unbekanntes Objekt entdeckt unter Ligier Nova

Hier funkt´s

Moderatoren: rolf.g3, macbloke

Antworten
Novafritze
Beiträge: 37
Registriert: Fr 30. Apr 2021, 20:05
Fahrzeuge: Ligier Nova JS 20

unbekanntes Objekt entdeckt unter Ligier Nova

Beitrag von Novafritze » Mi 9. Jun 2021, 21:11

hallo Elektrik Experten für Ultraleichtflieger.
Im Zuge der Unterbodenarbeiten an meinem Ligier Nova habe ich ein rätselhaft aussehendes Objekt entdeckt.
Ein Alugehäuse mit Kühlrippen und einer fliegenden Verkabelung. Es ist unter dem Mitteltunnel zwischen Spritzwand
und Gangwahlhebel auf einem Querträger abgelegt.

Wer kann mir sagen um was, genau, es sich hier handelt.

Danke und Gruß,
Fritze
P1060672.JPG
P1060672.JPG (165.43 KiB) 194 mal betrachtet
P1060673.JPG
P1060673.JPG (152.37 KiB) 194 mal betrachtet

Benutzeravatar
can2abi
Beiträge: 4
Registriert: Mi 9. Jun 2021, 10:37
Fahrzeuge: Gevcar Eke 2005 "505"
Wohnort: 25924 Emmelsbuell

Re: unbekanntes Objekt entdeckt unter Ligier Nova

Beitrag von can2abi » Mi 9. Jun 2021, 21:46

Bin ja kein Experte, aber mit so großen Kühlrippen, würde ich Regler sagen, ist ja auch ein schöner Kühler Ort :D
Man hat ja sonst nichts zu tun

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 18164
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: unbekanntes Objekt entdeckt unter Ligier Nova

Beitrag von guidolenz123 » Do 10. Jun 2021, 08:27

Schaut wirklich wie ein Regler für den Stator (Primitiv-Lima) aus.

Allerdings nicht wirklich wie die üblichen Lombardini-Regler..

Guckst Du

Bild
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 5727
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Piaggio Hexagon 125 mit 14 MonsterPS :-)
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 98724 Neuhaus am Rennweg

Re: unbekanntes Objekt entdeckt unter Ligier Nova

Beitrag von rolf.g3 » Do 10. Jun 2021, 14:09

Das IST der Regler, schön verbaut im Luftstrom des fahrenden Fahrzeugs ...

Abschrauben ( M6 imbusschrauben 2x ) und Auflagefläche reinigen. Masse über Gehäuse
Anschlüsse auf Korrosion prüfen ( dringt gerne - trotz Dichtung ) Wasser ein.

Minuskabel der Batterie am Rahmen ebenso prüfen, sollte in der Nähe des Reglers auf Rahmen gehen.
Gerne auch noch das ein oder andere Masseband verbauen ( Motor/ Rahmen & Motor / Getriebe & Getriebe / Rahmen )


Prüfen der Ekeltrick:
Batterie Leerspannung +/- 13,2 Volt
Motor an und 5 Minuten laufen lassen: Batterieleerspannung
1/2 Gas 13,3 Volt oder mehr
Vollgas 14,2 Volt, nicht mehr !

Sind diese Werte erreicht, sollte der Nova eine ... funktionstüchtige elektrische Anlage haben.

Anlagen mit externem Regler haben interne Lima´s, Statoranlagen...
Man kann damit leben, ist aber mit deutlichen Abstrichen zu geniessen.
Im Winter auf gute Batterieladung achten, zB an der Ampel NICHT auf der Bremse stehen ( Handbremse ) - die Bremslichter ziehen zuviel Saft.
Lüfter UND Scheibenwischer UND Beleuchtung geht eigentlich nur bei Vollgasfarten...

Ich hab in meinen Nova H4 - LED eingebaut, ilegal aberdeutlich weniger Strombedarf, da kann man die Lüftung auf 1 UND hin und wieder den Scheibenwischer betätigen ...

Am allerbesten ein Voltmeter einbauen, als festes Instrument.
Ich hatte sowas:
https://www.ebay.de/itm/160908216726?ha ... SwFalcx1GX
...einfach am Schaltplus vom Radio anstöpseln, fertig. Zeigt brav an as das System grade verbockt.

Sollten Probleme auftreten einfach melden, gibt geug hier, die so ziemlich alle Probleme beim Nova schon durchexerziert haben :D
Auch gibt es schon viele Beiträge zur Statoranlage

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Novafritze
Beiträge: 37
Registriert: Fr 30. Apr 2021, 20:05
Fahrzeuge: Ligier Nova JS 20

Re: unbekanntes Objekt entdeckt unter Ligier Nova

Beitrag von Novafritze » Do 10. Jun 2021, 20:35

okay, danke für die Tip's. Werde mal etwas näher hinschauen (wegen evtl. Undichtigkeiten) und Batteriestrom messen.
Was bringen zusätzliche Massebänder, genau?

