Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Gummipuffer Federung hinten Multitruck 2.Gen

Alles was quietscht und rattert....

Moderatoren: guidolenz123, JDM Fahrer

Gummipuffer Federung hinten Multitruck 2.Gen

Beitragvon Hasenauto » 30.01.2019 20:43

Problem: deutlicher Gummigeruch nachdem ich schwer beladen über unebenes Gelände getuckert bin 101)
Analyse: die Hinterräder haben im Radkasten geschliffen weil die Puffergummis im Federbein zersetzt sind
1.JPG
1.JPG (219.04 KiB) 323-mal betrachtet
Aufgabe: die Gummis möglichst verstärkt ersetzen wobei sich das Federbein leider nicht zerlegen lässt
Meine "Lösung" 115) : die alten Gummireste durch die Feder hindurch rauspopeln (Vorsicht! in die blanke Kolbenstange dürfen keine Kratzer kommen!) und einen neuen Gummipuffer in Einzelteilen wieder durch die Feder hindurch einfädeln und zu einem kompakten Teil verkleben. Dazu habe ich aus Gummi geschlitzte Scheiben geschnitten. Als Material verwendet habe ich verbackenes Gummigranulat, das es seit einiger Zeit als Kanten- und Transportschutz gibt, als "Bautenschutzmatte" auch beim OBI. Den Innendurchmesser habe ich mit einer Lochstanze gemacht, für den Aussendurchmesser war ich zu faul mir a) eine große Lochpfeife aus einem angeschliffenen Rohr zu basteln bzw. b)alles per Schere auszuschnippeln und habe stattdessen vorm Stanzen des Innenloches die Scheiben mit einer in die Bohrmaschine einzuspannenden Lochsäge für Holz ausgeschnitten. Damit die Sägezähne das Material nicht so reissen habe ich im Linkslauf gebohrt, was prima ging.
2.JPG
2.JPG (214.97 KiB) 323-mal betrachtet
Diese Scheiben habe ich dann mit Polymerkleber FixAll (der schon im Forum verschiedentlich beworben wurde - gibts auch im Baumarkt) untereinander verklebt, wobei ich darauf geachtet habe, die Schlitze in den Scheiben fugenversetzt zu platzieren und keinen Kleber an die Kolbenstange kommen zu lassen (ganz frisches FixAll lässt sich übrigens restlos mit Spiritus entfernen, auch habe ich den Kleber erst nach dem Einfädeln hinter die Feder auf die jeweils vorige Scheibe aufgebracht), dann dem Kleber eine Nacht zum Härten gegeben. Nach ein paar Tagen Testfahrt nochmal ordentlich durchs Gelände gehoppelt: leichte Schleifspuren auf dem Klebeband, das ich zur Kontrolle in den Radkasten geklebt hatte. Also noch 2 Scheiben nachgelegt - seit einem halben Jahr keine Probleme mehr 072) .
3.JPG
Einfädeln
3.JPG (222.26 KiB) 323-mal betrachtet
4.JPG
Mit (hier schwarzem FixAll aus der Kartusche) verkleben
4.JPG (185.5 KiB) 323-mal betrachtet
Diese "Lösung" ist natürlich total unfachmännisch und darf auf keinen Fall nachgeahmt werden! Ich berichte hier nur davon als ein Beispiel wie man es NICHT machen sollte!
Diesem Wagnis vorausgegangen war ein Experiment, bei dem ich diese Gummigranulat-Bautenschutzmatten nur an den Stössen und ohne weitere Armierung mit FixAll zu einer großen, stabilen Fläche erfolgreich zusammengeklebt habe.
AIXAM Mega Multitruck (2.Generation ab 2007) Van 600er Diesel (11kW, bis 75km/h) Erstzulassung 2011, langer Radstand, Kubota-Motor Z602
Vorsicht: Ich mache nicht jeden Tag den Rechner zum checken an, deswegen bitte nicht für unfreundlich halten.
Benutzeravatar
Hasenauto
 
Beiträge: 126
Registriert: 19.01.2015 22:20
Wohnort: Kaltenneuses, 91448 Emskirchen

Re: Gummipuffer Federung hinten Multitruck 2.Gen

Beitragvon HerrToeff » 31.01.2019 14:48

Auf die Lösung wär ich nie gekommen

Für den Fall dass meine hinteren Mal augeben habe ich mir folgendes Überlegt:

Auf dem Motorradbereich lastabhängig aufpumpbare Federbeine mit progressiven Federn -

Bild

(Die haben jetzt keine Füllvent. - gibts aber.)

