Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Kühlwasseranzeige funktioniert nicht

Alles was oben nicht reinpasst

Moderatoren: Metaphysik, guidolenz123

Kühlwasseranzeige funktioniert nicht

Beitragvon flecki » 20.02.2013 20:14

Haben Probleme mit der Kühlwasseranzeige bei unserer Mega. Thermofühler haben wir als erstes ausgetauscht,jedoch keine Anzeige im Amarturenbrett, Zusatzinstrument auf das Armaturenbrett aufgebaut, dieses Zeigt jedoch bei kalten Motor 150 Grad an.
Kann es sein das der Fühler nicht zu Instrument passt? Kann mir jemand einen Rat geben wie ich jetzt weiter komme
Unsere Kleinen.
Aixam Mega 500
Ape TM Diesel
flecki
 
Beiträge: 12
Registriert: 02.12.2011 22:30
Wohnort: 90559

Beitragvon 50ccm » 20.02.2013 21:17

Hallo
Wenn du die Rote Leuchte im Amateurenbrett meist . Das ist der Geber ein Schalter im Motor , der ein oder aus ist . Die anzeigen nach der Graden ist der Geber ein Widerstand er sich mit der Temperatur ändert .
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999
50ccm
 
Beiträge: 1624
Registriert: 14.09.2012 20:22
Wohnort: Österreich
Fahrzeuge: Microcar Virgo 1999
Aixam 400 1998
JDM 1998

Meine EX
Casalini
JDM 1998

Beitragvon Günni » 21.02.2013 19:56

Habe das gleiche Problem !
Wenn ich die Zündung an mache leuchten alle Kontrolllampen,nur die Wassertemperatur leuchtet nicht. (ohne laufenden motor)Wenn man den Stecker
am Temperaturfühler abzieht und auf Masse hält leuchtet sie !
Der Temperaturfühler ist neu.Soweit ich weiß haben alle Kontrolllampen
erstmal an zu gehen wenn man die Zündung einschaltet,das habe ich bei
2 anderen Aixam schon gesehen.Also das Birnchen in den Armaturen ist
definitiv nicht kaputt.
Weis vieleicht jemand was da sonst noch die Ursache sein kann ?
Aixam A741 Bj.2005

Motortyp: Z402

Liebe Grüße
Günter
Benutzeravatar
Günni
 
Beiträge: 25
Registriert: 03.02.2013 18:26
Wohnort: Offenbach am Main

Beitragvon guidolenz123 » 21.02.2013 20:41

Da hat der neue Temperaturfühler ggf eine Macke. Kommt zuweilen vor.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12377
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Beitragvon 50ccm » 21.02.2013 20:41

Hallo Günter
Das hört sich nach einen Def. in der Kontrolle an . Wenn die Warenleuchte brennt ist die Birnen Gut . Denn Thermoschalter kann man Überprüfern in denn man ihn ausbaut und erhitzt .
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999
50ccm
 
Beiträge: 1624
Registriert: 14.09.2012 20:22
Wohnort: Österreich
Fahrzeuge: Microcar Virgo 1999
Aixam 400 1998
JDM 1998

Meine EX
Casalini
JDM 1998

Beitragvon Günni » 23.02.2013 07:03

Hallo Guido!
Hallo Ernst!

Also der Neue sowie der Alte Temperaturfühler (Bild1) ist in Ordnung,habe es durch
erhitzen getestet und die Kühlwasseranzeige leuchtet.
Das Problem ist wenn die Zündung eingeschaltet ist (motor aus) brennt sie nicht
und das ist nicht normal,denn in dieser Position haben Öl und Wassertemperaturanzeige
solange zu leuchten bis der Motor gestartet ist,ist ja bei jedem Auto so.
Ich komme einfach nicht dahinter,was da Defekt sein könnte!
Kann mir jemand sagen was der Schalter (Bild2) direkt am Thermostat für eine
Funktion hat ?
Bild
Bild
Aixam A741 Bj.2005

Motortyp: Z402

Liebe Grüße
Günter
Benutzeravatar
Günni
 
Beiträge: 25
Registriert: 03.02.2013 18:26
Wohnort: Offenbach am Main

Beitragvon Rudi07 » 23.02.2013 12:04

Hallo,
bei mir steuert der andere Temp. Fühler das Vorglühen, also Wasser kalt-->glühen, Wasser warm-->> kein glühen.

Muss aber dazu sagen, das ich nen Lombardini Motor habe.

Gruß
Rudi
zzt. *ohne*
Ex Microcar Virgo 2 ~Spezial~ mit Lombardini LDW-702 Diesel @ 3600 rpm
Rudi07
 
Beiträge: 453
Registriert: 13.03.2012 00:27
Wohnort: Stadtilm / Thüringen

Beitragvon Günni » 23.02.2013 14:53

Hallo Rudi !
Stimmt du könntest Recht haben,hört sich ganz plausibel an.
Danke dir !
Also hab ich da wohl irgendwo anders ein Problem.Ich alleine
werde den Fehler mit Sicherheit nicht finden.
Aixam A741 Bj.2005

Motortyp: Z402

Liebe Grüße
Günter
Benutzeravatar
Günni
 
Beiträge: 25
Registriert: 03.02.2013 18:26
Wohnort: Offenbach am Main

Beitragvon Fuschi » 23.02.2013 17:42

Öl und Wassertemperaturanzeige
solange zu leuchten bis der Motor gestartet ist,ist ja bei jedem Auto so.
-Zitat Günni-

Bist du dir da sicher? Bei meinen Fahrzeugen, geht wenn Zündung an und Motor noch aus, die Ladekontrolle und die Öldrucklampe an!

Gruss Fuschi
Meine Leichten sind:
Mega 500 (479ccm Kubota) , Ape Tm (218 ccm Benzin), Ape50
Benutzeravatar
Fuschi
 
Beiträge: 133
Registriert: 03.01.2011 20:00
Wohnort: Porta Westfalica
Fahrzeuge: noch Fußgänger

Beitragvon guidolenz123 » 23.02.2013 18:03

Normalerweise leuchtet bei Zündung AN und Motor aus der ganze Lichterbaum zur Kontrolle ,ob die wichtigen Anzeigen auch noch funzen.
Ich kann das auch NUR so.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12377
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Beitragvon 50ccm » 23.02.2013 18:26

Hallo
Ich schätze mal das da einen Richtungsdiode defekt ist . Die lässt den Strom bei Zündung AN und Motor AUS durch ( Oder nicht mehr ) . Auf der Amateuren tafel sind solche Verbaut .
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999
50ccm
 
Beiträge: 1624
Registriert: 14.09.2012 20:22
Wohnort: Österreich
Fahrzeuge: Microcar Virgo 1999
Aixam 400 1998
JDM 1998

Meine EX
Casalini
JDM 1998

Beitragvon Günni » 24.02.2013 18:29

guidolenz123 hat geschrieben:Normalerweise leuchtet bei Zündung AN und Motor aus der ganze Lichterbaum zur Kontrolle ,ob die wichtigen Anzeigen auch noch funzen.
Ich kann das auch NUR so.
Genau Guido! Das meinte ich ja auch,die komplette Tafel leuchtet,nur halt die Temperaturanzeige nicht !

@Fuschi : Sorry,die Ladeleuchte hatte ich vergessen mit dazu zu schreiben.

@Ernst : Das heißt also jetzt,armaturen ausbauen und Richtungsdiode suchen.
Wie sieht so eine Diode aus ? Und kann man die so einfach austauschen ?
Aixam A741 Bj.2005

Motortyp: Z402

Liebe Grüße
Günter
Benutzeravatar
Günni
 
Beiträge: 25
Registriert: 03.02.2013 18:26
Wohnort: Offenbach am Main

Beitragvon Felix-95 » 24.02.2013 19:32

Wenn ich mich nicht täusche müsste die Richtungsdiode auf dem Kombiinstrument verbaut sein... (Wüsste auch nicht wo die sonst sein sollte...)

Das is ne Richtungsdiode, aufgabe dieser ist es den Stromfluss nur in eine richtung zuzulassen, werden auch oft zur Sicherung elektrischer Bauteile verwendet ^^
Bild
4-Rad: Microcar Virgo 3 | Bj. 2002 | 505 ccm³ | Lombardini | Diesel
2-Rad: Simson S51 B1-3 | Bj. 1985 | 50ccm | Otto 2-Takt

--- Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt ! ---
Benutzeravatar
Felix-95
 
Beiträge: 398
Registriert: 24.10.2011 15:22
Wohnort: Berlin Bundeshauptstadt

Beitragvon Günni » 24.02.2013 22:00

Ok Felix,danke dir für die Info! Ich werde irgendwann demnächst mal versuchen
die Armaturen auszubauen und schauen ob ich solche Dioden finde,wenn ja werde
Ich sie mal durchmessen.
Weis jemand ob man für die Abnahme des Lenkrad's einen Abzieher brauch ?
Aixam A741 Bj.2005

Motortyp: Z402

Liebe Grüße
Günter
Benutzeravatar
Günni
 
Beiträge: 25
Registriert: 03.02.2013 18:26
Wohnort: Offenbach am Main

Beitragvon guidolenz123 » 24.02.2013 23:23

Günni hat geschrieben:Ok Felix,danke dir für die Info! Ich werde irgendwann demnächst mal versuchen
die Armaturen auszubauen und schauen ob ich solche Dioden finde,wenn ja werde
Ich sie mal durchmessen.
Weis jemand ob man für die Abnahme des Lenkrad's einen Abzieher brauch ?


Bei Microcar nicht (Aixam?). Normal: Zentralmutter lösen (aber noch drauflassen wg Vorderzähnen) ,dann rütteln und zerren...wenn locker dann Mutter runter und Alles ist schön.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12377
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Nächste

Zurück zu Sonstige Technikthemen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron