Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Mega Truck Schaltplan

Hier funkt´s

Moderatoren: rolf.g3, macbloke

Mega Truck Schaltplan

Beitragvon fliegerbambus » 07.09.2015 22:09

Hallo hat jemand einen Schaltplan für einen Mega Truck? Der Truck ist 3 Jahre alt.
fliegerbambus
 
Beiträge: 27
Registriert: 06.05.2010 20:38
Wohnort: Guenzburg

Re: Mega Truck Schaltplan

Beitragvon macbloke » 08.09.2015 09:13

Schaltplan hab ich keinen.

HAst Du denn ein aktuellen Bedarf? Vielleicht kann man so helfen?
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5175
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Mega Truck Schaltplan

Beitragvon Hasenauto » 11.09.2015 20:44

Ist der Multi von der 2. Generation (ab2007)? Dann gibts hier http://www.aixam-mega-sav.com/Data/Gamm ... 202007.pdf
eine Reparaturanleitung in frz zum Download, an deren Ende auch diese Schaltpläne sind:
a.JPG
a.JPG (342.36 KiB) 1497-mal betrachtet
b.JPG
b.JPG (265.69 KiB) 1497-mal betrachtet

Der obere "a" stellt die Elektrik im Cockpit dar bis zu diesem Stecker unterm Cockpit
100_7936.JPG
100_7936.JPG (190.88 KiB) 813-mal betrachtet

und "b" den von diesem Stecker in den Motorraum abgehenden Kabelbaum mit der Elektrik außerhalb des Cockpits. Auf beiden Plänen findet man die Felder "C1 (bzw.C24) Interconnection Moteur/tableau de bord". Sie entsprechen dieser Steckverbindung. Die Bezeichnungen A1 bis E8 in diesen Feldern stehen für die Pins in dieser Steckverbindung, in der selbst mehrere farbig unterschiedliche Steckerreihen zusammengefasst sind:
100_7931.JPG
100_7931.JPG (162.01 KiB) 813-mal betrachtet

Da steht dann A für die weisse, B die graue, C die schwarze mit 9 Pins, D die schwarze mit 6 Pins und E die blaue Steckerreihe. Die Nummerierung ist dann in folgender Reihenfolge, die sich auch daraus ergibt, dass manche Pins leer sind und auch im Schaltplan nicht auftauchen, z.Bspl. A4 oder B9:
100_7933.JPG
100_7933.JPG (151.24 KiB) 813-mal betrachtet

"Neimann" ist übrigens das Zündschloß im Plan, der auch die z Bspl bei mir fehlenden Rückfahr- und Nebelscheinwerfer enthält. Zum besseren Verständnis des Anschlusses an die Tachodiplayeinheit hilft folgende Anleitung: http://www.iseki.de/LiteratureRetrieve.aspx?ID=115057
(jetzt auf deutsch dank HerrnToeff 023), mit den deutschen Bezeichnungen der Tachopins kann man dann auch die französische Beschriftung der Schaltpläne oben übersetzen )
die ist zwar für andere Aixams, behandelt aber auch das im Multitruck verbaute Display.
Zum Verständnis daraus 2 Auszüge mit den Bildern und Belegungen der Kabeleingänge auf der Tachodisplayrückseite:
Tachopins 1.JPG
Tachopins 1.JPG (165.36 KiB) 813-mal betrachtet
Tachopins 2.JPG
Tachopins 2.JPG (89.42 KiB) 813-mal betrachtet

Dabei entsprechen auf dem Schaltplan "a" im Feld mit der Bezeichnung "Combine de Bord" die eingekreisten Zahlen den Pinnr. des roten Steckers J2, die ohne Kreis den Pinnr. des grauen Steckers J1.
Falls du Probleme hast beim finden der pdf´s im Netz: ich kann sie dir auch mailen, wenn du mir deine mailAdresse als Privatnachricht schickst. Was hast du denn für ein Elektroproblem? Ich hab´mich bei der Elektrik meines Multitrucks schon etwas eingearbeitet...
PS: hier noch eine Übersetzungshilfe für den Schaltplan:
Vokabeln.JPG
Vokabeln.JPG (271.77 KiB) 548-mal betrachtet

PPS: klingt kompliziert, aber wenn man mit Buntstiften die Stecker und Pins auf den Ausgedruckten Schaltplänen nachmalt und deutsche Bezeichnungen hinschreibt, wird plötzlich alles offensichtlich. Diese Entdeckungen, mit denen ich hier meinen alten post ergänzt habe, haben mir kürzlich sehr geholfen, den Fehler "Tachototalausfall" bei meinem Trucki zu beheben: da hatte sich in dieser Steckverbindung C1/C24 die weisse Reihe gelockert (also u.a. die Pins A1, A6, A7 im Stecker). Am kompliziertesten war dabei mal wieder der Cockpitverkleidungsabbau, um an den Stecker und die Tachodisplayrückseite zum Kabeldurchmessen zu kommen. Damit das der letzte Verkleidungsausbau war, habe ich mir stattdessen ein schrauberfreundliches, selbstdesigntes Cockpit aus Bauholzimitat gemacht - getreu meinem Elektrobastlermotto "Unterputz ist Verbrechen!".
100_7941.JPG
100_7941.JPG (260.84 KiB) 813-mal betrachtet
Anderen Truckifahrern wird jetzt im Winter auch der auf dem Bild erkennbare Umbau beider Heizausgänge in den Fahrerfussraum einleuchten, Beifahrerin gibts ja bei mir leider nicht 088)
Zuletzt geändert von Hasenauto am 16.07.2017 15:05, insgesamt 4-mal geändert.
AIXAM Mega Multitruck (2.Generation ab 2007) Van 600er Diesel (11kW, bis 75km/h) Erstzulassung 2011, langer Radstand, Kubota-Motor Z602
Vorsicht: Ich mache nicht jeden Tag den Rechner zum checken an, deswegen bitte nicht für unfreundlich halten.
Benutzeravatar
Hasenauto
 
