Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Antriebsriemen für Microcar

Alles was oben nicht reinpasst

Moderatoren: Metaphysik, guidolenz123

Antriebsriemen für Microcar

Beitragvon Martin66 » 02.11.2013 12:02

Hallo,
habe ein neuen orginal Riemen bei Lepori gekauft.
Masse ca.889mm Lang,ca.28mm Breit,ca.13mm Dick
Im Forum wird viel von der Verschleißgrenze 28mm gesprochen,
oder auch man sollte ein Riemen von 32mm Breite nehmen.
Die Riemen im Internet mit 32mm Breite kriegt man nur in 10mm Dicke.
Kann Ich die auch nehmen und wer ist der richtige Anbieter.



Gruß,
Martin
Microcar Virgo
Baujahr 2005
lombardini FOCS-Motor
Diesel 505
12500 km
Martin66
 
Beiträge: 71
Registriert: 14.10.2013 15:37
Wohnort: Hamm

Re: Antriebsriemen für Microcar

Beitragvon macbloke » 02.11.2013 19:16

Beim Virgo weiss ich nicht wie breit der Riemen sein muss.

klar kann man den Riemen auch mit 10mm testen, weiss nur nicht wielange der hält.

DA gibt essogar einen neuen, der ist nicht so elastisch und dünner, aber zugfester. deshalb soll der besser oder gleichgut halten, aber weniger Energie schlucken... von Continental entwickelt.

Im Aixam Handbuch ist die Verschleissgrenze mit 28mm angegeben.

Wie breit ist denn dein alter Riemen?
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5173
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Antriebsriemen für Microcar

Beitragvon Martin66 » 02.11.2013 19:45

Hallo,
das ist ja das komische,der alte Riemen ist auch 28mm Breit,
sieht aber abgenutzt aus,leichte Risse.
Drum habe Ich mir einen Neuen bei Lepori gekauft.
Wie schon geschrieben,ist der auch 28mm Breit.



Gruß,
Martin
Microcar Virgo
Baujahr 2005
lombardini FOCS-Motor
Diesel 505
12500 km
Martin66
 
Beiträge: 71
Registriert: 14.10.2013 15:37
Wohnort: Hamm

Re: Antriebsriemen für Microcar

Beitragvon macbloke » 02.11.2013 19:54

Ruf ihn mal an und rede mit ihm...

ich ahb da blöde erfahrungen mit gemacht. Oder frag gezielt beim Hersteller nach!

Aixam hat mir zwar nicht die richtigen Masse genannt, aber dafür gesorgt das mein Häöndler des Vertrauens den richtigen Riemen auf Lager hat.

Zum verrecken haben die die Masse nicht rausgerückt! Ich hab den Schrift verkehr noch, hab denen geschrieben das es eine Schande ist, dass man von nicht Aixam Händlern die richtigen Masse sofort erfährt, aber Aixam Service Händler den falschen verkaufen und sagen es soll der richtige sein.

Breit genug war der Riemen aber zu klein. Ging nicht auf die Vario, die wollten mir glatt vertickern das ich beide Varios komplett auseinandernehmen müsse, und dazu, das es gefährlich ist unmd wenn ich keine Ahnung habe... einfach nen größeren draufzutun! Bla bla ...

Lepori hat mir sofort das richtige Mass genannt und siehe da, der konnte mir für alle Aixams das richtige Mass nennen.
Aixam Service in LAngenfeld behauptete für alle Aixams gibts nur eine Größe und die seine alle gleich also müsse der ja passen. Solche Idioten.

Na du bist nicht allein, mit den blöden Riemen ist es schon ein Krampf... aber mit Lepori kann man wenigstens vernünftig reden.

Ich suche mal nach dem Katalog von dem, Österreichischen scopotershop, da standen für die gängiugten LKFZ die richtigen Masse drin.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5173
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot


Zurück zu Sonstige Technikthemen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder