Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Variogleiter entglitten ... und anderer Kramsens :-(

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, rolf.g3

Variogleiter entglitten ... und anderer Kramsens :-(

Beitragvon rolf.g3 » 13.06.2018 17:56

moin,

Ich nutze den Sommerzwischenstop um etwas an den Kisten zu machen das letztes Jahr liegenbleiben mußten. ZB der Golf: 4 Stunden aussaugen stand gestern auf dem Programm. Jetzt wird der ein oder andere denken: Klar, wenn man so einen mistigen 12 Volt Autostaubsauger benutzt kann das schonmal länger dauern - dem ist aber nicht so: Kärcher NT Sauger aus dem Profiregal.
Das Problem: Bis zu 3 Hunde im Kofferraum und unsere Chilly verliert ihr Fell 2x im Jahr und zwar binnen 3 Tagen. Der Hund verliert etwa das doppelte an Haar wie ihr Körpergewicht. Massenmäßig ist jedes Frühjahr und jeden Herbst ein Kopfkissen wohlgefüllt. Im Golf sind die Rücksitze umgeklappt, so das das Getier ordentlich Platz hat, so das die "verunreinigte" Fläche schon enorm groß ist.
Normalerweise sauge ich die Karre etwa alle 2 Monate mal gründlich aus und bei Bedarf, letztes Jahr blieb das aber aus verschiedenen Gründen liegen. Also Saugmarathon ... :D
Dann Kunststoffpflege und Polsterreinigung, zT mit Schaum. Heute sollten dann die Fenster poliert werden was das Finale der Innenaufbereitung gewesen wäre ... wenn da nicht beim M-Go dieses schnarrende Geräusch plötzlich gewesen wär. Während des Beschleunigens schnarrte es gewaltig :shock:
Im Feld die Motorhaube geöffnet und mal geschaut, der Fehler war schnell gefunden:
Die G.Vario-Gleiter, 2 von 3 weg... Wie das geht ...????
Nach hause gefahren und nach Ersatz gesucht. Einen Gleiter hatte ich noch im Fundus. Gebraucht, aber erstmal besser als keiner. Den anderen fand ich im Nova ( der steht im Moment und wartet wie der Golf auf muntere Betätigung in Sachen Getriebeölwechsel & Tachogeber sowie Turbolochsuche )
Na klar bei Fa Lepori neue Gleiter bestellt, die letzte Bestellung der Gleiter war ja noch nicht so lange her ...
Da ich den M.Go grad in der Mache und auf den Rampen hatte, schaute ich gleich noch auf das leichte abblasen des Auspuffs: Das Rohr, vom Krümmer kommend in den Topf hatte sich komplett gelöst und hing nurnoch an einem Versteifungsblech. Gehört hat man davon aber wrklich nichts...
Also Auspuff abmontiert und schweißen. Geplant war das Heften des Rohrs, das entfernen des Versteifungsbleches, Rundschweißen und wiederanbringung des Versteifungsbleches. Es kahm aber etwas anders: Soweit rundgeschweißt wie´s ging, dann hinter dem Blech. Das dabei ein Loch reingebraten wurde, sowohl am Anfang wie am Ende der Naht war ja egal, sollte dann später zugemacht werden. 2 Sekunden vor Ende der ersten Nahr ging mein Schweißgerät nichtmehr :( . Ich sofort zur Lieblingsfrau und gejammert: Schweißgerät schweißt nicht mehr !!! Sie sacht: Kauf Dir halt ´ne neue Spuhle Schweißdraht...
Mist, hatte schon mit einem neuen Gerät geliebäugelt ...
Also den Puff wieder eingebaut. Hält zwar, aber durch die gebratenen Löcher zischelt´s jetzt wie ein LKW-Kompressor.
Der Schlaue Mensch beugt vor heißt es, so habe ich bei der letzten Montage der G-Vario etwas Kupferpaste auf die Welle geschmiert UND auf den Auspuff. Siehe da, der Kram läßt sich sogar nach Jahren extrem leicht demontieren. Wenn ich bedenke wie bei der ersten Demontage die Vario auf der Welle gesessen hat und nur durch Gewalt herunter zu prügeln war, so bin ich beeindruckt ...
Was mich nur wundert: Bei der Rep des Getriebes im letzten Jahr ( gut, Weihnachten `16 ) hatte ich die Vario auf Leichtgängikeit geprüft und für gut befunden eingebaut. Januar ´17 bestellte ich dann neue Gleiter weil einer abgehauen war. Heute, anderthalb Jahre später sind nun 2 der Gleiter wieder abhanden gekommen - wie geht das ???
Natürlich hab ich die Vario ausgebaut und auf Gängigkeit geprüft. Flutscht ! Geölt mit ein paar Tropfen Getriebeöl wieder eingebaut.
Die Gleiter werden nur aufgesteckt und sollten halten bis sie durch sind. Der letzte Gleiter der übrig ist ist von " durch " noch weit entfernt ...
Warum entfleuchen die Variogleiter ? Wie geht das ?? Können die neuen Gleiter iwi gesichert werden, zB mit Pattex ???
Sind wir die einzigen im Universum die sich mit so einem Mist abmühen müssen ????
Wenn die neuen Gleiter da sind ist das in ein paar Minuten montiert, dann bekommt der Nova sein Spendenorgan auch wieder, doch bis ich jetzt eine neue Rolle Draht hab dauert´s erstmal, dann muß ich den Puff wieder abbaun und schweißen, hätte doch heute erledigt sein können ... nö, liegt wahrscheinlich am Wetter, ich soll sowas entweder bei -12 °C oder eben im Tropenklima basteln, wird ja wieder warm nächste Woche ...
Mal schauen was der morgige Tag so alles bringt ...

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2543
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Variogleiter entglitten ... und anderer Kramsens :-(

Beitragvon macbloke » 15.06.2018 16:02

Fix all empfehle ich da mal wieder. Aber mit Additiven als Kraftkleber.

bei der ganzen Belastung könnte das helfen.bei aushärtende Kleber hätt ich angst das die Reissen und dann nicht mehr halten.

Aber der SM Polymerkleber hält auch vibrationen stand. Ich erwähne nur die Fliesen in den Badezimmern der besseren FAhrgastkabinen mit besseren Badezimmern, die haben nur damit gehalten. alles andere ging los wegen der Schwingungen.

Fix All bei Obi ist meist ein SM Polymer oder multifunktionales Silan genannt. NICHT SILIKON NEHMEN.

Soweit ich mich erinnere ist Fixall aus dem Hause Soudal, der erfinder des zeugs. ECHT GENIAL. damit bekommt man auch Scheiben dicht ohne komplett ausbau...
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5110
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Variogleiter entglitten ... und anderer Kramsens :-(

Beitragvon Demonic1711 » 20.06.2018 19:24

Hey Rolf,
Ist ja mal wieder schön was los bei Dir :lol:
Bei mir hat sich auch wieder ein Wartungsstau angesammelt. Viel Arbeit im Moment, deswegen musste das Auto warten.
Hab da mal ne Frage an Dich.
Habe auch einen Riss im Auspuff kurz vor dem Endtopf. Ziemlich zeitgleich als der Auspuff dort undicht wurde läuft auch der Motor im Leerlauf recht unrund. Und bei Vollgas ist er nun auch lauter geworden. Kannst Du das bei Dir auch beobachten? Wüsste nämlich grade nicht wo das sonst herkommen könnte.
Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

LG Oliver

P. S. :Dieses scheiß Tropenklima liebe ich auch sehr 076)
Es geht im Leben nicht darum, gute Karten zu haben, sondern mit einem schlechten Blatt gut zu spielen.
Benutzeravatar
Demonic1711
 
Beiträge: 218
Registriert: 25.04.2017 11:16
Wohnort: Düsseldorf
Fahrzeuge: Aixam A741 BJ 05 mit Kubota Z402 Motor 51000km
Aprilia Area 51

Re: Variogleiter entglitten ... und anderer Kramsens :-(

Beitragvon rolf.g3 » 20.06.2018 20:54

moin,

Demonic1711 hat geschrieben: als der Auspuff dort undicht wurde läuft auch der Motor im Leerlauf recht unrund. Und bei Vollgas ist er nun auch lauter geworden


Also laut is der M.Go nicht geworden, was ich extrem seltsam finde. Beim Auspufftopf-Eingang hatte sich das Rohr komplett vom Schalldämpfer gelöst. Ich habe gesehen das dort Rußablagerungen sind, aber gehört hab ich nix 017)
Jetzt wo´s halb wieder festgeschweißt ist, zischelts wie bei einem LKW der Druckluftkompressor - oder wie ´ne Dampfmaschine... aber auch relativ leise, eigentlich recht angenehm ...

Das der Motor ( Yanmar ) anders läuft kann ich nicht sagen. Generell sollte ein Diesel nicht unrund laufen ohne Auspuff bzw mit beschädigtem Auspuff. Der Benziner und da gerade der 2 T Motor sind da empfindlicher, die brauchen zur Steuerung den Gegendruck - hat was mit dem Gastausch zu tun und damit, das der Benziner schneller läuft -

Und ja, viel zu tun und keiner kommt vorbei um das zu erledigen, warte schon seit Wochen ... muß es wohl selber machen 076)
wie immer ...

Das Wetter ist doch herrlich, wunderbarer Sonnenschein, 35 °C, ein heißer Wind und knappe 100% Luftfeuchte... das ist doch ideal für Südindien oder den Tropengürtel ...
Liegt die Ratsche 10 Minuten in der Sonne verbrennt man sich die Finger dran, Sprayfarbe trocknet während sie das Ventil der Dose verläßt und kommt als Staub an der zu lackierenden Fläche an, alle meine Fettpressen laufen aus ... einfach herrlich

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2543
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Variogleiter entglitten ... und anderer Kramsens :-(

Beitragvon Demonic1711 » 21.06.2018 07:05

Moin Rolf,

Danke für die Info.
Werde den Auspuff vom Nachbarn mal schweißen lassen und schauen wie es sich dann verhält.
Hoffe nur das es nicht die Einspritzdüsen sind bzw. eine davon. Vllt macht eine nur noch Pippi.
Neben dem unruhigen Lauf habe ich gelegentlich auch eine Art sägen im Leerlauf festgestellt. Luft und Dieselfilter inkl. Vorfilter sind neu. Das kann es also nicht sein.
Muss mal schauen.

Die Hitze ist ja nicht mal das schlimme, aber die gefühlten 100% Luftfeuchte machen mich auch wahnsinnig. Schwitze sowieso sehr schnell.

Warte auch schon seit Ewigkeiten das jemand den Wartungsstau für mich erledigt. Aber wie bei Dir kommt hier auch keiner vorbei und erledigt das :lol: 017)
Es geht im Leben nicht darum, gute Karten zu haben, sondern mit einem schlechten Blatt gut zu spielen.
Benutzeravatar
Demonic1711
 
Beiträge: 218
Registriert: 25.04.2017 11:16
Wohnort: Düsseldorf
Fahrzeuge: Aixam A741 BJ 05 mit Kubota Z402 Motor 51000km
Aprilia Area 51


Zurück zu Motor, Getriebe & Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder