JS 60 Chic - Riss in der Bodengruppe

Alles was beult und klappert...

Moderator: Metaphysik

Antworten
ThomasBred
Beiträge: 17
Registriert: Mi 27. Jan 2021, 12:38
Fahrzeuge: LIGIER JS60
Wohnort: Niedersachsen

JS 60 Chic - Riss in der Bodengruppe

Beitrag von ThomasBred » Di 19. Jul 2022, 17:00

Hallo,

bei einer "Routinekontrolle" haben meine Jungs einen Riss in der Bodengruppe ihres JS 60 festgestellt. Der befindet sich auf der Beifahrerseite ca. 5 cm vor der Aufkantung zum Sitzgestell. Man kann da schon einen Brief durch den Schlitz werfen. Meine Jungs schwören Stein auf Bein, dass sie nirgends aufgesetzt haben oder der Beifahrer mal kräftiger den Boden bearbeitet hätte.

Bevor ich jetzt zum Händler marschiere, da war der Wagen nämlich vor ca. 3 Wochen zur Inspektion und wurde für GUT befunden. Dieser Risse wurde nicht bemerkt / festgestellt.

Frage - Kann man solche Risse reparieren? Wie? Ein Austausch der Bodenwann ist wohl utopisch, oder?

Allerdings hat das Fahrzeug noch Garantie. Ich fürchte aber mal, dass sich Ligier bei dem Thema wohl lange wehren wird. Oder wie sind eure Erfahrungen?

Schon jetzt vielen Dank!

Beste Grüße
Thomas

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 7611
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Junger Phönix aus gutem Hause
Piaggio Hexagon 125 mit 14 MonsterPS :-)
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 98724 Neuhaus am Rennweg

Re: JS 60 Chic - Riss in der Bodengruppe

Beitrag von rolf.g3 » Di 19. Jul 2022, 19:32

ThomasBred hat geschrieben:
Di 19. Jul 2022, 17:00
Frage - Kann man solche Risse reparieren? Wie?
Die Bodengruppe ist auch nur ein Plastikteil welches in einem Rahmen aus ( meist ) Alurohr eingeklebt ist.
Es IST reparierbar !
Man kann Klammern einschweißen und mit Legopampe verspachteln. Das sollte dicht werden und halten..
Aber:
ThomasBred hat geschrieben:
Di 19. Jul 2022, 17:00
Allerdings hat das Fahrzeug noch Garantie.
Dieser Schaden stellt einen erheblichen Schaden dar. Wie Du schon sagst, mal eben raus und neues rein ...
Ic wäre gespannt was der Händler zu diesem Riss sagt. In der Nassen Jahreszeit wird sich solch ein Schaden durch nassen Innenraum und Gammel bemerkbar machen.
Zumall Du auch sagst
ThomasBred hat geschrieben:
Di 19. Jul 2022, 17:00
Bevor ich jetzt zum Händler marschiere, da war der Wagen nämlich vor ca. 3 Wochen zur Inspektion und wurde für GUT befunden. Dieser Risse wurde nicht bemerkt / festgestellt.

würde ich dort mal nachragen ! Es scheint, das das Fahrzeug nicht auf der Bühne war oder der Mechanicus die Filzbrille aufhatte.

Vor allem aber hingehen und den Riss erstmal genau untersuchen und nach Möglichkeit reichlich Fotos machen.
Ist Dreck/Straßendreck im Riss, ist dieser schon älter. Einen frischen Riss erkennt selbst der Laie an sauberen Risskanten.

Auch ist leicht zu sehen ob dieser Riss durch Aufsetzen entstanden ist ( Kratzer, abgewetzte Stellen)


Grund sätzlich aber läßt ein solcher Riss sich verschließen. Ist halt immer ein Punkt der bei der Jährlichen Inspektion in Augenschein genommen werden muss.
Ob der Händler diese Legopampenreperatur so klasse findet ist fraglich, stellt diese Rep doch keinen vom Hersteller autorisiertes Verfahren dar.
Mglwse kann ein solcher Riss rein technisch sogar einen wirtschaftlicher Totalschaden sein.
Aber ich möchte Dir keine Angst machen. Versuche das möglichste aus der Sache rauszuschlagen. Ich denke, mit einem solchen Riss kann das Fahrzeug noch 30 Jahre älter werden ...

Das aber ist nur meine Meinung ! Kann alles falsch sein und alles ganz anders. Ich berufe mich in meiner Aussage ausschließlich auf Deine Aussage welche naturgemäß rein subjektiv das darstellt was Du siehst und interpretierst.
:D

bitte berichte

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

ThomasBred
Beiträge: 17
Registriert: Mi 27. Jan 2021, 12:38
Fahrzeuge: LIGIER JS60
Wohnort: Niedersachsen

Re: JS 60 Chic - Riss in der Bodengruppe

Beitrag von ThomasBred » So 24. Jul 2022, 21:51

Hallo Rolf,

vielen Dank für Deine Hinweise. Ich habe am Wochenende endlich mal einige Detailfotos machen können und werde mich nun mal an den Händler wenden. Schauen wir mal, was dabei herauskommt ...

Beste Grüße

Thomas

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 19626
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: JS 60 Chic - Riss in der Bodengruppe

Beitrag von guidolenz123 » Mo 25. Jul 2022, 11:40

Vlt wurde der Wagen in der Werkstatt auch falsch aufgebockt auf der Bühne...das fiel mir jedenfalls zuerst ein...schau mal von unten nach Indizien/Spuren hierfür.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

macbloke
Beiträge: 7284
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: JS 60 Chic - Riss in der Bodengruppe

Beitrag von macbloke » Di 9. Aug 2022, 13:14

guidolenz123 hat geschrieben:
Mo 25. Jul 2022, 11:40
Vlt wurde der Wagen in der Werkstatt auch falsch aufgebockt auf der Bühne...das fiel mir jedenfalls zuerst ein...schau mal von unten nach Indizien/Spuren hierfür.
DAs war auch mein gedanke. Wenn aber Garantie noch drauf ist, dann auf jeden Fall mal hin
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

ThomasBred
Beiträge: 17
Registriert: Mi 27. Jan 2021, 12:38
Fahrzeuge: LIGIER JS60
Wohnort: Niedersachsen

Re: JS 60 Chic - Riss in der Bodengruppe

Beitrag von ThomasBred » Mi 17. Aug 2022, 17:02

Hallo,

ich hatte ja versprochen mich zu melden. Weiter geht es also. Nach ersten eigenen Fotos per Mail und dem Hinweis auf Garantie hat mich der Händler zu sich gebeten. Er hat eigene Fotos vom Unterboden gemacht und diese als Garantieantrag an LIGIER weitergeleitet.

Bei der Gelegenheit habe ich mir den Wagen auch von unten angeschaut. Ein Aufsetzen oder dergleichen scheidet nach meiner und auch nach unausgesprochener Meinung des Werkstattmeisters aus. die Bruchstelle liegt höher als die Seitenschweller des Fahrzeuges und wie das vordere Fahrwerk etc. Hätte er aufgesessen hätten auch die Seitenschweller etc. beschädigt sein müssen. Dem ist nicht so. Betroffen ist nur der Bodenbereich vor dem Beifahrersitz an der Aufkantung zum Sitzgestell.

Der Freundliche hat das Ganze bei Ligier eingereicht und heute kam vom Händler der Anruf, dass LIGIER eine Garantie genehmigt hat. Sehr schön. 023) Die Reparatur erfolgt demnächst, wobei er mir den Umfang und das Wie noch nciht erklärt hatte. Ich gehe aber davon aus, dass das mit GFK Matten geklebt wird. Erkundige ich mich aber noch einmal.

Ach, wie bekomme ich hier Fotos rein? Dann kann ich euch die Bruchstelle mal zeigen.

Beste Grüße
Thomas

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 19626
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: JS 60 Chic - Riss in der Bodengruppe

Beitrag von guidolenz123 » Mi 17. Aug 2022, 21:37

Wg Bilder...nimm

https://picr.de/
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 9627
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: JS 60 Chic - Riss in der Bodengruppe

Beitrag von HerrToeff » Mi 17. Aug 2022, 22:01

Aufspachteln mit GFK würde ich nicht akzeptieren da es nicht der Wiederherstellung des Neuwertes sondern einer nicht sachgemässen Kaschierung entspricht, es wäre zb auf jeden Fall extrem wertmindernd bei einem evtl Verkauf, selbst wenn es wider erwarten länger hält.

Nicht sachgemäss wäre es schon allein deshalb weil es das bereits aufs letzte Gramm ausgereizte Leergewicht des Wagens erhöht..

Ich würde auf Austausch des Formteils bestehen..
lieben Gruß

kleinere orthografische Mißgeschicke mache ich von Hand. Für das ganz grosse Chaos sorgt die automatische Rechtschreibkorrektur

ThomasBred
Beiträge: 17
Registriert: Mi 27. Jan 2021, 12:38
Fahrzeuge: LIGIER JS60
Wohnort: Niedersachsen

Re: JS 60 Chic - Riss in der Bodengruppe

Beitrag von ThomasBred » Mo 5. Sep 2022, 16:53

Hallo,
ich hatte ja versprochen mich wieder zu melden.
Für mich ist die Reparatur mit GFK ok, zumal das Verfahren und der Umgang mit Verbundwerkstoffen heutzutage ja üblich und ein anerkanntes Verfahren ist.

Der Austausch der betroffenen Baugruppe käme in meinen Augen einem wirtschaftlichen Totalschaden gleich. Nach meinem Wissen hätte man dafür das komplette Auto zerlegen müssen, um an die Bodengruppe zu kommen.

Hier nun einige Bilder vor der Reparatur und nach der Reparatur:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ich bin erst einmal zufrieden.

Beste Grüße
Thomas

ThomasBred
Beiträge: 17
Registriert: Mi 27. Jan 2021, 12:38
Fahrzeuge: LIGIER JS60
Wohnort: Niedersachsen

Re: JS 60 Chic - Riss in der Bodengruppe

Beitrag von ThomasBred » Mo 5. Sep 2022, 16:55

Nach wie vor interessant wäre für mich aber, wie es zu einem solchen Schaden kommen kann ...
Vielleicht ein Steinschlag der sich dann durch die Verwindungen der Karosserie zu einem großen Riss erweitert hat?

Laut Werkstatt hätten sie so etwas noch nie gehabt ...

Beste Grüße
Thomas

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 7611
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Junger Phönix aus gutem Hause
Piaggio Hexagon 125 mit 14 MonsterPS :-)
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 98724 Neuhaus am Rennweg

Re: JS 60 Chic - Riss in der Bodengruppe

Beitrag von rolf.g3 » Mo 5. Sep 2022, 17:24

ThomasBred hat geschrieben:
Mo 5. Sep 2022, 16:55
Nach wie vor interessant wäre für mich aber, wie es zu einem solchen Schaden kommen kann ...
Für mich sieht das nach einem klassischen Spannungsriss aus. Das sollte aber an der Stelle konstuktiv ausgeschlossen sein ...
Die Reperatur sieht aber erstmal sauber umgesetzt aus.

Jetzt bleibt nur hin und wieder mal schauen ob die Rep noch hält, sprich: das alles trocken bleibt ...

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

macbloke
Beiträge: 7284
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: JS 60 Chic - Riss in der Bodengruppe

Beitrag von macbloke » Mo 5. Sep 2022, 21:01

Die Fotos sind dafür etws zu unscharf, aber nach dem was ich zu erkennen glaube, ist die Belastung vom Innenraum her geschehen. Nicht von unten. Kann das sein?

du hast es ja gesehen das ist immer noch was anderes. Aber, hey, gut repariert!!!
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

ThomasBred
Beiträge: 17
Registriert: Mi 27. Jan 2021, 12:38
Fahrzeuge: LIGIER JS60
Wohnort: Niedersachsen

Re: JS 60 Chic - Riss in der Bodengruppe

Beitrag von ThomasBred » Fr 16. Sep 2022, 15:49

Hallo,

was die Ursache für den Riss war weiß ich nicht. Ich stimme dir aber zu, dass aufgrund der Formung des Risses die Kraft vom Innenraum her eingewirkt haben müsste. Mein Sohn schwört aber Stein und Bein, dass er weder etwas schweres hat fallen lassen oder er auf dem Boden rumgetrampelt hätte. Von daher lässt sich die wirkliche Ursache wohl nie klären ...

Übrigens, falls jemand Interesse hat, dass Auto steht ab November 2022 zum Verkauf. Die Jungs werden 18.

Beste Grüße

Thomas

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 19626
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: JS 60 Chic - Riss in der Bodengruppe

Beitrag von guidolenz123 » Fr 16. Sep 2022, 21:47

ThomasBred hat geschrieben:
Fr 16. Sep 2022, 15:49
Hallo,

was die Ursache für den Riss war weiß ich nicht. Ich stimme dir aber zu, dass aufgrund der Formung des Risses die Kraft vom Innenraum her eingewirkt haben müsste. Mein Sohn schwört aber Stein und Bein, dass er weder etwas schweres hat fallen lassen oder er auf dem Boden rumgetrampelt hätte. Von daher lässt sich die wirkliche Ursache wohl nie klären ...

Übrigens, falls jemand Interesse hat, dass Auto steht ab November 2022 zum Verkauf. Die Jungs werden 18.

Beste Grüße

Thomas
Chercher la femme ?!
019) 019) 019) 019)
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Doro5
Beiträge: 138
Registriert: Mo 5. Sep 2022, 20:06
Fahrzeuge: Ligier nova Pack 500
Mit Lambordini motor ( JS 16 ) Benziner
Baujahr 1999
Wohnort: Bochum

Re: JS 60 Chic - Riss in der Bodengruppe

Beitrag von Doro5 » Do 22. Sep 2022, 15:48

Juhu ja ich suche ein mopedcar..

LG

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 19626
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: JS 60 Chic - Riss in der Bodengruppe

Beitrag von guidolenz123 » Sa 24. Sep 2022, 16:31

Doro5 hat geschrieben:
Do 22. Sep 2022, 15:48
Juhu ja ich suche ein mopedcar..

LG
Kann es sein, daß du im falschen Tread das hier gepostet hast ?
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
Fichte
Beiträge: 2712
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:47
Fahrzeuge: Microcar, Virgo II, Luxe
Ligier, Nova 500
Bellier, „Diva“
Aixam 400
Wohnort: Mindelheim

Re: JS 60 Chic - Riss in der Bodengruppe

Beitrag von Fichte » Sa 24. Sep 2022, 18:59

guidolenz123 hat geschrieben:
Sa 24. Sep 2022, 16:31
Doro5 hat geschrieben:
Do 22. Sep 2022, 15:48
Juhu ja ich suche ein mopedcar..

LG
Kann es sein, daß du im falschen Tread das hier gepostet hast ?
Nöp, zwei Kommentare vorderhalb:
ThomasBred hat geschrieben:
Fr 16. Sep 2022, 15:49

Übrigens, falls jemand Interesse hat, dass Auto steht ab November 2022 zum Verkauf. Die Jungs werden 18.

Beste Grüße

Thomas
:wink:
Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 19626
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: JS 60 Chic - Riss in der Bodengruppe

Beitrag von guidolenz123 » So 25. Sep 2022, 08:08

Danke
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Antworten