Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Getriebe weint ...

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, rolf.g3

Getriebe weint ...

Beitragvon rolf.g3 » 11.10.2018 14:57

moin,

Bin traurig ... 088)

Heute entdeckte ich ein paar wenige Öltropfen da, wo der M.Go immer steht...
Druntergelegt und das Dilemma gesehen: Ein Tropfen hing am Getriebe, es sondert irgentwo diese Tropfen ab, somit weint mein Getriebe - und ich gleich mit ...

Dadurch das ich mal garkeine Lust und noch weniger Zeit habe unter der Kiste nach dem Rechten zu sehen, es aber sein muß und zwar seeehr zeitnah, muß ich nochmehr weinen...

werde berichten 090

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Golf - jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2822
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Getriebe weint ...

Beitragvon guidolenz123 » 11.10.2018 15:07

Manchmal reicht es sachte die Schrauben einfach mal nach zu ziehen...
Wenn es nix hilft...schaden kann es nicht und geht meist fix. Sind es die Simmerringe wirds aufwändig...
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12557
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper


Zurück zu Motor, Getriebe & Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]