Bremsleitung - Microcar MC2

Alles was quietscht und rattert....

Moderatoren: guidolenz123, JDM Fahrer

Antworten
Larsen80de
Beiträge: 5
Registriert: Fr 9. Okt 2020, 12:57
Fahrzeuge: Microcar MC 2, 34.500km, Bj. 2007

Bremsleitung - Microcar MC2

Beitrag von Larsen80de » Fr 10. Sep 2021, 11:45

Hallo Zusammen,
nach langer erfolgloser Suche im Netz und auch hier im Forum nun eine Frage an euch.
Wo bekomme ich eine Bremsleitung für ein Microcar MC2 her?
Ich benötige die Bremsleitung vorne rechts, also vom Hauptbremszylinder zum Bremsschlauch.
Finde das teil einfach nirgendswo.
Habt Ihr eine Ahnung?
Best Grüße Lars

Kurtl
Beiträge: 35
Registriert: So 5. Jan 2020, 11:49
Fahrzeuge: Microcar MC2 Campus Highland - Sym Wolf SB 250 NI - Sym Maxsym 600i
Wohnort: Mitterteich

Re: Bremsleitung - Microcar MC2

Beitrag von Kurtl » Fr 10. Sep 2021, 12:55

Hallo Lars,
ich würde es mal bei Lepori versuchen , dort anrufen und den Fall schildern die haben immer eine Lösung parat.
Haben mir auch schon öfter weiter geholfen .

Gruß Kurtl

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 18752
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Bremsleitung - Microcar MC2

Beitrag von guidolenz123 » Fr 10. Sep 2021, 12:59

Larsen80de hat geschrieben:
Fr 10. Sep 2021, 11:45
Hallo Zusammen,
nach langer erfolgloser Suche im Netz und auch hier im Forum nun eine Frage an euch.
Wo bekomme ich eine Bremsleitung für ein Microcar MC2 her?
Ich benötige die Bremsleitung vorne rechts, also vom Hauptbremszylinder zum Bremsschlauch.
Finde das teil einfach nirgendswo.
Habt Ihr eine Ahnung?
Best Grüße Lars
Frag mal bei Lepori nach..


https://lepori.de/index.html
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
Fichte
Beiträge: 1822
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:47
Fahrzeuge: Microcar, Virgo II, Luxe
Ligier, Nova 500
Bellier, „Diva“
Aixam 400
Wohnort: Mindelheim

Re: Bremsleitung - Microcar MC2

Beitrag von Fichte » Fr 10. Sep 2021, 13:04

101) habe ich selber noch nie gebraucht/gesucht, aber möglich wäre bei der nächsten (freien) Werkstatt anzufragen, ob diese eine Bremsleitung nach Vorlage nachbiegen/bördeln können….
Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 6399
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Piaggio Hexagon 125 mit 14 MonsterPS :-)
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 98724 Neuhaus am Rennweg

Re: Bremsleitung - Microcar MC2

Beitrag von rolf.g3 » Fr 10. Sep 2021, 16:41

Fichte hat geschrieben:
Fr 10. Sep 2021, 13:04
101) habe ich selber noch nie gebraucht/gesucht, aber möglich wäre bei der nächsten (freien) Werkstatt anzufragen, ob diese eine Bremsleitung nach Vorlage nachbiegen/bördeln können….
Sollte jede KFZ- Werkstatt machen können, aber:
1.)
Wenn ich in eine KFZ-Werkstatt gehe und frage, ob die für Microcar ... Hamm se nich ! Schon rein aus Prinzip !
Kauf Dir ein vernünftiges Auto und dann, aber erst dann - wirklich erst DANN !!! kommste wieder !!!

2.) könnte für Microcar tatsächlich ein seltener Bördelkopf benötigt werden, den kaum eine freie Werkstatt hat :(
Ähnlich wie spezialwerkzeuge findet sich solcherlei nur in der Fachwerkstatt

... aber Lepori liefert das passende Ersatzteil, garantiert !

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

tass02
Beiträge: 563
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 09:35
Fahrzeuge: Aixam 400 SL. Zwei Motorräder

Re: Bremsleitung - Microcar MC2

Beitrag von tass02 » Sa 11. Sep 2021, 11:55

Gleich stahlflex dann ist für ewig ruhe. Nachteil wenn in den listen nichts zu finden ist muss man selber messen und Konfigurieren was aber nicht weiter wild ist.

https://www.melvin.de/varioflex/varioflex-chrom_c21.htm

Larsen80de
Beiträge: 5
Registriert: Fr 9. Okt 2020, 12:57
Fahrzeuge: Microcar MC 2, 34.500km, Bj. 2007

Re: Bremsleitung - Microcar MC2

Beitrag von Larsen80de » Di 14. Sep 2021, 18:31

Hallo Zusammen,
das Teil ist bei Microcar/ Legier nicht mehr zu bekommen. Habe direkt mit denen Kontakt aufgenommen und auch mit einem Händler der auch eine Werkstatt für die Fahrzeuge hat.
Lösung ist wie beschrieben die örtlichen KFZ-Werkstatt.
Die haben das Material, biegen mir das mit bördeln und Bördelschrauben für 40Euro.
Da kann man eigentlich nicht meckern.
Vielen Dank nochmal an alle für die hilfreichen Tipps. :!:

abakadriver
Beiträge: 646
Registriert: So 22. Dez 2013, 21:45
Fahrzeuge: BMW R1100RS Bj 1996
JDM Abaca 520 Yanmar Bj 2007
ApeTm Diesel Kipper mit 420 ccm Lombardinidiesel
Wohnort: Saarbrücken

Re: Bremsleitung - Microcar MC2

Beitrag von abakadriver » Mi 17. Nov 2021, 20:45

Es gibt so Hydraulik Fachwerkstätten, ich hab hier in Saarbrücken einen Handwerker gefunden der macht so hydrauliksachen also Schläuche und Leitungen für Bagger und ähnliche Baumaschinen und auch Werkzeugmaschinen, wenn du deine originale Leitung ( auch defekt ) mitbringst macht der die Dinge aus der Hand, meiner hatte auch die Schrauben bzw. Fittings parat soweit ich weiss unterscheidet sich das eh nur bezüglich zöllisch oder metrisch wobei zöllisch wohl nicht immer und überall verfügbar ist. Irgendwann zwischen 2015 und 2020 hab ich da mal ein maderzernagten Bremschlauch und eine durchgescheuerte Bremsleitung neu machen lassen und jeweils 30 Euro gezahlt. War alles Super und hat bis heute gehalten.
Die Kfz Betriebe sollten das auch können machen es aber nimmer von Hand sondern bauen nur noch fertige Teile ein, die wissen auch nicht wie groß und welche gewinde deswegen brauchen sie die Fahrzeugnummern aus dem Brief. Die Teile für Minicars sind aber in aller Regel nicht gelistet daher sind sowohl die Werkstätten als auch die Teilehändler meist überfordert. Die Baumaschinenleute wollen ihre Bagger oder Forrester aber nicht tagelang rumstehen lassen bis die Teile da sind und deswegen scheint das noch ein gutes Geschäft zu sein.
Wer ein Tipp oder Rechtschreibfehler findet kann ihn für sich behalten.

Gruß der Abakadriver

BMW R1100RS Bj 1996
JDM Abaca 520 Yanmar Bj 2007
Kawasaki Z 550 B Bj 1982

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 7524
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Bremsleitung - Microcar MC2

Beitrag von HerrToeff » Do 18. Nov 2021, 01:22

Also ich hab mir mal in Ebay für Knopf und Klicker so ein Bördel und Biegeset gekauft, Leitung gibts am Meter
lieben Gruß

kleinere orthografische Mißgeschicke mache ich von Hand. Für das ganz grosse Chaos sorgt die automatische Rechtschreibkorrektur

Benutzeravatar
Reube
Beiträge: 40
Registriert: Di 16. Apr 2019, 21:44
Fahrzeuge: AIXAM A.741
VW Golf V 1.6 FSI
Piaggio Hexagon 150 EX
Fiat Ducato 2,5 LMC Liberty Wohnmobil

Re: Bremsleitung - Microcar MC2

Beitrag von Reube » Sa 20. Nov 2021, 10:38

Fichte hat geschrieben:
Fr 10. Sep 2021, 13:04
101) habe ich selber noch nie gebraucht/gesucht, aber möglich wäre bei der nächsten (freien) Werkstatt anzufragen, ob diese eine Bremsleitung nach Vorlage nachbiegen/bördeln können….
Wer kein eignes Equipment hat sollte es so machen
Haftungsausschluß: Meine Tipps und Ratschläge befolgt man auf eigenes Risiko. Die Sachkunde und Befähigung zu den von euch ausgeführten Arbeiten setze ich voraus.

Lotte2525
Beiträge: 13
Registriert: Mo 30. Aug 2021, 22:47
Fahrzeuge: Sym Jet 14/50 - [Microcar] Casalini Ydea 500GL

Re: Bremsleitung - Microcar MC2

Beitrag von Lotte2525 » Mi 24. Nov 2021, 20:26

Auch bei mir musste ich an meinen Casalini Bremse zeug machen und verlegen.
Haben sowas bei Ebay gekauft und der ein/umbau hat alles geklappt. Läuft somit

Antworten