Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

motor vario ligier

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, rolf.g3

Re: motor vario ligier

Beitragvon tass02 » 09.11.2018 21:33

Ja kann immer mal was sein und ist auch nicht weiter schlimm, ich habe eigentlich auch nur gutes
gelesen erste und zweite Lieferung kam auch super schnell deshalb habe ich die Reaktion gar nicht
verstanden auf meine anfrage warum der Riemen keine 30,5mm hat

Ich verkauf bald keine Riemen mehr, jeder will was anders, soll das auto 70 laufen ? ich soll in meine
Betriebserlaubnis schauen  :lol: :lol: :lol:

Ja keine Ahnung was der hatte ,mit falschen Fuß aufgestanden, Steuerbescheid bekommen, Zigaretten Endzug ?
Ich streit mich auch nicht wegen 40€ herum ich lass den jetzt erstmal drauf und besorg mir einen und werfe den
als Ersatz in den Kofferraum. Hin und her schicken kostet auch Geld und eine Welt geht deswegen nicht unter.

Grüße
Roland 
tass02
 
Beiträge: 74
Registriert: 24.09.2018 09:35
Fahrzeuge: noch Fußgänger

Re: motor vario ligier

Beitragvon macbloke » 12.11.2018 09:41

Ja, genauso ist der am Telefon.

Die Erfahrung hab ich auch gemacht. So wie du es beschreibst.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5387
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: motor vario ligier

Beitragvon tass02 » 13.11.2018 09:56

Ich habe das Gefühl das er denkt der hat es mit Nasenbohrer zu tun den er seinen Ausschuss andrehen kann, ich muss heute zum anwalt wegen des ersten Auto da frag ich mal nach ob ich den gebrauchten abgeben kann, so einfach will ich den auch nicht davon kommen lassen. Ich habe jetzt einen bei Lepori bestellt, diesmal messe ich vor den einbau :lol:

Grüße
Roland
tass02
 
Beiträge: 74
Registriert: 24.09.2018 09:35
Fahrzeuge: noch Fußgänger

Re: motor vario ligier

Beitragvon guidolenz123 » 13.11.2018 11:48

Komisch ...ich hatte die letzten fast 10 Jahre nie Probs mit Herrn Schuster....minicar-tec.
Ich habe von dem sogar mein Lyra...damals für 2700 Euro incl Versand mit 19 000 KM und Bj 1999....
...habe die ersten 2-3 Jahre dann nochmal bei meinem Haus-und-Hof-Schrauber das Gleiche (2700 €) reingesteckt für Bremsen , Varios und Kopfdichtung, sowie paar Kleinigkeiten ...seitdem rennt der Lyra ohne Fehl und Tadel...habe nun ca 29 000 KM drauf.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12698
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: motor vario ligier

Beitragvon tass02 » 13.11.2018 14:12

Mir wäre es doch auch lieber wenn alles passen würde, das auto fährt aber den den Riemen keine 45km/h aber mit etwas glück kann ich denn trotzdem fahren.
Habe gelesen das so scheiben drin sind, wenn die noch vorhanden sind nehme ich die einfach raus. wenn nicht mach ich den
neuen von Lepori drauf und verbuch es unter selber schuld, gebrauchte Ware kann man nicht mehr umtauschen. gibt es wohl ein neues Gesetz.

Grüße
Roland
tass02
 
Beiträge: 74
Registriert: 24.09.2018 09:35
Fahrzeuge: noch Fußgänger

Re: motor vario ligier

Beitragvon guidolenz123 » 13.11.2018 15:25

tass02 hat geschrieben:Mir wäre es doch auch lieber wenn alles passen würde, das auto fährt aber den den Riemen keine 45km/h aber mit etwas glück kann ich denn trotzdem fahren.
Habe gelesen das so scheiben drin sind, wenn die noch vorhanden sind nehme ich die einfach raus. wenn nicht mach ich den
neuen von Lepori drauf und verbuch es unter selber schuld, gebrauchte Ware kann man nicht mehr umtauschen. gibt es wohl ein neues Gesetz.

Grüße
Roland


Quatsch...Falschlieferung muss jeder Verkäufer auf eigene (auch Transportkosten) retour nehmen...muss aber auch eine Falschlieferung sein. Mangelhafte Lieferung muss auch auf Kosten des gewerblichen Verkäufers in mangelfreie Ware getauscht werden. Isso und bleibt auch so...hat sich nix geändert...mit Sicherheit.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12698
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Vorherige

Zurück zu Motor, Getriebe & Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder