Kühlflüssigkeit für Ligier IXO

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, rolf.g3

Antworten
Eberhard
Beiträge: 20
Registriert: So 28. Jul 2019, 12:23
Fahrzeuge: Ligier IXO mit DCI Motor, Baujahr 2011
Simson, SR 50 Baujahr 1986
Piaggo; Typ NSL
Wohnort: bei Neubrandenburg

Kühlflüssigkeit für Ligier IXO

Beitrag von Eberhard » Do 26. Mär 2020, 19:12

Hallo,
Kann ich hier Handels übliche Kühlflüssigkeit nehmen,welches sonst auch für Lambo,John Deere,Jaguar,Saab, GM-Opel,
Ford,MAN,BMW;MB benutzt wird?
kühlermittel.jpg
kühlermittel.jpg (20.53 KiB) 83 mal betrachtet

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 15314
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Kühlflüssigkeit für Ligier IXO

Beitrag von guidolenz123 » Do 26. Mär 2020, 19:15

Im Prinzip ja...manche meinen ,man soll verschiedene nicht mischen...halte ich persönlich aber für völlig unbedenklich...
Ich mische seit Jahrzehnten und verwandte/verwende alles im Handel erhältliche...
Ohne Gewähr... :wink:
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

macbloke
Beiträge: 6081
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: Kühlflüssigkeit für Ligier IXO

Beitrag von macbloke » Do 26. Mär 2020, 21:39

Mischen ist wie Lottospielen.

Es gibt verschiedene Kühlmittel. Der Trend geht dahin, umweltfreundlichere und abbaubare Kühlmittel zu verwenden.

In älteren Motoren sind welche mit anorganischen Substanzen (siliziumhaltige Produkte), später Verwendete man Organische Substanzen. Diese nicht mischen.

Dann gibt es welche die man für Alumotoren einsetzen muss.

Was man auch noch findet sind universelle Kühlmittel. Die funktionieren, aber dafür fehlen denen manche Inhibitoren, die einen Kühler länger leben lassen.

besser ein Kühlmittel nehmen welches empfohlen wird, oder ein universelles (ATU) nachfüllen.

G13+ ist eine VW Bezeichnung.

G11 ist eine alte Bezeichnung. die läßt sich nicht mit G12 mischen.

G12, G12+ G12++ und dann G13, die lassen sich wohl mischen.

Ohne Gewähr.

Zumindest kan nin Motoren wo G11 drin war, alles aufwärts verwendet werden, nur sollte G11 abgelassen werden, aufwärtskompatibel sind die Motoren immer.

Abwärtskompatibel sind die Motoren nicht unbedingt.

Im Zweifelsfall ablassen un ddann ein Kühlerfrostschutz verwenden welches verträglich ist. Im Handbuch nachschauen, ein Kompatibler Kühlerschutz geht dann auch.

Der Motor funktioniert wohl in jedem falle weiter, allerdings könnten sich die Inhibitoren gegenseitig aufheben. Das kann zu Lochfraß führen, dann brauchst du einen neuen Kühler. Das dauert aber.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

Antworten