Stromkreis für USB Ladebuchse

Hier funkt´s

Moderatoren: rolf.g3, macbloke

bangen
Beiträge: 512
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 02:05
Fahrzeuge: Ligier Nova JS20 Bj. 2004
Wohnort: Hamburg

Re: Stromkreis für USB Ladebuchse

Beitrag von bangen » Sa 20. Jul 2019, 19:58

Nach meinem Schaltplan steht da "Wisselstromgen."

Auf dem Schaltplan sind auch nur 2 Drähte zu sehen.

So wie es beim Wechselstrom ist.

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 14686
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Stromkreis für USB Ladebuchse

Beitrag von guidolenz123 » Sa 20. Jul 2019, 22:07

bangen hat geschrieben:Nach meinem Schaltplan steht da "Wisselstromgen."

Auf dem Schaltplan sind auch nur 2 Drähte zu sehen.

So wie es beim Wechselstrom ist.

Wisselstromgen heißt schon Wechselstrom...aber auch bei Gleichstrom hat man erst mal 2 Kabel...da unterscheidet sich wechsel-von Gleichstrom eher nicht... :wink:
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

bangen
Beiträge: 512
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 02:05
Fahrzeuge: Ligier Nova JS20 Bj. 2004
Wohnort: Hamburg

Re: Stromkreis für USB Ladebuchse

Beitrag von bangen » So 21. Jul 2019, 03:59

Eine Gleichstromlichtmaschine ist es aber sicher nicht.

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 14686
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Stromkreis für USB Ladebuchse

Beitrag von guidolenz123 » So 21. Jul 2019, 07:40

bangen hat geschrieben:Eine Gleichstromlichtmaschine ist es aber sicher nicht.
Stümmt...nicht mal eine überhaupt-Lichtmaschine....ein STATOR ist's...meistens bei den ollen Ligier mit Lombardini Rüttelmaschine ...
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4025
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: noch Fußgänger
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Stromkreis für USB Ladebuchse

Beitrag von rolf.g3 » So 21. Jul 2019, 09:21

moin,

Es handelt sich um einen 3 Phasen wechselstrom Stator.
Der Regler macht erst aus der 3 Phasen verschiebung Wechselstrom einen gleichförmigen Gleichstrom.

Stimmt aber alles nicht, reden wir nämlich von Spannung und nicht vom Strom.
Also: 3 Phasen Wechselspannung und Gleichspannung.

Da ist der Unterschied zum Solarregler - der arbeitet im Eingang mit Gleichspannung während der Stator Wechselspannung liefert.

Es gibt für den Lombardini LDW 502 / Progress 3 verschiedene Statoren: 20, 30 und 40 Ampeere. Der 30 Amp hat 2 Kabel, die beiden anderen haben 3 Kabel. Welcher letztendlich eingebaut ist sollte durch Inaugenscheinnahme ermittelt werden.
Wie groß die individuelle Leistungsabgabe im Fahrzeug ist hängt von vielen Faktoren ab. Eine davon ist die Magnetfeldstärke der einzelnen Ferritmagnete in der Schwungmasse ( Rotor ) - diese wird in Tesla oder Gauss gemessen. Wie groß der zu ermittelnde Wert sein muß ist mir unbekannt - darüber schweigt sich das WHB aus.
Ein anderer Faktor ist der elektrische Wiederstand welcher sich durch Korrosion einem ständigen wandel unterzieht.

Änderungen und Manipulation an der elektrischen Anlage sollten nur von Menschen mit erweiterten Sachkenntnissen vorgenommen werden.

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

macbloke
Beiträge: 5958
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: Stromkreis für USB Ladebuchse

Beitrag von macbloke » Mo 29. Jul 2019, 11:30

Solarpanel ist ne gute Idee für ein Expeditionsfahrzeug.
leistungsstarke Lichtnmaschine auch. Ist schonmal umgebaut worden..

ich habe selber kein Fahrzeug mit Stator, aber im Winter schaffe ich gerade so zu fahren, manchmal hab ich aber schon nachgeladen, im Sommer ist es deutlich besser.

Die Statoren und Gleichrichter sind anfällig und für eine Expedition eine Schwachstelle die ich persönlich nicht mit auf Spedition nehmen wollen würde.

A propos Polen: masurische Seenplatte.

ist aber selbst von Hamburg eine ganz schöne Strecke.... aber mecklenburgische Seenplatte liegt ja auf dem Weg.
Wo wir schonmal dabei sind: Plöner Seenplatte böte sich ja denn als Erster Stopp an.... Rostock.... usw

nu wieder zum Strom: separaters Solarpanel ist nie verkehrt muss aber groß genug sein. immer schön sauber halten. gibt flexible die ggf auf dem Dach besser angebracht werden können, oder du nimmst ein festes und verbaust es so dass du darauf nach anbringen eines Schutzes dein Boot packst, also als Dachgepäckträger.

Das wäre ein Weg um autark zu sein.
leistungsstarke Lichtmaschine, Solarpanel, und zusätzliche Batteriekapazität. Ohne die macht es keinen Sinn. Dann muss noch so geschaltete werden dass zuerst immer die Starterbatterie geladen wird und dann erst das Bordnetz. Ist alles erhältlich, die Technik dazu. Allerdings ist es alles teuer und kostet Platz.Wobei: Starterbatterie mit Lichtmaschine schon ein upgrade bedeuten würde, welches zu empfehlen ist. Dann läßt sich während der Fahrt auch ein Powerpack laden und ggf noch ne Minisolarpanel dazu. Dann reichts fürs Smartphone.

Ansonsten haben viele Restaurants die frühstück usw anbieten oder auch Mac Donalds, zunehmend Steckdosen mit USB anschlüssen direkt an den Tischen. MAc Do hat sogar Stunde freies Internet.

Nur zum telefonieren reicht dein Powerbank und deine Lichtmaschine dicke aus. Im Sommer vielleicht auch dein Stator. Aber Smartphonne als Navi und Musikbox.... dann wirds schon schwieriger.

Wenn Solarpanel helfen soll braucht sSonne, da gibt sdenn ne alternative Expeditionsroute: Über Niederlanden und Belgien an Kanälen und der Maas bis nach Frankreich, und dann weiter gen Süden an der Saone und Rhone bis ans Mittelmeer. Dabei noch die Ardeche mitnehmen, oder den größten Canyon in Europa Schlucht von Verdun. An der Ardeche ist immer viel los, aber das ist ja auch grandios, da kann man hinter Lyon recht sabbiegen und fährt durchs departement Ardeche, das ist zunächst eher wie der Bayerische Wald oder Schwarzwald. (keine Angst, da kannste einfach immer unten im tal an der rhone fahren, obwohl es die Möglichkeit gibt sich langsam ab Lyon die Berge hochzukurbeln. da ist es denn bis direkt an der Ardeche fast wie ausgestorben..
am anderen Rhoneseite hoch ginge es hat alternativ in den Drome. Das ist auch sehr sehr schön und sehenswert. also eine Tour hinfahrt eine Rückfahrt. bis unten in die Carmague ans Meer.

Im gebiet der Drome finden sich auch gut Plätze wo du nächtigen kannst. Irgendeine Stille >Ecke, selbiges gilt für das Departement Ardeche.

PS:
Oder du holst dir eine Stromquelle die du mit Einwegbatterien bestückst.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

50ccm
Beiträge: 1907
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 20:22
Fahrzeuge: JDM 1998
JDM 2001

Meine EX
Casalini
JDM 1998
Aixam 400 1998
Microcar Virgo 1999
Wohnort: Österreich

Re: Stromkreis für USB Ladebuchse

Beitrag von 50ccm » Mo 29. Jul 2019, 19:26

Hallo
Für solche härtefälle habe ich mir einen BioLite Camp Stove 2 zugelegt . Macht Kaffee und Strom

Bild

Bild

Bild

Bild
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999

macbloke
Beiträge: 5958
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: Stromkreis für USB Ladebuchse

Beitrag von macbloke » Mi 31. Jul 2019, 06:38

crass....das ist was für mich. Ich sammel Espressomaschinen. Aber das teil kenne ich noch nicht.

Vielen dank für die Bilder muss ich mal googln
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 14686
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Stromkreis für USB Ladebuchse

Beitrag von guidolenz123 » Mi 31. Jul 2019, 07:32

macbloke hat geschrieben:crass....das ist was für mich. Ich sammel Espressomaschinen. Aber das teil kenne ich noch nicht.

Vielen dank für die Bilder muss ich mal googln

Zeig mal Deine Sammlung...Bilder !!!!
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

macbloke
Beiträge: 5958
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: Stromkreis für USB Ladebuchse

Beitrag von macbloke » Do 1. Aug 2019, 09:41

okay mach ich mal aber soviele sind auch nicht
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

bangen
Beiträge: 512
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 02:05
Fahrzeuge: Ligier Nova JS20 Bj. 2004
Wohnort: Hamburg

Re: Stromkreis für USB Ladebuchse

Beitrag von bangen » Mi 14. Aug 2019, 01:55

Hab eine USB Ladebuchse mit 2 USB Dosen und Akku-Spannungsanzeige bestellt.

Mit der QC3.0 Ladeelektronik von Qualcomm.

Antworten