.

Alles was oben nicht reinpasst

Moderatoren: guidolenz123, Metaphysik

DarkAny
Beiträge: 2
Registriert: Di 8. Feb 2022, 14:31
Fahrzeuge: Skoda Octavia 2.0 Diesel automatik

Re: .

Beitrag von DarkAny » Mi 13. Jul 2022, 08:21

Hey Fichte...sorry für den Link. Bin der DarkAny 48 Jahre alt und fahre einen Skoda Octavia 2.0 Diesel automatik.(Vorher Mercedes C-Klasse).
Ich liebe Autos und noch mehr die Lackpflege der Autos.
Hab nen ganzen Keller voll Pflegeprodukte.
Falls mal Jemand ne Frage hat immer her damit :)

Gruß DarkAny

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 11807
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: .

Beitrag von HerrToeff » Mi 13. Jul 2022, 10:45

ja sicher.

Wie hat sich der Friesengeist in der Eisbärenabwehr gemacht?
lieben Gruß

PN werden evtl mit starker Verzögerung beantwortet, ich bin zur Zeit nicht täglich online

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 10412
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: Mercedes E 220 CDI T / S 211
Tabur Yak II / Minn Kota TRAXXIS 45 lbs
Beeline Tapo 50 2T Roller

Re: .

Beitrag von Metaphysik » Mi 13. Jul 2022, 11:11

DarkAny hat geschrieben:
Mi 13. Jul 2022, 08:21
Ich liebe Autos und noch mehr die Lackpflege der Autos.
Hab nen ganzen Keller voll Pflegeprodukte.
Wie ist Deine Adresse und wann soll ich mein Auto zur Lackpflege vorbei bringen? :wink: :lol:

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 9350
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Junger Phönix aus gutem Hause
Golf III der ersten Generation
Kubota T650 Einachser mit Anhänger
Weed-Eater-Aufsitzmäher mit Anhänger
Scott Fahrrad
Wohnort: 98724 Neuhaus am Rennweg

Re: .

Beitrag von rolf.g3 » Mi 13. Jul 2022, 13:48

DarkAny hat geschrieben:
Mi 13. Jul 2022, 08:21
Hab nen ganzen Keller voll Pflegeprodukte.
Falls mal Jemand ne Frage hat immer her damit :)
Worauf ist zu achten, wenn man lackierte Kunststoffteile polieren möchte ?
Was ist das Lösemittel für Harzflecken auf dem Lack und warum muss ich diese überhaupt entfernen ?
Welche Pflegeprodukte aus dem Haushalt eignen sich zur Lederpflege im PKW ?
Welche Mittel eignen sich um Kaugummi aus Teppich zu bekommen ?
Warum stell ich Dir überhaupt solche Fragen ?
:D

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Grüße den König, wo immer er Dir begegnet !
Hätte, wäre, wenn und aber gibt zum Schluss nur blöd Gelaber !

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 11807
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: .

Beitrag von HerrToeff » Do 21. Jul 2022, 13:54

rolf.g3 hat geschrieben:
Mi 13. Jul 2022, 13:48
DarkAny hat geschrieben:
Mi 13. Jul 2022, 08:21
Hab nen ganzen Keller voll Pflegeprodukte.
Falls mal Jemand ne Frage hat immer her damit :)
Worauf ist zu achten, wenn man lackierte Kunststoffteile polieren möchte ?
Was ist das Lösemittel für Harzflecken auf dem Lack und warum muss ich diese überhaupt entfernen ?
Welche Pflegeprodukte aus dem Haushalt eignen sich zur Lederpflege im PKW ?
Welche Mittel eignen sich um Kaugummi aus Teppich zu bekommen ?
Warum stell ich Dir überhaupt solche Fragen ?
:D

gr
Weil Du anscheinend grade ne echt wahnsinnige Party in Deinem Auto hattest und jetzt die Spuren beseitigen willst? 072)

Besonders die Harzflecke sprechen Bände :lol:

Und wie ist der Kaugummi in den Teppich gefallen? 101)
lieben Gruß

PN werden evtl mit starker Verzögerung beantwortet, ich bin zur Zeit nicht täglich online

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 9350
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Junger Phönix aus gutem Hause
Golf III der ersten Generation
Kubota T650 Einachser mit Anhänger
Weed-Eater-Aufsitzmäher mit Anhänger
Scott Fahrrad
Wohnort: 98724 Neuhaus am Rennweg

Re: .