Kosten ab so 100 je Stück

Sind für Cantilever, also 1 pro Motorrad, dann zwei fürs Auto l + r eben

Die schlagen erst gar nicht durch

Mit ein paar Bremsleitungen und etwas Moddarbeitkann man sie Luftdruckmässig koppeln und das Ventil/Manometer/Kompressorbed. ans Amaturenbrett legen

Mal sehn. Am Trucky ist die Federung ja noch gut 072)
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 2057
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Gummipuffer Federung hinten Multitruck 2.Gen

Beitragvon macbloke » 01.02.2019 13:09

DAs gefällt mir. Die original Puffer bei den PKWS sind ja auch nur PU-Schäume zumindest zum teil. DA ist die Konstruktion aus Fix All und Gummimatten eher teurer aber haltbarer.

Zumindest was der Einkaufspreis der Rohstoffe angeht teurer...
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5580
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Gummipuffer Federung hinten Multitruck 2.Gen

Beitragvon Macan » 02.02.2019 10:34

Stop, Dämpfer aus dem Motorradbereich sind zu weich.

Ich habe bei meinem Truck hinten welche aus dem UTV Bereich drinnen. Gewinde und Ventil haben sie auch, sind komplett einstellbar und die Federn selbst schaffen locker 800kg Nutzlast (ausprobiert).
Zudem kosteten sie auch noch um einiges weniger, als die Originale.
Macan
 
Beiträge: 91
Registriert: 21.02.2018 16:46
Fahrzeuge: Bellier Dokker und Microcar Due II

Re: Gummipuffer Federung hinten Multitruck 2.Gen

Beitragvon HerrToeff » 03.02.2019 14:25

Gut .. ich bin noch bam suchen ..

Der Trucky ist Bj 2017 .. die Originale halten also (hoffentlich) noch eine Weile .. ist also noch Zeit

An meinem 1998 Aixam 400 kann man allerdings die Federbeine durch eine einfache Affenschaukel zum Durchschlagen bringen ..

Es würde mir super helfen, wenn ich wüsste von welche ATV, also Marke, Modell, Bj Du die Federbeine genommen hattest
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 2057
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Gummipuffer Federung hinten Multitruck 2.Gen

Beitragvon macbloke » 04.02.2019 14:03

Ja, und ein preis wäre auch interessant.

Die originalen kosten ca. 80€ plus Versand.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5580
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Gummipuffer Federung hinten Multitruck 2.Gen

Beitragvon HerrToeff » 04.02.2019 21:16

man bastelt sowas nicht um zu sparen :-)

Aber wenn Du weisst welche kannst Du ja die billigsten suchen ...
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 2057
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Gummipuffer Federung hinten Multitruck 2.Gen

Beitragvon macbloke » 05.02.2019 11:25

HerrToeff hat geschrieben:man bastelt sowas nicht um zu sparen :-)

Aber wenn Du weisst welche kannst Du ja die billigsten suchen ...


Off TOPIC

sachlich bleiben.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5580
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Gummipuffer Federung hinten Multitruck 2.Gen

Beitragvon HerrToeff » 05.02.2019 13:53

Macbloke


Du hast nach dem Preis gefragt. Ich habe gesagt solche Umbauten macht man nicht um zu sparen. Was stimmt man erhofft sich eine Verbesserung. Zum Beispiel dass das Durchschlagen durch das Pneumatikkissen verhindert wird. Zum Sparen gibts andere Möglichkeiten.

Sachlich richtig ist auch dass, wenn man den Typ und ursprüngliches Zielmodell des Ersatzteils kennt einen Preisvergleich starten kann

Dennoch verwarnst Du mich?

MacBloke ich schätze Dich als Person, Sachkenner und Forenkollege.

Und ich bin der letzte der nicht anerkennt dass man persönliche Probleme auch hier ins Forum trägt.

Aber Du hast mir schon einmal eine -aus meiner Sicht- grundlose hochoffizielle Foren-Verwarnung erteilt. Selbst auf explizite und höfliche Nachfrage dazu hast Du damals nicht geantwortet.

Falls das eben auch eine Verwarnung war, möchte ich Dich darauf hinweisen dass -meine subjektive Sicht- ein Moderator, der seine Macht launisch, impulsiv und subjektiv einsetzt, ein Forum mehr vergiften kann als der schlimmste, trolligste User.

Dies spreche ich deshalb offen aus weil erstens mir speziell dieses Forum sehr am Herzen liegt und ich zweitens letztes Mal auf eine entsprechende Nachfrage-PN keine Antwort von Dir erhielt.
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 2057
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Gummipuffer Federung hinten Multitruck 2.Gen

Beitragvon macbloke » 05.02.2019 17:18

Das hier war keine Verwarnung. Das was ich geschrieben habe, hätte jeder so schreiben können.

Ich habe lediglich nach dem Preis gesucht, und du fängst hier an daran rumzumäkeln, das so etwas nicht nach dem Preis ausgesucht wird.

Das war ein Kommentar der sich nur auf mich bezog. Ich lese da zwischen den Zeilen heraus, wer sowas nach dem Preis aussuche macht etwas was man nicht macht.

Da sehe ich Kritik die nix mit dem fachlichen zu tun hat sondern mit dem Handelnden.

Deswegen off topic, da kein fachlicher Mehrwert.

Wenn ich das gleiche Produkt billiger bekomme, nehme ich das für gewöhnlich, du aber auch denke ich.

Macan schrieb, das sein Bauteil besser und auch noch billiger sei, da ich aber weiß, das ein und derselbe Stoßdämpfer zwischen 50€ und 300€ für meinen Aixam zu finden ist, ich aber aktuell auf die schnelle für 80€ gefunden habe, habe ich das als benchmark in den Raum gestellt. Ich weiß nicht womit Macan sein Bauteil verglichen hat, mich interessiert aber der Preis.

Um das jetzt zu beurteilen, welches Teil wie teuer ist und welches billiger oder teurer ist, gehören nunmal Preise, sonst ist der Vergleich für mich nicht belastbar.

Ich würde ja eventuell auch sein Produkt kaufen, auch für mehr Geld. Aber das weiß ich noch nicht, ein gutes Markenprodukt so wie es verbaut ist, und Jahrzehntelang gehalten hat, würde ich auch wieder einbauen.

Und nun siehst du, das ich nicht nach billigsten Preis aussuche, sondern lediglich eine belastbare Aussage haben wollte, nix einfacher als das, den Threadersteller zu fragen. Im Gespräch bleiben.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5580
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Gummipuffer Federung hinten Multitruck 2.Gen

Beitragvon HerrToeff » 05.02.2019 18:57

Dein Beitrag

macbloke hat geschrieben:
HerrToeff hat geschrieben:man bastelt sowas nicht um zu sparen :-)

Aber wenn Du weisst welche kannst Du ja die billigsten suchen ...


Off TOPIC

sachlich bleiben.


Deine Antwort sollte also nicht ausdrücken, mein Beitrag sei unsachlich und Du wolltest nicht ausdrücken sie hätte nichts mit dem Thema "Gummipuffer Federung hinten .."zu tun?

Dann habe ich es also falsch verstanden.

Das kann passieren, vielleicht bin ich ja auch mit zu hoher Sensibilität unterwegs.

