Aixam eCoupe 2018: Klopfen bei Kurvenfahrt und Rückwärtsfahrt

Alles was quietscht und rattert....

Moderator: guidolenz123

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 9629
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Aixam eCoupe 2018: Klopfen bei Kurvenfahrt und Rückwärtsfahrt

Beitrag von HerrToeff » Do 18. Aug 2022, 21:32

umbertones hat geschrieben:
Do 18. Aug 2022, 18:41
.....
Man muss immer nur wissen, wann es Zeit ist, aufzuhören.
stümmt...

Bild
lieben Gruß

kleinere orthografische Mißgeschicke mache ich von Hand. Für das ganz grosse Chaos sorgt die automatische Rechtschreibkorrektur

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 19626
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Aixam eCoupe 2018: Klopfen bei Kurvenfahrt und Rückwärtsfahrt

Beitrag von guidolenz123 » Fr 19. Aug 2022, 14:20

Mir ist schon mal ein Rad abgeschert, weil das Radlager defekt war bei meinem Benz W123 T auf einer Autobahn auf Teneriffa....ich dachte auch ,ich schaffte noch die letzten 30 Km nach Hause...war aber nix......bei der Aktion war mir sogar die Radnabenabdeckung aus Alu weggeschmolzen...
Muss und will man nicht haben....
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
umbertones
Beiträge: 20
Registriert: Do 21. Jul 2022, 18:36
Fahrzeuge: Aixam eCoupé premium 2018

Re: Aixam eCoupe 2018: Klopfen bei Kurvenfahrt und Rückwärtsfahrt

Beitrag von umbertones » Fr 19. Aug 2022, 22:19

Ja, klar, aber das ist ja nicht derselbe Fehler, bei Dir hatte es massiv Reibung im Lager.
Das Rad läuft ganz leicht, hat nur etwas Spiel.
Und bei einem Micro merkst Du eh gleich, wenn die Reibung hochgeht...bei dem bißchen Motorleistung.

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 9629
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Aixam eCoupe 2018: Klopfen bei Kurvenfahrt und Rückwärtsfahrt

Beitrag von HerrToeff » Sa 20. Aug 2022, 05:34

Also ich habe hier eine grosse massive Drehbank.. die kann Stahlrohlinge bis etwa so 30X80cm zerspanen. Kommt aber mit 400 Watt Leistung dafür prima hin. Dein Tupper hat 6000 Watt + gespeicherte Energie bei Bergabfahrt.

Von wegen zu wenig Leistung.
lieben Gruß

kleinere orthografische Mißgeschicke mache ich von Hand. Für das ganz grosse Chaos sorgt die automatische Rechtschreibkorrektur

Benutzeravatar
umbertones
Beiträge: 20
Registriert: Do 21. Jul 2022, 18:36
Fahrzeuge: Aixam eCoupé premium 2018

Re: Aixam eCoupe 2018: Klopfen bei Kurvenfahrt und Rückwärtsfahrt

Beitrag von umbertones » Sa 20. Aug 2022, 20:29

Nicht alles, was hinkt ist ein Vergleich. :-) Das fängt schon bei der Lagerung Deines Drehmeißels an, wo hier was Vergleichbares fehlt.

Für ein PKW-Radlager ist die Drehzahl, das Drehmoment und die radiale Belastung sehr überschaubar. Wenn da jetzt, wie das Geräusch vermuten läßt, eine Kugel/Walze/Tonne einen Schuss hat, dann kann das in dem Zustand sogar noch ziemlich lange halten. Aber man kann halt nicht reingucken...ok, könnte man schon, aber dann kann man es auch gleich tauschen. :-)

29 km hat das Lager jedenfalls heute morgen problemlos gehalten und der Kleine ist jetzt beim "Doktor". Da dieser heute nicht wie versprochen angerufen hat, vermute ich mal, daß er das Lager tauschen muss und Ersatzteile bestellt hat.

Benutzeravatar
umbertones
Beiträge: 20
Registriert: Do 21. Jul 2022, 18:36
Fahrzeuge: Aixam eCoupé premium 2018

Re: Aixam eCoupe 2018: Klopfen bei Kurvenfahrt und Rückwärtsfahrt

Beitrag von umbertones » Mo 22. Aug 2022, 16:17

Update: Radlager muß getauscht werden, eines kostet 64 Euro.
Wir machen gleich beide, wenn er eh schon dabei ist.

Ich fürchte ja, daß der Kleine die 500 km auf dem Hänger mit verzurrten Rädern nicht überstanden hat, obwohl ich da ziemlich vorsichtig rangegangen bin, weil ich sowas schon geahnt hatte.

Wie ist denn hier so die Erfahrung mit der Haltbarkeit der Radlager bei Microcars? Eigentlich laufen die ja weit unter der Belastungsgrenze...oder?

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 19626
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Aixam eCoupe 2018: Klopfen bei Kurvenfahrt und Rückwärtsfahrt

Beitrag von guidolenz123 » Mo 22. Aug 2022, 16:21

umbertones hat geschrieben:
Mo 22. Aug 2022, 16:17
Update: Radlager muß getauscht werden, eines kostet 64 Euro.
Wir machen gleich beide, wenn er eh schon dabei ist.

Ich fürchte ja, daß der Kleine die 500 km auf dem Hänger mit verzurrten Rädern nicht überstanden hat, obwohl ich da ziemlich vorsichtig rangegangen bin, weil ich sowas schon geahnt hatte.

Wie ist denn hier so die Erfahrung mit der Haltbarkeit der Radlager bei Microcars? Eigentlich laufen die ja weit unter der Belastungsgrenze...oder?
Selbst beim ordnungsgemäßen Verzurren nur über die Räder,

Bild

ist ein Schaden am Radlager nicht denkbar..... bei anderer Verzurrtechnik ebenso nicht....
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 9629
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Aixam eCoupe 2018: Klopfen bei Kurvenfahrt und Rückwärtsfahrt

Beitrag von HerrToeff » Di 23. Aug 2022, 02:36

Selbst die Auto - Röhnräder (Hebebühneersatz) bei denen das Auto auf die Seite gestellt wird während es nur an den Rädern gehalten wird, werden die Radlager nicht über Spezifikation belastet

Die Lager selbst kommen idR aus dem normalen Autozubehör und sind für schwerere Autos gebaut

Durch falsch eingestellte Spur, schlechtes Fett, Zuwenig oder zuviel Fett etc können die Lager aber stark vor der Zeit verschleissen
lieben Gruß

kleinere orthografische Mißgeschicke mache ich von Hand. Für das ganz grosse Chaos sorgt die automatische Rechtschreibkorrektur

Benutzeravatar
umbertones
Beiträge: 20
Registriert: Do 21. Jul 2022, 18:36
Fahrzeuge: Aixam eCoupé premium 2018

Re: Aixam eCoupe 2018: Klopfen bei Kurvenfahrt und Rückwärtsfahrt

Beitrag von umbertones » Di 23. Aug 2022, 15:48

Ein bißchen schräg zum Rad hat die Verzurrung halt schon gezogen, weil ich nicht den schmalen Autotransportanhänger, den ich ursprünglich haben wollte, bekommen habe, sondern einen SUV-tauglichen...klar, Kurvenfahren belastet das Lager auch senkreicht zum Rad, aber halt doch etwas anders.

Zu wenig Fett ist bei einem gekapselten Lager aber eher ein anderes Problem, oder? Da gibt's ja keine klassischen Schmierstellen.

Spur wäre noch ein Thema. Aber: kann man bei einer Aixam-HInterachse überhaupt die Spur einstellen? Die sieht mir konstruktiv festgelegt aus.

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 9629
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Aixam eCoupe 2018: Klopfen bei Kurvenfahrt und Rückwärtsfahrt

Beitrag von HerrToeff » Mi 24. Aug 2022, 03:06

Ob man sie an Deinem Auto EINstellen kann weiss ich nicht..

Aber man kann sie VERstellen. Einmal kräftig gegen den Bürgersteig sliden reicht

Und ja bei den gekapselten Lagern ist Schmierung ein Thema. Der Hersteller kann mit der verwendeten Fettqualität die Lebensdauer des Lagers festlegen..


Das Du schuld am Lagerschaden bist glaub ich weniger, trotz anhängergurt..

Was sind für Akkus verbaut? Wo sitzen sie in Relation zur Hinterachse?
lieben Gruß

kleinere orthografische Mißgeschicke mache ich von Hand. Für das ganz grosse Chaos sorgt die automatische Rechtschreibkorrektur

Benutzeravatar
umbertones
Beiträge: 20
Registriert: Do 21. Jul 2022, 18:36
Fahrzeuge: Aixam eCoupé premium 2018

Re: Aixam eCoupe 2018: Klopfen bei Kurvenfahrt und Rückwärtsfahrt

Beitrag von umbertones » Mi 24. Aug 2022, 09:28

Ja, keine Ahnung, was mit dem Auto die 16tkm vor uns getrieben wurde, das ist halt bei Gebrauchtwagen immer ne Wundertüte.

Interessante Frage: unser Kleiner hat 6.1 kWh LiFePo zwischen den Hinterrädern. Schätze mal so um die 60-80 kg Extra-Hinterachs-Last, die natürlich auch die Lebensdauer verkürzen könnte.

Die einzigen Teile, die bei unserer Zoe regelmäßig kaputt gehen, sind die Fahrwerksteile, weil das Clio-Fahrwerk mit der Masse und dem Drehmoment des E-Autos nicht klarkommt.

Benutzeravatar
umbertones
Beiträge: 20
Registriert: Do 21. Jul 2022, 18:36
Fahrzeuge: Aixam eCoupé premium 2018

Re: Aixam eCoupe 2018: Klopfen bei Kurvenfahrt und Rückwärtsfahrt

Beitrag von umbertones » Di 13. Sep 2022, 20:31

So, das läuft ja blendend.

Kommen gerade aus dem Urlaub zurück und hatte eigentlich mit einem reparierten Aixam gerechnet - Pustekuchen.

Radlager sind in Frankreich bestellt, aber nicht bisher nicht geliefert worden. :-(

Hat jemand ne Idee, wie ich meinem Händler bei der Beschaffung helfen könnte (Aixam eCoupé Sensation von 2018)? Schon mal Dank im voraus.

Das ist jetzt unser 2. Auto was wegen Ersatzteilmangel sich beim Händler die Reifen eckig steht...happy 2022.. 022)

Benutzeravatar
umbertones
Beiträge: 20
Registriert: Do 21. Jul 2022, 18:36
Fahrzeuge: Aixam eCoupé premium 2018

Re: Aixam eCoupe 2018: Klopfen bei Kurvenfahrt und Rückwärtsfahrt

Beitrag von umbertones » So 18. Sep 2022, 19:56

Ja, Selbstgespräche sind etwas peinlich.

Ich war nochmal beim Händler, um irgendwie die Reparatur beschleunigen zu können und habe dabei das Auto bewegt. War nötig. :-)
Aber: kein Klopfen mehr in der Kurve nach den 3 Wochen Standzeit.

Ihr hattet also Recht, wir haben das Auto vermutlich schon mit dem fehlerhaften Lager gekauft und wenn man das Auto wenig bewegt, fällt der Fehler nicht auf.

Ich darf jetzt die Lager selber bestellen und der Händler baut sie mir ein. Aixam verbaut seit 2016 zwei verschiedene Lager an der Hinterachse pro Seite und sie hattem dem Händler wohl nur eins der Lager geliefert.

Mal sehen, wie lange es jetzt noch dauert.

Benutzeravatar
Fichte
Beiträge: 2712
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:47
Fahrzeuge: Microcar, Virgo II, Luxe
Ligier, Nova 500
Bellier, „Diva“
Aixam 400
Wohnort: Mindelheim

Re: Aixam eCoupe 2018: Klopfen bei Kurvenfahrt und Rückwärtsfahrt

Beitrag von Fichte » So 18. Sep 2022, 20:10

Jap und sorry, ich hatte es jetzt nicht so genau gelesen, dass wir bei der Bestellung helfen sollen und ja, es werden zwei unterschiedliche Lager benötigt:

„Achtung! Bei Aixam Modelle ab 2016 werden 2 unterschiedliche Radlager für hinten benötigt (6305Z+60052RS).

Außendurchmesser: 47 mm
Breite: 12 mm
Innendurchmesser: 25 mm“
Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

Benutzeravatar
umbertones
Beiträge: 20
Registriert: Do 21. Jul 2022, 18:36
Fahrzeuge: Aixam eCoupé premium 2018

Re: Aixam eCoupe 2018: Klopfen bei Kurvenfahrt und Rückwärtsfahrt

Beitrag von umbertones » Mo 19. Sep 2022, 17:43

Kein Ding. Ich habe dann selber gesucht und bin zum gleichen Ergebnis gekommen. War halt DHL (dauert halt länger. :-) )
Danke für Deine Hilfe.

Antworten