Beitrag von rolf.g3 » Do 21. Jul 2022, 15:42

HerrToeff hat geschrieben:
Do 21. Jul 2022, 13:54
Weil Du anscheinend grade ne echt wahnsinnige Party in Deinem Auto hattest und jetzt die Spuren beseitigen willst? 072)
Klar !
Die Spuren von Harz: der Thüringer Wald besteht zu 90 % aus Kiefern, also ist das vorhersehbar das Harzflecken af dem Auo sind !
Harz ist ein Zeuch, das große Schäden am Autolack anrichtet:
Ein tropfen harz sondert Substanzen ab, das sich der Tropfen immer tiefer in den Lack arbeitet. Auch über die Zeit. Immer wenn es warm genug wird verflüssigt sich der Harz und dringt tiefer und tiefer in den Lack.
Daher ist das rasche Entfernen von Harzflecken besonders zu empfehlen.
Leider ist Harz weder Wasserlöslich noch reagiert es auf Seifen und Polituren.
Daher meine Frage: Wie entfernt man die Harzflecken vom Auto ?

Ich kenne 3 Antworten, die, je nach Harzart, manchmal funzen oder eben nicht.

Knifflig auch das Thema Lackpolitur auf Kunststoffkarossereteilen.
Es gibt viele Autoßs die in der Karosse Plastikteile verbaut haben aus Gründen der Gewichtsreduktion.
Polier ich hier wie auf Blech, hab ich recht bald ein thermisches Problem. Der Lack kann sich uU sogar ablösen oder gar verbrennen.

Wie der Kaugummi auf den Teppich gelangte geht Dich nix an ! Wichtig ist nur das " Wie " er wieder rausgeht :D

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Grüße den König, wo immer er Dir begegnet !
Hätte, wäre, wenn und aber gibt zum Schluss nur blöd Gelaber !

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 11807
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: .

Beitrag von HerrToeff » Do 21. Jul 2022, 18:16

Rauskauen :lol:
lieben Gruß

PN werden evtl mit starker Verzögerung beantwortet, ich bin zur Zeit nicht täglich online

B-B
Beiträge: 276
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 21:24
Fahrzeuge: Mega I

Re: .

Beitrag von B-B » Fr 22. Jul 2022, 22:02

Hallo Rolf,

nimm WD40 für den Kaugummi.

https://www.youtube.com/watch?v=Oc_VksbliSA

Habe mit WD40 sogar Silkonreste entfernt bekommen, als Rostlöser nicht zu gebrauchen aber für den Blödsinn geht es.

LG
Bernd
Grundsätzlich gilt:
Arbeiten an Motor, Bremse, Lenkung und Aufhängung/Fahrwerk bedürfen erweiterter Sachkenntniss.
Unbedarftes Basteln an besagten Teilen kann zu gefährlichen Fehlfunktionen führen.
Es besteht Gefahr für Leib und Leben!

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 11807
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: .

Beitrag von HerrToeff » Fr 22. Jul 2022, 22:40

ja klar. und für Baumharz nimmt man entweder auch wd40 oder den guten Teerentferner von Sonax. Rolf weiss das, er hat jahrelang Autos für einen Händler aufgearbeitet

Er wollte nur diesem User auf den Zahn fühlen, denke ich.

Baumharz und Kaugummi sind nun wirklich kein Problem :lol:
lieben Gruß

PN werden evtl mit starker Verzögerung beantwortet, ich bin zur Zeit nicht täglich online

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 9350
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Junger Phönix aus gutem Hause
Golf III der ersten Generation
Kubota T650 Einachser mit Anhänger
Weed-Eater-Aufsitzmäher mit Anhänger
Scott Fahrrad
Wohnort: 98724 Neuhaus am Rennweg

Re: .