Beiträge: 119
Registriert: 19.01.2015 22:20
Wohnort: Kaltenneuses, 91448 Emskirchen

Re: Mega Truck Schaltplan

Beitragvon fliegerbambus » 13.09.2015 09:06

Oh vielen Dank
Ich habe das Problem mit der Glüh Anlage manchmal kommt mir vor dass es nicht funktioniert da er ganz schlecht anspringt.
Sobald er mal etwas warm ist habe ich kein Problem. Die Klühkerzen hatte ich schon getauscht was nichts brachte.
Mein Händler hatte dann eine Idee ich soll mal den Stecker am Fühler vor dem Thermostat abziehen, und siehe da es klüht viel länger und der Mega springt viel besser an! Natürlich werde ich den Geber tauschen, ich frage mich aber für was das ganze gut ist? Was kann passieren wenn er länger glüht? Da ich Elektroniker bin würde mich der Vorgang schon interessieren! Bzw. was noch alles dahinter hängt!
fliegerbambus
 
Beiträge: 27
Registriert: 06.05.2010 20:38
Wohnort: Guenzburg

Re: Mega Truck Schaltplan

Beitragvon rolf.g3 » 13.09.2015 12:42

moin,

fliegerbambus hat geschrieben:und siehe da es klüht viel länger und der Mega springt viel besser an!


Na Klar springt er besser an, denn bei dem Defekt am Thermostat ( ? ) hat er vorher eben nich lang genug geglüht um gut anzuspringen. Jetzt, da der Stecker nich mehr drauf is bekommt der Vorglüh-Heini kein falsches Signal mehr - er bekommt garkein Signal mehr, somit glüht er bis der Wiederstand der Glühkerzen soweit verändert ist das er aufhören muß zu glühen, sonst würden sie durchgehen.

fliegerbambus hat geschrieben:ich frage mich aber für was das ganze gut ist?


Ein kalter Motor braucht zum starten eine heiße Oberfläche um den Zündvorgang zu starten. Ein Warmer Motor hat bereits die nötige Temperatur im inneren.
Eine Glühkerze ist nur eine Starthilfe bei kaltem Motor.
Der Thermo misst die Temperatur und gibt dem Vorglüh Heini die benötigte Zeit vor, ob und wie lange geglüht werden muß.

Wozu das Ganze?

Nun, den Vorgang des Vorglühens belastet die Batterie. Warum glühen wenn´s nicht benötigt wird.
Mehr als das Vorglühen belastet die Batterie das Drehen des Anlassers. Um das unnötige Drehen des kalten Motors zu sparen bis er endllich anjuckelt, wird vorgeglüht um dem Motor eine Starthilfe zu geben.
Ein intakter Dieselmotor sollte auch kalt und ohne glühen anspringen. Geht aber deutlich zu lasten der Batterie und des Verschleißes.

fliegerbambus hat geschrieben:Was kann passieren wenn er länger glüht?


Bei intakter Vorglühautomatik eigentlich nix. Allerdings ist alles unnötige Verschwendung. Thema Batterie. Warum die Batterie ständig mehr belasten als benötigt? Verschleiß auch hier...

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2618
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Mega Truck Schaltplan

Beitragvon Hasenauto » 14.09.2015 20:32

Siehe auch meinen Beitrag vom 12.7.2015 18:25, der Fühler im ersten Bild da misst die Motortemperatur zur Ermittlung der Vorglühzeit (mein Kontakt da war stark korrodiert, als ich das Auto gebraucht gekauft hatte: vielleicht auch bei dir?); zum Vergleich hier noch eine Tabelle für den Soll-Widerstandswert bei bestimmten Motortemperaturen (die Tabelle ist aus einer Anleitung für andere Aixam-Autos, gilt aber auch hier - zumindest als Richtwert: mit steigender Motortemperatur sinkt der Widerstand des Sensors gegen Masse und in der Platine am Tacho wird dann die entsprechende Vorglühzeit berechnet: bei MEINER Platine ist der entsprechende Eingang am GRAUEN 30-Pin-Stecker das Pin 3 - von diesem Kabelende könntest du auch den Durchgang zum Sensor messen, falls du dir den Stress mit Cockpitausbau machen willst/mußt; hätte dazu auf Wunsch auch Bilder)
°ctabelle800px.png
°ctabelle800px.png (234.68 KiB) 1448-mal betrachtet

PS an fliegerbambus: habe dir Anleitungen gemailt
AIXAM Mega Multitruck (2.Generation ab 2007) Van 600er Diesel (11kW, bis 75km/h) Erstzulassung 2011, langer Radstand, Kubota-Motor Z602
Vorsicht: Ich mache nicht jeden Tag den Rechner zum checken an, deswegen bitte nicht für unfreundlich halten.
Benutzeravatar
Hasenauto
 
Beiträge: 119
Registriert: 19.01.2015 22:20
Wohnort: Kaltenneuses, 91448 Emskirchen

Re: Mega Truck Schaltplan

Beitragvon fliegerbambus » 15.09.2015 06:32

Ist ja super danke! Da werde ich mal nachmessen
fliegerbambus
 
Beiträge: 27
Registriert: 06.05.2010 20:38
Wohnort: Guenzburg


Zurück zu Elektrik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder