Schließzylinder wechseln Ligier X-Too

Alles was oben nicht reinpasst

Moderatoren: guidolenz123, Metaphysik

Antworten
Chris1978
Beiträge: 2
Registriert: Fr 28. Apr 2023, 10:26
Fahrzeuge: Ligier X-Too

Schließzylinder wechseln Ligier X-Too

Beitrag von Chris1978 » Fr 28. Apr 2023, 10:58

Hallo zusammen,

wir haben vor ein paar Tagen einen gebrauchten X-Too gekauft.
Uns ist leider nicht aufgefallen, dass das Türschloss auf der Fahrerseite total hinüber ist.
IMG_5527.jpg
IMG_5527.jpg (529.27 KiB) 1488 mal betrachtet
Meine Frage ist: Wie bekommt man dieses Sperrklinkenschloss raus?
Muss man dazu den kompletten Schließmechanismus ausbauen?

Beste Grüße
Christian

Mathias
Beiträge: 2
Registriert: Mi 3. Jul 2024, 09:00
Fahrzeuge: Ligier X-too (VJRJS28FD)

Re: Schließzylinder wechseln Ligier X-Too

Beitrag von Mathias » Mi 3. Jul 2024, 09:05

Hallo Christian,
ich bin neu hier und habe das gleiche Problem wie Du.
Leider hat sich ja auf Deinen Beitrag niemand gemeldet. Hast Du das Problem lösen können? Wenn ja, kannst Du mir einen Tipp geben?

Grüße
Mathias

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 9350
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Junger Phönix aus gutem Hause
Golf III der ersten Generation
Kubota T650 Einachser mit Anhänger
Weed-Eater-Aufsitzmäher mit Anhänger
Scott Fahrrad
Wohnort: 98724 Neuhaus am Rennweg

Re: Schließzylinder wechseln Ligier X-Too

Beitrag von rolf.g3 » Mi 3. Jul 2024, 13:50

Soweit ich das jetzt gesehen hab muss zum Tausch des Türschlosses der innere Klumpen ausgebaut werden. Dafür muss eventuell und je nach Bauart die innere Verkleidung abgebaut werden oder es ist seitlich im Türblatt verschraubt.
An dem inneren Bauteil sollte das Schloss eingeschraubt bzw mit einer Schraube / Überwurfmutter angebracht sein.
Es ist ein individuelles Problem was sich in der regel bei der Arbeit selbst erklärt. Der Ausbau ist im Grunde nicht schwer, man sollte aber wissen das zB bei einer Zentralverriegelung wenigstens eine elektrische Verbindung zu lösen ist. Auch ist der Türschließer, dessen Teil das Schoss ist, an diversen Punkten über Schubstangen mit den Türgriffen und, so vorhanden, mit der manuellen verriegelung verbunden ist. Das alles gild es vorsichtig auszubauen damit die Einsteckösen nicht brechen. Der Einbau ist rückwärz zu gestalten, möglicherweise kommt es auf die richtige Reihenfolge der einzelnen Komponenten an, wie sie versteckt und eingebaut werden.

Eine frickelige und möglicherweise sehr verzwickte Arbeit, weil man traditionell sehr wenig Platz zur verfügung hat. Genaue Anleitung kann nur der geben, der das schon öfter bei deinem Modell gemacht hat.

Schwirigkeitsstufe : Je nach persönlicher erfahrung mittelschwer bis schwer.

bitte berichte

gr
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Grüße den König, wo immer er Dir begegnet !
Hätte, wäre, wenn und aber gibt zum Schluss nur blöd Gelaber !

Mathias
Beiträge: 2
Registriert: Mi 3. Jul 2024, 09:00
Fahrzeuge: Ligier X-too (VJRJS28FD)

Re: Schließzylinder wechseln Ligier X-Too

Beitrag von Mathias » Mo 8. Jul 2024, 13:33

Das eigentliche Problem sollte nicht der Ausbau selbst sein, sondern der Weg dahin.
Beim X-TOO kannst Du nicht mal schnell die Türpappe abschrauben, sodass man an alles schön dran kommt. Der Plastebomber ist verklebt. An den Türen unten ist lediglich eine schmale Öffnung, die wohl als Zugang dient um an die Fensterheber und die Elektrik zu kommen. Ich 190 cm groß hab da mit meinen zierlichen Pranken damit ein Problem. :o
Wie gesagt, die Info wie man dort hinkommt ist wohl Gold wert.... :lol:

Ich hab mal ein Video gesehen, wo die "Aussenhaut" der Tür mittels Heissluftfön und scharfer Klinge entfernt wurde, so dass man gut arbeiten konnte. Aber ehrlich gesagt wäre das der Hammer, wenn es keinen anderen Weg gibt.

Ich bin offen für alle Vorschläge.... :)

Antworten