Jedenfalls hast Du recht, Tagespreisabhängig kann das selbe Teil im Netz sowohl 50 als auch 300 Euro kosten. Das kommt vor. Das hatte ich ebenfalls ausdrücken wollen mit "Aber wenn Du weisst welche kannst Du ja die billigsten suchen". Letztenendes wird es -nicht zuletzt durch Überraschungen- allerdings meist teurer die Federbeine durch eine höherwertige Gasdruckfederung zu ersetzen, als es der blosse Austausch wäre. Das wollte ich ausdrücken mit "man bastelt sowas nicht um zu sparen"

Ich freue mich dass wir dieses Mal das Missverständnis über den Weg der Nachklärung so gut beseitigen konnten und hoffe dass wir es das nächste Mal genauso machen werden.
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 2057
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Gummipuffer Federung hinten Multitruck 2.Gen

Beitragvon tass02 » 07.02.2019 15:12

Ich würde sagen das ist nicht mal der rede wert, mal abgesehen das die BE erlischt und man den Versicherungsschutz riskiert gibt es im Motorrad bereich keine Federbeine die passen.

Ich habe erst lager gewechselt und mir das angesehen und das Federbein ist bestimmt einen halben meter lang das längste Federbein das ich am Motorrad hatte war 42cm und das war schon ein Exote. in der regel sind gängige Größen um 30-35cm.
Dann kommt die feder, am Motorrad hat man hinten kaum Gewicht, so ein Stereofederbein kann man lässig mit ein bisschen Schmackes mit der Hand durchdrücken. Das wird unter Garantie eine Totgeburt

Grüße
Roland
tass02
 
Beiträge: 225
Registriert: 24.09.2018 09:35
Fahrzeuge: Aixam 400 SL. Zwei Motorräder

Re: Gummipuffer Federung hinten Multitruck 2.Gen

Beitragvon HerrToeff » 07.02.2019 22:14

Danke für die nochmalige Bestätigung von Macans Aussage die Bike Feder sei zu weich.

Legalität .... Einen soliden FW Modd kriegt man auch problemlos durch die Einzelabnahme

Was würdest Du also vorschlagen um auf progressive Federn und Gasunterstützung zu kommen?


Denn das ist das Ziel - dass die Teile unbedingt speziell aus dem Motorad Bereich sein müssen, war mir eig. gar nicht so wichtig
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 2057
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Gummipuffer Federung hinten Multitruck 2.Gen

Beitragvon tass02 » 08.02.2019 03:14

Kann ich nicht lesen was er schreibt.

Aber keine Ahnung Vielleicht was vom Quad, Mini Cooper, auch wenn du was findest zuviel versprechen würde ich mir
davon aber nicht. Du hast auch eine total verkehrte Vorstellung von den Federbein das sind keine Highjackers die du nach lust und liebe aufpumpen kannst. Da ist Stickstoff in einen Ballon der das öl am aufschäumen hindern soll.

Grüße
Roland
tass02
 
Beiträge: 225
Registriert: 24.09.2018 09:35
Fahrzeuge: Aixam 400 SL. Zwei Motorräder

Re: Gummipuffer Federung hinten Multitruck 2.Gen

Beitragvon HerrToeff » 08.02.2019 16:31

GENAU! Super. Das schrieb ich ja ganz anfangs oben dass es die auf dem Foto nicht sind, die ich suche, sondern die mit Autoventilen.

Jetzt hoast mi - wie der Bayer sagt


Hijackers sind sowas mit Autoventilen, die hatte ich in den Volvos, super sache

HiJackers ersetzen aber Stossdämpfer, keine Federbeine

Wie Federbeine als HiJack heissen habe ich noch nicht rausgefunden :-(

Wichtig sind mir ausserdem progressive Federn.

Ich suche also Federbeine, die sich wie Hijacker aufpumpen lassen, mit progressiven Federn, die so winzig sind dass sie im Trucky verbaut werden können.

Gott sei dank habe ich ja noch ein paar Jahre Zeit :-)

Aber erstmal bleibt als einzige Hoffnung Macan der so etwas schon gebaut hat, und vielleicht noch antwortet
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 2057
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Nächste

Zurück zu Fahrwerk, Bremsen, Felgen & Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder