 16. Jan 2020, 14:40
Fahrzeuge: noch Fußgänger
Wohnort: Berlin

Re: Kaufberatung Gebraucht-LKFZ

Beitrag von Phenoh » Di 6. Okt 2020, 16:28

Ich hab nochmal nachgelesen:
Drucksache 397/20
Verordnung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur
...
Mit der Verordnung (EU) 2019/1892 der Kommission vom 31. Oktober 2019 werden die Vorgaben zu Massen und Abmessungen von bestimmten Fahrzeugen und Fahrzeugkombinationen geändert und Aspekte der Richtlinie 96/53/EG umgesetzt
...
E.1 Erfüllungsaufwand für Bürgerinnen und Bürger
Mit der Übernahme der Definition der leichten vierrädrigen Kraftfahrzeuge nach den europarechtlichen Vorgaben zur Typgenehmigung in die FZV und der Regelung zur Zulassungsfreiheit reduziert sich der jährliche Erfüllungsaufwand der Bürgerinnen und Bürger, da aufgrund der Ausweitung der Parameter zur Bestimmung von leichten vierrädrigen
Kraftfahrzeugen mit einem Anstieg der Zahl zulassungsfreier Fahrzeuge zu rechnen ist.
Es ist insgesamt mit einer jährlichen Entlastung der Bürgerinnen und Bürger um rund 550
Stunden Zeitaufwand und um rund 3 000 Euro Sachaufwand zu rechnen.
...
Mit der Übernahme der Definition der leichten vierrädrigen Kraftfahrzeuge nach den europarechtlichen Vorgaben zur Typgenehmigung in die FZV und der Regelung zur Zulassungsfreiheit geht eine Entlastung der Zulassungsbehörden auf Landesebene einher.
...
Demgegenüber entfallen Gebühren durch die Zulassungsfreiheit leichter vierrädriger
Kraftfahrzeuge und Prüfungskosten durch die Aufhebung der Ausrüstungspflicht nach
§ 57a StVZO.
...
L6e Leichtes vierrädriges
Kraftfahrzeug
(4) vier Räder und eine der unter Artikel 4 Absatz 3
der Verordnung (EU) Nr. 168/2013 genannten Antriebsformen und
(5) bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs ≤ 45 km/h und
(6) Masse in fahrbereitem Zustand ≤ 425 kg und
(7) ein Hubvolumen von ≤ 50 cm3
, falls ein PI-Motor
Teil der Antriebskonfiguration des Fahrzeugs ist,
oder ein Hubvolumen von ≤ 500 cm3
, falls ein CIMotor Teil der Antriebskonfiguration des Fahrzeugs
ist, und
(8) ausgerüstet mit höchstens zwei Sitzplätzenschließlich des Fahrersitzes, und...
...L6e-BP Leichtes Vierradmobil
für Personenbeförderung
(11) hauptsächlich für die Beförderung von Personen
ausgelegtes L6e-B-Fahrzeug und
(12) L6e-B-Fahrzeug, das nicht dem spezifischen
Einstufungskriterium für ein L6e-BU-Fahrzeug entspricht
...
Ganze Drucksache hier:
https://www.umwelt-online.de/PDFBR/2020/0397_2D20.pdf

Also ich sehe die Zulassungsfreiheit so ziemlich als gesichert an. Es muß nur noch eingepflegt werden in die FZV.

macbloke
Beiträge: 6409
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: Kaufberatung Gebraucht-LKFZ

Beitrag von macbloke » Di 6. Okt 2020, 16:46

Klasse. Sehr gute Recherche und auch noch belastbar.

Wäre schon wenn es so kommen wird. Finde den Ami durchaus interessant.

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 5026
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Gebraucht-LKFZ

Beitrag von HerrToeff » Di 6. Okt 2020, 21:35

ja allerdings nur mit vkz ... selbst als l7e wäre er mit dem Akku uninterressant ..


Der Wagen ist wesentlich unkomfortabler als ein e-Aixam. Und der elektronik traue ich auch nicht, solange nicht die "Anfangsmasse" die ersten 3 Jahre problemlos auf der Strasse waren.

dann eher so ein Elektrovehikel aus China


Nichtsdestotrotz .. ein richtiger Schritt in eine gute Richtung

Antworten