Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Aixam total langsam

Alles was oben nicht reinpasst

Moderatoren: Metaphysik, guidolenz123

Aixam total langsam

Beitragvon jennyaiixam » 13.11.2010 09:06

Hallo
Ich jenny
habe mal ne frage mein aixam A7.41 wenn mann den wagen anmacht braucht er bis er so 20 sek bis er ein meter vom fleck kommt und dann braucht er bis er auf touren kommt dann kommt er nur so auf 25- 30 km was kann das sein der fuhr mal 55 km und mein seitenfenster am fahrer sitz geht auch nicht mehr elektirsch runter und die hupe geht auch nicht was kann das sein bzw was muss ich neu haben

danke für antworten
Gute Fahrt
jennyaiixam
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.11.2010 08:08
Wohnort: Westerland

Beitragvon gadebusch02 » 13.11.2010 10:18

Hallo,

Dass mit dem Seitenfenster und Hupe.. könnte ein elektrischer Defekt sein!

Bitte überprüfe zunächst alle Sicherungen.. herausziehen und gucken ob die Kontakte metallisch blank sind...ansonsten .. Kontakte reinigen und die Kontakte im Si-Kasten .. vorsichtig mit Kontaktspray einsprühen.. neue Sicherungen einbauen.

Wurde schon vielfach hier im Forum.. beschrieben.. Schau hier:

http://www.lepori.de/forum/ftopic1117.html

http://www.lepori.de/forum/ftopic899.html

Oftmals ist Schwitzwasser im Sicherungskasten der Übeltäter!!

Vlt. hilft´s weiter.

Über Motor, Getriebe und Vario.. kann ich keine Aussage machen.. da Benziner Fahrer!!

Ist zwischen den Geschwindigkeits Veränderungen evtl ein neuer Antriebsriemen eingebaut worden???
.
gadebusch02
 

Beitragvon guidolenz123 » 13.11.2010 13:56

Das mit LANGSAM liegt wohl zieml. sicher an der Vario. Entweder ist Dein Riemen fällig oder zB die Gewichte in der Vario gehören überholt/geschmiert pp. Sowas taucht gern mit kommendr Kälte auf(Winter).
ODER
Deine Bremse ist fest . Kannst Du testen. Wird die Bremse (auch nur eine) beim Fahren(min. 1-2 KM) heiß??? Sowas hatte ich mal. Da war eine Bremsleitung wg Überalterung zugequollen. Blieb öfters hängen und dann lief die Chause kaum mehr.
Guido
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12738
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Aixam total langsam

Beitragvon AixamDriver » 24.12.2013 23:54

Guten Abend,

macht der Antriebsriemen wirklich so einen Unterschied aus ?
Also mein A741 ist seit etwa einen Monat fast ganze 10km/h langsamer und ich finde einfach keinen Grund.
Antriebsriemen ist schon etwas abgenutzt, neuer ist schon bestellt. Hoffe dann dass es daran liegt. Der
Mechaniker der mir immer Tipps gibt hat was das Schmieren der Varios angeht davon abgeraten, weil es wohl
selten richtig wirkung zeigt und oft nur schmutz macht.

Wünsch Euch noch besinnliche Weihnachtstage

Gruß
AixamDriver Steven
AixamDriver Steven
Aixam A741
Kubota Diesel Motor Z402
Bjr. 2005
AixamDriver
 
Beiträge: 13
Registriert: 02.04.2013 19:21
Wohnort: Berlin

Re: Aixam total langsam

Beitragvon macbloke » 25.12.2013 02:25

Aber sehr wohl macht das einen unterschied. Es liegt nicht daran das er rissig ist oder so, sondern das der zu schmal ist durch Abnutzung.

Die meissten Fahrzeuge haben einen Riemen mit einer sollbreite von 32mm etwa. die Verschleissgrenze liegt etwa so bei 28mm Breite. Einfach mal ausmessen, dann biste schlauer. Bitte mal ergebnis hier reinstellen...

Apropos, bei meinem war der Riemen nach ca. 15000km fällig
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5407
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Aixam total langsam

Beitragvon AixamDriver » 21.01.2014 23:20

Soooo,

Guten Abend,

hab heute alle Teile ausgetauscht...inklusive dem Antriebsriemen und siehe da...alles wie vorher ;D
Er macht wieder seine alte Geschwindigkeit und es war ein deutlicher Unterschied zwischen alten und neuen
Antriebsriemen zu sehen.


Hier ein Foto mit Alt (Links) und Neu (Rechts)
https://www.dropbox.com/s/rbzevanmmc827 ... .20.04.jpg

Vielen Dank :D

AixamDriver Steven
AixamDriver Steven
Aixam A741
Kubota Diesel Motor Z402
Bjr. 2005
AixamDriver
 
Beiträge: 13
Registriert: 02.04.2013 19:21
Wohnort: Berlin

Re: Aixam total langsam

Beitragvon guidolenz123 » 22.01.2014 12:07

Bei DEM unterschiedl. Riemenmaß !!!
Kein Wunder.
Wg Vario schmieren !!
das macht man auch besser nicht. Aber mit Bremsenreiniger die Varios fluten ist das Gegenteil von Schmieren und zuletzt fettfreies Teflon einbringen schmiert auch nicht die Bohne.
Ich mach das schon ca 2x pro Jahr (meist prophylaktisch) seit Jahren so und :
IT WORKS !!!!
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12738
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Aixam total langsam

Beitragvon macbloke » 22.01.2014 22:52

@aixamdriver...danke für die Bilder! und die Rückmeldung... das ist eindrucksvoll. Ich hab auch n neuen Riemen da liegen und muss wechseln...
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5407
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot


Zurück zu Sonstige Technikthemen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder