Crashtest...seitlich erschreckend...

Alles was oben nicht reinpasst

Moderatoren: Metaphysik, guidolenz123

Antworten
Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 15392
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Crashtest...seitlich erschreckend...

Beitrag von guidolenz123 » Di 22. Okt 2019, 16:26

Crashtest...seitlich erschreckend...

https://www.youtube.com/watch?v=s1lhfQELH-Q
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
Mack
Beiträge: 92
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 15:00
Fahrzeuge: Aixam D-TRUCK
Triumph Bobber EZ.2018
Wohnort: 33758 SHS

Re: Crashtest...seitlich erschreckend...

Beitrag von Mack » Di 22. Okt 2019, 21:37

Ja, Seite ist immer heikel und kann unschön enden.

Nur eine Gedanken einnisten lassen die hätte, wäre oder wenn beinhalten.
Auf viele 1000 KM knitter- und Blödbommelfreie Fahrten in Kisten, die sich eigentlich nicht bewegen dürften, meine damit alle Motorisierte Fahrzeuge!
Gruß
Mack

tass02
Beiträge: 486
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 09:35
Fahrzeuge: Aixam 400 SL. Zwei Motorräder

Re: Crashtest...seitlich erschreckend...

Beitrag von tass02 » So 27. Okt 2019, 11:44

Wobei ich mich frage was da erschreckend sein soll, Ist genauso wenn ich ein Fahrrad hinstelle und wundere mich das es umfällt :lol: Das sieht man doch auch ohne einen Crashtest von weiten das so ein auto total Banane ist wenn da einer hineinfahrt.

Grüße
Roland

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 15392
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Crashtest...seitlich erschreckend...

Beitrag von guidolenz123 » So 27. Okt 2019, 13:30

Meine Fahrräder fallen nicht um...guckst Du: :lol: :lol: :lol: :wink:


Bild
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4359
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: noch Fußgänger
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Crashtest...seitlich erschreckend...

Beitrag von rolf.g3 » So 27. Okt 2019, 16:15

moin,

Auch ein Crash in einem 40 Tonner oder einem Leopard II ist blöde, auch wenn dabei keine Fahrräder umfallen !
... wobei es immer auf den Standpunkt drauf ankommt:
Wenn ein Ü-Ei gegen einen Traktor brettert hat der Traktorfahrer die besseren Karten, ein Fahrrad wiederum die schlechteren - wobei abzuklären wäre wogegen das Fahrrad samt Fahrer knallt: Das Ü-Ei, den Traktor, den 40 Tonner oder dem Leo ...
Aber eigentlich auch rein philosophisch diese Frage, denn selbst gegen eine Kinderhüpfburg würde ich ungerne mit meinem Fahrrad fahren ...
... womit wir beim eigentlichen Problem wären: Fahrradfahren ! Nix für mich !!

Deshalb hab ich Führerscheine - alle bis auf Gleis.- und Kettenfahrzeuge ...

gruß rolf ( der tatsächlich auch den Fahrradführerschein gemacht hat ... ich war jung, dachte die Welt wäre mit so einem Führerschein eine bessere - erst später begriff ich, das meine Welt ohne Tretkurbeln eine bessere ist ! Der Schock war groß - ich verbrannte meinen Fahrradführerschein ... 090 088) )
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 15392
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Crashtest...seitlich erschreckend...

Beitrag von guidolenz123 » So 27. Okt 2019, 16:55

Also dann auf ein fröhliches Bangen/Crashen.... 023) 023) 023) :lol: :lol: :lol: :lol: :wink:

https://www.youtube.com/watch?v=65pONbT0Waw
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4359
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: noch Fußgänger
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Crashtest...seitlich erschreckend...

Beitrag von rolf.g3 » So 27. Okt 2019, 17:23

moin,
guidolenz123 hat geschrieben:Also dann auf ein fröhliches Bangen/Crashen.... 023) 023) 023) :lol: :lol: :lol: :lol:
Jaa, da konnten wir in gemeinsamer Anstrengung wohl noch gerade so die Kuh vom Eis holen ...

Aber eine Frage hätte ich da noch:

>> Seitlich erschreckend << - wie geht das ? Ist es ein Unterschied zu gradeheraus - erschreckend oder erschreckend von hinten ??
Auch gibt es ein " durch die Blume erschreckend " , da streiten sich aber die Gelehrten noch ob das wirklich was mit Botanik oder Knigge zu tun hat ... 101)

Aber, in Anbetracht der tatsache das bald Halloween ist, wir im herzen der USA zuhause sind ( die BRD wird kommendes Jahr zum 78 Bundesstaat der USA erklärt um den leidigen Ein und Ausfuhrzöllen von Cubanischen Zigarren ein Ende zu machen ... ), somit in bälde scharenweise Geister und Gespenster umherwandern - ich möchte hinsichtlich der langen Tradition der Walpurgisnacht wie diese in fernen Ländern genannt und bei uns eben Halloween, möchte ich nicht ( wie bisher jedes Jahr ) wie ein Troll dastehen und endlich wissen, was der ganze Aufriss mit dem Fahhrad zu tun hat ...

Seitlich erschreckend, ... das allein hört sich schon nach einem Auszug aus dem Inhaltzverzeichniss des Kamasutra
( chilenische Edition ) oder nach irgenteiner mittelalterlichen Vorgehensweise an um dem gefürchteten Schluckauf auszutreiben ...

Bitte um dringlichste - wegen mir auch seitlichste - Aufklärung der Sachlage !!!

gruß rolf ( der sich mittlerwele auserdem fragt, wie der Wiederkäuer überhaupt auf die Eisfläche gelangen konnte ??? UNVERANTWORTLICH !!! ... so was ...)
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 15392
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Crashtest...seitlich erschreckend...

Beitrag von guidolenz123 » So 27. Okt 2019, 18:58

rolf.g3 hat geschrieben:moin,
guidolenz123 hat geschrieben:Also dann auf ein fröhliches Bangen/Crashen.... 023) 023) 023) :lol: :lol: :lol: :lol:
Jaa, da konnten wir in gemeinsamer Anstrengung wohl noch gerade so die Kuh vom Eis holen ...

Aber eine Frage hätte ich da noch:

>> Seitlich erschreckend << - wie geht das ? Ist es ein Unterschied zu gradeheraus - erschreckend oder erschreckend von hinten ??
Auch gibt es ein " durch die Blume erschreckend " , da streiten sich aber die Gelehrten noch ob das wirklich was mit Botanik oder Knigge zu tun hat ... 101)

Aber, in Anbetracht der tatsache das bald Halloween ist, wir im herzen der USA zuhause sind ( die BRD wird kommendes Jahr zum 78 Bundesstaat der USA erklärt um den leidigen Ein und Ausfuhrzöllen von Cubanischen Zigarren ein Ende zu machen ... ), somit in bälde scharenweise Geister und Gespenster umherwandern - ich möchte hinsichtlich der langen Tradition der Walpurgisnacht wie diese in fernen Ländern genannt und bei uns eben Halloween, möchte ich nicht ( wie bisher jedes Jahr ) wie ein Troll dastehen und endlich wissen, was der ganze Aufriss mit dem Fahhrad zu tun hat ...

Seitlich erschreckend, ... das allein hört sich schon nach einem Auszug aus dem Inhaltzverzeichniss des Kamasutra
( chilenische Edition ) oder nach irgenteiner mittelalterlichen Vorgehensweise an um dem gefürchteten Schluckauf auszutreiben ...

Bitte um dringlichste - wegen mir auch seitlichste - Aufklärung der Sachlage !!!

gruß rolf ( der sich mittlerwele auserdem fragt, wie der Wiederkäuer überhaupt auf die Eisfläche gelangen konnte ??? UNVERANTWORTLICH !!! ... so was ...)
Hier einige Beispiele (wie von dir gewünscht) zu seitlichem Erschrecken:

Bild

Bild

Bild

Bild

wg Wiederkäuer ...siehe Bildfolge:

Bild

Bild

Bild
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4359
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: noch Fußgänger
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Crashtest...seitlich erschreckend...

Beitrag von rolf.g3 » Mo 28. Okt 2019, 10:33

moin,
guidolenz123 hat geschrieben:Hier einige Beispiele (wie von dir gewünscht) zu seitlichem Erschrecken:
Ja, vieeelen Dank auch !!! So bin ich nun wieder etwas reicher geworden - und schlauer - und waiser - und ... was auch immerer ! :D 033) 038) 019)

Selbst die gute Greta ist wieder mit im Boot, wohl deshalb weil Du sugestiv erklären möchtest das seitliches erschrecken idR Klimaneutral wirkt ... fehlt nurnoch das Segelboot :D

Dafür ein kaputtes Auto an einem Eichenstamm - ob der auch ökologisch und ökonomisch neutral dahingemeuchelt wurde ... ? 101)

Das Autowrack jedenfalls IST politisch korrekt zerstört worden - letztlich war´s ein Verbrenner - und die gehören wohl alle mittlerweile auf den Müllhaufen der Geschichte !
Was bleibt ist dann das Fahrrad - somit ist auch das unterschwellig im Beitrag erwähnt 033) 033) 033)

Seitliches erschrecken ist demnach: Ökologisch - ökonomisch - pädagogisch - unterschwellig und politisch gewollt und auserdem noch Klimaneutral ! Prima Sache 023) 023) 023)

Was den Paarhufer auf der festen Oberfläche auf Wasserbasis betrifft, so gehe ich von einer Ansammlung von Comic´s aus die selbst erwachsene Menschen zum erheiterlichen Umdenken animieren soll - und zum Radfahren ? Dieser Aspekt jedoch geht genauso unter wie besagtes Milchvieh bei einsetzendem Tauwetter ... beibt also: Unverantwortlich 076)

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 15392
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Crashtest...seitlich erschreckend...

Beitrag von guidolenz123 » Mo 28. Okt 2019, 12:19

rolf.g3 hat geschrieben:moin,
guidolenz123 hat geschrieben:Hier einige Beispiele (wie von dir gewünscht) zu seitlichem Erschrecken:
Ja, vieeelen Dank auch !!! So bin ich nun wieder etwas reicher geworden - und schlauer - und waiser - und ... was auch immerer ! :D 033) 038) 019)

Selbst die gute Greta ist wieder mit im Boot, wohl deshalb weil Du sugestiv erklären möchtest das seitliches erschrecken idR Klimaneutral wirkt ... fehlt nurnoch das Segelboot :D

Dafür ein kaputtes Auto an einem Eichenstamm - ob der auch ökologisch und ökonomisch neutral dahingemeuchelt wurde ... ? 101)

Das Autowrack jedenfalls IST politisch korrekt zerstört worden - letztlich war´s ein Verbrenner - und die gehören wohl alle mittlerweile auf den Müllhaufen der Geschichte !
Was bleibt ist dann das Fahrrad - somit ist auch das unterschwellig im Beitrag erwähnt 033) 033) 033)

Seitliches erschrecken ist demnach: Ökologisch - ökonomisch - pädagogisch - unterschwellig und politisch gewollt und auserdem noch Klimaneutral ! Prima Sache 023) 023) 023)

Was den Paarhufer auf der festen Oberfläche auf Wasserbasis betrifft, so gehe ich von einer Ansammlung von Comic´s aus die selbst erwachsene Menschen zum erheiterlichen Umdenken animieren soll - und zum Radfahren ? Dieser Aspekt jedoch geht genauso unter wie besagtes Milchvieh bei einsetzendem Tauwetter ... beibt also: Unverantwortlich 076)

gruß rolf
Wg Segelboot...hier wahlweise meine beiden Garagenseglerimpressionen:

Bild

Bild

Wg Wiederkäuer und Tauwetter....

Dann wirds eben ne Seekuh.....Evolution ist Alles..... 019) 019) 019)
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4359
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: noch Fußgänger
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Crashtest...seitlich erschreckend...

Beitrag von rolf.g3 » Mo 28. Okt 2019, 13:42

moin,
guidolenz123 hat geschrieben:Dann wirds eben ne Seekuh.....Evolution ist Alles..... 019) 019)
:D :D :D 023) 023) 023) 023) 023) 023) 023) 023) 023)

:lol:

gruß rolf, der sich fragen muß, wohin wohl unsere Greta evolutioniert ... 101)
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 15392
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Crashtest...seitlich erschreckend...

Beitrag von guidolenz123 » Mo 28. Okt 2019, 14:13

rolf.g3 hat geschrieben:moin,
guidolenz123 hat geschrieben:Dann wirds eben ne Seekuh.....Evolution ist Alles..... 019) 019)
:D :D :D 023) 023) 023) 023) 023) 023) 023) 023) 023)

:lol:

gruß rolf, der sich fragen muß, wohin wohl unsere Greta evolutioniert ... 101)
Um gewaltfrei trotz Faust zu sprechen..
Das ist eine Gretchenfrage.... 017) 017) 017)

Bild
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Antworten