Beitrag von rolf.g3 » Sa 6. Aug 2022, 19:34

HerrToeff hat geschrieben:
Fr 22. Jul 2022, 22:40
ja klar. und für Baumharz nimmt man entweder auch wd40 oder den guten Teerentferner von Sonax. Rolf weiss das, er hat jahrelang Autos für einen Händler aufgearbeitet

Er wollte nur diesem User auf den Zahn fühlen, denke ich.

Baumharz und Kaugummi sind nun wirklich kein Problem :lol:
Seh erst jetzt das da tatsächlich weiter gesponnen wurde, der Faden ... 023) 023) 023)

WD Pfirsich ist schon eon klasse Zeug - wenn man weder rostlösen noch gleitfähig machen will und wenn´s riechen darf wießs will ...

Aber Kiefern und Tannenharz ist unterschiedlich zu entfernen !
Bei einem hilft der gute Spiritus, beim andern tatsächlich Scheibenfrostschutzkonzentrat - 30°
Was für hisige Kiefernharze auch gut geht ist das Scheibenreinigerzeug von ja aus dem Rewe / Nahkaúf. da ist der Harz sogar ratzfatz von den Händen runter.
Welches Zeug jetzt für was gut ist weiss ich naturgemäß nicht im einzelnen, ich hab nur das Problem Harzflecken zu entfernen. Da nehm ich zuallererst diesen Scheibenfrostschutzkonzentrat, auf ein sauberes Microfasertuch, soviel das es nass ist und tropft, reicht um die gesammte Limosiene damit abzureiben. Langsam auftragen und wirken lassen, jede Fläche 2 x überstreichen, im Abstand von etwa 1 - 2 Minuten. DAS macht dem Harz Beine.

Im Teppich geht auch Feuerzeuggas für Kaugummi: Aufsprühen - mehrere kurze Sprühstöße - das der Kaug8mmi friert, dann rausmassieren ( der Kaugummi wird gefrohren hart und spröde - sehr hart und sehr spröde )
Hab das selber nie gemacht, so wurde es mir seinerzeut erklärt. In jedem Fall sollte man dabei nicht rauchen ...

Hab übrigens Teerentferner damals gegen Harz versucht 015) 015) ging nicht !

HerrToeff hat geschrieben:
Fr 22. Jul 2022, 22:40
Er wollte nur diesem User auf den Zahn fühlen, denke ich.
Also bitte ! Sowas würde ich NIE machen ! Niemalssooft !!! 072)

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Grüße den König, wo immer er Dir begegnet !
Hätte, wäre, wenn und aber gibt zum Schluss nur blöd Gelaber !

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 11807
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: .

Beitrag von HerrToeff » Sa 6. Aug 2022, 20:47

wd40 ist ein geiles Lösemittel

zb für festgeschmadderte, verklebte Kolbenringe

Leider wirds aus Marketinggründen -höhere Verkaufszahlen- als kriechöl verkauft

funzt auch meistens. Die meisten Schlösser, schiebstangen etc etc sind durch den Wechsel aus keiner und übertriebener Pflege verHARZT -nein, hat nix mit Peter zu tun- weil man den Leuten, wenn sie das Türschloss nach 8 Jahren doch mal ölen wollten, minderwertigstes Schmierpopel angedreht hat, was dann in den nächsten 8 Jahren total verklebte

Sprüht man nun diesen Dreckhaufen mit einem Lösungsmittel ein -oh wunder- wird aus dem alten Schmadder wieder schmier

Darum: Leute die sich mit öl auskennen merken das WD gar kein Schmieröl ist, Freizeitöleer findens als das beste

und aufgrund dieses Lösungsklimbim kann mans auch gegen kaugummi und Harz nehmen. Oder Scheibenwasser -30grad was dann auch als Lösungszeuch arbeitet. Oder den guten Korn vom Aldi.
lieben Gruß

PN werden evtl mit starker Verzögerung beantwortet, ich bin zur Zeit nicht täglich online

Antworten