Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Mein Ü-EI hat Klarlackprobleme

Alles was beult und klappert...

Moderatoren: Metaphysik, macbloke

Mein Ü-EI hat Klarlackprobleme

Beitragvon JDM Fahrer » 17.08.2017 11:52

Hallo Leute,da sind wir wieder!!!!
Ja nun hat unser Ü-EI ein echtes Problem! Der Klarlack löst sich auf der Motorhaube in großen Stücken ab,Warum??? 017) 017) 017)
Werde mal ein Foto Machen und es dann hier mit einstellen.
Was soll ich machen? Klarlack abschleifen und dann Neuen drauf??
Bin im moment noch ein wenig unschlüssig wie ich unserem Ü-EI helfen kann.
Habt ihr Erklärungen??
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!!!

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Yanmar is ein Schiffsdiesel - der beschleunigt nicht,der nimmt Fahrt auf!

E-Autos sind so öko wie abgepackte Wurst vegetarisch
Benutzeravatar
JDM Fahrer
 
Beiträge: 1435
Registriert: 05.10.2015 20:22
Wohnort: Im Umland von Hannover
Fahrzeuge: Passat B3 Limo, VW Bus T4 2,5 TDI, Ducato 180 Multijet 3.0 WOMO, JDM Abaca mit Yanmar Diesel,

Re: Mein Ü-EI hat Klarlackprobleme

Beitragvon rolf.g3 » 17.08.2017 12:03

moin,

Das kenn ich von VW, bei so manchem Golf löst sich der Klarlack... sieht verheerend aus.
Auch Fiat kennt diese Sorge.
Was man dagegen unternimmt ... 101)
ist auf jedenfall echt ärgerlich

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2528
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Mein Ü-EI hat Klarlackprobleme

Beitragvon JDM Fahrer » 17.08.2017 12:11

Ja Rolf aber nur die Motorhaube ist betroffen alles andere is gut.
Habe auch schon gedacht das dem Ü-EI das Reisen nicht bekommen ist.Italien hatten wir ja 45 Grad und mehr.Und das Ü-EI stand selten im Schatten.
Aber dann sollte ja das Dach und seiten auch betroffen sein.
Is aber nicht der Fall.
Haben ja unser Ü-EI immer auf unserem Anhänger hinterm WOMO mit.
Irgendwas muss ich machen soooooo kann das auf der Haube nicht bleiben,sieht aus wie Sonnenbrand wenn sich nach einer Woche die Haut löst.
Geht garnicht. 022) 022)
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!!!

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Yanmar is ein Schiffsdiesel - der beschleunigt nicht,der nimmt Fahrt auf!

E-Autos sind so öko wie abgepackte Wurst vegetarisch
Benutzeravatar
JDM Fahrer
 
Beiträge: 1435
Registriert: 05.10.2015 20:22
Wohnort: Im Umland von Hannover
Fahrzeuge: Passat B3 Limo, VW Bus T4 2,5 TDI, Ducato 180 Multijet 3.0 WOMO, JDM Abaca mit Yanmar Diesel,

Re: Mein Ü-EI hat Klarlackprobleme

Beitragvon Fuddschi » 17.08.2017 17:57

JDM Fahrer hat geschrieben:Hallo Leute,da sind wir wieder!!!!


Endlich :D :D 023)

Ja nun hat unser Ü-EI ein echtes Problem! Der Klarlack löst sich auf der Motorhaube in großen Stücken ab,Warum??? 017) 017) 017)


Wahrscheinlich hat der Lackierer vor der (Haupt-) Arbeit zuwenig Haftvermittler aufgetragen 101)

Werde mal ein Foto Machen und es dann hier mit einstellen.
Was soll ich machen? Klarlack abschleifen und dann Neuen drauf??


Ja, unbedingt, dann Gründlich mit Lösemittel die Haube Reinigen und dann Kunststoff- Haftvermittler auftragen 072)

Bin im moment noch ein wenig unschlüssig wie ich unserem Ü-EI helfen kann.
Habt ihr Erklärungen??


Tja, das ist, so glaube ich, deine erste Arbeit, was Lackieren betrifft. 101)
Ich bin im Lackieren auch ein Laie und hatte früher mal einen Opel Kadett Lackiert, der zum Schluss nur so vor Rotznasen triefte :mrgreen:

Wenn du einen Kompressor hast, dann kannst du es selbst machen, wenn nicht, würde ich die abgeschliffene Haube zu einem Lackier- Betrieb bringen 101)
Fuddschi
 
Beiträge: 5844
Registriert: 16.09.2011 15:30

Re: Mein Ü-EI hat Klarlackprobleme

Beitragvon guidolenz123 » 17.08.2017 18:02

bEI rot IST DAS NACH SO MANCHEN jAHREN VÖLLIG NORMAL:::BEI silber EHER SELTEN:::ICH DENKE DIE mOTOR-aBWÄRME IST DER üBELTÄTER: voooorsichtig ANSCHLEIFEN:::kLARLACK DRÜBER ; ODER hAUBE GLEICH MATTSCHWARZ FOLIEREN:::SCHAUT AFFENGEIL AUS:

Edit:
Schei...Shift-Taste 076) 076) 076)

UND !!!!


Schön wieder von Dir zu lesen..... :D :D :D
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12021
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Mein Ü-EI hat Klarlackprobleme

Beitragvon Fuddschi » 17.08.2017 18:09

guidolenz123 hat geschrieben: :ICH DENKE DIE mOTOR-aBWÄRME IST DER üBELTÄTER:


Die Haube ist aber innen gegen Geräusche Gedämmt, da müsste die Wärme der Haube nix anhaben 101)

Ausserdem hatte ich einen Golf III gesehen, der am Dach die gleichen symtome hatte 101)
Fuddschi
 
Beiträge: 5844
Registriert: 16.09.2011 15:30

Re: Mein Ü-EI hat Klarlackprobleme

Beitragvon guidolenz123 » 17.08.2017 18:12

Fuddschi hat geschrieben:
guidolenz123 hat geschrieben: :ICH DENKE DIE mOTOR-aBWÄRME IST DER üBELTÄTER:


Die Haube ist aber innen gegen Geräusche Gedämmt, da müsste die Wärme der Haube nix anhaben 101)

Ausserdem hatte ich einen Golf III gesehen, der am Dach die gleichen symtome hatte 101)


Der war fast sicher ROT.

Klarlackablösung ist in aller Regel ein Sonneneinstrahlungs-bzw Hitze-Problem.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12021
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Mein Ü-EI hat Klarlackprobleme

Beitragvon Fuddschi » 18.08.2017 05:10

guidolenz123 hat geschrieben: Der war fast sicher ROT.


Nein, Blau 019) :wink:
Fuddschi
 
Beiträge: 5844
Registriert: 16.09.2011 15:30

Re: Mein Ü-EI hat Klarlackprobleme

Beitragvon guidolenz123 » 18.08.2017 09:49

Fuddschi hat geschrieben:
guidolenz123 hat geschrieben: Der war fast sicher ROT.


Nein, Blau 019) :wink:


Aber sicher ein rotes BLAU... 019) 019) 019)
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12021
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Mein Ü-EI hat Klarlackprobleme

Beitragvon macbloke » 18.08.2017 17:32

Haube anschleifen und drüberlackieren.

Haftvermittkler für Kunststoff ist nur nötig wenn du bis auf den Kunststoff runterschleifst. Das brauch ja nicht sein.

Wenn du Handwerkliches geschick hast oder schonmal lackiert hast kannste das auch mit Spraydosen versuchen.

Allerdings kannste auch guten 2K- LAck beim Lackierer drauftun lassen. Wird wohl nicht soooooo teuer sein die Haube.

Du must suchen.... Beulendoktor usw..... gerade für solche Arbeoiten schwanken die Preise enorm. Von 50€ bis 750€ wirst du bestimmt alles finden... von wegen is ja Kunststoff und kein Blech....

oder in Polen? Hast du nicht Beziehungen nach Polen oder schmeiß ich jetzt alles durcheinander? D Awirds bestimmt jemand hinbekommen. Wer Kunststoffstoßstangen lackiert kann eigentlich auch sowas.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5105
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Mein Ü-EI hat Klarlackprobleme

Beitragvon JDM Fahrer » 20.08.2017 17:54

Mein Nachbar wird es richten.Der ist Lacker 023) Kostet eine Kiste Bier.Habe ihm gesagt der soll die haube auch gleich Anschleifen quasi alles machen was gemacht werden muss.
Muss nur die Haube abbauen und ihm rüber bringen.
Aber erst mache ich Fotos von der Haube mit Sonnenbrand. 017) 017)
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!!!

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Yanmar is ein Schiffsdiesel - der beschleunigt nicht,der nimmt Fahrt auf!

E-Autos sind so öko wie abgepackte Wurst vegetarisch
Benutzeravatar
JDM Fahrer
 
Beiträge: 1435
Registriert: 05.10.2015 20:22
Wohnort: Im Umland von Hannover
Fahrzeuge: Passat B3 Limo, VW Bus T4 2,5 TDI, Ducato 180 Multijet 3.0 WOMO, JDM Abaca mit Yanmar Diesel,

Re: Mein Ü-EI hat Klarlackprobleme

Beitragvon macbloke » 25.08.2017 17:14

Ich hab mal darüber nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen, das es wahrscheinlicher ist das der Auslöser versagender aufgebrauchter oder Vergessener UV-Schutz ist, als durch Wärme.

Oder aber der Klarlack ist nicht vorschriftsmäßig verarbeitet. Falsches Mischungsverhältnis, falsche B Komponente, also Härter....oder sowas ähnliches. Letzteres ist vielleicht wahrscheinlicher...

Aber die Wärme an sich glaub ich ist es nicht.

Hat da vielleicht schonmal jemand drüberlackiert? Das könnte auch sein. Frag mal deinen Spezi was der meint....

HAt der Rest des Fahrzeugs auch den klarlack oder nur die Haube?

Naja, könnt ja egal sein wenns jetzt gemacht wird.viel Glück das es diesmal besser wird.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5105
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Mein Ü-EI hat Klarlackprobleme

Beitragvon JDM Fahrer » 31.10.2017 22:09

So noch mal zu meinem Klarlackproblem.
Also Klarlack hat sich seiner zeit auf der Motorhaube und dem Kofferraumdeckel abgelöst.
Mein Nachbar der Lacker hat dann kurzer hand das Ü-Ei einmal Komplet angeschliffen und neu mit Klarlack versehen.
Gut,das ist nicht die Ultimative Lösung eigentlich hätte man das Ganze Ü-EI neu Lacken müssen.Aber das wollte ich nicht machen.
Grund: In 2 Jahren kaufen wir uns ein anderes Ü-EI
chatenet ch26.jpg
chatenet ch26.jpg (137.22 KiB) 1442-mal betrachtet
So ein Ü-EI wird es dann werden.
Eigentlich war das Ü-EI ja am Anfang nur eine Fixe Idee von mir,weil ich es Leid war immer 2 Roller 50ccm hinter dem WOMO zu haben und wir auf unseren Urlaubstripps schon immer ein Problem hatten mit Einkaufen und das ganze dann auch noch auf 2 Rollern Transportiren.
Dann hatten wir mal 4 Tage nur Regen,und das hat mich so Angekotzt das ich zu meiner Frau gesagt habe wir Brauchen was anderes als diese Roller.

Einige Möglichkeiten gab es Damals.
Erste Möglichkeit: Womo Verkleinern,also von gut 8 Meter WOMO auf was Kleines Umsteigen damit wir Mobiler werden.
Wollten wir Damals nicht.
2te Möglichkeit.
Wir kaufen uns ein Fahrzeug Fiat 500 oder etwas in der Größe was dann auf dem Anhänger hinter dem WOMO mit Fährt.
Was hat mich Genervt????an der Idee. Alle 2 Jahre zum TÜV,Steuern;Versicherung und und und.Also Idee abgehackt.
3te Möglichkeit.
ein 45 KM/H Auto,Leicht,Keine Probleme mit TÜV keine Vorschriften wegen Umweltplakette,Versicherung istein Witz, und und und

Nur das Problem war sooooo ein Ü-EI Finden was keine Bastelbude ist und wo man Locker noch mal den Kaufpreis rein stecken muß damit das Ding einen von A nach B bringt auch wenn es mal 80 KM am Stück sind.

Gut mit meiner Preisvorstellung bin ich in Deutschland nicht Fündig geworden.Ü-EI ohne Wartungsstau für 2000 bis 2500€ gibt es nicht in Deutschland.
Also ging die Suche in die Nachbarländer.In Tschechien wurden wir dann fündig.
OK auch das Ü-EI hatte einen minimalen Wartungsstau,aber der war überschaubar.
Das Ü-EI sollte ja auch nur ein Test sein ob es Klappen würde Roller wech und Ü-EI als neuen Begleiter auf unseren Touren.

Schnell war uns Klar das ist es ein Ü-EI muss es sein was hinter unserem WOMO hängt.
Irgendwann haben wir uns dann die Frage gestellt,muss unser WOMO wirklich soooooo groß sein für 2 Personen????

Die Entscheidung ging ganz schnell WOMO 8 Meter Verkauft und auf WOMO
WOMO PÖ.jpg
WOMO PÖ.jpg (144.54 KiB) 1442-mal betrachtet

Für uns das beste was wir machen konnten.
Als nächstes kommt dann noch das Ü-EI Chatenet ch26.
Warum????Uns gefällt einfach die Form und da ich ja sooooooo auf Yanmar Motoren stehe gibt es nicht sooooooo viel Auswahl bei Ü-Eiern.

Also aus dem Grund gab es KEINE Neulackirung für unser Jetziges Ü-EI denn bei einem Verkauf würde ich das Geld nicht wieder bekommen somit musste die Klarlack Lackirung reichen.

Werde aber noch mal Bilder einstellen von meinem Klarlack problem,was es ja nicht mehr gibt.
Aber warum sich der Klarlach abgelöst hat????? 017) 017) 017)

Bevor ich es Vergesse, 2017 im September hat unser Ü-EI die
gross-logo.jpg
gross-logo.jpg (289.45 KiB) 1441-mal betrachtet
erklommen.
Und das ganz ohne Probleme.
Ich bin ja Freund von Verückten Aktionen das war mal eine.
Vortest mit unserem Ü-EI hatte ich natürlich schon am Gardasee gemacht auch den haben wir ganz Locker umrundet.

Also ich bin von unserem Ü-EI zu 101% überzeugt!!!!Und somit werden wir auch weiter mit einem Ü-EI im Gepäck reisen.
Kreuz und Quer durch Europa.

Und für alle Zweifler:Jedes Ü-EI ist immer nur soooooo gut wie seine Wartung!!!!
Wenn ein Ü-EI gut gewartet ist dann gibt es Null Probleme mit dem Fahrzeug. 033) 033) 033)
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!!!

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Yanmar is ein Schiffsdiesel - der beschleunigt nicht,der nimmt Fahrt auf!

E-Autos sind so öko wie abgepackte Wurst vegetarisch
Benutzeravatar
JDM Fahrer
 
Beiträge: 1435
Registriert: 05.10.2015 20:22
Wohnort: Im Umland von Hannover
Fahrzeuge: Passat B3 Limo, VW Bus T4 2,5 TDI, Ducato 180 Multijet 3.0 WOMO, JDM Abaca mit Yanmar Diesel,

Re: Mein Ü-EI hat Klarlackprobleme

Beitragvon Fuddschi » 01.11.2017 13:19

JDM Fahrer hat geschrieben:Als nächstes kommt dann noch das Ü-EI Chatenet ch26.
Warum????Uns gefällt einfach die Form und da ich ja sooooooo auf Yanmar Motoren stehe gibt es nicht sooooooo viel Auswahl bei Ü-Eiern.


Du kennst dich auch aus und weisst, was gut ist 023) 023) :D

Und die Japse- Motoren sind Ausgereift und einfach zu warten 033)
Fuddschi
 
Beiträge: 5844
Registriert: 16.09.2011 15:30

Re: Mein Ü-EI hat Klarlackprobleme

Beitragvon JDM Fahrer » 01.11.2017 22:59

Ja Fuddschi,so hat jeder seine Top favoriten.Bei mir ist es Yanmar im Ü-EI wie auch im Bootsbereich.
Bei autos war für mich viele Jahre der Stern die unschlagbare No 1
Heute ist der Stern nicht mehr das was er mal war.
Bin dann irgendwann in Richtung VW gewechselt,Der T4 mit der 2,5 TDI Audimaschine ist die Top Kiste.
Von T5 bzw dem Rest will ich nix Schreiben.Es lohnt sich nicht!!!!
T4 war der letzte Bulli der mit einem durch Dick und Dünn ging.Öl und Wasser Kontrolle und das Teil macht locker 500 Tausend und mehr.
Das war auch mal beim Stern so.
So ist das auch bei den Yanmar Motoren.Wasser und Öl Kontrolle und die Motoren Laufen.
Nicht alles muss Schlecht sein was aus Japan kommt.

Made in Germany ist langsam Geschichte!!Einige glauben immer noch an das Made in Germany,sollen sie!!!
Ich für meinen Teil bin Lieber Multi Kulti unterwegs.
WOMO FIAT das Ü-EI JDM mit Yanmar Motor Ich mit Passat B3B oder T4 in Lang unterwegs und meine Frau in ihrem Dacia Duster
Alles Fahrzeuge die absolut Problemlos Laufen,wenn man ein wenig auf wartung achtet.
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!!!

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Yanmar is ein Schiffsdiesel - der beschleunigt nicht,der nimmt Fahrt auf!

E-Autos sind so öko wie abgepackte Wurst vegetarisch
Benutzeravatar
JDM Fahrer
 
Beiträge: 1435
Registriert: 05.10.2015 20:22
Wohnort: Im Umland von Hannover
Fahrzeuge: Passat B3 Limo, VW Bus T4 2,5 TDI, Ducato 180 Multijet 3.0 WOMO, JDM Abaca mit Yanmar Diesel,

Nächste

Zurück zu Karosserie & Innenraum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder