Rückfahrlicht brennt ständig

Hier funkt´s

Moderatoren: rolf.g3, macbloke

Antworten
Lori
Beiträge: 314
Registriert: Di 23. Jun 2015, 12:57
Fahrzeuge: - Roller Piaggio Quartz
- Aixam Crossover 0,4l Diesel, Bj. 2014
Wohnort: Landkreis Lichtenfels

Rückfahrlicht brennt ständig

Beitrag von Lori » Do 30. Jan 2020, 16:30

Hallo zusammen,

seit gestern zeigt die Anzeige, auch beim vorwärts Fahren, ständig R an, der Tacho geht nicht mehr und die Rückfahrscheinwerfer leuchten ständig.
Hängt da der Schalter für das Rückfahrlicht und wo befindet er sich? Kann es sein, dass alles in dem kleinen Microschalter am Gangschalter mit dran ist, den hatte ich schon mal erneuert und da waren, wie ich glaube, 6 Kabel dran.

Es handelt sich um einen Aixam Crossover, Bj. 7/2014.

Kann mir da jemand weiter helfen?

Danke und Gruß

Lori
Hauptsache Gesund und Munter bleiben!

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 15376
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Rückfahrlicht brennt ständig

Beitrag von guidolenz123 » Do 30. Jan 2020, 16:40

Klingt sehr nach Microschalter am Gangschalter, oder Kabelbruch in dem Bereich...
Mal dort "Baufreiheit" schaffen, nachschauen, rütteln und ziehen...vlt kann man dann eine Tendenz erkennen
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Lori
Beiträge: 314
Registriert: Di 23. Jun 2015, 12:57
Fahrzeuge: - Roller Piaggio Quartz
- Aixam Crossover 0,4l Diesel, Bj. 2014
Wohnort: Landkreis Lichtenfels

Re: Rückfahrlicht brennt ständig

Beitrag von Lori » Do 30. Jan 2020, 17:17

Hallo Guido,

danke für deine Mail!

Ja ich denke schon auch, dass es dieser Microschalter ist, denn ich hatte schon mal, wie ich glaube, nach den Rückfahrscheinferschalter gesucht und keinen üblichen am Getriebe gefunden.

Übrigens: Ich will mir ja den Skoda Citigo Elektrisch zulegen, die Zulagenerhöhung vom Staat von 2-auf 4000 € gibt es immer noch nicht (liegt an der EU).
Gestern bin ich ihn Probe gefahren und habe mir ein Angebot vom größten Händler, bei uns machen lassen. Also ich bin absolut begeistert von dem Auto, es macht einfach einen irren Spaß mit so einem Elektroauto zu fahren! Ich bin mir ziemlich sicher, obwohl er nur 83 PS hat, dass ich jedem Benziner oder Diesel, auf den ersten 100 m davon fahre! Ich glaube sehr viel anders fühlt es sich auch in einem richtigen Sportwagen, nicht an, natürlich merkt man es dann an der Reichweite!
Mit der momentanen Förderung von 2000 € vom Staat und 2000 € vom Hersteller, würde ich das Auto, für ca. 17000 €, mit Vollausstattung bekommen. Das gute ist, Skoda Garantiert einen, sollte es die erhöhte Förderung noch geben, dass man sie auch noch nachträglich erhält!
Lieferzeit momentan, ca. 7 Monate!

Gruß, Lori
Hauptsache Gesund und Munter bleiben!

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 15376
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Rückfahrlicht brennt ständig

Beitrag von guidolenz123 » Do 30. Jan 2020, 18:25

Das Einzig konstante ist die Veränderung... :wink:

Viel Spaß mit Deinem Akku-Skoda....
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Antworten