standheizung

Alles was beult und klappert...

Moderatoren: Metaphysik, macbloke

doyourdance
Beiträge: 47
Registriert: So 5. Feb 2017, 12:11
Fahrzeuge: Aixam A 741 bj. 2005

Re: standheizung

Beitrag von doyourdance » Do 22. Nov 2018, 11:21

echt muss ich die eintragen lassen?

doyourdance
Beiträge: 47
Registriert: So 5. Feb 2017, 12:11
Fahrzeuge: Aixam A 741 bj. 2005

Re: standheizung

Beitrag von doyourdance » Do 22. Nov 2018, 11:33

hab gerade bei der dekra angerufen. muss man nicht eintragen lassen.
aber wo verlege ich das auspuffrohr nach aussen?
wenn ich die standheizung aussen einbaue muss ich mehr nach innen verlegen.
ich dachte ich bau die standheizung in den kofferraum. aber wo das auspuffrohr nach aussen verlegen?
mfg

macbloke
Beiträge: 5960
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: standheizung

Beitrag von macbloke » Do 22. Nov 2018, 14:31

Das Auspuffrohr wird heiß.

Loch nach aussen bohren, da gibt es spezielle Austritte nach draussen für.

ggf im Wohnmobil Wohnwagen und Bootsbau nachschlagen. Da ist das genauer beschrieben. Wenn du nix findest melde dich noch mal. Dann muss ich meine Kisten mit Büchern über Bootsbau rauskramen da stand etwas dazu drin.

Plasteboote sind bei falschem Einbau der heißen Abgase schon mal geschmolzen am Auspuffrohr.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 14764
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: standheizung

Beitrag von guidolenz123 » Do 22. Nov 2018, 14:58

Die Dinger sind normalerweise doch im Motorrraum verbaut ...denke ich...wg zB falls mit den Abgasen/Auspuff was nicht hinhaut, dass man nicht nach einer längeren Fahrt tot zuhause ankommt...so wg Kohlenmonoxid und Co (geruchlos und deshalb doppelt gefährlich)...Würde mich wundern, wenn das für den Inneneinbau gedacht/zulässig wäre.

Hier paar links zu TÜV bzw Bauartgenehmigung bzw ABE

http://www.t4forum.de/wbb3/board19-tech ... sagt-nein/

https://forum.gute-fahrt.de/archive/ind ... 13757.html

http://www.verkehrsportal.de/board/inde ... opic=65663

Fazit:
TÜV oder ABE oder Bauartgenehmigung notwendig.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

macbloke
Beiträge: 5960
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: standheizung

Beitrag von macbloke » Do 22. Nov 2018, 15:08

guidolenz123 hat geschrieben:.....
....
so wg Kohlenmonoxid und Co (geruchlos und deshalb doppelt gefährlich)...Würde mich wundern, wenn das für den Inneneinbau gedacht/zulässig wäre.
....
....
ja klar! Am besten Motorraum.

DA sind sie auch im Boot, alerdings ist der im Boot geschlossen. Der hat nur Lüftungsschlitze nach aussen.

DAnn gibt es zwei Kanäle die fein säuberlich getrennt sind: Frischluftzufuhr "kalt" die getrennt von der Verbrennungsluft geführt wird. Ansaugung von aussen, Aufwärmung und weiterführung in die Fahrgastzelle.

Der Zweite weg ist: Luftansaugung aus einem belüfteten Motorraum, zuleitung zur Verbrennung und Ausleitung der Abgase nach Aussen.

Letztere Abgase enthalten sehr viel feuchtigkeit die gerne Kondensiert. Ist bei der Standheizung in unserem Volvo auch so.
DA ist die Luftführung blöd gelöst. Angesaugte Luft stinkt anfangs ein bisschen. Und die Abgase kondensieren gerne aus dem Motorraum heraus iund auch ein wenig im Motorraum. Das müsste nicht so sein. Das geht besser zu installieren.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

doyourdance
Beiträge: 47
Registriert: So 5. Feb 2017, 12:11
Fahrzeuge: Aixam A 741 bj. 2005

Re: standheizung

Beitrag von doyourdance » Do 22. Nov 2018, 15:14

eine standheizung benutzt man nur wenn der motor nicht läuft deshalb kann man die innen einbauen glaub ich.

doyourdance
Beiträge: 47
Registriert: So 5. Feb 2017, 12:11
Fahrzeuge: Aixam A 741 bj. 2005

Re: standheizung

Beitrag von doyourdance » Fr 23. Nov 2018, 01:00

kann ich denn was machen das der motor wärmer wird damit mehr warme luft ausm gebläse kommt?

macbloke
Beiträge: 5960
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: standheizung

Beitrag von macbloke » Fr 23. Nov 2018, 08:13

1. Genug Wasser im Kühlsystem, damit auch der Wärmetauscher für die Innenraumheizung durchflutet wird?

2. Den Wärmetauscher kontrollieren auf verstopfte Kühlrippen. (In meinem steckten ziemlich viele Blätter. Dadurch konnte keine Luft da hindurchströmen um aufgewärmt zu werden. Die ging seitlich vorbei und blieb kalt.

3. Funktionieren alle Klappen? Ist der schaltzug gerissen für den Umschalter von warm auf kalt?
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 14764
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: standheizung

Beitrag von guidolenz123 » Fr 23. Nov 2018, 09:44

Meine Lyra-Heizung heizt wie der Teufel schon nach wenig KM. ich brauche sie bloß so gut wie nie...fahre nicht im Winter mit dem Kleinen...
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

doyourdance
Beiträge: 47
Registriert: So 5. Feb 2017, 12:11
Fahrzeuge: Aixam A 741 bj. 2005

Re: standheizung

Beitrag von doyourdance » Fr 23. Nov 2018, 13:24

im sommer wird meiner auch heiss.
der wärmetauscher ist neu habe alles auf heiss. und ich habe alles mit kühlflüssigkeit voll gemacht.

macbloke
Beiträge: 5960
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: standheizung

Beitrag von macbloke » Fr 23. Nov 2018, 16:18

Kühlflüssigkeits Stand kontrollieren....
...sollte auch im Winter heiß werden...

Ich wohne am Berg und die ersten 2 km rolle ich immer ohne Motorlast runter. Dabei erwärmt sich kein Fahrzeug von mir sonderlich auf. Im Tal die Strasse hilft nur mäßig zum Aufwärmen, wenn vor mit ein bummler zuckelt.

Von daher wirds erst nach 5km bis 7km warm....
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

doyourdance
Beiträge: 47
Registriert: So 5. Feb 2017, 12:11
Fahrzeuge: Aixam A 741 bj. 2005

Re: standheizung

Beitrag von doyourdance » Fr 23. Nov 2018, 16:21

habe einen anruf von webasto bekommen werde mal hingbehen. wenn das nicht mehr als 300 bis 500 euro kostet lass ich sie vieleicht da einbauen. bin mal gespannt

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 14764
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: standheizung

Beitrag von guidolenz123 » Fr 23. Nov 2018, 16:49

Vlt ist Dein Thermostat immer ofen also defekt..das würde erklären warum die Fuhre im Sommer heizt , im Winter aber nicht..Thermostat ist nicht teuer...ich würde den tauschen.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 3447
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: standheizung

Beitrag von HerrToeff » Fr 23. Nov 2018, 22:31

Also wenn die Dekra Dir sagte muss nicht eingetragen werden, lag ich ja wohl daneben ..
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 14764
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: standheizung

Beitrag von guidolenz123 » Sa 24. Nov 2018, 11:08

HerrToeff hat geschrieben:Also wenn die Dekra Dir sagte muss nicht eingetragen werden, lag ich ja wohl daneben ..
Doch...muss...schau mal oben meine links dazu
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 3447
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: standheizung

Beitrag von HerrToeff » Sa 24. Nov 2018, 13:47

bei meinem öffnet das Thermostat schon bei 60 grd - geringe Heizleisung

Ausserdem pustet 9ß Prozent bder Heizluft gegen die riesige Frontscheibe und kühlt sofort ab

Des weiteren ist die Kabine zwar "doppelt isoliert" aber zwischen Dir und der Kälte ist nur dünnes Plaste ..


--- Ergebnis ...

... man friert ..

Im uralten Aixam 400 nicht, der wird echt wohlig warm

Ich hatte mir schon Überlegt einfach einen Heizlüfter zum Vorwärmen reinzustellen, damit die schwachbrüstige Heizleistung nicht bei Null ansetzen muss. Aber das Teil kühlt sofort aus.

Sitzheizung ist auch klasse - Am besten Kohlenstoffmatte. Keine Heizdrähte.

Dann gibt es noch diese 12v 300 Watt Heizlüfter ..

Aber das beste, tollste, genialste ist natürlich eine 5kw Dieselzusatzheizung. Heissluftstrom, nicht Kühlwasserzusatzwärmung
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063

tass02
Beiträge: 486
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 09:35
Fahrzeuge: Aixam 400 SL. Zwei Motorräder

Re: standheizung

Beitrag von tass02 » Sa 24. Nov 2018, 13:54

Heizlüfter mit den Glühdraht würde ich nicht nehmen gibt aber so kleine ölradiatoren.

https://www.pearl.de/a-NX9011-3035.shtm ... oIQAvD_BwE

Grüße
Roland

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 3447
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: standheizung

Beitrag von HerrToeff » Sa 24. Nov 2018, 14:08

tass02 hat geschrieben:Heizlüfter mit den Glühdraht würde ich nicht nehmen gibt aber so kleine ölradiatoren.

https://www.pearl.de/a-NX9011-3035.shtm ... oIQAvD_BwE

Grüße
Roland
der den ich mir ausgekuckt -und gekauft - hatte hatte so keramische Heizelemente
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 3447
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: standheizung

Beitrag von HerrToeff » Sa 24. Nov 2018, 14:09

tass02 hat geschrieben:Heizlüfter mit den Glühdraht würde ich nicht nehmen gibt aber so kleine ölradiatoren.

https://www.pearl.de/a-NX9011-3035.shtm ... oIQAvD_BwE

Grüße
Roland
du willst doch sowas nicht ernsthaft in Dein Mopedauto stellen ? :lol:

Bild
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063

tass02
Beiträge: 486
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 09:35
Fahrzeuge: Aixam 400 SL. Zwei Motorräder

Re: standheizung

Beitrag von tass02 » Sa 24. Nov 2018, 15:06

Ja warum den nicht ? der ist mit 38x33cm etwas größer wie der Heizlüfter bei denn fackelt man das auto nicht gleich ab wenn der umfällt. Ich will den auch nicht spazieren fahren, pfiffi bleibt zuhause :D

Grüße
Roland

Antworten