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 5727
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Piaggio Hexagon 125 mit 14 MonsterPS :-)
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 98724 Neuhaus am Rennweg

Re: unbekanntes Objekt entdeckt unter Ligier Nova

Beitrag von rolf.g3 » Fr 11. Jun 2021, 16:26

Novafritze hat geschrieben:
Do 10. Jun 2021, 20:35
Was bringen zusätzliche Massebänder, genau?
Beim Nova : Stabilere Elektrik !

Der Nova, hatte selbst so ein Geschoss... Ich fand ihn genial und meiner lief eigentlich immer.
Problematisch: Niemals ausreichenden Strom auf der Anlage, mehrfach leergezuckelte Batterie:
Fahrzeug zur Tanke gefahren und ausgemacht, sprang erst garnicht wieder an...
Lag daran: Frankfurt Main Innenstadt, von Ampel zu Ampel meist weniger als 100 Meter, im Berufsverkehr - wirklich jede Ampel rot ! - im Frühwinter / Spätherbst. Scheinwerfer an, Lüfter auf 1 ( dabei Fenster offen,weil im Nova die Heizungsluft aus dem Innenraum gesaugt wird - Nasse Schuhe = beschlagene Scheiben, so einfach ist die Rechnung ) hin und wieder auf den Scheibenwischer getipt weils nieselte und a der Ampel auf der Bremse gestanden.

( Tip: Leg Dir ein Überbrückungskabel ins Auto, hab das IMMER dabei !!!)

Der Nova bietet dem interessierten Autoelektrikschrauber unglaubliche Empfaltungsmöglichkeiten. Zuallererst beginnst Du zu rechnen: Anlage zieht 45 Ampeere wenn der Kasten an der Ampel steht und auf Grün wartet, Blinker an, Bremslicht an, Radio an, Lüfter auf 2 und Scheibenwischer auf 1. Weils dunkelt haben wir natürlich vorschriftsmäßig die Beleuchtung eingeschaltet.
Dann schauen wir was die Anlage bringt wenn sie im Leerlauf im Standgas läuft: 0.0 Amp
:shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:
Kann es tatsächlich sein, das die Erbauer dieser Kisten weniger Strom produzieren lassen als benötigt wird ???
Ja !
Dazu kommt noch, das der Eimer weitere Stromfresser verbaut hat, die in obiger Rechnung überhaupt noch garnicht berücksichtigt werden, zB Fensterheber, so ein Teil zieht wieviel ? 7,5 Amp ?
Der Heckwischer, nochmal 5 Amp, heizbare Heckscheibe 15 Amp, ZV mit Fernbedienung 5 Amp ... ja selbst die blöde Uhr zieht 3 Ampeere ohne das einer draufschaut..
Nochmals: Ja, genauso siehts aus !
Der Nova, ein klasse Auto, doch haben sich, zu allem Überfluss, die Kaufmännischen angestellten von Ligier für das Supersonderangebot entschlossen, als es um die Kabel für die Kisten ging.
Egal wo ich die Isolation von den viel zu dürren Drähtchen zog, ÜBERALL war´s angelaufen !!! ( zeugt von Billigstem Kupferleitungen ! )
Übergangswiederstände sind da sowas von vorhersehbar, diese addieren sich gerne mal auf zusätzliche 5 Ampeere, die für nix weggehen.
Mein Opel Kadett Bj ´68 hatte noch eine 6 Volt Anlage. Da waren überall fast fingerdicke Kabel verbautdie selbst nach Jahrzehnten noch blank waren, wie neu. NIEMALS hatte ich bei der Kiste Probleme mit dem Strom !!!
Dafür aber beim Nova.
Zenith Lux stand auf der Handschuhfachklappe. Der Blanke Luxus, diese Karre.
Nachdem ich fertig war mit der Elektrik ( hier und da ein paar Berichte darüber, auch über eklige Fliese in der Lüftung und warum die nicht bläst :roll: ) war sie zwar immernoch zu mickrig, aber stabil.
Da war die Neuverkabelung des Stators, die Reinigung und Neuverkabelung einiger Bauteile wie zB der Dieselpumpe, das Tauschen der H4 - Birnen gegen LED ( ilegal ) und das diszipplinierte Umgehen mit dem Reststrom vor der Ampel.
Radio? Raus damit ! Dafür einen Voltmeter fest eingebaut.
Gang raus und Standgas erhöht vor der Ampel danit der Lüfter die Sehschlitze der Frontscheibe freihält..

Ich hab ihn geliebt, meinen Nova ( die Jungs vom Paul Ehrlich Institut haben die Kiste auch geliebt :D )

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Antworten