Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Einbau einer Bremstrommel

Alles was quietscht und rattert....

Moderatoren: guidolenz123, JDM Fahrer

Re: Einbau einer Bremstrommel

Beitragvon Demonic1711 » 02.09.2018 14:13

Alles lösen was nötig ist. Rad wieder aufschrauben und mit einem Stück Holz von innen auf der Felgekante und einem Hammer vorsichtig runterschlagen dabei das Rad immer wieder drehen um gleichmäßig zu schlagen. Das ganze solange bis das Rad inkl. Trommel runter ist. Lager sind danach zu tauschen. Kostet nicht die Welt. Viel Erfolg! 023)
Es geht im Leben nicht darum, gute Karten zu haben, sondern mit einem schlechten Blatt gut zu spielen.
Benutzeravatar
Demonic1711
 
Beiträge: 271
Registriert: 25.04.2017 11:16
Wohnort: Düsseldorf
Fahrzeuge: Aixam A741 BJ 05 mit Kubota Z402 Motor 51000km
Aprilia Area 51

Re: Einbau einer Bremstrommel

Beitragvon sunny » 02.09.2018 18:16

Danke nochmal für eure Antworten.
Habe nun mal die Bremstrommeln da......leider......aber mir wurde damals gesagt, man kann die Gewindestangen nicht erneuern.
Ich werde die Werkstatt anrufen und fragen, ob sie die Radlager vorrätig haben. Falls nicht, muss ich neuen Termin vereinbaren 101)
Gruß sunny 017)
Vielleicht ja irgendwann mit einem lächelnden Smiley
sunny
 
Beiträge: 17
Registriert: 30.06.2013 21:10

Re: Einbau einer Bremstrommel

Beitragvon sunny » 13.09.2018 14:08

Hallo
Alles wieder ok. Bremstrommel und neues Radlager. 023)
Ich danke euch nochmal für alle Antworten die ich bekommen habe.
Man fühlt sich dann mit seinem Problem nicht so alleine.
Gruß sunny :)
sunny
 
Beiträge: 17
Registriert: 30.06.2013 21:10

Re: Einbau einer Bremstrommel

Beitragvon rolf.g3 » 13.09.2018 14:28

moin,

sunny hat geschrieben:Man fühlt sich dann mit seinem Problem nicht so alleine.


Ja, dafür ist das Forum ( auch ) da !

Wenn sich jemand nicht so mit der Technik auskennt, so ist es auch ratsam sich im Forum zu bewegen, denn so mancher Mechaniker kennt sich mit den Kleinen nicht sooo gut aus, so das oft Kleinigkeiten als großes ( und teures ! ) Problem gesehen / dargestellt wird.
Natürlich möchte ich nicht schlecht über die Autowerkstätten reden, in der Regel machen die dort einen guten Job.
Problematisch wird das aber wenn man mit einem Ü-Ei auf den Hof kommt, an dem KEIN Diagnosestecker vorhanden ist ...

Beratung auch für nicht-Techniker, Problembehandlung für Hobbyschrauber und Vorgehensweisen für/von Profi´s. Auserdem hier und da ein wenig Schnack, auch wenn´s mal nicht um die Autochen geht :D
Vor allem aber Spaß. Das ist Forum ! 023) 023)

Schön Das Deine Karre wieder fit ist

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Golf - jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2905
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Vorherige

Zurück zu Fahrwerk, Bremsen, Felgen & Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 50ccm